Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Erholung und Erfahrung” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Barberyn Beach Ayurveda Resort

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Weligama suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Barberyn Beach Ayurveda Resort
Speichern
Barberyn Beach Ayurveda Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
4.0 von 5 Spa   |   Kapparatota, Weligama, Matara MH81000, Sri Lanka   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 2 von 10 Hotels in Weligama
Zürich, Schweiz
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
“Erholung und Erfahrung”
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Februar 2014

Ich verbrachte 14 Tage im Barberyn Beach Resort. Es war mein erster Kontakt mit Ayurweda.
Es ist nicht wie Ferien im klassischen Sinne. Zwar geht es ganz klar um Erholung, aber die vielen Vorgaben beim Tagesablauf und beim Essen haben einigen anderen Gästen ganz schön zugesetzt. Ich fand es eine grosse Bereicherung.

Ablauf:
Beim Eintritt in das Resort erhält man den ersten Termin. Dieser findet mit der Ärztin statt. Dort stellt sie erste Diagnosen, stellt viele Fragen und stellt danach einen Tagesplan zusammen. Bei mir sah dieser so aus:

6.00 Uhr Yoga, freiwillig
7.00 Uhr Frühstück
relaxen, an den Strand liegen
etwa um 10.00 Uhr Ölmassage, Akupunktur, Körpersauna, Gesichtsdampf, danach Kräuterauflagen im Kräutergarten, danach Dusche/Bad
Mittagessen
Strand oder Pool
Nachtessen
lesen, spielen, lesen, ....

Immer wieder kann der Tagesablauf etwas geändert werden, wenn einem nicht wohl ist oder man auf etwas zu stark reagiert. Zwischendurch wird man zu Sprechstunden mit der Ärztin aufgeboten. Die Ärztinnen sprechen englisch, die Damen beim Dampfbad auch, viele andere Schwestern sprechen kaum englisch.

Im ganzen Komplex sieht man viele Leute die nur im Sarong herumlaufen, da sie gerade von der Behandlung kommen oder gehen. Das ist ganz normal.

Der Strand ist schön, relativ wildes Wasser. Der Pool ist wunderwunderbar, mit schönen Liegen und ruhig. Es lässt sich lesen, schlafen, erholen. Auch für Yoga-Neulinge sind die täglichen Yogastunden was Tolles. Die Ausflüge mit dem Bus sind eine tolle Abwechslung, auch wenn man die nicht immer besuchen kann aufgrund der Behandlungen. Wenn man genug früh fragt, dann gibt's aber Möglichkeiten.

Ayurweda-Essen:
Das Essen fanden wir alle richtig toll. Vielseitig, spannend, lecker, süss, salzig, sauer, genug. Die Getränke die man täglich nehmen muss sind "gewöhnungsbedürftig", aber Kopf runter und durch.

Rat:
Ich rate fest dazu dieses Hotel zu wählen wenn man eine richtige Ayurdweda-Kur machen möchte. In den anderen Hotels wird oft trotzdem Alkohol angeboten, Süssigkeiten, Kiosk, Süssgetränke, usw. Es ist viel einfacher wenn dies alles erst gar nicht angeboten wird, da fällt das Verzichten überhaupt nicht schwer. Ich trinke regelmässig Cola, habe es aber ohne Angebot gar nicht vermisst. Es ist grundsätzlich sehr ruhig.

Nice to know:
Viele fanden den Kontakt zu den Ärzten etwas komisch. Sie schweigen oft während der Untersuchung, stellen oft nur Fragen geben aber wenig Auskunft. Für uns Westler war das schon was Anderes als bei unseren Hausärzten die jeden Schritt erläutern.

Diät:
Obwohl ich eine der wenigen Gäste war, die nicht "Gewichtsreduktion" angegeben haben, habe ich trotzdem einige Kilos abgenommen. Wir haben dreimal täglich richtig gegessen und dazu noch Snacks die aufliegen, habe aber trotzdem abgenommen.

Tipp: ich rate schwarze Unterwäsche (nicht Tangas) mitzunehmen. Das täglich angewendete rote Öl lässt sich kaum noch auswischen aus der Wäsche. Kein Bikini tragen bei der Behandlung.

Asienkenner:
Srilanka lässt sich gar nicht vergleichen mit Indien. Schulterfrei und Kniefrei ist hier überhaupt kein Problem, auch im Bikini kann man gut herumlaufen.

Zimmertipp: Alle Zimmer sind gegen das Meer gerichtet. Man kann nur gewinnen. Wenn man konsequent ayurwedisch le ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt April 2013, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
DorotheaBarberyn, Manager von Barberyn Beach Ayurveda Resort, hat diese Bewertung kommentiert, 8. April 2014
Vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch zurück!
Barberyn Ayurveda Resorts, Sri Lanka
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

82 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    54
    17
    8
    2
    1
Bewertungen für
5
21
31
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (5)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Bottmingen, Schweiz
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Oktober 2013

Ich verbrachte 10 Tage im Barberyn Beach Resort und für mich hat die Dauer gepasst. Dazu muss ich sagen, dass ich schon sehr entspannt ankam, da ich bereits vorher Ferien hatte und auch sonst im Alltag recht ruhig und gelassen lebe (ich bin Yoga-Lehrerin :-)

Wenn jemand sehr am Anschlag ist, sind 3 Wochen bestimmt empfehlenswert. Die Reise könnte für jemanden, der eh schon sehr belastet ist, noch eine zusätzliche Belastung sein (10 Stunden Flug und 3 Stunden Autofahrt von Colombo nach Weligama. Die Temperaturen im sind hoch (Ende September/Anfang Oktober tagsüber 30 Grad, nachts 23 Grad) und die Luftfeuchtigkeit ist auch hoch. Auch das ist nicht jedermanns Sache – ich liebe es.

Das Resort ist schön, die Zimmer sauber und es ist direkt am Meer auf einer Klippe. Direkt im Dschungel, das heisst viel Tiergeräusche von Vögeln, Geckos, Streifenhörnchen, Fröschen und sogar Affen. Alles sieht man am Tag auch - der Wahnsinn.

Wichtig ist zu wissen, dass eine Ayurvede Kur kein Wellness ist. Man kriegt Kräutermedikamente und Säfte verschrieben, die nicht immer gut schmecken. Die Ich hatte jeden Tag 45 Minuten Akupunktur, 45 Minuten Massage, 10 Minuten Inhalationen, 45 Minuten Kräuterpackungen und ein kurzes Kräuterbad. Diese Behandlungen wurden recht zackig durchgeführt, d.h. man durchläuft eine Station nach der anderen hinter einander. Am ersten Tag war ich etwas gehetzt, da ich aus dem Wellness kannte, nach der Massage erst mal gemütlich bei berieselnder Musik liegen zu bleiben. So läuft es dort nicht. Sobald die Behandlung fertig ist, steht man auf und geht zur nächsten Station. Hat mich aber bereits nach 2 Tagen nicht mehr gestört - im Gegenteil.

Je nach Beschwerden werden Spezialbehandlungen verschrieben (in Form von Medikamenten oder Anwendungen). Die Ärztinnen und Therapeutinnen sind sehr professionell und man muss einfach mitteilen, wie’s einem geht. Ich habe ein paar Gäste getroffen, die hatten nach den ersten Tagen starke Kopf- oder Rückenschmerzen, da wird dann auch wieder extra behandelt. Alle 3 Tage hat man wieder eine Besprechung mit der Ärztin.

Nach 4 Tagen Behandlung wie oben beschrieben kam dann der Entgiftungstag, wo normalerweise ein unangenehmes Getränk eingenommen wird. Das hat zur Folge, dass man den ganzen Morgen und frühen Nachmittag immer wieder aufs Klo muss (ohne Krämpfe!). Nach 6 Tagen gab es eine Nasen-Ölbehandlung, die je nach Person als unangenehm oder neutral bezeichnet wurde. Für Shirodhara hat es bei mir wegen der kürzeren Aufenthaltsdauer nicht gereicht.

Damit möchte ich einfach sagen, dass es Sachen gibt, die nicht nur angenehm sind, aber im Nachhinein eine tolle Wirkung haben (die Leichtigkeit nach der Entgiftung oder das freie Atmen nach der Nasenbehandlung waren für mich genial). Ich hatte seit Jahren Probleme mit meiner Nase, die immer verstopft war, weil die Nasengänge so eng sind. Ich wurde gezielt darauf therapiert mit Akupunktur und Inhalationen. Nach der Nasen-Ölbehandlung konnte ich so frei atmen, wie wahrscheinlich noch nie in meinem Leben. Und das Beste ist, dass dieses Gefühl der freien Nase nach 2 Wochen daheim immer noch anhält

Sogar an das Trinken von warmem Wasser habe ich mich so gewöhnt, dass ich auch jetzt noch zum Frühstück statt Kaffee eine heisse Tasse Wasser trinke. Und am Anfang hätte ich alles dafür gegeben, einen Kaffee zu trinken, den ich täglich zu Hause zum Frühstück genossen habe. Ich bin überzeugt, dass ich mich dadurch noch besser fühle.

Das Essen ist vegetarisch (ab und zu gibt es Fisch). Es wird darauf geachtet, dass man die richtigen Sachen isst, die zu seinem Energietyp passt. Ich fand das Essen super und hatte richtig viel gefuttert ohne zuzunehmen. Viele kommen auch her, um abzunehmen, dann kriegt man eine bestimmte Diät verschrieben, eben kohlenhydratfrei.

Besonders gefallen hat mir das Yoga-Angebot (1 Lektion am Morgen und 1 am Abend) in einem offenen Pavillon mit Blick aufs Meer. Vor allem die Lehrer haben nicht nur Körperübungen sondern auch viel Atemtechniken und Meditationen eingebaut. Ein grosses Danke an dieser Stelle an Chanaka - seine Lektionen kamen einfach von Herzen, das konnte ich spüren und total geniessen. Sehr schön war auch eine Meditation mit einem buddhistischen Mönch. Einmal pro Woche gab’s auch Qi Gong.

Mir hat es absolut gefallen und ich werde sicher nächstes Jahr wieder hinfahren. Ich kann mir gut vorstellen, dass ich eine solche Kur sogar einmal pro Jahr machen werde, so als meine Oase. Es war einfach mal was völlig anderes. Es gibt auch kein TV und nur einen Hotspot in der Lobby, also kein Internet im Zimmer (was ich als sehr angenehm empfand!!!).

Zimmertipp: Ich hatte ein Standardzimmer, welches ausgereicht hat. Das nächste Mal würde ich aber ein grösseres ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2013, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
DorotheaBarberyn, Manager von Barberyn Beach Ayurveda Resort, hat diese Bewertung kommentiert, 8. April 2014
Vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch zurück!
Barberyn Ayurveda Resorts, Sri Lanka
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Hamburg, Deutschland
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 17. Juni 2013

Die Standard Zinmer reichen völlig aus. Bei unserem zweiten Aufenthalt haben wir die großen Zimmer gewählt. Kann man machen, muss man aber nicht zwingend.
Der Aufenthalt am Strand ist suboptimal. Es Nerven Beach Boys. Das Strandleben wird vom resort nicht kultiviert.
Die Lage ist unschlagbar gut.
Die Kuren werden topseriös umgesetzt. Das Essen ebenfalls gut und schmackhaft.
Das Fitness Angebot ist mit Yoga, Tai shi, Meditation mäßig.
Wifi kostet Aufpreis
Der Transfer wird durch die Autobahn ständig schneller.
Der Pool ist klein aber ausreichend.
Für Aryuveda interessierte ein guter Tipp.
Bitte unbedingt die Regenzeit beachten.
Es kann wirklich mal 5-6 Tage mit viel Regen und ganz wenig Sonne geben.
Ach, ja, die Ausflüge sind sehr mittelmäßig.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
DorotheaBarberyn, Manager von Barberyn Beach Ayurveda Resort, hat diese Bewertung kommentiert, 8. April 2014
Vielen Dank für Ihre Bewertung. Wir freuen uns auf Ihren Besuch zurück!
Barberyn Ayurveda Resorts, Sri Lanka
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Düsseldorf, Germany
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. Juni 2013

Die Anreise ist sehr langwierig und stressig, aber, wenn man weiß, was einen erwartet...Wer noch nie Ayurveda gemacht hat, wird sich vom Urlaubsgedanken verabschieden müssen: hier wird immer auf die Uhr geguckt (Medikamente/Kräuter nehmen, Behandlungen, Essen, Yoga, Meditation) und es wird früh aufgestanden: um 6 h erste Medikamente nehmen und zum Yoga. Aber die Behandlungen sind sehr vielfältig, das Essen richtig gut und die Zimmer sehr sauber. Die Rezeption ist meist nicht sehr hilfreich und man muss mehrere Mal insistieren, bis etwas klappt. Dringend darauf achten, keine Zimmer direkt oben zu nehmen, die sind unerträglich heiß und die Klimaanlagen möchte niemand wirklich einschalten, da sehr teuer (15 Euro am Tag) und extrem alt. Das hat leider 14 Tage sehr schlechtes Schlafen beschert. Die Zimmer werden sehr sauber gehalten, gegen die Ameisenstrassen kann man aber nichts machen.
Durch die vielen Behandlungen sind wir leider nicht zum Sightseeing gekommen, daher kann ich dazu keine Angaben machen.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Top-Bewerter
112 Bewertungen 112 Bewertungen
85 Hotelbewertungen
Bewertungen in 50 Städten Bewertungen in 50 Städten
48 "Hilfreich"-<br>Wertungen 48 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Juni 2013

Es war meine erste Ayurveda-Kur und überhaupt hatte ich mit Ayurveda vorher noch keine Erfahrung gesammelt. Mir wurde das Resort von einem Reisebüro empfohlen. Die Lage des Resorts inmitten des Urwalds war traumhaft, ebenso wie der Blick aus den geräumigen De-Luxe-Zimmern auf das Meer. Man fühlte sich wirklich weit weit weg vom üblichen Alltag. Klar ist, dass man eine Ayurveda-Kur nicht mit einem Wellness-Aufenthalt verwechseln darf, vor allem dort nicht. Man fühlte sich schon eher in einer anspruchsvollen Privatklinik als in einem Hotel. Jeden Tag um 6 Uhr aufstehen, um die ersten Pulver einzunehmen, um 7 Uhr frühstücken und um 8 Uhr fingen die Anwendungen an und zogen sich teilweise bis in den Nachmittag. Und dazwischen immer Pulver einnehmen. Alles ist wirklich unheimlich professionell und man hat eine intensive ärztliche Betreuung. Man profitiert wirklich davon. Auch die typisch ayurvedische Kurküche ist sehr gut. Klasse fand ich dabei natürlich die vielen exotischen Früchte am Frühstücksbuffet. Meine nächste Ayurvedakur, die ich gerne wieder in etwas zwei Jahren machen möchte, werde ich wieder dort planen. Es ist ein Geschenk für die Gesundheit.

  • Aufenthalt November 2012, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
köln
Profi-Bewerter
26 Bewertungen 26 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
38 "Hilfreich"-<br>Wertungen 38 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. Februar 2013

Das Resort bietet nicht nur eine traumhafte Lage, freundliches und gut geschultes Personal und köstliches landestypisches Essen, sondern auch authentische Ayurveda Behandlungen. Die medizinischen Behandlungen sind sehr individuell und sorgfältig auf die "Patienten" zugeschnitten und nehmen einen grossen Teil des Tages ein. Trotzdem fühlt man sich zu keinem Zeitpunkt wie in einem Krankenhaus. In den großzügigen und geschmackvoll eingerichteten Zimmern mit Blick auf das Meer und in eine urwaldähnliche Landschaft mit exotischer Flora und Fauna lässt es sich wunderbar entspannen. Die kleinen Strände, die man vom Hotel aus leicht erreichen kann, laden nicht unbedingt zum Schwimmen ein, denn dort ist das Meer ziemlich rau. Aber dafür gibt einen großzügigen Meerwasser Pool, der auf dem Gelände liegt. Ausserdem- wer hier Kur-Urlaub macht, sucht sowieso kein quirliges Strandleben, sondern Ruhe, Natur und Erholung.

  • Aufenthalt Februar 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graz, Steiermark, Austria
1 Bewertung
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 11. Februar 2013

Ideal für: Ayurveda Experten, Menschen die gerne mitten im Urwald leben wollen, Naturliebhaber, nichts für Reinlichkeitsfanatiker.
Nichts für: Menschen die schwüles Klima nicht vertragen, Leute die gerne Ruhe haben (der Urwald ist extrem laut), Menschen die Wert auf Hygiene und Sauberkeit legen.

Aus drei Wochen wurde eine Woche, ich musste abbrechen da ich die Schwüle nicht vertrug, bekam hohes Fieber, mussten westl. Arzt holen - ging mir extrem schlecht. Das ist aber meine Schuld und nicht Schuld des Resorts.

Wer Ayurveda Anfänger ist sollte die Finger davon lassen und erst mal anderswo Ayurveda erleben - später kann man sich hierher steigern. Die anreise ist sehr anstrengend, der Transfer extrem lange und gefährlich (die fahren wie die Irren) - das Resort selbst ist für Menschen mit Naturbezug perfekt, ich fand es ekelhaft mit Ameisen mein Zimmer zu teilen, überall kreucht und fleucht es - man ist eben mitten im Urwald. Affen kommen ins Zimmer wenn man nicht zu macht (nein, die sind nicht possierlich sondern eher furchteinflößend groß und agressiv) und man sitzt in der Nacht in einem stickigen, heissen Raum unter einen Moskito Netz ohne Kühlung. Wiegesagt, nur für Menschen die Hitze und Feuchte vertragen - ich gehöre nicht dazu.
Die Behandlungen sind extrem gut, hier ist Ayurveda am Höhepunkt, vielleicht weltweit das beste Resort dafür. Für anfänger wie mich ungeeignet da man innerhalb von 2 Tagen am Rande der körperlichen Leistungsfähigkeit ist, alles ist extrem heiss, anstrengend - also kein Wellness sondern harte Arbeit. Dafür hilft es aber, das Team ist großartig, das Angebot auch.

Blutdruck - von bis zu 220/160 innerhalb von drei Tagen auf 120/60 runter
Gewicht - in nur einer Woche ohne Hunger echte 5 KG weg! Waage und Hose - man merkts deutlich!
Erholungswert - für viele extrem gut, für mich wegen der Hitze und dem Schlafmangel in der Nacht (Lärm des Urwalds + Hitze = Schlaflosigkeit)
Sauberkeit - dem Ziel und Land angepasst ok, für mich nichts. Ameisenstrassen quer durchs Zimmer, überall Dreck (weil Urwald), die kommen mit dem Putzen nicht nach.
Pool - eines der schönsten Pools die ich je gesehen habe, perfekte Lage, sauber, echt schön!
Menschen - sehr nett, professionell aber auch sehr devot - typisch Asien!

Alle sind übrigens schwer zu verstehen da sie schlechtes Englisch viel zu leise sprechen - man versteht nicht wirklich viel, ist oft überfordert mit den Informationen. Finde ich schade, das ginge leicht besser!

Ayurveda? Best of the best!!

Würde ich nochmals hinfahren?
Ja, gerne, aber nur wegen der Behandlungen - alles andere gefällt mir nicht. Mir ist es dort viel zu feucht/heiss, man bekommt keine Luft so stickig ist es, alles ist dreckig bzw. "unsauber" - nicht meins.

Besucher sind dort alle irgendwie auf Esoterik Reise - so kommt es einem vor. Man betet beim Essen das Reiskorn an und redet (flüstert) über Yoga und Co -> mir zu wenig kritisch. Menschen die wie ich (und viele andere dort) eine eigene Meinung vertreten sind unter den "Eso´s" nicht willkommen - haben wir alle deutlich gespürt. Viele waren froh das sie nach einer woche dort weg konnten, haben es nicht mehr ausgehalten.

Fazit: nur für Ayurveda Kenner - nichts für Anfänger!

Und es ist viel zu teuer!

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Barberyn Beach Ayurveda Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Barberyn Beach Ayurveda Resort

Anschrift: Kapparatota, Weligama, Matara MH81000, Sri Lanka
Telefonnummer:
Lage: Sri Lanka > Southern Province > Matara > Weligama
Ausstattung:
Strand Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Restaurant Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 2 der Strandhotels in Weligama
Preisspanne pro Nacht: 222 € - 310 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Barberyn Beach Ayurveda Resort 4*
Anzahl der Zimmer: 45
Auch bekannt unter dem Namen:
Barberyn Beach Resort
Barberyn Beach Ayurveda Hotel Weligama
Barberyn Beach Ayurveda Hotelanlage

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Barberyn Beach Ayurveda Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.