Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Eine Oase der Entspannung” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Sofitel So Mauritius

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
Speichern
Sofitel So Mauritius gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Sofitel So Mauritius
5.0 von 5 Hotel   |   Beau Champ, Bel Ombre, Mauritius   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Nr. 4 von 6 Hotels in Bel Ombre
Zertifikat für Exzellenz
Bochum, Deutschland
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eine Oase der Entspannung”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Juni 2014

Wir waren im Mai 2014 für insgesamt 14 Nächten im So Sofitel Bel Ombre. Wir wählten dieses Hotel aufgrund der ruhigen einsamen Lage ausserhalb des Touristentrubels. Hier können wir uns unseren Vorrednern nur anschließen: wer Party oder Animation sucht, ist hier falsch. Ruhe und Entspannung stehen hier im Vordergrund. Die Anlage selbst ist in einem herrlichen Garten angelegt, die einzelnen Häuser sind durch die üppige Bepflanzung kaum zu erkennen. Wir hatten eine Suite mit Meeresblick. Die Suiten sind sehr schön, die Aussenbereiche mit großer Badewanne und Außendusche haben wir allerdings kaum genutzt. Die Badewanne im Garten bräuchte eine Renovierung. Für europäische Ansprüche ist die Qualität der Zimmerreinigung für ein Sofitel leider nur durchschnittlich. Da die gesamte Anlage jedoch sehr gepflegt ist, gibt es in der Benotung ein "sehr gut" für die Sauberkeit. Dies ist aber auch unser einziger wirklicher kleiner "Kritikpunkt". Ansonsten haben wir uns sehr wohl gefühlt. Dies lag neben der mit viel Liebe fürs Detail gestalteten Anlage vor allem an der natürlichen Herzlichkeit des Hotelpersonals! Unser persönlicher "Butler" Raj erkundigte sich stets nach unserem Befinden und bot seine Hilfe an. Stellvertretend für die Herzlichkeit, die niemals gespielt wirkte, seien hier das Barkeeper-Team um Swadesh (Mr. Aviation), die Jungs vom Pool- und Beachservice, Rish, Nund oder auch Christopher genannt. Die Ausstattung am tollen Pool und am Strand ist bemerkenswert: neben den normalen Sonnenliegen gab es Fatboys, Betten, Schaukeln.... sehr loungemäßig. Die gebuchte Halbpension war ausgezeichnet. Neben einem 3-Gänge-Menue gab es mehrmals in der Woche ohne Aufpreis verschiedene tolle Themenbuffets. Zudem hatte das Strandrestaurant zweimal in der Woche geöffnet. Hier sitzt man mitten am Strand in einer phantastischen Atmosphäre. Als Unterhaltungsangebot gibt es jeden Abend wirklich tolle Live-Musik! Wie könnten hier noch weiter schwärmen... ;-)
Das Wetter war toll, trotz hoher Temperaturen wehte eine angenehme Brise, an einigen Tagen war es ziemlich stürmisch. Das Spa-Anbebot ist sehr umfangreich, aber auch hochpreisig. Das Spa selbst ist ein Traum, die Massagen ausgezeichnet!

Zimmertipp: Unsere Suite lag in der Nähe des Strandrestaurants. Unseres Erachtens haben viele Suiten Meeresblick ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

542 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    405
    79
    30
    18
    10
Bewertungen für
105
338
14
13
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Innsbruck, Österreich
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. März 2014

Wir waren 9 Nächte im Sofitel So Mauritius und können das Hotel uneingeschränkt weiterempfehlen! Man muss allerdings wissen was man will, denn Party oder gängigen Cluburlaub gibt es hier keinen!
Aber Punkt für Punkt:

Anreise:
Wir haben am Flughafen ein Auto gemietet und sind dann auf eigene Faust zum Hotel gefahren. Dort angekommen wurden wir sehr nett mit Begrüßungsdrink willkommen geheißen und anschließend von Sarah unserer persönlichen Butlerin aufs Zimmer begleitet. Uns wurde die gesamte Anlage erklärt, der Service und die Zimmereinrichtung.

Hotelanlage:
Die Anlage ist sehr cool eingerichtet und war für uns einfach wunderschön. Andere mögen es als kühl bezeichnen, wir aber haben uns unglaublich wohl gefühlt! Wenn man im La Plage (dem Strandrestaurant) sitzt hat man einen wunderbaren Ausblick!

Service:
Was soll ich sagen, einfach perfekt! Uns wurden die Wünsche buchstäblich von den Augen abgelesen. Maßgeblich daran beteiligt waren unsere persönlichen Butler Sarah und Raj, denen wir gar nicht genug danken können. Übrigens hat jedes Zimmer einen Butlerservice! Unsere Bitten (z. B. brauchten wir eine weitere Bettdecke oder mehr Wasser am Zimmer) wurden nicht nur immer erfüllt, sondern auch noch innerhalb kürzester Zeit! Einfach toll! Erwähnen möchte ich hier auch noch das Restaurantpersonal das an Freundlichkeit nicht zu überbieten ist! Mir fallen leider nicht alle fleißigen Helfernamen ein aber erwähnt sei Sindy, Vanisha, Anne Lisa und die netten Jungs vom Strandservice!
Einen Abend wurden die Gäste an der Hotelbar zu einem Cocktail eingeladen und wir haben den Hotelmanager kennengelernt, dem sehr daran gelegen ist die ehrliche Meinung der Urlauber zu erfahren und sehr bemüht war Kritikpunkte zu erfahren um den Service zu verbessern! Wir fanden das sehr professionell!

Lage:
Das Hotel liegt im Süden der Insel ca. 50 Minuten vom Flughafen entfernt. Es liegt eingebettet in einer wunderschönen Landschaft, abseits vom Trubel und Massentourismus. Und mit abseits meine ich auch abseits! Zu Fuß erreicht man vom Hotel aus GAR NICHTS! Da ist nur Strand und atemberaubende Natur. Wir haben diese Ruhe absolut genossen. Wer was anderes sucht darf nicht herkommen und sich im nachhinein beschweren es wäre ihm zu ruhig!

Essen:
Einfach perfekt! Es fängt damit an, dass fast immer A-la-Carte serviert wird, was wir als sehr angenehm empfinden. Im Hauptrestaurant gibt es eine fixe Speisekarte aus der man wählen kann. Aber es gibt häufig "special Menüs" so hat zum Beispiel einen Abend der Chef vor einem die Speisen frisch zubereitet, die man vorher ausgesucht hat. Einen Abend waren wir im Strandrestaurant La Plage wo es Grillspeisen auf dem heißen Stein gab. Übrigens hat man jeden Tag die Möglichkeit frischesten Fisch zu essen!
Noch ein kleines Wort zum Frühstück: Frisch gepresste Fruchtsäfte, vierschiedenste Obstsorten, Yoghurt, Bircher Müsli, Käse, Wurst, Waffeln, Crepè, leckere Brötchen, frisch zubereitete Eierspeisen... was will man mehr?


Zimmer:
Das Zimmer ist sehr schön eingerichtet und wir haben uns sehr wohl gefühlt. Hier findet sich aber auch der einzige Kritikpunkt unsererseits:
Die Qualität der Zimmerreinigung ist nur mittelmäßig... Nicht, dass nicht geputzt würde, aber für pingelige Europäer wie uns eben ab und zu zu oberflächlich. Nachdem wir auf die Mängel aufmerksam gemacht haben, wurde auch alles SOFORT behoben, z. B. die Blätter aus der Freidusche zu entfernen, die Ecken in der Dusche sauberer zu schrubben und den Duschkopf zu entkalken... aber es wäre für ein Hotel dieser Klasse eben wünschenswert gewesen wenn die Zimmerreinigung selber einen Blick für die kleinen Mängel gehabt hätte, ohne von uns daraufhin gewiesen werden zu müssen. Wir haben auch mit dem Hotelmanager darüber gesprochen und er hat unsere Anregung sehr ernst genommen, da er immer um Verbesserung bemüht ist.

Strand:
Die Liegen stehen recht weit außeinander und wir haben nie eine reservierte Liege vorgefunden. Der Strand ist sehr naturbelassen, will heißen man findet Muscheln und Korallenstücke die das Meer anschwemmt. Aber der Strand ist absolut sauber und gepflegt! 20 m vom Strand ins Wasser rein findet man ein wunderbares Korallenriff mit vielen Fischen zum Schnorcheln!

Fazit:
Ganz ganz großartiges Hotel, uneingeschränkt zu empfehlen! Danke So Sofitel Mauritius - Team für den tollen Urlaub!

  • Aufenthalt Februar 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
SoMauritius_BelOmbre, General Manager von Sofitel So Mauritius, hat diese Bewertung kommentiert, 21. März 2014
Bonjour von Sofitel So Mauritius,

Wir danken Ihnen vielmals für Ihre Anmerkungen zu Ihrem Aufenthalt im Sofitel So Mauritius Bel Ombre.

Über Ihre lobenden Worte freuen wir uns sehr. Ihre positiven Würdigungen werden wir selbstverständlich gerne an die betreffenden Mitarbeiter weiterleiten. Ihre Zufriedenheit ist für unsere Mitarbeiter, die Tag für Tag daran arbeiten, Ihnen einen einwandfreien Service zu bieten, die schönste Belohnung.

Wir hoffen, Sie schon bald wieder bei uns begrüßen zu dürfen.

Mit herzlichen Grüßen

Antonio Ferreira de Sousa
General Direktor
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Winhöring, Deutschland
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 27. August 2013

Wir hatten Sofitel Imperial gebucht. Da waren wir schon zweimal. Da das Imperiel renoviert wird, wurde uns So Mauritius angeboten. Es ist eine sehr moderne und sehr schön angelegte Anlage. Wir hatten eine Suite mit einem Blick aufs Meer. War sehr schön. Wir hatten auch Glück, dass das Wetter sehr schön war. Gut, am Strand konnte man nicht liegen, da der Wind sehr stark ging und wir voller Sand waren. Aber man konnte am Pool liegen, oder wie wir in unserem privaten Garten, den jede Suite hat, das war toll. Das Personal ist 1++++++.Egal wo, sie sind sehr hilfsbereit, freundlich und machen den Urlaub wirklich unvergesslich. Viele Grüße an Raj, der war wirklich sehr, sehr bemüht. Das Essen ist absolute spitze. Schade nur das sich die Karte nicht verändert hat. Es gab auch ab und zu Buffet. Was wir nicht verstanden haben, warum wir pro Person 500Rp extra zahlen mussten. Wir haben ja nicht mehr gegessen wie sonnst. Haben Buffet nur einmal genommen. Wir waren auch sehr mit Spa und Fitnessraum zufrieden. Die Zimmer immer sehr sauber aufgeräumt. Wir hatten einen sehr schönen Urlaub, konnten uns super entspannen.
Wir würden aber diese Anlage nicht mehr buchen. Es hat nichts mit Personal, Essen oder Service zu tun, das war absolute SPITZE!!!!. Die Lage ist unglücklich. Es ist am .......der Welt. Man ist an Taxi angewiesen, der Strand ist so lala. Wir mögen es gerne ruhig, aber das war zu ruhig, sehr wenig Gäste und wenn wir schlechtes Wetter hätten, wäre es für uns langweilig. Man konnte nirgend wohin zu Fuß gehen. Im vergleich zum Imperial ist dieses Hotel zu teuer.
Trotzdem nochmal vielen Dank an alle! Weil so viel Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft wie hier, findet man nicht so oft.

Zimmertipp: Suite direkt am Meer
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
St. Pölten
Beitragender der Stufe 
12 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 18 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 23. Februar 2013

Das Hotel wird mit 5,5 Sterne beworben und da darf man sich wirklich mehr erwarten. Schon der Empfang war eher kühl - vorm Hotel in einem Pavillon. Erschreckend war dann allerdings unser verdrecktes Zimmer. Gleich beim Reingehen habe ich das ja gar nicht bemerkt, außer die verdreckte Badewanne außen - aber das hat mich am Anfang noch nicht soo gestört. Als ich mir dann aber ein Glas aus der Bar nehmen wollte, war ich das erste mal geschockt - total verdreckt - nicht nur verschmiert, das kommt in jedem Haushalt mal vor - sondern wirklich verdreckt. Da habe ich dann auch die Zahnputzbecher genauer betrachtet und auch die waren total verschmiert und verstaubt, so als wären sie mit einem Schmutzfetzen geputzt worden. Na gut. Schlimm wurde es dann, als ich es mir am Bett gemütlich machte und meinen Blick so herumschweifen ließ - siehe Bilder, die sagen alles. Die Türe zum Badezimmer war mit dutzenden fetten Fingerabdrucken verziert, in allen Ecken sah man, dass schlampig geputzt wird. Einzig das Bettzeug selber war sauber. Beim näheren Betrachten der Badewanne draußen im Freien sah ich erst, dass sie voll mit Glassplittern war. Also alles in allem: so was habe ich in einem 5 Sterne Hotel noch nie erlebt. Wir riefen also unseren "persönlichen Butler" - so hat er sich bei uns vorgestellt, und baten ihn sich das mal anzuschauen. Bei unserem Rundgang sah er sehr betroffen drein und meinte, er schickt jemanden. Das dauerte dann mehr als 1 Stunde, Mein Mann rief dann in der Rezeption an und verlange den Manager - der war unterwegs, wurde uns mitgeteilt. Wir warteten wieder 1,5 Stunden. Dann wurde uns ein anderes Zimmer gegeben - um unseres sauber zu kriegen, hätten sie mind. 3 Stunden gebraucht. Das andere Zimmer war zwar sauberer, aber auch hier erkannte man schnell, dass die Qualität der Reinigung auf niedrigem Niveau ist. Im neuen Zimmer erwartete uns dann eine Flasche Champagner mit Entschuldigungskärchen. Das war nett. Nun zum Service. sehr durchwachsen. Mal sehr gut, mal unter jeder Kritik. Ich habe z.B. einmal eine Vorspeise als Hauptspeise bestellt. Gekommen ist eine kleine Vorspeise. Auf meine Reklamation hin meinte die Kellnerin: ja, ich habe es eh in der Küche gesagt. Einmal habe ich zwei Vorspeisen statt einer Vor- und Hauptspeise bestellt und man brachte mir beide Vorspeisen gleichzeitig. Der Rotwein wurde eiskalt serviert, die Auswahl der Weißweine ist ein Katastophe: nur alte Weine 2006, 2008, 2009 und gerade mal drei 2011er Weine. Der Preis total übertrieben - mind. 50 € die Flasche (zum Vergleich im Luxushotel Oberoi um einiges günstiger). Cocktails in der Bar: ca. 20 € - kein Wunder das die Bar abends immer leer war. Generell war das Hotel übrigens gerade mal zu 50 % gebucht. Am Strand so gut wie kein Service und wenn dann lustlos. In anderen Beurteilungen habe ich gelesen, dass das Hotel stylish aber ungemütlich ist. Obwohl wir modernes Design mögen, müssen wir uns hier anschliessen - nicht beim Zimmer, das war modern und irgendwie auch gemütlich. Die Terrasse war allerdings extrem ungemütlich. So, nun mal was Positives: Vorm Zimmer, gleich nach der Terrasse stehen zwei gemütliche Liegen mit Sonnenschirm und es ist alles sehr privat - kein Sichtkontakt zum Nachbarn. Man blickt von seinem Zimmer bzw. den Liegen aus, auf einen top gepflegten Garten. Auch der Strand ist von Natur aus schön - wird allerdings kaum gepflegt, aber das störte nicht. Liegen waren wegen der geringen Auslastung genügend vorhanden. Zum Frühstück gibt es ein ausreichendes Büffet mit frischem Orangensaft und Eier-Koch. Außerdem konnte man Waffeln, French-Toast usw bestellen. Das Gebäck, das eingestellt wird - zum Frühstück und zum Abendessen - ist hervorangend. Zum Abendessen: die Karte war leider die ganze Woche über die gleiche, weshalb uns bald fad wurde. Über das Essen kann man nicht wirklich klagen, vor allem die Vorspeisen waren alle sehr lecker und auch schön serviert. Zwei Mal pro Woche gibt es Buffet zum Aufpreis von € 30 pro Person. Wir buchten das Seafood-Buffet und waren sehr enttäuscht. Vorspeisen: gerade mal ein paar Sushi, Hauptspeisen Garnelen und Fisch, das war´s auch schon. Keine Saucen und nur ein paar Nachspeisen - das Geld nicht wert. Es waren aber auch nur 4 Tische gebucht, was uns dann klar war, warum.
Einige Hauptspeisen in der Karte sind mit Aufpreis. Z.B. Risotto mit 1 Garnele. Wegen einer Garnele???? absolut überzögen. Alles in allem hatten wir den Eindruck, dass an der ganzen Misere das "fehlende" Management schuld ist. Wir haben den oder die Manager nie zu Gesicht bekommen und irgendwie hat man das Gefühl, dass jeder Mitarbeiter halt so macht, wie er meint und das Hotel total herunter gewirtschaftet wird. Es sieht jetzt schon abgewohnt und an vielen Stellen schlampig aus - erschreckend.
Für ein Hotel dieser Kategorie ist das nicht in Ordnung. Wir waren im Anschluss an diese Woche im Oberoi und waren so richtig begeistert - absolut Top und kein Vergleich - und die Preise teilweise um einiges günstiger - obwohl das Hotel ausgebucht war.(siehe Reisebericht)
Ich bin schon gespannt wie es mit dem Sofitel weitergeht - werde die weiteren Feedbacks verfolgen.

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Germany
1 Bewertung
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. März 2012

Wir haben das Hotel Sofitel Imperial in Flic & Flac fuer 2 Wochen gebucht und nach einem langen Flug nur noch vom erholen getreumt...
Nie moechten wir vermissen, diesen Moment gleich nach der Ankunft und dass was uns gesagt wuerde: " Die ersten zwei Tage ist unser Hotel leider ausgebucht. Sie haben jetzt die Wahl, entweder gleich daneben im Sugar Beach Hotel zu bleiben, oder dass 6 *Hotel So Sofitel auszuwaehlen... Man muesste aber uebrigens eine Stunde bis dahin fahren.
Ich dachte, wir hoeren nicht richtig. Nach so vielen Stunden noch eine Stunde unterwegs zu sein? Wie bitte???
Na ja, bei der stufe Muedichkeit, moechte man nicht lange Diskutieren.
Nach dieser grossen Enteuschung stand fuer uns eins fest! Wir wollen lieber noch eine Stunde leiden, aber was schoenes erleben. Man darf nicht vergessen, wir haben das andere Hotel noch nicht einmal auf einem Foto gesehen....
Also, so verueckt wie wir sind, haben wir uns fuer die Fahrt ins Ungewisse e entschieden....
Ins Blaue - ueberaschend schoen. Begruesung, die Anlage, das Hotel und das Zimmer in sich selber- sehr schick, ellegant, modern und romantisch(Badewanne wie Dusche drausen unter freiem Himmel- einfach fantastisch !!!
Uns ist schon am naechsten Tag klar geworden, dass die schoene Ruhe, totall coole Musik, der hervorragende Service, leckeres Essen und ganz romantische Lage - das ist alles was wir hier gesucht haben...
Nach Absprache mit Manager des Hotels, der uns entgegen gekommen ist und sehr nett war, haben wir uns sofort entschieden, in So Sofitel den ganzen Urlaub hier zu verbringen...
Mit anderen Worten, ein Traum Ambiente auf der Insel Mauritius.

Wenn man sich die Insel anschauen moechte, muss man unbedingt ein Auto mieten...wir haben es fuer fuenf Tage getan und das werden wir nie bereuen. Dort gibt es genugend interessante Plaetze, die mann sich anschauen muss!
Sehr empfehlenswert !!!!
- Casela Nature & Leisure Park, Gris Gris, Black River Georges National Park, Chamarel, Curepipe, Grand Baie, Port Louis und was Restaurants betrifft:
Le Chamarel und Le Pescatore...das beste von besten mit den schoensten Ausblicken....

Wir haben uns aber jeden Abend gefreut wieder in unseren Bett zu sein, weil sich einfach gleich mit dem Abendessen, die Note vom 6 Sterne verdient hat, (auch wenn es 5 * Sterne sein sollte).
Das Hotel werden wir auf alle fehle weiter empfhelen...weil es passiert sehr selten - (wenn ueberhaupt), dass man bei der Abreise die Trennen in der Augen hat....Wir kommen aber wieder und das mit Sichercheit!
Solche schoene Plaetze auf diese Welt will man fuer immer im Herzen behalten....
Liebe gruesse an alle MIterbeiter...ihr seid alle toll gewesehen - danke schoen fuer alles....
Mfg. B.Drab & C. Hartig...

  • Aufenthalt Februar 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Neunkirchen-Seelscheid
Beitragender der Stufe 
52 Bewertungen
30 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 46 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. Januar 2012

Hotel
Das Hotel ist noch sehr neu. Alle Zimmer sind in einzelnen Bungalows untergebracht, die in ihrer Form nicht wirklich zur Umgebung passen. Die dazu gehörigen Gärten mit Badewanne sind noch nicht komplett uneinsichtig, da die Vegetation noch ein wenig wachsen muss. Alle Wege sind gut beschriftet und alles ist peinlich sauber

Lage
Das Hotel liegt sehr außerhalb, ohne Taxi ist man eher aufgeschmissen. Keine Geschäfte in unmittelbarer Nähe vorhanden.Dafür erwartet hier den Gast absolute Ruhe. Dar Strand scheint endlos und ist -direkt am Hotel- sehr gepflegt. Zum Flughafen sind es von hier aus ca 50 Min, ein Golfplatz ist quasi auf der an deren Strraßenseite vis à vis dem Resort-Eingang

Service
Eine Panne mit dem Internet konnte zwar am ersten Tag nicht behoben werden, allerdings war das Housekeeping sehr bemüht, den Fehler zu finden und zu beheben. wirklich außerordentlich freundlich. Dafür wurde die quietschende Tür zur Außendusche auch nach 2-maliger Bitte nicht leiser!! sehr schade!!!
Die Zimmerreinigung durchschnittlich, ein Ameisennest zwischen Fatboy und Außendusche habe ich selbst entfernt, der Fatboy außen ist aber aufgrund von Schimmel nicht nutzbar. Hier sollte die Reinigung gründlicher sein.
Im Restaurant gibt es eigens einen Sommelier, der bei der Weinauswahl behilflich ist. Hätten wir uns allerdings ausschließlich auf die Empfehlung verlassen, wären wir ein Vermögen losgeworden. Beim Abendessen (im Rahmen der HP) bekamen wir eine Karte mit Preisen vorgelegt. Eine separate Berechnung erfolgt jedoch nicht, wird aber vom Personal auch nicht erwähnt, wodurch sich andere Gäste das Dessert "verkniffen" haben.
Das Restaurantpersonal ist äußerst freundlich und bemüht, die Speisen schnell auf den Tisch zu bringen, die Wege von Küche zum Tisch sind allerdings recht weit, da kann das Essen schonmal lauwarm werden.

Gastronomie
Zum Frühstück gibt es eine wirklich feine Auswahl an Wurst,Käse,Schinken. Früchte, Cereals, Säften, Broten und Eierspeisen. Wunderbar präsentiert und frisch zubereitet. Leider war das dunkle Brot bereits 1 Stunde vor Schluss vergriffen. Das sollte m.E. nicht passieren.
Das Dinner wird à la carte serviert und ist eher europäisch und sehr gehoben, geschmacklich aber wirklich exquisit. Leider bevorzugen wir jedoch eher landestypische Speisen, aber das ist wahrlich Geschmacksache. Hervorzuheben sind die Desserts, die fast futuristisch anmuten, wirklich ganz grosse Klasse!!!
Bar: bei Ankunft wurde uns ein Cocktail der besonderen Klasse (Molekular-Küche) serviert, der nicht nur witzig aussah sondern auch noch gut schmeckte.

Sport Unterhaltung
Annimation haben wir keine wahrgenommen, der Pool ist lang und schmal und gut zum Schwimmen geeignet. leider hat man keinen Blick auf das Meer, weil dazwischen ein Mangrovenwald ist, der bewußt stehen gelassen wurde, um dem Naturschutz zu genügen.
Der Fitnessraum ist durchschnittlich ausgestattet (nur 1 Laufband!)
Sonnenliegen, Handtücher, Hängematten gibt es in großer Zahl, auch bei Vollauslastung dürfte es hier kein Gedränge geben.
Internet ist auf dem Zimmer vorhanden
Während unseres Aufenthaltes dürfte das Hotel mind. halbvoll gewesen sein, aber tagsüber haben wir höchstens 10 Gäste gesehen. Somit wirkt natürlich das schönste Hotel einsam und verlassen.

Zimmer
Riesiges Bett, riesiger Flachbildschirm, Boseanlage für i-POD, coole Außenbadewanne, die die Temperatur sehr lange hält, 1 großes Waschbecken mit 2 Wasserhähnen, 1 Innen- und 1 Außendusche, separates WC, Nesspressomaschine mit genügend Kaffeesorten. Die Ausstattung ist wirklich vom Feinsten (Kenzo-Design), aber es wirkt alles ein wenig kühl, aber auch hier gilt wieder: es ist halt Geschmackssache.
Die Ablagemöglichkeiten für Wäsche ist eher klein und spartanisch bemessen.
Tipps & Empfehlung

Aufgrund von Überbelegung des Sofitel Imperial Flic en Flac haben wir die Gelegenheit bekommen, das SO kennenzulernen. Der Bruch zwischen den beiden Hotels hätte nicht größer sein können. Zum einen ein lebhaftes und herzliches Hotel in Flic en Flac, zum anderen ein durchgestyltes Resort ohne eigene Persönlichkeit, welches auch noch verlassen wirkte. Für uns war es leider nicht das richtige. Wer allerdings auf sehr gutes Essen, Ruhe und cooles Ambiente Wert legt, der ist hier richtig aufgehoben.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Heidelberg, Deutschland
2 Bewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. Oktober 2011

tolle Anlage, SUPER SERVICE, personal wahnsinnig freundlich, jeder Wunsch wird dir von den Lippen abgelesen. Sogar das Handtuch auf deiner Strandliege ist neu zurechtgerückt wenn du schwimmen warst. Zimmer super wird 2x tgl. frisch gemacht, Zimmer mit infinity Badewanne drausen und Blick aufs Meer. Ein fragender Blick wird bereits beantwortet ohne dass du dich bedrängt fühlst. Essensqualität hervorragend, falls du Lust auf Hummer oder sonstiges hast kein Problem gegen Aufpreis perfekt zubereitet, falls du es auf deiner eigenen Terasse möchtest mit Kerzenlicht, auch OK. Der Buttler organisiert dir jeden gewünschten Ausflug(billiger wie über Reisbüro). Das moderne Design des Hotels ist perfekt. Strand weitläufig, wie das Hotel auch. Perfekte Erhohlung für Leute die ihre Ruhe haben wollen. Dr. S. V.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Sie waren bereits im Sofitel So Mauritius? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Sofitel So Mauritius

Anschrift: Beau Champ, Bel Ombre, Mauritius
Telefonnummer:
Lage: Mauritius > Distrikt Savanne > Bel Ombre
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 4 der Strandhotels in Bel Ombre
Nr. 4 der Romantikhotels in Bel Ombre
Nr. 4 der Familienhotels in Bel Ombre
Nr. 4 der Luxushotels in Bel Ombre
Preisspanne pro Nacht: 236 € - 869 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Sofitel So Mauritius 5*
Anzahl der Zimmer: 92
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Splendia, ACCOR, Low Cost Holidays, Odigeo, ab-in-den-urlaub, Odigeo, Despegar.com, Agoda und HotelTravel.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Sofitel So Mauritius daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Sofitel So Mauritius Bel Ombre
Sofitel So Mauritius Bel Ombre Hotel Bel Ombre

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Sofitel So Mauritius besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.