Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Mehr Schein als Sein” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Chateau Tongariro Hotel

Speichern Gespeichert
Chateau Tongariro Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
Chateau Tongariro Hotel
4.0 von 5 Hotel   |   State Highway 48, Whakapapa, Tongariro National Park 3951, Neuseeland (ehemals Bayview Chateau Tongariro)   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 2 Hotels in Whakapapa
Da Nang
Profi-Bewerter
35 Bewertungen 35 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
“Mehr Schein als Sein”
1 von 5 Sternen Bewertet am 11. Oktober 2011

Dieser Hotelaufenthalt war wirklich mehr als enttäuschend... Man wird erst beeindruckt von dem Anblick des Chateaus vor dem Mount Ruapeho. Auch die Hotellobby versetzt einen noch in andere Zeiten zurück aber sobald man in sein Zimmer kommt hat man das Gefühl, man ist in einer Jugendherberge gelandet. Das Badezimmer ist das hässlichste, das ich je gesehen habe udn passt überhaupt nicht zu dem kolonialen Stil des Gebäudes. Es ist wirklich unerklärlich, wie dieses Hotel zu seinen guten Bewertungen kommt. Entweder die anderen Hotels in Whakapapa sind noch schlimmer oder aber manche waren noch nie in einem wirklich guten Hotel untergebracht. Von dieser Preisklasse erwarte ich doch wirklich etwas mehr als nur den altvergessenen Glanz kolonialer Zeiten. Während man in Asien in jeder Suppenküche KOSTENLOS Wifi bekommt, soll man hier auch noch dafür zahlen, dass man nur ein Kabel zur Verfügung hat. In Zeiten des ipads wirklich sehr fortgeschritten... Genausowenig angemessen ist der Service. Wir hatten am Morgen vorher angerufen, um ein Shuttle zum Tongariro Alpine Crossing zu reservieren und mussten erfahren, dass das Chateau gar kein Shuttle anbietet, was ich auch für schlechten Service halte. Da auf Grund der Wetterbedingungen nur ein Alpine Crossing mit Guides möglich war, wollten wir das reservieren, doch der Hotelmitarbeiter sagte und wir könnten das in aller Ruhe besprechen, wenn wir am Abend im Hotel ankämen, es seien noch genügend Plätze verfügbar. Als wir dann im Hotel ankamen und fragten, reichte uns die Empfangsdame einen Zettel mit der Nummer, wo wir anrufen und uns informieren könnten, mit dem Zusatz, dass wahrscheinlich niemand mehr da sei!! Das habe ich in einem Hotel noch nie erlebt. Als wir sie baten, doch dort anzurufen, da wir das Alpine Crossing am nächsten Tag machen wollten und nur morgen da seien, teilte sie uns mit, dass die Tour schon ausgebucht sei, wir könnten doch übermorgen das Crossing machen. Als wir ihr nochmal klar machten, dass wir wirklich nur morgen da seien und extra deswegen nach Whakapapa gekommen seien, rief sei bei einer anderen Agentur an, die noch Platz hatte. Aber es ist schon eine echte Leistung in einem Hotel, das so einen ausgezeichneten Ruf hat (warum auch immer), soviel Unfreundlichkeit und so wenig Entgegenkommen zu erfahren.
Der "Spa Bereich" ist dann das Beste. Nicht nur, dass vom Hotel nicht mal Bademäntel zur Verfügung gestellt werden, man findet nicht mal Handtücher im Poolbereich vor. Und wenn man den Pool benutzt sollte man besser keine Platzangst haben. Denn die Decke ist nur 1m über der Wasseroberfläche.
Dieses Hotel ist einfach nur Geldverschwendung. Dann lieber in eines der Motels oder Lodges im Ortskern und evtl. kein schlechteres Zimmer haben aber dafür einen angemessenen Preis zahlen.

  • Aufenthalt September 2011, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

623 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    208
    203
    133
    55
    24
Bewertungen für
97
382
20
9
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (3)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Bewertungen in Slowakisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Stuttgart
Top-Bewerter
60 Bewertungen 60 Bewertungen
37 Hotelbewertungen
Bewertungen in 38 Städten Bewertungen in 38 Städten
28 "Hilfreich"-<br>Wertungen 28 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 2. Juni 2011

Bei unserer Ankunft wurde uns mitgeteilt, dass wir - aus welchem Grund auch immer - ein Upgrade bekämen. Das Hotel ist schon sehr alt, hat aber vor ein paar Jahren einen neuen Anbau bekommen und wird wohl in nächster Zeit auch im alten Teil von Grund auf renoviert werden. Unser schönes Zimmer lag im angebauten Teil. Sehr beeindruckend ist der Aufenthaltsbereich vor dem Restaurant mit riesigen Sitzgruppen, Kamin und Snooker-Tisch. Das Abendessen und das Frühstück waren sehr gut; allerdings riecht es im Restaurant sehr unangenehm muffig. Man muss im Chateau übernachtet haben, wenn man Neuseeland kennen will, aber mir persönlich reicht diese eine Nacht.

  • Aufenthalt Mai 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Odenwald
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. April 2011

Es ist ein tollen altehrwürdiges Hotel. Ganz tolles Essen. Aber,.... etwas einsam gelegen. Für Kletterer sicherlich toll, aber für uns etwas langweilige Gegend.
Es gibt nur noch 2 weitere Möglichkeiten etwas essbares dort zu bekommen. Ein kleines Restaurant - gehört zum Hotel - das einzige Hotel nebenbeigesagt dort - und ein weitres Art Bistro. In der Nähe ist die Info für die Gegend.

  • Aufenthalt Februar 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Germany
Profi-Bewerter
35 Bewertungen 35 Bewertungen
26 Hotelbewertungen
Bewertungen in 29 Städten Bewertungen in 29 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. März 2011

Weithin sichtbar und somit nicht zu verfehlen liegt der Hotelklotz am Fuß des Mount Ruapeho. In den Plüschsesseln der Lobby mit herrlichem Blick auf den Mt. Ngauruhoe, in denen ein Klavierspieler die Herrschaften unterhält, wird ein bisschen von der einstigen kolonialen Pracht lebendig. Zum Dinner wird natürlich „smart dress“ erwartet. Wir haben uns jedoch lieber im preiswerteren und unkomplizierteren Bistro versorgt. Unser „Standard Zimmer“ war dagegen heher dunkel und einfach aber praktisch eingerichtet. Der „Bergblick“ endete allerdings an einer Baumreihe vor dem Fenster. Für Internetnutzung verlangt man stolze 20 Dollar/Tag. Sehr praktisch: Direkt neben dem Hotel liegt das Visitor Center des Nationalparks und viele Wanderwege beginnen in Hotelnähe.

  • Aufenthalt März 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ilsede
Top-Bewerter
152 Bewertungen 152 Bewertungen
35 Hotelbewertungen
Bewertungen in 56 Städten Bewertungen in 56 Städten
62 "Hilfreich"-<br>Wertungen 62 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 3. Februar 2011

Das Bayrles Chateau ist die absolute nobelherberge im tongariro Nationalpark. Die lage ist natürlich sensationell. Besser geht es nicht, vor allem wenn man das tongariro Crossing machen möchte. Aber das hotel als solches enttaeuscht. Die Zimmer sind dunkel und muffig. Es gibt nicht mal wireless LAN. Das Restaurant ist nur Durchschnitt. Insgesamt wird Hotel seinem Anspruch nicht gerecht. Von einem First Class Hotel erwarte ich etwas ganz anderes. Trotzdem ist es wegen seiner Lage empfehlenswert.

  • Aufenthalt November 2010, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Germany
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 4. Dezember 2008

16.10.2008
Auf unserer mehrwöchigen Rundreise durch Neuseeland, wollten wir uns im Tongariro N.P. mit dem Bayview Chateau Hotel etwas besonders Gutes tun, unabhängig vom Preis. Das Hotel hat einen exquisiten Ruf und eine wundervolle Lage inmitten des Nationalparks. Die Lobby und auch die anderen Räume im Empfangsbereich machen dem Ruf alle Ehre. Sie wirken mit ihrem Prunk schon ein wenig dekadent. Ganz anders war unser Zimmer im Ruapehu Flügel. Schon auf den ersten Blick wirkte der Raum schmuddelig und ungepflegt. Dieser Eindruck verstärkte sich leider beim genaueren Hinsehen. Der Kühlschrank war sehr verschmutzt, die Minibar hatte schon seit geraumer Zeit keine Reinigung erfahren und selbst die Vorhänge an den Fenster waren zerschliessen und mit Brandlöchern dekoriert. Die Krönung war allerdings ein Schildchen an der Tür, das für Umweltfreundlichkeit warb. Der Text lautete sinngemäß: "Wir wollen umweltfreundlich sein und bieten Ihnen an, dass wir zwar das Bett machen, den Rest des Zimmers aber nicht reinigen (auch das Bad nicht!). Falls Sie einverstanden sind, hängen Sie dieses Schild vor die Tür." Ganz besonders ungewöhnlich fanden wir die Preise für eventuell vergessene Toilettenartikel (z.B. Zahnpasta für 5 NZ$ oder Zahnbürste 7 NZ$), die man sonst überall auf der Welt und auch in Neuseeland kostenlos bekommt. Insgesamt waren wir von dem Hotel so enttäuscht, dass wir unseren Aufenthalt von 3 auf 1 Tag verkürzt haben. Das Zimmer war für den Preis eigentlich eine Zumutung.
Da das Hotel auf nicht wirklich ganz nah an dem speziellen Wanderweg (Tongariro Crossing) liegt und auch keinen Shuttle zum Anfang des Wanderweges oder zu seinem Ende hat, ist es auch für diesen Zweck leider nicht zu empfehlen. Selbst Infos zum Nationalpark waren im Hotel nicht kostenlos erhältlich. Um diesen Wanderweg zu machen, kann man besser ausserhalb des Nationalparks wohnen und die unterschiedlichen Shuttleangebote der Hotelanbieter nutzen.
Es schien uns, dass das Hotel nur noch von seinem Ruf und der wirklich beeindruckenden Fassade und seiner landschaftlich wundervollen Lage lebt und daher von den entsprechenden Reiseveranstaltern in deren Programm angeboten wird.

  • Zufrieden mit — Optik
  • Unzufrieden mit: — Sauberkeit und Interieur
  • Aufenthalt Oktober 2008, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
dublin
Top-Bewerter
131 Bewertungen 131 Bewertungen
104 Hotelbewertungen
Bewertungen in 66 Städten Bewertungen in 66 Städten
172 "Hilfreich"-<br>Wertungen 172 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. September 2008

Diese Umgebung kann man nicht einmal mit Superlativen beschreiben. Bayview Chateau Tongariro liegt am Fuße von Ruapehu, dem größten Vulkan in Neuseeland. Dort befinden sich auch die Whakapapa Skipisten. Man kann die Anfahrt zum Hotel mit Worten nicht ausdrücken. Einmalige Umgebung, sagenhafte Aussicht. Das Hotel könnte eine miese Ruine sein und man wäre immernoch jedes Mal sprachlos, wenn man den Fuß ins Freie setzt. Glücklicherweise enttäuscht das Hotel aber nicht... Es ist sehr ungewöhnlich, aber in jeder Hinsicht stattlich. Es sieht aus wie ein französisches Chateau, das aus unerklärlichem Grund in eine unwahrscheinlich wilde Naturlandschaft versetzt wurde. Es erinnert mich etwas an Gleneagles in Schottland, aber mit Testosteron. Es lässt sich schwer beschreiben, aber passt in diese Umgebung. Es ist eine unwahrscheinliche Mischung von einem Spa aus der Zeit vor dem ersten Weltkrieg und einem Herrenclub.

Der Pool dort ist im Untergeschoss. Man hat beim Schwimmen das Gefühl, man sei im Rumpf eines Schiffes und schwimme dort um Säulen herum, eigenartig und originell. Von den Billiardtischen aus blickt man durch das Fenster auf rauchende Vulkane, was mir besonders gefiel. Das Essen in den eleganten Esszimmern ist etwas enttäuschend, aber selbst das ist irgendwie passend. Man muss verrückt sein, um auf dem Golfplatz mit 9 Holes spielen zu wollen (Warum gibt es den überhaupt?), aber irgendwie scheint selbst der passend. Die Schlafzimmer sind bequem und geschmackvoll und groß, besonders die mit Aussicht, und ein Feuer im Kamin ist im Winter absolut notwendig.

Erwarten Sie keinen 5-Stern Standard nach amerikanischen Verhältnissen... dem entspricht es nicht, ist aber vielleicht dadurch sogar schöner. Es ähnelt mehr dem, was man außerhalb der Saison in den Inseln im Westen von Schottland erwarten würde. Es scheint ganz zufällig in dieser unwahrscheinlich wunderschönen Landschaft abgesetzt worden zu sein...ein Glückszufall... unerklärlich. Ich bin begeistert!!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.

Sie waren bereits im Chateau Tongariro Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Chateau Tongariro Hotel

Anschrift: State Highway 48, Whakapapa, Tongariro National Park 3951, Neuseeland (ehemals Bayview Chateau Tongariro)
Lage: Neuseeland > North Island > Manawatu-Wanganui Region > Tongariro National Park > Whakapapa
Ausstattung:
Bar/Lounge Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 von 2 Hotels in Whakapapa
Preisspanne pro Nacht: 105 € - 162 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Chateau Tongariro Hotel 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Odigeo, Hotels.com, Booking.com, Weg, ab-in-den-urlaub, Agoda, Odigeo und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Chateau Tongariro Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Chateau Tongariro Hotel Neuseeland/Whakapapa
Bayview Chateau Tongariro Hotel Tongariro National Park
Bayview Chateau Tongariro National Park

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Chateau Tongariro Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.