Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Horrortrip - Dieses Hotel gehört geschlossen” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Mirage World Resort Hotel

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 2 weitere Seiten
Speichern
Mirage World Resort Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Mirage World Resort Hotel
4.0 von 5 Hotel   |   Kayabal Cad 82, Icmeler 48720, Türkei   |  
Hotelausstattung
Nr. 48 von 92 Hotels in Icmeler
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Horrortrip - Dieses Hotel gehört geschlossen”
1 von 5 Sternen Bewertet am 7. September 2014

Das Hotel besticht auf den Fotos durch einen gepflegten Pool und eine attraktive Lobby. Was diese Bilder versprechen, kann das restliche Hotel in keinster Weise halten. Katastrophale hygenische Zustände in dem sogenannten Restaurant, uninspiriertes einfälltiges Essen weit unter Junk Food Niveau, ein Zimmerservice, der den Namen nicht verdient und eine Hotelleitung die Reklamationen arrogant und gleichgültig behandelt. Das Hotel besitz ca. 197 Zimmer. Es wird in Mehrheit von Niederländern, Briten, Skandinaviern und Einheimischen besucht. In der Mehrheit sind Familien und junge Paare im Hotel anzutreffen. WIFI ist im Hotelpreis inkludiert. Als zusätzliche Leistungen werden Friseur, Hamam, Tattoos und Photografien teilweise penetrant gegen Aufpreis angeboten.
Den Strand haben wir als stark verschmutzt kennengelerent (Glasscherben in Wasser, Kronkorken, Zigarettenkippen, Putzlumpen im Wasser etc.). Die 80m zum Strand scheinen doch eher stark untertrieben 150m -200m scheinen doch eher angemessen. Ist aber noch immer ok. Am zum Hotel gehörenden Strand werden Liegen für 5€/ Person/ Tag angeboten. Toiletten/ Umkleidekabinen sucht man vergeblich. Die Liegen am Strand fanden wir schuddelig und dreckig. Speziell die Auflagen wirkten wenig einladend. Weitere Infos: - Kiosk im Hotel und in direkter Nachbarschaft - Restaurants/ Bars in direkter Umgebung (Angebot sehr stark auf englische und niederländische Gäste zugeschnitten) - Dolmus nach Marmaris in direkter Nähe (1€/ Person pro Fahrt) - Einkaufsmöglichkeiten beschränken sich größtenteils auf Souvenirläden und Markenkopien - Transfer zum Flughafen in ca. 90 Minuten
Die Freundlichkeit an der Rezeption ist sehr stark personenabhängig. Je nach Mitarbeiter schwankt dies von sehr freundlich, motiviert und kundenorientiert bis zu gleichgültig arrogant. Die Leitung der Rezeption ist in letztere Kategorie einzuordnen. Die Fremdsprachenkenntnisse sind bei wenigen Personen auf Englisch limitiert. Deutschkenntnisse konnten wir nur bei einenm Rezeptionsmitarbeiter feststellen. Generell ist man ohne Englsichkenntnisse in diesem Hotel verloren. Besser wären noch Türkischkenntnisse, da sehr viele Mitarbeiter im Hotel auch der englischen Sprache nicht mächtig sind. Die Sprachbarriere stellte auch am Anreisetag ein Problem dar. Durch einen Stromausfall von 6 Std. war im Hotel keine Wasserversorgung und demnach auch keine Toilette mehr verfügbar. Die Miratbeiter an der Rezeption waren heillos überfordert, wurden aber von Ihrer Leitung im Stich gelassen. Als Gäste wurden wir nicht informiert, ob an dem Problem gearbeitet wird, wann man wieder mit eine funktionierenden Toilette rechenen kann bzw. fließenden Wasser. Nachdem auch die Kühlung für das Essen betroffen war, konnte man mir an der Rezeption nicht ausschließen, dass die Lebensmittel nicht an die Gäste verfüttert werden. An diesem Tag herrschten ca. 35 Grad. Die Zimmerreinigung erfolgt äußerst oberflächlich und musste mehrmals reklamiert werden. Neues Toilettenpapier musste fast täglich an der Rezption angefordert werden, Handtücher wurden nur nach Reklamation und dann auch nicht in ausreichender Menge gewechselt. Am Anreisetag fanden wir im angeblich bezugsfertigen Zimmer eine mit Urin und Schamhaare verschmutzte Toilette vor. Auch wurde offensichtlich die vom Vorbewohner benutzte Seife wieder in die Originalverpackung gesteckt und uns angeboten. Eine aufgebrauchte Seife wird vom Zimmerservice ebenfalls nicht aktiv ersetzt. Klebrige undefinierbare Flecken am Boden neben dem Bett wurden erst am dritten Tag nach sehr nachdrücklicher Reklamation entfernt. Von der Kinderbetreuung haben wir nicht direkt etwas mitbekommen, findet wohl eher im Verborgenen statt.
Die Gastronomie in diesem Hotel stellt die absolute Katastrophe dar. Speziell die hygienischen Bedingung sind dermaßen unterirdisch, daß sie jegliche negative Vorstellungskraft überrschreiten. Folgende Bedingungen haben wir vorgefunden: - Krabbeltiere im Müsli - Stark verschmutzte "frische" Teller, Tassen und Schalen - Essenreste in Gläsern mit frisch gezapften Getränken - Verschmutzte Dessertschalen - Offensichtlich ungekühlte Milchprodukte, Salatsoßen, Mayonnaise - Mitarbeiter spülen gebrauchte Tassen unter fließenden Leitungswasser (ohne Seife) mit bloßer Hand nachdem, sie sich damit den Schweiß von der Stirn gewischt haben Wer abwechslungsreiche, hochwertige, reichhaltige Speißen erwartet ist in diesem Hotel absolut fehl am Platz. Die Qualität der Speißen ist größten Teil auf bzw. unter Junk Food Niveau. Die Küche ist eintönig uninspiriert und lieblos. Die Speißen werden lieblos, teilweise ekelerregend, präsentiert. Wer bei einem Buffet eine Beschreibung der Speisen erwartet (mind. Englisch) wird diese größtenteils umsonst suchen. Spieziell vor dem Hintergrund der ekelerregenden Präsentation wäre es wenigstens interssant zu verstehen um was es sich in manchen Töpfen handelt. Das zu jeder Mahlzeit angebotene Obst beschränkt sich täglich (ohne Abwechslung) auf Wasser-/ Honigmelonen, Pflaumen, Nektarinen und Weintrauben. Zusätzlich erhält man noch Dosenobst, welches aber durch seine Färbung nicht einladend wirkt. Wer also einmal eine Banane oder Orange erwartet oder davon ausgeht, daß angeschlagenes oder unappetietliches Obst aussortiert wird, wird enttäuscht sein. Das Salatbuffet besteht ebenfalls aus (teilweise) unaufgetauter Tiefkühlware. Frisch zubereitete Salate stellen die Ausnahme dar. Zum Frühstück sollte man nicht verwundert sein kaltes Rührei aus einem Trog gereicht zu bekommen. Das Frühstück ist generell auf die Bedürfnisse der englischen Gäste ausgelegt. Was gut zubereitet nicht von Nachteil wäre. Der Kaffee kommt aus einem Automaten, welche nicht immer funktionsfähig ist. Auch der sog. Fruchtsaft kommt aus einem nicht immer funktionstüchtigen Automaten und ist Wasser mit Pulver. Bei dem sog. Show Cooking handelt es sich um das Erhitzen von vorgekochten Nudeln in der immergleichen einfälltigen Tomatensoße mit einer Überdosis Öl von einem über die Maßen schwitzenden Angestellten. Bei dem sog. Barbecue Pavillion soll das Grillen auf dem offenen Grill suggeriert werden. In Wirklichkeit werden hier Tiefkühlwaren auf den Grill gelegt (Chicken Nuggets, Fischstäbchen etc.) Einzig die dort täglich angebotenen gebratenen Tomaten und Paprika, sowie die Pancakes sind genießnbar. Die Atmosphäre/ Gestaltung im Speißesaal entspricht der Essensausgabe einer Mensa oder Kantine. Die Essensreste werden von den Mitarbeitern diekt im Saal in Wägen entsorgt. Dies wirkt ebenfalls äußerst unappetitlich. Getränke bekommt man nur an einem Ausschank, d.h. bei großem Andrang entstehen unakzeptable Wartezeiten. Im Unterschied zu einer gut geführten Kantine ist in diesem Hotel in den Stoßzeiten nicht genügend Besteck vorhanden. Dies hat zu Folge, dass man dann vielleicht eine Suppe in der Hand trägt aber der zugehörige Löffel fehlt. Gleiches gilt beim Dessert. Auch muss man immer Sorge dafür tragen, dass die Mitarbeiter nicht das Besteck vom Platz nehmen und das Essen entsorgen, wenn mansich z.B. am Getränkeausschank in der Warteschlange steht. Aufgrund der fehlenden Englischkenntnisse der Mitarbeiter war dies eine sehr unangenehme Nebenerscheinung. Die Desserts beschränken sich ebenfalls auf Fertigprodukte, welche ich in jedem Supermarkt als Tiefkühlware bekommen kann. Eis für die Kinder wird ein Mal in sieben Tagen angeboten. Der sogenannte Kuchen besteht aus trockenen Küchenstücken oder Keksen die etweder staubig oder steinhart sind. An manchen tagen verzichtet das Hotel auch komplett auf das Angebot. Aufgrund der mangelnden Qualität fällt dieser Verzicht zwar nicht besonders ins Gewicht entsprich aber auch nicht dem Vertrag. Die "Snack Bar" scheint als Resteverwertung des Restaurants zu dienen. Wer also dem Elend im Speißesaal entkam trifft es in der Snack Bar wieder, selbstverständlich zu gleichen inakzeptablen hygienischen Bedingungen. Die auf den Bilder gut in Szene gesetzte Bar ist ein simpler Ausschank mit der Attraktion von wechselden Farben. Visuell ansprechend mehr aber auch nicht. An der Bar wird bis in die Nacht Musik gespielt nur mit dem Nachteil, dass selten ein Lied zu Ende gespielt wird oder ein System in der Auswahl der Musik zu erkennen ist. Dies errinnert mehr an eine Teenagerparty als an eine professionell betriebene Poolbar. Als Familienvater fand ich es unverantwortlich meinen Kindern ein "Essen" anzubieten was weit unter dem gewohnten Nivaeu liegt. Daher haben wir uns entschieden trotz "All inclusive" auf das "kulinarische" Angebot zu verzichten.
Für eine 5 köpfige Familie war unser Zimmer zu klein (max. 25qm). Die vorhandenen Schränke reichen max. für 2 Personen. Die Betten entsprachen ebenfalls nicht der Beschreibung. Anstatt auf einem Bett mussten meine Kinder auf verschmutzten defekten Pritschen übernachten. Mit den improvisierten Liegen erinnerte das Zimmer mehr an ein Matartzenlager, denn an ein Hotelzimmer. Unser Zimmer hatte zwei Balkone mit Blick auf Pool und Bar. Die Möbel sind äußerst spartanisch. Die Klimaanlage funktionierte einwandfrei. Die Minibar bestand aus einem in die Jahre gekommenen kleinen Kühlschrank. Wasser wurde hier proaktiv nachgefüllt. Der TV wurde von uns nicht genutzt, limitierte sich aber auch türkisches TV. Lampen an der Decke suchten wir vergblich. Der Hotelbesitzer schein Fan von indirekter Beläuchtung zu sein, was manchmal nett aber auch unpraktisch ist. Das Bad war sehr klein, ohne Fenster oder Lüftung. Die Dusche war im Verhältnis zum restlichen Bad (unnötig) groß. Der Zustand war alt und verbraucht.
Dieses Hotel kann jeder bedenkenlos besuchen der keinen Wert auf Hygiene legt, gerne Junk Food zu sich nimmt und perfekt türkisch spricht. Mit diesen Vorraussetztungen steht einem unvergesslichen Urlaubserlebis sicherlich nichts im Wege. Allen anderen kann man nur Empfehlen einen Bogen um dieses Hotel zu machen und sein Geld anderweitig zu investieren! Rückblickend wirkt die Hotelbeschreibung des Reiseveranstalters wie der blanke Hohn!

  • Aufenthalt August 2014, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

341 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    101
    105
    81
    23
    31
Bewertungen für
124
117
4
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wesel, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. September 2013

wir sind am samstag abend angekommen und sonntag den ganzen tag ruhig da animation frei
hatte . doch als die kamen und kennen gelernt :) haben hat sich vieles geäandert , liebe volle menschen lustig und freundlich <3 .. haben uns das beste urlaub geschenkt :).. manche menschen kann man halt nicht zufrieden stellen :/.. das beste war so gesagt animation und hilefsbereite personal :)

  • Aufenthalt August 2013, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nordrhein-Westfalen, Germany
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. September 2013

super animation lustig hilfsbereit fremdsprachen kenntnisse ok.. sehr aufmerksam:) service war auch sehr gut.. personal war sehr ferundlich und hilfs bereit.. die wände sind zwar dünn doch ab bestimmte zeit ist entweder keiner da oder sie schlfen dahe no problem ..

Zimmertipp: obrigen etagen ist es ruhiger und beste blick
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 10. Juni 2013

Das Zimmer im Dachgeschoss mit Blick auf das Dach des Nachbargebäudes war für 2 Personen sehr klein.Zum Glück waren meine Tochter und ich nur eine Woche dort.Unsere Sachen stapelten sich im Schrank,wir hatten 8 Bügel und ein Regal...Der Service im Restaurant war mäßig,wir mussten immer nach Besteck fragen,die Tischdecken waren schmutzig,wenn wir um 20.00h zum Essen kamen.Das Essen war ok,die Auswahl ging so,das Buffet war hübsch arrangiert.Das Personal an der Rezeption war nicht besonders freundlich,die Kellner eher reserviert.Der obere Pool war sehr laut,die Animateure haben Disco veranstaltet.Das Animationsprogramm eher mau.Der untere Pool war ruhiger,da keine Musik,aber alle mussten dran vorbei und es gab ab 9.00h ohnehin keine Plätze mit Sonnenschirm.Der Strand ist ca 80m entfernt.Zahlreiche Liegen mit Schirmen waren zum Preis von 10TL,etwa 4,-€ zu nutzen.Leider griff dort all inclusive nicht .Man konnte sich Getränke bund Speisen bei einem gegenüberliegenden Restaurant bestellen und bezahlen.Dort konnte man auch die Toiletten benutzen.In der Hotelbar war das erste Getränk frei,jedes weitere musste man bezahlen.Im Market im Hotel konnte man unter anderem Briefmarken kaufen.Dafür musste man zu dem teueren Porto von 2,20TL auch noch eine Gebühr bezahlen,dafür,dass die Marken dort überhaupt erhältlich waren.Alles in allem werde ich dieses Hotel nicht wieder buchen.Bis vor 2 Jahren war dort vieles besser,wie uns Gäste berichteten.die schon sehr häufig dort waren,aber auch nicht wiederkommen wollen.
In der Zeit vom 1.6.-8.6. waren dort mit uns 10 deutsche Gäste...überwiegend Holländer,einige Russen und Türken.
Vom Hotel hat uns am besten das türkische Bad gefallen.Dort werden Massagen zu einem fairen Preis angeboten und die Masseure sind sehr freundlich und nicht aufdringlich.

Bei der Bewertung hier vermisse ich "ausreichend"...Ich finde "mangelhaft" ist zu schlecht,aber "befriedigend" trifft es auch n icht...

  • Aufenthalt Juni 2013, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Mirage World Resort Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Mirage World Resort Hotel

Anschrift: Kayabal Cad 82, Icmeler 48720, Türkei
Lage: Türkei > Türkische Ägäis > Provinz Mugla > Icmeler
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Spa Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 9 der Spa-Hotels in Icmeler
Nr. 14 der Strandhotels in Icmeler
Nr. 15 der Luxushotels in Icmeler
Preisspanne pro Nacht: 58 € - 130 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Mirage World Resort Hotel 4*
Anzahl der Zimmer: 196
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, TripOnline SA, ab-in-den-urlaub, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Mirage World Resort Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Mirage World Icmeler
Mirage World Hotelanlage Hotel
Mirage World Hotel Icmeler
Mirage World Resort Icmeler

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Mirage World Resort Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.