Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Der Weg lohnt sich” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Restaurant Ferwall

Kein Foto bereitgestellt
Sie haben ein Foto?
Fügen Sie es hinzu.
Restaurant Ferwall
Verwallweg 122, St. Anton am Arlberg 6580, Österreich
+43(0)54463249
Diesen Eintrag verbessern
Restaurantangaben
FRANKFURT
Top-Bewerter
69 Bewertungen 69 Bewertungen
45 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 32 Städten Bewertungen in 32 Städten
18 "Hilfreich"-<br>Wertungen 18 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der Weg lohnt sich”
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. Februar 2013

Wir fahren als Familie jetzt schon über 20 Jahre nach St Anton am Arlberg und sind nach wie vor davon überzeugt, dass es keinen besseren Platz für die Winterferien gibt. Zu unseren Aufenthalten gehörte immer der Besuch des Ferwall ( manchmal auch Verwall geschrieben ) Restaurants. Man kommt tagsüber zu Fuß ( ca. 50 Minuten), per Langlauf: ca 30 Minuten und seit neuestem auch mit einem Bus hinter zu dem Restaurant......ein wunderbarer Weg, egal wie man sich entscheidet. Pferdekutsche ist auch eine Möglichkeit ( besser tagsüber als Abends, da man mehr sieht. Guter Kaffe, Kuchen, Brotzeit..... Abend kann man das Restaurant ab 17:00 auch mit dem Auto erreichen. Es gibt nicht sehr viele Plätze, deshalb sollte man unbedingt reservieren. Auf der Speisekarte werden hauptsächlich Wildgerichte angeboten, alles comme il faut. Gute Weine ( wenn man keinen Alkohol trinkt wird ein bisschen komisch geschaut, aber das ist wohl am ganzen Arlberg so). Der Chef bedient und man fühlt sich hier ein bisschen in alte Zeiten versetzt. Auch dieses Jahr hat es uns sehr gut gefallen, mein Mann hat dort seinen Geburtstag gefeiert.....

  • Aufenthalt Februar 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

6 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    1
    4
    1
    0
    0
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Münster, Deutschland
Top-Bewerter
94 Bewertungen 94 Bewertungen
59 Restaurantbewertungen
Bewertungen in 47 Städten Bewertungen in 47 Städten
64 "Hilfreich"-<br>Wertungen 64 "Hilfreich"-
Wertungen
“märchenhafte Küche und Umgebung”
4 von 5 Sternen Bewertet am 23. März 2011

Nach ca. 45 Minuten Wanderung (vom Parkplatz Mooserkreuz aus) erreicht man das am Ende des Verwall-Tales gelegene Restaurant. Besonders wenn es geschneit hat, wirkt es märchenhaft. Es ist auch möglich, mit einem Pferdeschlitten dorthin zu gelangen.

Tagsüber wärmt der wirklich!!! gute Glühwein auf , abends wird stilvoll eingedeckt und vorzügliches Essen serviert. Spezialität sind ohne Zweifel die Wildgerichte. Dazu hervorragende Weine. Preis Leistungsverhältnis absolut ok.

  • Aufenthalt Dezember 2010
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Ambiente
    • 4 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Restaurant Ferwall angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
St. Anton am Arlberg, Tirol
St. Anton am Arlberg, Tirol
 

Sie waren bereits im Restaurant Ferwall? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Restaurant Ferwall besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.