Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Hotel 2 Sterne + Restaurant 2 Sterne gibt anscheinend zusammen 4 Sterne” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Schloss Prielau

Speichern Gespeichert
Schloss Prielau gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Schloss Prielau
4.0 von 5 Hotel   |   Hofmannsthalstrasse, Zell am See 5700 , Österreich   |  
Hotelausstattung
Nr. 33 von 46 Hotels in Zell am See
Berlin, Deutschland
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Hotel 2 Sterne + Restaurant 2 Sterne gibt anscheinend zusammen 4 Sterne”
2 von 5 Sternen Bewertet am 9. Juli 2014

Wir hatten eine Übernachtung im Prielau gebucht ohne zu wissen, dass es sich hier scheinbar gar nicht um ein richtiges Hotel handelt, sondern mehr um die „angemessene“ Übernachtungsmöglichkeit für Gourmets. Das Wichtigste am Prielau ist offensichtlich sein 2-Sterne-Restaurant. Dieses hatte aber Ruhetag, und wer Mo oder Di kommt oder etwa gar nicht wegen des Sterne-Restaurants wird enttäuscht sein, zumindest vom Service.

Die Location und der Park sind schön, das Gemäuer ansprechend restauriert. Das Zimmer war groß und das Bad sehr schön, allerdings sahen die Möbel etwas zusammengewürfelt aus. Der Parkplatz ist etwas weit weg und liegt ziemlich einsam. Kein gutes Gefühl für Besitzer hochwertiger Autos, die eigentliche Zielgruppe.

Bei unserer Anreise am Nachmittag war die Rezeption unbesetzt, auch keine Klingel oder ein Telefon, bis wir einen jungen Mitarbeiter in der Küche fanden. Wir erfuhren zunächst, dass es heute im Hotel gar nichts zu Essen gibt und ab 19:00h eh niemand mehr da sei. Eigentlich hatten wir uns vorgestellt, in einer gemütlichen Schloss-Stube ein normales Abendessen zu bekommen.

Obwohl sehr wenig Gäste eingebucht waren lag unser Zimmer im dritten Stock. Lift gibt es keinen, was in Anbetracht des historischen Gebäudes nachvollziehbar ist, aber es wurde auch keine Hilfe beim Gepäcktragen angeboten. Leider war auch vergessen worden, Handtücher ins Bad zu legen. Die „Mini“-Bar machte Ihrem Namen alle Ehre mit 1 Flasche Bier und 2 x Wasser. Wer abends auf dem Zimmer noch ein Glas Wein trinken will, bringt den Wein also am besten selbst mit.

Das Frühstück war üblicher Standard, koffeinfreier Kaffee war jedoch nicht verfügbar. Auch am Morgen war nur 1 Person im ganzen Hotel anwesend, nämlich die Dame, die das Frühstück zubereitet hat. Wie das Hotel die ganzen Services realisieren will, die bei HRS aufgelistet sind, ist uns unerklärlich.
Ein Service war allerdings schnell: das Zimmermädchen hatte schon während unseres Frühstückes trotz „Bitte nicht stören“ unser Zimmer betreten und die Betten gemacht.
Offenbar wollte es auch schnell wieder weg.

Fazit: Service 2 Sterne, Restaurant 2 Sterne gibt anscheinend zusammen 4 Sterne.

Zimmertipp: Zimmer möglichst nicht im 3. Stock nehmen. Kein Lift und keine Hilfe.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juni 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

47 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    32
    6
    4
    3
    2
Bewertungen für
9
32
2
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Frankfurt am Main, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 15. Oktober 2013

Mit großer Vorfreude hatten wir 2 Tage Schloss Prielau gebucht, uns auf das gute Essen gefreut und waren maßlos enttäuscht!
Die Küche hatte genau an diesen beiden Tagen Ruhetag und wir wurden im Vorfeld nicht darüber informiert. Das war unglaublich!
Im Zimmer befanden sich noch alte Getränke von den Vorgängern, das Zimmer wurde nicht ordentlich am nächsten Tag gereinigt, so dass noch der grobe Schmutz der Wanderschuhe auf dem Boden lag. Das Bad wurde gar nicht gereinigt, es gab 2 Tage kein Duschgel und die Dusche war komplett verkalkt. Zudem floss das Wasser in der Dusche nicht ab.
Das Frühstück war durchschnittlich, von Gourmet aber weit entfernt. Die Marmeladen standen während unseres gesamten Aufenthalts ungekühlt im Frühstücksraum, genauso ein Kuchen.
In der Küche standen die dreckigen Putzlumpen.
Der Service war nicht besonders freundlich, auch wurde uns eine Flasche Champagner bei Anreise in der Reservierungsbestätigung schriftlich versprochen, die wir nie erhalten haben.
Das Hotel könnte ein Schmuckstück sein, die Außenanlagen sind sehr gepflegt und die Suite , die wir hatten, war hübsch eingerichtet. Es handelt sich hier um einen klassischen Fall von schlampiger Führung, was bei diesem Anwesen eine Schande ist. Schade!!

  • Aufenthalt Oktober 2013, Freunde
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
anni1205, Manager von Schloss Prielau, hat diese Bewertung kommentiert, 4. November 2013
Liebe Gäste,
ich danke Ihnen für die Stellungnahme/Bewertung unseres Hauses. Da wir ein kleines Hotel sind, kann ich mich selbstverständlich sehr gut an Ihren Besuch erinnern und auch an die Reservierung. Seit wir das Restaurant vor fast 10 Jahren eröffnet haben, ist Dienstags immer Ruhetag und in der Nebensaison Montag und Dienstag. Unsere Gäste reservieren mit der Zimmerbuchung auch immer für das Restaurant, weil wir oftmals ausgebucht sind und ohne Reservierung keine Verfügbarkeiten im Restaurant anbieten können. Da wir zur Zeit Ihres Aufenthaltes einen Kongress in Zell am See hatten und andere Hotelgäste gar nicht bei uns speisen wollten, weil Sie Teilnehmer der Veranstaltung waren, kam ich leider auch nicht auf die Idee einen Restaurantbesuch bei Ihrer Reservierung abzufragen und von Ihrer Seite war auch keine Tischanfrage gemacht worden, sondern nur die Reservierung der Zimmer. Sonst hätten wir im Vorfeld selbstverständlich auf die Ruhetage hingewiesen. Ich habe gleich bei der Ankunft lange mit der Dame darüber gesprochen, die die Reservierung gemacht hatte. Wir haben für beide Abende Ihres Aufenthaltes Reservierungen bei Kollegen in Zell am See gemacht. Die Flasche Champagner haben wir gegen eine Flasche Rotwein getauscht, die wir auf das Zimmer gebracht haben aber nicht berechnet haben.
Leider haben Sie mich persönlich nie zu Ihrer Enttäuschung angesproche, obwohl ich Sie persönlich verabschiedet habe. Schade, denn das Ärgste was wir tun können ist Gäste zu enttäuschen, wir versuchen sie glücklich zu machen. Schicken Sie mir doch einfach Ihre Adresse zu, dann sende ich Ihnen herzlich gerne die Flasche Champagner nach. Als kleine Wiedergutmachung.
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Zürich, Schweiz
Profi-Bewerter
32 Bewertungen 32 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
24 "Hilfreich"-<br>Wertungen 24 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. August 2013

Ich kann die Kritik der Vorschreiber nicht verstehen.
Wir haben ganz Anderes erlebt. Die Zimmer waren immer sauber hergerichtet und zeitgemäss eingerichtet. Das Badezimmer renoviert und stets sauber. Das in einem Schloss aus dem 14ten Jahrhundert nicht Möbel aus der Gegenwart hineinpassen ist woll nur für einen Innenarchitektur-Nichtsachverständigen nicht verständlich.
Zur Schlossküche kann ich nur eines sagen: Echt grosses Kino - hier wird gekocht auf allerhöchstem Niveau. Die von Herrn Meyer und seiner Küchenbrigate erkochten Preise (Haupen, Sterne , Punkte) sind rechtens vergeben worden. Hier geht man nicht hin um sich zu ernähren sondern um zu geniessen! Der Service war jederzeit freundlich und aufmerksam, wir haben uns wohl gefühlt. Für uns der ideale Ort um zu geniessen.
Äusserts empfehlenswert für Geniesser und Schloss-Fans!

Aufenthalt Juli 2013, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 31. Dezember 2012

Wir waren zu Besuch in der Woche vor Weihnachten 2012. Bereits die Anfahrt auf das Hotel ist beeindruckend. Das Zimmer was absolut in Ordnung; hätte evtl. ein bisschen größer sein können. Ein großes Lob an das Personal; wirklich sehr zuvorkommend und nett.
Das Munü von Herrn Mayer fanden wir wirdlich ein Erlebnis und bot bei jedem Gang eine neue Überraschung. Rundum ein tolles Erlebnis und absolut Empfehlenswert.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zürich, Schweiz
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Oktober 2012

Es war eine wunderbare Zeit und wir kommen garantiert wieder! Wir empfehlen dieses Hotel uneingeschränkt weiter, basierend auf unserem ersten Aufenthalt. Wir wurden bei der Auswahl dieses Hotels kurz verunsichert durch Berichte von Reisenden, die über "alte Möbel" schrieben... Nun ja, wenn Antiquitäten aus der Sammlung des Eigentümers (dessen Nachname nicht zufällig mit dem beliebtesten Sportwagen der Welt zusammenfällt) "alte Möbel" sind, dann muss das Urteil "Schuldig" lauten.

So haben wir nämlich dort gewohnt. Herrschaftlich, österreichisch, authentisch…

Inmitten alter Bauernschränke, zuckersüssen Bauernbetten (neueren Datums), einer Trophäensammlung an der Wand, die einen in wahrhaft herrschaftliche Zustände versetzt und Räumen, fast so gross wie unsere eigene Bleibe. Die Matratzen waren himmlisch, die Bäder (anders als der Rest) modern und der Stauraum grosszügig. Ach ja, da war auch diese Couch, die sich einfach nicht ins Bild fügen wollte - Subjektiv aber angenehmer als geleckte Kulissen-Hotels, denn so ist das eben "daheim".

So haben wir uns nämlich dort gefühlt. Daheim, willkommen, angekommen…

Wir haben die Familien-Suite gebucht und damit den gesamten ersten Stock belegt, so koennen wir ueber die anderen Räume wenig sagen. Insofern kann ich nur mutmassen, wie die anderen Zimmer aussehen, aber gemessen an der Fürsorglichkeit von Frau Mayer, was den Umgang mit Gästen und ihrem Haus betrifft, wäre es wunderlich, wenn diese aus der Rolle fallen würden. Die Allgemeinräume des Hotels sind in rustikalem Stil gehalten und man fühlt sich schnell wohl. Gottseelig ist der idyllische Stammtisch im Garten (den angenehmerweise auch Noch-Nicht-Stammgäste ab und zu beanspruchen dürfen).

Hinter jedem erfolgreichen Mann, aber noch wahrscheinlicher hinter jedem guten Hotel, steht eine erfolgreiche Frau. Im glücklichen Fall von Schloss Prielau treffen beide Annahmen zu.

Frau Mayer war allgegenwärtig und das auf eine angenehme „zufällige“ Art und Weise. Unsere Söhne (1,5 und 3,5 Jahre alt) haben sich gleich am ersten Tag in sie verknallt und verselbständigten sich im Minutentakt auf der Suche nach „Maja“. Der vermittelte Babysitter war wunderbar - Neben einem sehr sympathischen Umgang mit den Kindern und einem perfekt geplanten Programm, war es ihre militärische Ausbildung, die mich (als sicherheits-bewusster Papa) in Ruhe die Salzburger Festspiele geniessen liessen.

An Anekdoten zum Schmunzeln fehlte es also nach ein paar Tagen Prielau nicht… Fehlt zum Glück nur noch das Kulinarische…

Die Tagesküche im Schloss gibt her, was man von einem Wirtshaus erwarten darf – gutes, erdiges Essen, Schmankerl aus der Region (die man in diesem Fall bis München definieren darf) und ein bisschen was vom Charakter der Wirtsleute. Weil man immer ein Haar in der Suppe findet will ich auch dieses nicht vorenthalten: Die Sauce Tartar vom Backhenderl kam aus der Tube und das Ketchup auch… Zudem wird in der Küche einfach zu viel geflirtet, was das eine oder andere Mal ein subjektiv salziges Gefühl hinterliess – was aber bereits meine Frau anders sah… Das Frühstück ist eine wirklich runde Sache, ausgiebig, mit herrlichen Semmerl, Salzstangerl, Weckerl und Toast, vollmundiger Butter und feinen Marmeladen. Unbedingt Ham&Eggs bestellen!

Mehr geht immer… In diesem Fall ist das „Mehr“ ein Superlativ.

Kurz vorweg, da ich auch andere Kritiken gelesen habe – Spitzenküche ist mit wenigen Ausnahmen Tagesform; Das habe ich so erlebt im Robuchon, im Tantris, im Steirereck und in den meisten Küchen, in denen ich mehrfach das gleiche Menü testen durfte. Wir erwischten einen sehr guten Tag im Mayer´s und durften einen jener seltenen lukullischen Momente erleben, die bleibenden Eindruck hinterlassen. Bocuse sagte mal auf die Frage, wer im Restaurant kocht, wenn er nicht da ist: „Derselbe der kocht wenn ich da bin“.

Nicht so im Mayer´s, - Da kocht der Chef noch selbst.

Und nur aus dem Grund traut man sich das Zepter der Bestellung vertrauensvoll zurückzulegen und einfach mal abzuwarten was da kommt. Und es kam… Kurz gesagt, ein grosser Genuss und eine beachtenswerte Leistung. Dass Herr Mayer die Fisch-Station selbst kocht, würde man nicht sofort bemerken, denn alle 9 Gänge waren von hoher Qualität und technischer Meisterschaft geprägt. Aber erstmals machte es mir in der Spitzengastronomie Spass mehrere Fischgänge hintereinander zu essen. So liegt der Schluss nahe, dass Fischgänge im Mayer´s eben die winzige Extranote bekommen, die man nicht beschreiben kann, weil sie aus vielen professionell genutzten Zufällen besteht.

Wir erlebten keine wirklichen Downsides, aber um Möglichkeiten der Verbesserung einzuräumen, hier was auffiel: Eine Sauce kam in zwei Gängen zur Anwendung, die Portionen waren etwas gross für ein 9 Gänge Menü, das Dessert ist noch nicht auf Augenhöhe mit den Hauptgängen und die Weinempfehlungen war etwas üppig für einen Abend mit Damen… Aber nachdem man nur mehr 10 Meter nach Hause hat, ist auch das vertretbar. Das Service war sehr korrekt, jedoch wirkte es für Gäste die im Hotel wohnen bisweilen aufgesetzt, da man die Damen und Herren aus dem Hotelbetrieb kennt und diese mit der Garderobe auch sehr professionell den Habitus wechseln.

Herr Mayer ist nicht nur ein aussergewöhnlich guter Koch, sondern auch ein guter Unterhalter und so lässt er sich auch mit Unwissenden wie uns, auf Gespräche über sein Fach ein, in denen er ohne Geheimniskrämerei über Zutaten und den Sinn und Unsinn der „molekularen Küche“ spricht. Es ist ein sehr sympathisches Restaurant und geniesst unseren Vorzug obwohl im Umfeld etliche behaubte und gesternte Küchen zu finden sind.

  • Aufenthalt August 2012, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Italien
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 21. August 2012

Leider können wir uns den positiven Kritiken hier nicht anschließen.
Wir hatten nach den Fotos und der Präsentation auf der Website hohe Erwartungen, die leider enttäuscht wurden.

Wir waren im letzten Stock des Hauses in einem kleinen Zimmer eingebucht.
Das Zimmer sollte wohl Landhausstil-Atmosphäre verströmen - hat es aber leider nicht, sondern wirkte eigentlich nur alt und schäbig. Die Möbel waren alt, was an sich ja kein Problem wäre, wenn sie nicht auch ungepflegt udn zum Teil auch schmutzig gewesen wären! Vor allem wirkte alles ziemlich lieblos und ungepflegt - nicht nur im Zimmer, sondern bereits im Hausgang/Stiegen zu den Zimmern usw. Insgesamt fehlt für uns jegliche Wohlfühlatmosphäre.
Wir waren richtiggehend enttäuscht. Das Badezimmer war neu und OK.

Der Service ist sehr mangelhaft! Es wird nichtmal angeboten, mit den Koffern zu helfen oder sonstiges - man muss bereits froh sein, wenn die Rezeption besetzt ist.

Das Frühstück konnte das ganze dann wenigstens etwas herausreißen und war sehr gut und ansprechend.

Zum Baden sollte man nicht nach Schloss Prielau kommen - der Zugang zum See entspricht sicherlich nicht den Erwartungen der Gäste!

Wir waren auch im preisgekrönten Restaurant essen.
Es war zwar gut aber nicht überragend und auch hier mit einigen Schwächen beim Service.
Dann auch noch "Gedeck" zu berechnen bei sicherlich gehobener Preislage fanden wir beim Auschecken dann schon fast eine Frechheit.

Alles in allem sicherlich kein Hotel, das wir weiterempfehlen würden oder in welches wir wiederkommen würden. Leider!

  • Aufenthalt August 2012, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Linz
Top-Bewerter
189 Bewertungen 189 Bewertungen
43 Hotelbewertungen
Bewertungen in 64 Städten Bewertungen in 64 Städten
117 "Hilfreich"-<br>Wertungen 117 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. September 2011

Besucht am 10.9.2011.
Bei prachtvollem Wetter angekommen, dauert es einige Zeit, bis wir am Gelände einen Mitarbeiter finden, der uns einchecken lässt. Nachdem es sich um ein Hideaway für wenige Gäste handelt, muss der Restaurantchef und Sommelier auch den Gärtner und den Rezeptionisten spielen. Wir beziehen Zimmer 20, eine riesige Suite mit 2 Schlafzimmern und einem sehr kleinen, aber modernen Bad. Leider wirkt das Zimmer wie auch die öffentlichen Räume etwas heruntergekommen. Deutlichste Verschleißerscheinungen, ungepflegte Böden, jede Menge ausgebrannte Glühbirnen, schmutzige Fenster mit Spinnen davor, teilweise unpassende Möbel und geschmackloser Kitsch lassen nichts Gutes ahnen. Aber: wir werden auf das Angenehmste enttäuscht. Das Restaurant ist zumindest ordentlich möbliert, wenngleich auch hier der Boden sehr ungepflegt wirkt. Doch die Küche ist schlichtweg sensationell. Herr Mayer zaubert für die wenigen Gäste ein unglaublich harmonisches, wohlschmeckendes Geruchs- und Aromenfeuerwerk!! In den gängigen Gourmetrankings ist die Küche deutlich unterbewertet, er verdient mindestens 3 Hauben oder 2 1/2 Michelinsterne. Das Service ist sehr routiniert, die Weinkarte ist in Ordnung, kann aber mit der Küche nicht mit. Ich bewerte dieses tolle Geniesserrestaurant mit 96/100 Punkten, das Hotel leider nur mit 82/100.
Nach dem tollen Essen konnten wir in den sehr guten Betten wunderbar und ruhig schlafen. Das Frühstück hat uns dann wieder auf den Boden der Wirklichkeit gebracht ....

  • Aufenthalt September 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Schloss Prielau? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Schloss Prielau

Anschrift: Hofmannsthalstrasse, Zell am See 5700 , Österreich
Lage: Österreich > Österreichische Alpen > Salzburg > Zell am See
Ausstattung:
Bar/Lounge Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Wintersport Suiten Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 19 der Wintersporthotels in Zell am See
Nr. 23 der Luxushotels in Zell am See
Preisspanne pro Nacht: 117 € - 449 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Schloss Prielau 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Hotel.de, Booking.com, Escapio, Hotels.com, BookingOdigeoWL, LogiTravel, BookingOdigeoWL, HRS, HotelsClick und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Schloss Prielau daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Schloss Prielau Zell Am See, Salzburg
Hotel Schloss Prielau Zell Am See
Schloss Prielau Hotel

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Schloss Prielau besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.