Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wirklich sehr toll!!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Marten

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 3 weitere Seiten
Speichern
Hotel Marten gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Marten
4.0 von 5 Pension   |   Martenweg 9, Saalbach-Hinterglemm 5754, Österreich   |  
Hotelausstattung
Wien
1 Bewertung
“Wirklich sehr toll!!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Juli 2010

Wir waren für insges. 3 Nächte im Hotel Marten und es hat uns wirklich sehr gut gefallen!!! Das Zimmer war sehr schön und sauber,inkl. tollem großen Balkon; das gesamte Personal war wirklich immer sehr freundlich und nett - kleine Extrawünsche wurden sofort erfüllt; das Frühstücksbuffet war sehr großzügig, und wie ich finde durchaus abwechslungsreich; das Abendessen war auch immer großartig- mir haben auch die selbstgemachten Salatöle beim Salatbuffet gut geschmeckt!
Überhaupt hat das Hotel eine sehr gute Lage- wirklich ideal zum Wandern!!
Also insgesamt: TOP

  • Aufenthalt Juli 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

16 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    5
    8
    0
    2
    1
Bewertungen für
4
9
Allein/Single
0
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Chemnitz
Top-Bewerter
75 Bewertungen 75 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
22 "Hilfreich"-<br>Wertungen 22 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. Juli 2010

Wir hatten eine Pauschale für 3 Nächte gebucht.
Die Unterkunft war in den Juniorsuiten.
Essen und die Unterbringung waren wirklich tadellos!
Besonders angenehm waren die perfekten neuen Zimmer mir einer sehr angenehmen Sauberkeit. Blick vom Balkon war sehr schön.

Als Einschränkungen, welche in der Gesamtheit aber nicht mit einer einmaligen Schusselei für uns zu erklären sind die folgenden Dinge.

1. Bei der Austellung der Buchungsbestätigung hatte man übersehen, uns die Juniosuite zu bestätigen (wurde nach Hinweis von uns korrigiert)
2. In der Abrechnung der "unterschriebenen Getränkebelege" wurde ein anderer Beleg von anderen Gästen zugeordnet (wurde nach Hinweis anstandslos reguliert)
3. Beim Bezahlen mit Kreditkarte sollte ich einen Aufschlag/Gebühr bezahlen, obwohl die Rechnungssumme deutlich über einem Mindestwert laut Buchungsbestätigung lag, bei der keine Gebühr fällig ist. Auch hier wurde korrigiert, wobei ich der Meinung bin, dass der Hotelier seine eigenen Regelungen kennen sollte.
Gern hätte ich meinen "beruflichen Kontrolltick" im Urlaub ausgeschalten, was aber leider nicht möglich war.

Im Fazit sind wir dennoch sehr zufrieden und empfehlen dieses Hotel gern weiter, meinen aber, Vorsicht bei Abrechnungen etc. walten zu lassen.

  • Aufenthalt Juli 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mannheim
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 21. Februar 2010

Hotel allgemein

Das Hotel ist mittelgroß und wurde vor wenigen Jahren erweitert. Es gibt einen Wellnessbereich, ein Kleinkindspielzimmer, ein Spielzimmer für Größere, einen Spielplatz und einen Außenpool (im Winter nicht in Betrieb). Das Haus hat einen Aufzug, Tiefgarage (nur für die Gäste der Suiten und Familienzimmer) und Stellplätze. WLAN gibt es nur in der Lobby, die gleichzeitig der Raucherbereich ist. Das Haus ist insbesondere im neuen Trakt in einem guten bis sehr guten Zustand. Im alten Trakt sind die Bäder in Takt, aber absolut veraltet. An der Sauberkeit der Zimmer gab es nichts zu beanstanden. Die Gäste kamen vorwiegend aus Deutschland, Österreich und den Niederlanden. Die meisten Gäste waren im mittleren Alter, einige hatten Kinder dabei, aber nur wenige Kleinkinder.
Formal betrachtet ein schönes Haus, das aber durch einfaltslose und lieblose Dekoration bzw. Aufmachung sehr verliert. Besonders nervend sind die vielen laminierten Schilder, die mit Tesafilm an allen Ecken und Enden angeklebt wurden. Die "Morgenpost", die man auf dem Frühstückstisch findet, ist gut gemeint, aber optisch und ästhetisch nicht ansprechend und ist ebenfalls voller Anweisungen an die Gäste. Das beliebteste Interpunktionszeichen ist das Ausrufezeichen.


Lage und Umgebung

Das Hotel liegt noch hinter Hinterglemm-Hauptort in Lengau (letzter Ort im Tal). Die Zufahrt erfolgt über eine Straße, die im Winter nicht geräumt wird bzw. wo der Schnee festgefahren und Eis darunter ist. U.U. sind Schneeketten erforderlich.
Das Hotel liegt direkt an der Piste. Man kann zwei Kabinenbahnen auf Skiern erreichen (Zwölfer-Nordbahn und Hochalmbahn). Von der Hochalm kommt man auch wieder zum Hotel zurück. Vom Zwölferkogel führt nur eine schwarze Abfahrt (stark vereist, mittelsteil) nach Lengau. Sie endet unterhalb des Hotels, so dass man hochlaufen oder mit der Hochalmbahn noch einmal hoch und dann abfahren muss.
Hinter dem Hotel liegt der Martenhof mit Viehbestand, so dass es gelegentlich zu Geruchsbelästigung kommt.
Wer es lieber ruhig mag, ist in dem Hotel richtig. Apres-Ski-Fans kommen nicht auf ihre Kosten. Ohne Auto ist das Hotel sehr schlecht erreichbar. Die nächste Einkaufsmöglichkeit ist in Hinterglemm-Hauptort in ca. 5 Kilometern Entfernung.


Service

Das Haus verfügt im Gastrobereich über viel zu wenig Personal. An allen sieben Tagen hatten wir morgens und abends (!) die gleichen vier Personen, die alle Gäste bedienten. Das Personal musste ganz schön rennen, damit alle ihr Essen und ihre Getränke bekamen. Es kam (angesichts der personellen Ausstattung nicht überraschend) zu Wartezeiten, die besonders für die Gäste mit kleinen Kindern sehr unangenehm waren. Hier gab es (insbesondere beim sog. Gala-Diner) keinen Raum für Flexibilität.
Das Personal versuchte zwar freundlich zu sein, war aber insgesamt eher desinteressiert (was kein Wunder ist, wenn man im Dauereinsatz unterwegs ist). Das Reinigungspersonal der Zimmer war nett.
Dass wir den Sevice als schlecht einstufen, hat aber auch mit dem Beschwerde-Management der "Dame des Hauses" zu tun. Unsere Reklamation zum Einzelzimmer unserer Tochter (langer Schlauch mit einem Bad aus den Siebzigern) wurde mit dem Hinweis abgeschmettert, dass der Verband das Zimmer so abgenommen hätte. Die Reklamation meines Mannes empfand Frau Feiersinger als "frech", wie sie einem anderen weiblichen Gast am Frühstücksbüffet erzählte (!!!). Ein derart unprofessioneller Umgang mit Beschwerden ist uns in langjähriger Erfahrung nie begegnet.
Auch das Rezeptionspersonal erscheint im Umgang mit Gästen eher ungeschult. Uns wurden lediglich die Chipkarten für unsere Zimmer und eine Info-Mappe in die Hand gedrückt. Eine kundenorientierte Kommunikation gab es nicht.
Besondere Serviceleistungen waren nicht ersichtlich.


Gastronomie

Das Hotel hat kein Restaurant. Die Speisesäle sind ausschließlich für die Hausgäste reserviert. Das Frühstücksbüffet hatte zwar einiges an Auswahl (Wurst, Käse, Marmeladen, Cerealien, Obstsalat, Joghurt, Eier in verschiedenen Variationen, Säfte, Kuchen) zu bieten, war aber an allen sieben Tagen gleich. Insbesondere Käse und Wurst sahen teilweise etwas unappetitlich und schwitzig aus. Die Reste fanden sich dann abends in einem Wurst-/Käsesalat auf dem Salatbüffet wieder.
Abends gab es üblicherweise ein 4-Gänge-Menü (Salat vom Büffet, Suppe, Hauptgang, Nachspeise), wobei der Hauptgang aus drei Varianten (eine davon vegetarisch) gewählt werden konnte. Für Kinder gab es meistens ein Extra-Büffet mit zwei Speisen.
Das Essen war recht gut, aber nicht überragend. Die Tischdekoration war unglaublich einfaltslos, auch die Dekoration des Essens war nicht sehr ideenreich.
Beim Gala-Dinner wurde streng nach der Essensfolge serviert (also so, wie die Küche fertig wurde). Dieses Dinner zog sich über sagenhafte drei Stunden hin. Unsere Nachbarn mit drei Kleinkindern hatten mehrfach um eine schnellere Bedienung oder Vorziehen der Hauptspeise gebeten, was aber nicht berücksichtigt wurde. Die Leute standen entnervt vor dem Ende des zweiten Hauptganges auf, um ihre Kinder ins Bett zu bringen. Der Rest des Essens wurde dann wenigstens auf das Zimmer gebracht.
Einen besonderen Stil hatte das Haus nicht. An einem Abend gab es ein italienisches Büffet, das aber (trotz Scampi und Muscheln) nur ansatzweise italienisch wirkte (Carpaccio, Scalopine, Antipasti, Parmaschinken usw haben wir nicht gesehen). Auch einen Fondueabend gab es. Hier gab es nichts zu beanstanden.


Sport, Unterhaltung, Pool

Der Wellnessbereich ist schön angelegt, aber nicht alle Einrichtungen (insbesondere das Dampfbad) stehen täglich zur Verfügung. Was der Homepage nicht zu entnehmen ist: Kinder unter 15 Jahren haben keinen Zutritt. Außerdem gibt es auch hier die laminierten Anweisungstafeln.
WLAN gibt es nur in der Lobby/Bar, die gleichzeitig Raucherbereich ist, so dass Kinder bzw. Jugendliche und Nichtraucher mit ihren Laptops im Qualm sitzen müssen.
Die beiden Spielzimmer sind fensterlose Räume. Das Zimmer für die Größeren hat neben zwei Tischtennisplatten, eine Darts-Scheibe, einen Tischkicker und ein runtergekommenes Sofa. Der Kicker ist kaputt. Pfeile für die Darts-Scheibe gab es nicht, so dass nur Tischtennis blieb. Insgesamt war der Raum in einem schlechten Zustand und hatte den Charme eines Jugendtreffs in einem sozialen Brennpunkt. Über das Kleinkindzimmer können wir nichts sagen.
Kinderspielplatz und Pool sind für Sommerurlaub sicher ein Plus, für uns als Skiurlauber irrelevant.


Zimmer

Die Einschätzung bezieht sich auf unser Doppelzimmer (211) und Einzelzimmer (219). Über die Suiten und Familienzimmer können wir nichts sagen.
Die Zimmer sind eher klein. Das Einzelzimmer ist ein langer, ungemütlicher Schlauch. Es gab ein TV und einen Safe, keine Minibar, kein Nähset, keinen Wäschereibeutel, keine Trinkgläser oder ähnliche Annehmlichkeiten. Beide Räume hatten einen Balkon mit Sitzgelegenheit. Das Doppelzimmer hatte ein modernes Bad, das Einzelzimmer ein völlig veraltetes Bad aus den Siebzigern. Beide hatten einen Duschgelspender, Kosmetikspiegel und Fön. Auf Dekoration jeglicher Art wurde verzichtet.
Für beide Zimmer erscheinen vier Sterne als deutlich zu hoch gegriffen, insbesondere was das Einzelzimmer anbelangt.

  • Aufenthalt Februar 2010, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Sie waren bereits im Hotel Marten? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Marten

Anschrift: Martenweg 9, Saalbach-Hinterglemm 5754, Österreich
Lage: Österreich > Österreichische Alpen > Salzburg > Saalbach-Hinterglemm
Ausstattung:
Bar/Lounge Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Spa Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 42 von 92 Pensionen in Saalbach-Hinterglemm
Preisspanne pro Nacht: 131 € - 168 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Hotel Marten 4*
Anzahl der Zimmer: 55
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, HRS, Hotel.de, Odigeo, Odigeo und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Marten daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Marten Saalbach
Marten Saalbach
Marten Hotel Saalbach

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Marten besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.