Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Erholung pur” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Barbarahof

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 3 weitere Seiten
Speichern
Barbarahof gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Barbarahof
4.5 von 5 Hotel   |   Nikolaus-Gassner-Strasse 11, Kaprun 5710, Österreich   |  
Hotelausstattung
Nr. 6 von 29 Hotels in Kaprun
Wien
1 Bewertung
“Erholung pur”
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. Dezember 2012

Geschmackvoll eingerichtetes Zimmer, tolles Essen, extrem zuvorkommendes Personal, MIt meiner Frau habe ich ein sehr erholsames Wochenende´verbracht, wo der Genuss nicht zu kurz gekommen ist. Die Lage des Hotels und das schöne Wetter hat sein übriges getan.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

69 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    45
    15
    4
    4
    1
Bewertungen für
26
28
Allein/Single
0
2
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien
2 Bewertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Dezember 2012

Und wieder haben wir ein wunderschönes Wochenende im Barbarahof verbracht. Besonders beeindruckt
waren wir von der Tradition und Brauchtum. So kamen Nikolaus und Krampus am Abend in das Restaurant und
jeder Gast erhielt Geschenke. Super Pistenbedingungen am Kitzsteinhorn und der behagliche Aufenthalt im Wellnessbereich
mit entspannenden Lomi Massagen trugen besonders zur vorweihnachtlichen Stimmung bei.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Straubenhardt, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 2. September 2012

Wir könnten hier eine sehr ausführliche Bewertung schreiben, die aber wahrscheinlich nicht hineinpasst - wir können es ja mal versuchen.

Das Hotel ist auf keinen Fall ein 4-Sterne-Superieur-Wellnesshotel und hat uns angesichts dieser zugesagten Klassifizierung doch deutlich enttäuscht. Zahlreiche wesentlichen Einrichtungen, die in ein solches Hotel gehören, werden schlicht nicht odert zumindest nicht brauchbar angeboten.

Im Einzelnen aus einem Schreiben an die Betreiberfamilie:

„Wellness“
Das „Wellness“ in Ihrem Hotelnamen tragen Sie völlig zu unrecht! Sie bieten faktisch keinerlei Wellnessanwendungen und schon gar keine Beauty-Anwendungen an. In einem ständig verschlossenen und nicht einsehbarem Pseudo-Raum im Keller können angeblich Behandlungen stattfinden, wenn der Gast Tage vorher Behandlungen verbindlich bestellt – das hat nichts mit Wellness zu tun! Auch die Bezeichnung eines Menues beim Abendessen als „Wellnessmenue“ berechtigt nicht, diesen Namen zu führen!

„4 Sterne Superieur“
Diese Klassifizierung ist schlicht falsch und unzulässig. Eine korrekte Überprüfung der Angebote und Leistungen in Ihrem Hotel würde das Hotel wahrscheinlich auf ein 3-Sterne-Haus zurückstufen – siehe hierzu Näheres nachfolgend:

Hallenbad:
Ihr Hotel bietet faktisch kein Hallenbad! Sie haben ein Privatschwimmbecken in einem „Kellerloch“ – ein Raum ohne Licht, ohne Frischluft und ohne Blick nach außen. Der Raum ist zu Aufenthaltszwecken unzulässig. Das ca. 8,50 x 5,00 m große Becken darf mangels vorschriftsmäßiger Beckenwasserumwälzung nicht als öffentliches Becken genutzt werden. 2 Skimmer (=Einzelabläufe) in einer Beckenwand bieten nicht die erforderliche Beckenwasserumwälzung. Die Wassertiefe, die zwischen ca. 1,20 und 1,35 m liegen dürfte ist für Kinder völlig ungeeignet – in Ihrem Prospekt preisen Sie Ihr Hotel allerdings auch für Familien an. Der starke Geruch nach Chlor in diesem Kellerraum dürfte zwar auch der unzureichenden Lüftung geschuldet sein, sagt aber einem Fachmann auch genügend über die Wasserqualität aus.
Wir haben in 10 Tagen Urlaub in Ihrem Haus nur einmal die Hand ins Wasser um das Wasser zu „testen“ – das hat uns völlig ausgereicht, um diesen Raum nicht mehr zu betreten!

Ein Freibad gibt es nicht – noch viel schlimmer – es gibt nicht eine einzige Ecke, in der Hotelgäste draussen in die Sonne liegen können und sich sonnen können, oder erholen können – das ist an Peinlichkeit einfach nicht zu überbieten!

Sauna:
Sie haben eine sehr schön gestaltete kleine Saunaanlage mit Aufgusssauna, Dampfbad, Tepidarium und einem Duschbereich. Diese Anlage ist „klein aber fein“ und würde den Ansprüchen eines 4-Sterne-Hauses ganz sicher genügen, wenn … da nicht wieder das Problem der Kellerräume und der völlig fehlenden Luft wäre. Der Aufenthalts- und Verteilerraum zwischen den vorgenannten Saunabereichen ist ebenfalls schön gestaltet, aber ist viel zu warm und zu sauerstoffarm.
Laut Ihrer Hausseite bietet Ihre Sauna ein Laconium an – dies ist falsch! Ein Laconium ist per Definition ein trockener Schwitzraum nach altrömischen Muster mit einer Temperatur von ca. 55° C. Was Sie anbieten, ist viel mehr ein Tepidarium. Normalerweise ist ein Tepidarium ein Fiebertemperraum mit ca. 39° C. Nach dem österreichischen Thermenlexikon wird für einen solchen Raum eine Raumtemperaturen zwischen 30° C und 40° C und ein trockenes Raumklima angegeben – genau dies bieten Sie an.

Der Verteilerraum ist deutlich wärmer, als das Tepidarium – in diesem Raum sind wahrscheinlich zwischen 35° und 40°C. Die Lüftungsanlage bläst zusätzlich noch Warmluft ein und der Sauerstoffgehalt der Luft in dieser Temperatur ist viel zu gering. Hohe Luftfeuchtigkeit und mangelhafte Lüftung hat schon erste Spren an den Wandecken hervorgerufen.
Nach einem Saunagang muss der Gast sich kalt abduschen und dann an die frische Luft können – in Ihrem Hause ist dies völlig unmöglich. Uns war ein Aufenthalt von mehr als 30 Minuten mangels Frischluft völlig unmöglich – wir mussten uns abtrocknen und auf unser Zimmer/Balkon gehen, da dies der einzige Ort ist, an dem ein Saunagast frische Luft atmen kann. Bei unserem ersten Besuch der Sauna habe ist zum Glück gerade noch rechtzeitig gemerkt, dass mein Kreislauf mangels Sauerstoffversorgung zusammenbricht und konnte mit Unterstützung meiner Frau gerade noch rechtzeitig die Räume verlassen.

Ihre „Infrarotsauna“ ist, wie ich Ihnen persönlich mitgeteilt habe, ein Witz … oder schlicht ein riesen Schwindel. In dieser Kabine ist rein gar nichts von Infrarot zu sehen oder empfinden – es ist eine Saunakabine mit einer Temperatur, die höchstens der im Tepidarium entspricht.

Ihr Silentinum ist der einzige Raum im UG, der ein bisschen Frischluft bekommt – schade ist nur, dass der Raum vom Saunabereich völlig getrennt ist, und jeder Gast sich erst bekleiden muss, um diesen Raum erreichen zu können.

Küche und Essen:
Das gereichte Abendessen in der Form eines 5-Gänge-Menues ist gut bis sehr gut! Wir kennen zwar auch hier in echten 4-Sterne-Superieur-Hotels ganz andere Maßstäbe, aber … das Essen ist in Ordnung. Die Auswahl an Vorspeisen hätte großzügiger sein können und besonders am Frühstücksbuffett kann man doch mehr erwarten, als immer nur die gleichen 4-5 Sorten Wurst und Käse.
Sehr ärgerlich sind in Ihrem Hause die Preise für die Getränke. Hier liegen Sie locker 20 -30 % über anderen Hotels. Eine einfach 0,7l-Flasche Wasser kostet 5,50 € und die günstigsten Weine beginnen knapp unter 30,- € je 0,7l-Flasche – wir kennen hier Häuser, in denen gute Weine ab 22,- bis 24 € zu bekommen sind. Die Tatsache, dass Sie nur Weine aus sehr entfernten Regionen anbieten, hat natürlich etwas mit der Gebirgsregion zu tun, bietet aber dem Hotelgast damit nicht die Möglichkeit, einen guten Wein direkt beim Winzer zu erwerben. Bei Ihren Preisen ist ein Kauf in Ihrem Haus schlicht unmöglich.

GalaDinner:
Das GalaDinner besteht aus dem üblichen Abendessen, das einen oder 2 Gänge mehr erhält. Wir haben sehr bedauert, dass von Gala nicht ansatzweise etwas zu sehen ist. Dies liegt natürlich an den Gästen, aber in erster Linie an der Hotelleitung, die es nicht einmal zum GalaDinner schafft, die Gäste angemessen gekleidet ins Restaurant zu bekommen. Beim GalaDinner kamen Herren in kurzer Hose, T-Shirt und Badelatschen – das ist absolut unzumutbar. Hier hat die Hotelleitung völlig versagt. An dieser Stelle kommen wir dann wieder zur wohl berechtigten Klassifizierung im 3-Sterne-Bereich … mehr ist das nicht!

Wintergarten:
Ihr sehr schöner „Wintergarten“, der natürlich kein Wintergarten ist, sondern ein Speiseraum, konnte nur als Erschließungsflur genutzt werden und wurde erst an unserem letzten Tag als Speiseraum zur Verfügung gestellt – auch hier hatten die Gäste wohl einfach nur Pech? Ein Abendessen auf der Terrasse ist mangels Platzangebot und Tischgröße nur an einem einzigen Tisch möglich – auch das ist eines Hotels Ihrer beworbenen Klasse schlicht unwürdig.

Weinkeller:
Schade, auch das ist wieder falsch! Sie haben keinen Weinkeller, sondern einfach einen kleinen Raum im Keller zwischen Treppe und Silentinum, den Sie als Weinkeller bezeichnen. Der Raum war immer verschlossen – ein Zutritt war zu keiner Zeit möglich. Für was gibt es diesen Raum, wenn die Hotelgäste ihn nie betreten können/dürfen? Ok, bei Ihren unverschämten Preisen für die Weine von teilweise über 100,- € je Flasche Wein ist es wirklich sinnlos, einen solchen Raum auch nur zu betreten. Auch dieser Raum wird offensichtlich nur vorgehalten, um das Niveau des Hotels zum Schein anzuheben.

Zimmer:
Wir hatten ein Doppelzimmer „de Luxe“ gebucht und bekamen sogar eine deutlich größere Suite – warum diese Änderung von Ihnen vorgenommen wurde, konnten wir uns zuerst nicht erklären. Das Zimmer ist sehr sehr groß, ordentlich möbliert und die Betten sind sehr gut. Das separate WC gleich beim Eingang gehört einfach dazu, aber … in das WC gehört zwingend ein kleines Handwaschbecken. In Ihrem Hause muss man vom WC erst durch das ganze Zimmer, um von der anderen Seite ins Bad zu können und sich dort die Hände waschen zu können – dies ist aus hygienischen Gründen unzumutbar!! Der Balkon war riesig groß, konnte aber nur zum Wanderschuhe abstellen genutzt werden. Die Lage im EG mit Blick auf die Garage des Nachbarhauses war ebenso unangenehm, wie die fehlende Sonne am Nachmittag. Nur morgens kam direkt auf das Bett kurzfristig Sonnenschein, dann mussten wir leider für den Rest des Tages auf jegliche Sonne verzichten. Angesichts der schon oben erwähnten völlig fehlenden Möglichkeiten auf dem übrigen Grundstück ist dies ein schlichtes NoGo für ein 4-Sterne-Superieur-Wellnesshotel.
Das angepriesene Highspeed-WiFi-Internet war, wie auch mehrfach beklagt, in etwa 70 % aller Fälle vom Zimmer aus nicht erreichbar – hier musste mein Smartphone auf meine Kosten über die Mobiltarife ins Internet schalten.
Die Möblierung auf dem Terrassenbalkon bestand aus 2 weißen Plastikstühlen und 2 Liegen, deren Stahlrahmen völlig verrostet und die Bespannung so versaut war, dass diese unmöglich genutzt werden konnten – nicht einmal mit Handtuch. Die Beschwerde beim Juniorchef hat nichts genützt – eine Reinigung wurde nicht vorgenommen.

Allgemeines:
Zu einem 4-Sterne-Superieur-Wellnesshotel gehört z. B. ein Empfang und der mögliche Transport des Gepäcks mit Transportwagen. Einen solchen Wagen haben wir bei Ihnen weder gesehen, noch ist dieser wegen der Stufen vor beiden Eingängen nutzbar. Wer schon bei der Ankunft der Gäste diese bei solchen Kleinigkeiten enttäuscht, gehört einfach nicht in diese Hotelklasse!

Umgebung:
Die Gegend um Zell am See und Kaprun hat uns perfekt gefallen. Die Angebote außerhalb des Hotels sind vielseitig – hier wollen wir besonders die im Hotelpreis enthaltene Kaprun-Karte hervorheben! Guten Öffentlicher Nahverkehr, zahlreiche Bergbahnen und Besichtigungsmöglichkeiten und in unserer Urlaubszeit ein schlicht perfektes Hochsommerwetter mit fast nur Sonnenschein haben unseren Urlaub trotz der Defizite im Hotel positiv abgerundet.

Fazit:
Wir haben sehr gute Vergleiche zu anderen 4-Sterne Superieur-Hotels in Österreich und Südtirol – Ihr Haus kann in keinem einzigen Punkt mit den tatsächlichen 4-Sterne Superieur-Hotels mithalten (Schwimmbad, Sauna, Wellness, Beauty, Essen und Gesamtangebot) – überall hat Ihr Haus für diese Klasse schwere Defizite!
Schade, dass Sie diese Defizite sich nicht angemessen im Preis berücksichtigen – hier halten Sie schon bei den Grundpreisen fast mit … und bei den Getränken sind Sie sogar Spitzenreiter! Die Freundlichkeit der Betreiberfamilie hilft allerdings über die Defizite auch nicht weg und die Uneinsichtigkeit über persönlich genannte Mängel schreckt ab.

Empfehlung:
Angesichts der umfangreichen Defizite, die baulich in vielen Teilen kaum verbessert werden können, ist dieses Hotel niemals in die mehrfach genannte Hotelklasse einzustufen, sondern wir können das Haus auch auf keinen Fall weiter empfehlen. Dank des perfekten Sommerwetters und der traumhaften Gegend, haben wir aus unserem Wander- und Wellnessurlaub einen reinen Wanderurlaub gemacht. Wir möchten uns gar nicht ausmalen, wie der Urlaub geworden wäre, wenn wir wegen Regens oder Kälte nicht so viel hätten wandern können … Wellness ist in diesem Hause schlicht unmöglich.

Der Preis von ca. 80,- € je Person und Tag bei einem 10-Tage-Aufenthalt ist angesichts der falschen Versprechungen und der erheblichen Defizite absolut unberechtigt. Die vorgefundenen Leistungen sind in guten 3-Sterne-Häusern für teilweise unter 60,- €/Person/Tag erhältlich!

Sehr geehrte Familie Mariacher,
... Sie haben mit uns nicht nur ein Ehepaar zu Gast gehabt, das einige Vergleiche zu echten Hotels dieser Klassifizierung hat, sondern auch einen Architekten, der sich nicht nur baulich auskennt, sondern der fast ausschließlich mit der Planung und dem Bau von öffentlichen Schwimmbädern und Saunaanlagen zu tun hat – aus diesem Grund können wir Ihnen die umfangreichen Defizite auch sehr gut und glaubhaft aufführen.

Wir können auf dieser Basis Ihr Hotel auf keinen Fall weiter empfehlen – ganz im Gegenteil – mögliche Interessenten müssen über die falschen Versprechungen in Kenntnis gesetzt werden. Es kann ja sein, dass Wintergäste andere Maßstäbe setzen, aber ein Wander- und Wellnessurlaub der angekündigten Kategorie ist bei Ihnen schlicht unmöglich. Auch wenn Wintergäste vielleicht Schwimmbad und Wellness nicht so intensiv nutzen, was wir ausdrücklich bezweifeln, so sind Ihre Aussagen zu Schwimmbad und Wellness schlicht falsch und stellen eine klare Täuschung dar!

Das Personal ist gut und sehr freundlich. Es holt aus den vorgegebenen Möglichkeiten sicherlich das Optimale raus – das Gesamtpaket stimmt aber einfach nicht!

Zimmertipp: wer wirklich buchen möchte und Sonne mag, der muss auf ein Zimmer nach Westen bestehen.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2012, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
125sima, Geschäftsführer von Barbarahof, hat diese Bewertung kommentiert, 14. September 2012
Sehr geehrter Herr Michael G.,

es freut uns sehr, dass Sie sich Ihre kostbare Zeit genommen haben, um uns Ihre Eindrücke wider zu geben. Nur dadurch erhalten wir die Chance, Verbesserungen vorzunehmen, um noch intensiver auf die Wünsche unserer Gäste eingehen zu können. Wir werden ihre Nachricht umsichtig prüfen, wenngleich ihr Bericht nicht der Wahrheit entspricht und man als Leser das Gefühl hat, dass sie im FALSCHEN HOTEL waren.
Wenn einzelne Situationen trotzdem für Sie nicht in Ordnung waren, darf ich mich dafür jetzt bei Ihnen entschuldigen.


VORWEG MÖCHTEN WIR ABER KLAR STELLEN UND ALLE ANDEREN LESER DIESER ZEILEN BESONDERS DARAUF HINWEISEN:

1. Das Alpen Wellness Hotel Barbarahof **** Superior in Kaprun ist mit einem BEHÖRDLICH GENEHMIGTEN HALLENBAD (dessen Wasserqualität vom Fachmann täglich kontrolliert wird) ausgestattet.

2. Ist der großzügige Hallenbad-Bereich mit 2 RIESIGEN 3-FLÜGELIGEN FENSTERFRONTEN ausgestattet und kein Kellerloch!

3. Selbstverständlich erfüllt unsere Anlage ALLE GESETZLICH VORGESCHRIEBENEN ANFORDERUNGEN und es riecht in unserem Hallenbad nicht mehr oder weniger nach Chlor als in anderen Hallenbädern.

4. Es ist schon EIGENARTIG, SENSATIONELL UND GRENZT FAST AN ZAUBEREI, wie Sie in der Lage sind – sozusagen im vorbeigehen mit „Hand ins Wasser halten“ ein „fachmännisches“ Urteil abzugeben.
... aber wen wundert es, Sie haben ja auch (in einer ihrer Korrespondenzen) die „SICHTBARKEIT VON INFRAROT“ in der Infrarot Kabine vermisst und so kurzerhand die Kabine als „Witz und riesen Schwindel“ bezeichnet, womit sie einem langjährigen, seriösen und erfahrenen Produzenten solcher Anlagen (Klafs Sauna & SPA) nicht gerade ein gutes Zeugnis ausstellen!

5. Unsere INFRAROT KABINE mit integriertem FLAT TV wurde eben von dieser renommierten Firma Klafs Sauna & SPA gebaut – und da dürften es die wirklichen Fachmänner schon wissen wie’s geht, damit alles perfekt - OHNE „SICHTBARES INFRAROT“ FUNKTIONIERT.

6. Zur Information dürfen wir die original TECHNISCHE BESCHREIBUNG der im Alpen Wellness Hotel Barbarahof Kaprun eingebauten INFRAROT KABINE der Firma Klafs Sauna & SPA anführen:

Wärme ist eines der ältesten Heilmittel des Menschen. Wer die besonders sanfte Erwärmung des Körpers durch milde Strahlungswärme schätzt, wird sich daher über die wohldurchdachte Infrarotkabine von KLAFS freuen:
VÖLLIG UNSICHTBAR ist in den rundum verkleideten Wänden der Kabine ein Infrarot-Flächenheizsystem integriert. Die langwelligen Infrarot-C-Strahlen wirken besonders schonend und sanft auf den Körper ein.

KLAFS INFRAROT-WÄRMEKABINEN bewirkt eine vorteilhafte "Rundum-Erwärmung" bei 35 bis 40 °C und bieten folgende Wirkungen an:
Körperkerntemperaturerhöhung zur Gesundheitsprophylaxe
Entlastung der Nieren
Senkung des Blutdrucks
Verbesserung der peripheren Durchblutung
Pulsfrequenzanstieg
Erhöhung der Fließeigenschaften des Blutes
Weitstellung der peripheren Gefäße
Bessere Hautdurchblutung und damit bessere Versorgung mit Sauerstoff und Nährstoffen

7. Sie erhielten ein up grade in eine wunderschöne große Suite mit RIESIGEM TERRASSEN-BALKON und TRAUMHAFTEN AUSBLICK auf die umliegende grüne Landschaft und die herrliche Bergwelt. ... auch das passte ihnen nicht!?
Dafür, dass sich die Sonne in der Früh geografisch bekanntlich woanders zeigt als am Abend, dürfen Sie uns bitte nicht verantwortlich machen.
… ebenso nicht, dass sie die LIEGEWIESE IM GRÜNEN ÜBERSEHEN haben und - seltsamer Weise gerade IHR SMARTPHONE - im Gegensatz zu den Smartphones, Tablet PCs, ... aller anderen ZUFRIEDENEN GÄSTEN nicht WLAN empfangsbereit war, …?!

Es freut uns natürlich sehr, dass Sie von der wunderschönen Urlaubsregion und dem sensationellen Angebot mit der GRATIS SOMMERCARD (die es bei uns im Alpen Wellness Hotel Barbarahof Kaprun **** Superior bereits ab einer Übernachtung kostenlos gibt) restlos begeistert waren.

Dass für Sie und Ihre überaus charmante Ehefrau SITUATIONEN auftraten, die NICHT IN IHR SCHEMA PASSEN wollen, dafür bitten wir höflichst, uns nicht zur Verantwortung zu ziehen. Wir ersuchen deshalb um Ihr Verständnis, wenn Gäste - selbstverständlich nicht in kurzen Hosen oder Badelatschen!!! - wohl aber in MODISCHER KLEIDUNG zum Essen kommen und am Nebentisch eine Flasche Champagner trinken, weil diese eben gut gelaunt sind und ihren Urlaub genießen.

Wir sind mit unserem Team sehr um das Wohl-Fühlerlebnis unserer anspruchsvollen Gäste bemüht.

Beweise für unseren unermüdlichen Einsatz sind die erneute Auszeichnung als TESTSIEGER MIT 5 GOLDENEN SCHNEESTERNEN (65 von 65 Punkten) des Skiguide Austria für Urlaub auf höchstem Niveau sowie die ZAHLREICHEN WOHLTUENDEN und ANERKENNENDEN BEWERTUNGEN UNSERER SEHR GESCHÄTZTEN GÄSTE!

Alpen Wellness Hotel Barbarahof**** Superior
5710 Kaprun
Nikolaus Gassner Straße 11
Austria



UNSEREN GÄSTEN BIETEN WIR:

- Ab Herbst 2012 ... im ganzen Haus SCHLAFEN Sie in AMERIKANISCHEN
KINGSIZE LUXUS HOTEL BETTEN wie in den besten 5 Sterne Häusern
(Le Meridien, Hilton, Mandarin Oriental, Marriot, Ritz Carlton, St. Regis, Sheraton)

- Barbarahof-VIP-Card mit vielen Preisvorteilen (im Winter)
- Zell am See - Kaprun – SOMMER CARD gratis (mit vielen Urlaubsgeschenken)
- Superior-Büffet-Frühstück
- "Süße Ecke" täglich am Nachmittag
- 5-Gang Verwöhn Wahlmenü
mit exklusiven Salat-, Vorspeisen- und Käsebuffets
- Edles mehrgängiges Genießerdîner - einmal wöchentlich
- Degustations-Weinkeller
- American Cocktailbar
- Sonnige Kaffee-Terrassen und Garten (im Frühling und Sommer)
- Wintergarten und Lounge mit offenem romantischen Kaminfeuer
- Wellness-Vital-SPA „Baden wie die Alten Römer" auf 600 m²
Exklusive Benützung nur für unsere Hausgäste!
- Ruheraum "Silentium" mit Wasserbetten und Relax-Liegen
Bademäntel, Badeschuhe & Badetücher kostenlos zu Ihrer Verfügung
- Großzügiger Fitnessraum mit Blick auf die Bergwelt
- Turbo Solarium (gegen Gebühr)
- Wohlfühlmassagen und Traumbäder (gegen Gebühr)
- Kinderspielraum und Kinderkino
- Multimedia-Konferenzraum für Seminare (gegen Gebühr)
- Highspeed-WLAN in allen Zimmern und Suiten
- zwei Personenlifte
- Privat Parkplatz gratis
- Tiefgarage im Hotel (gegen Gebühr)
- GRATIS: Fahrradverleih im Sommer (nach Verfügbarkeit)
- geführte Ski- und Schneeschuh-Wanderungen gegen Gebühr (im Winter)
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Schweiz
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. August 2012

Der Barbarahof liegt mitten in Kaprun mit wunderschöner Sicht auf das Kitzhorn. Familiär geführt, sehr aufmerksam und freundlich. Sehr schöner Welnessbereich. Frühstück und Abendessen top, Zimmer sehr sauber. Wir werden wiederkommen!

  • Aufenthalt Juli 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Profi-Bewerter
36 Bewertungen 36 Bewertungen
32 Hotelbewertungen
Bewertungen in 31 Städten Bewertungen in 31 Städten
33 "Hilfreich"-<br>Wertungen 33 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Oktober 2010

Hotel liegt sehr zentral in Kaprun (Zwei der großen Skilifte lassen sich fußläufig erreichen). Sehr guter und entspannter Wellnessbereich (Wasserbetten im Ruhebereich!). In der neuen Bar lässt sich der Abend entspannt ausklingen. Viele liebenswerte Details machen den (Ski-)Aufenthalt in Kaprun unvergesslich - jederzeit gerne wieder!

  • Aufenthalt Januar 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Padua, Italien
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. Juni 2009

Wir waren für drei Tage in Kaprun und Umgebung um uns ein bischen zu erholen und gleichzeitig auszuloten ob wir im Sommer 2009 unsere Ferien dort verbringen werden.
Das Fazit: Wir kommen wieder ,wir haben alles "gefunden" was wir für einen unbeschwerten Urlaub benötigen:
Ein Hotel mit allem Komfort, freundliche Inhaber und Mitarbeiter, Wellnesseinrichtungen die keinen Wunsch offenlassen, eine Küche die uns begeisterte und vor allem Montainbikerouten der Extraklasse im angrenzenden Nationalpark Hohe Tauern (..wir sind eine Gruppe von begeisterten Mountainbiker..).. Wir freuen uns auf den Sommer!

  • Aufenthalt Mai 2009, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Barbarahof? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Barbarahof

Anschrift: Nikolaus-Gassner-Strasse 11, Kaprun 5710, Österreich
Lage: Österreich > Österreichische Alpen > Salzburg > Kaprun
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 4 der Spa-Hotels in Kaprun
Nr. 5 der Familienhotels in Kaprun
Nr. 6 der Romantikhotels in Kaprun
Nr. 6 der Luxushotels in Kaprun
Preisspanne pro Nacht: 203 € - 388 €
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — Barbarahof 4.5*
Anzahl der Zimmer: 40
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Hotels.com und Booking.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Barbarahof daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Barbarahof Kaprun
Hotel Barbarahof Kaprun
Barbarahof Hotel Kaprun

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Barbarahof besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.