Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Bezauberndes kleines Resort” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Erandia Marari Ayurveda Beach Resort

Für diese Unterkunft sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für diese Unterkunft sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Alappuzha suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Erandia Marari Ayurveda Beach Resort
Speichern Gespeichert
Erandia Marari Ayurveda Beach Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
4.0 von 5 Kleines Hotel   |   Marari South | Kattoor PO, Alappuzha 688 546, Indien   |  
Hotelausstattung
Nr. 33 von 129 Pensionen in Alappuzha
Regensburg
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“Bezauberndes kleines Resort”
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. Oktober 2013

Selten habe ich mich so gut aufgehoben und betreut gefühlt wie in diesem kleinen, sehr besonderen Resort. Ich kannte Ayurveda noch nicht, Dieser Urlaub war ein Experiment für mich - ich sehnte mich nach größter beruflicher Belastung nach einem Ort, der mir mein inneres Gleichgewicht wieder herstellt, wo ich mich erholen kann, Gewicht verlieren und mich auch körperlich regenerieren kann. Nach meiner Ayurvedakur im Erandia Marari ist mir klar. dass ich mir nichts Besseres hätte gönnen können und ich plane jetzt, mir dies mindestens einmal im Jahr zu leisten. Natürlich ist der Aufenthalt in diesem Resort nicht billig, aber, wenn ich den mit anderen Hotels gleichen Standards vergleiche, dann kann ich nur sagen: Hier ist alles seinen Preis wert. Die Ayurvedabehandlungen sind hervorragend und ausgiebig, dank bester Ärzte und Therapeuten. Der Ayurveda-Ashram ist sehr authentisch und dadurch glaubwürdig, die tägliche Medizin übrigens auch. Ich muss zugeben, dass ich mich hier manchmal überwinden musste, das Verordnete einzunehmen. Die Zimmer... sind groß und hell und bieten ein durchdachtes Raum- und Farbdesign. Deren Gesamtkonzept und Ambiente sind mit das Schönste, was ich je in Indien erlebt habe. Die flexiblen Teakholz-Türen finde ich geradezu perfekt. Wenn sie geschlossen sind, genieße ich eine großzügige Innenraum-Atmosphäre inklusive Wohnbereich. Das bedeutete dann auch für mich Rückzug - finde ich ganz wichtig bei Ayurveda! Die meiste Zeit hatte ich die Lamellentüren geöffnet, denn der Blick aufs Meer und die dann großzügige Terrasse sind einfach genial. Hier auf der Liege oder in einer der vielen Hängematten am Strand zu liegen, einfach nur ins Meer blicken und den Delfinen zuschauen... daran denke ich sehr gerne zurück. Diese Rundherum-Wohlfühl-Atmosphäre, die das Erandia Marari seinen Gästen zaubert, liegt sicherlich auch an der sensiblen und professionellen Führung. Gamal, der englische Hoteldirektor hat seine "Mannschaft" gut im Griff und Brigitte, die für das Wohl der Gäste zuständig ist, liest einem jeden Wunsch von den Augen ab und das immer mit einem Lächeln. Dies überträgt sich auf das gesamte indische Personal. Sauberkeit übrigens, das ist in Indien manchmal ein kleines Problem, im Erandia ist dies nie ein Thema gewesen. Noch ein Wort zur Küche. Jeder Gast bekommt hier sein individuelles und sehr köstliches indisches Menu, je nach Doshas und der körperlichen Verfassung an dem Tag. Ich hatte mich innerlich auf "Diätkost" eingestellt und war dann ganz beglückt, wie gut ich gegessen habe. Es war, da ich abnehmen musste, nicht reichhaltig, aber ganz hervorragend zubereitet und ich wurde trotzdem satt. Danke für alles, liebe Erandia-Team! Ich komme ganz sicher wieder.

  • Aufenthalt September 2013, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

15 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    11
    2
    1
    1
    0
Bewertungen für
Familien
0
4
9
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
München, Deutschland
1 Bewertung
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Oktober 2013

Als Ayurveda-Erfahrene habe ich schon viele Resorts in Indien und Sri Lanka erlebt, nirgends war ich so rundherum zufrieden wie im Erandia Marari. Ich bin selbst Medizinerin und habe deshalb einen genauen und strengen Blick auf die Ayurveda-Abteilung und bin äußerst positiv angetan, wie professionell und gleichzeitig individuell in diesem Resort auf die Bedürfnisse der Gäste eingegangen wird. Die Ärztinnen sind bestens ausgebildet und haben mir auf jede Frage ausführliche und gute Antworten gegeben, und dies in einem Englisch, das auch wir Europäer verstehen. Meine Therapeutinnen Mridula und Lakshmi waren einfühlsam und bei den Synchronmassagen auch auf den Punkt synchron. Das ist in Kerala nicht selbstverständlich! Der Erfolg der Therapie gibt dem Konzept recht. Ich fühle mich nach dem Aufenthalt im Erandia Marari sehr gut und habe meine alte Power zurück gewonnen, schlafe wieder gut und konnte auch einige lästige Wehwehchen zurück lassen. .
Eines wollte ich noch anmerken: Die Räumlichkeiten für Ayurveda sind übrigens keineswegs "zum Verstecken". Dieses Areal ist in indischer Tradition gehalten mit Naturmaterialien ausgestattet, ohne Giftstoffe. Die Anwendungen finden in besondere Atmosphäre statt, diese beginnen beispielsweise auch damit, dass die Therapeutinnen vor jeder Behandlung ein Heil-Mantra singen und sich und mich einstimmen.
Yoga und Meditation waren für mich ein fester Teil meines Tagesablauf. Binoy: DANKE dir, du bist der beste Yogalehrer, dem ich je begegnet bin.
Im Erandia habe ich auch mein Zimmer direkt am Meer sehr genossen. Alle Bungalows sind großzügig und sehr schön eingerichtet. Ich liebte das Freiluftbadezimmer! Und ich liebte, dass ich die meiste Zeit im Resort barfuß gegangen bin. Ich empfehle Zimmer 105 und 106. Wer nicht direkt am Meer sein möchte, dafür gleich neben dem Ayurveda-Ashram, sollte Zimmer 115 buchen. Hier ist der Blick allerdings dann nicht aufs Wasser, sondern in den Garten. Plane schon meinen nächsten Aufenthalt im Erandia Marari, dieses Mal für 3 Wochen.

  • Aufenthalt September 2013, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 16. April 2013

Ich war bereits 8 x in Indien für Ayurveda Kuren, 7 x an verschiedenen Plätzen, nur im Swa Swara zweimal, weil es dort wirklich perfekt ist.

Ich kann mich den anderen Bewertungen hier nur zum Teil anschließen. Meine Erfahrung war wie folgt:

Die Lage: Direkt am Strand, traumhafter Blick von den Zimmern aufs Meer, wirklich schön. Nachteil ist, dass man nicht im Meer baden kann (Zugang ist durch einen Steinwall abgesichert).
Auch Strandspaziergänge sind nur begrenzt möglich, da der Strand auf der einen Seite bald endet bzw. auch ziemlich verschmutzt ist. Der Meeresgang in der Nacht ist kein sanftes Rauschen, sondern klingt wie ein mitteleuropäischer Sturm, dessen sollte man sich nur gewahr sein. Durch die direkte Lage am Meer sollte man besser auch keine Tsunamiängste haben ... Aber wie gesagt, die Lage an sich und der Ausblick vom Zimmer aus ist einmalig schön !

Die Zimmer: Nur einige wenige Bungalows, groß und wirklich einfallsreich designt. Die Bilder auf der Homepage entsprechen der Wirklichkeit. Das Badezimmer ist offen im Freien, was bei den Temperaturen angenehm ist, allerdings den Nachteil hat, dass auch Kleintiere guten Zugang zum Bad haben und man die Toilette des Nachbarn wirklich nicht überhören kann. Da es aber während meiner 14tägigen Kur kein Warmwasser gab, waren die Aufenthalte im Bad ohnehin sehr kurz gehalten...
Aus meiner Sicht ist auch nicht optimal, dass die Bungalows keine Nummern haben und auch von außen nicht versperrbar sind - mir ist es tatsächlich mal passiert, dass ich in einen falschen Bungalow gegangen bin ... es wäre sehr einfach gewesen, sich dort mal ein wenig umzusehen ...

Ayurveda-Kur: Die Ärztinnen und Therapeutinnen sind sehr professionell und kompetent, man fühlt sich gut aufgehoben. Toll war auch eine zusätzliche Konsultation bei einer erfahrenen "Senior"-Ärztin.
Das Ayurveda-Zentrum an sich habe ich allerdings noch nie auf so niedrigem Niveau gesehen. Das Gebäude ist im hinteren Teil des Resorts gelegen, so als ob es sich verstecken müsste. Es sind drei winzige Behandlungsräume, lieblos und nur durch halbhohe Matten voneinander getrennt. Ist das Nebenzimmer ebenfalls belegt, kriegt man von dort alles mit. Jede Bewegung, das Massieren, jeden Kommentar des Gastes oder des Therapeuten, die Geräusche eines Einlaufes, alles ist gut hörbar ... nun ja, das braucht man wirklich nicht. Männer und Frauen benutzen die gleichen Räume und es gibt nur eine einzige (!) Dusche für alle Gäste gemeinsam. Ich habe das in meinen bisherigen Kuren noch nie erlebt, üblicherweise wird viel Wert auf die getrennte Behandlung von Männern und Frauen gelegt. So ein schlechtes Ayurveda-Zentrum habe ich noch nicht annähernd gesehen. Für ein Resort dieser Preisklasse absolut unwürdig. Dafür würde ich nur 1 Stern geben.

Yoga: Ist dank Yogalehrer Binoy ausgezeichnet. Er ist mit Abstand der beste Yogalehrer, den ich je in Indien hatte. Er geht individuell auf jeden einzelnen ein, einfach klasse !
Was aus meiner Sicht jedoch nicht angeht, war, dass während meines Aufenthaltes kein Yogaraum vorhanden war, Yoga fand am Pool statt. Man ist dort ziemlich ausgesetzt, für alle Gäste und fürs Personal gut sichtbar und auch ungeschützt von Sonne und Wind. Die Yoga-Plattform wurde dann - auch auf meine Anfrage hin - während meines Aufenthaltes halbwegs fertiggestellt. Diese ist relativ weit vom Resort entfernt, man geht mindestens 5 Minuten.

Essen: War in den ersten Tagen ungenügend. Es wurden zum Frühstück trotz mehrmaliger Beschwerden unreife Früchte serviert, das Mittagessen war meistens kalt und das Abendessen einfach und langweilig. Die indische ayurvedische Küche habe ich überall anders besser erlebt. Man hatte diese Mängel auch erkannt und mit Gamal einen wirklich tollen General-Manager eingestellt, der Tag und Nacht unterwegs war, um alle Mängel abzustellen. Im Laufe meines Aufenthaltes hat sich die Qualität erheblich gesteigert und war in den letzten Tagen meiner Kur bestens.

Sonstiges: Ärgerlich ist wirklich die fehlende "Stufe" im Pool, man quält sich irgendwie heraus. Für ältere Leute nicht sehr angenehm. Hausprogramm gibt es keines, in den Zimmern fehlt überhaupt jegliche Information. Es gibt also auch keine Telefonnummern, beispielsweise von der Rezeption oder der Ayurveda-Abteilung. Während meines Aufenthaltes waren insgesamt nur 2 - 4 Gäste anwesend, das ist ziemlich einsam, allerdings hat das Resort erst vor kurzem eröffnet.

Die Abwertung auf "mangelhaft" kommt deshalb zustande, weil ich aufgrund der beschriebenen Mängel einen Preisnachlass direkt mit der Eigentümerin, die im Resort anwesend war, verhandelt hatte. Das Erandia ist zweifellos ein schönes Resort, allerdings hat aus meiner Sicht Preis und Leistung nicht zusammengepasst. Leider hat man nach meiner Rückkehr versucht, diesen Preisnachlass in Abrede zu stellen und mich über den Veranstalter billig abzuspeisen und das mag ich gar nicht. Schade, dass man das nötig hatte.

Aus diesem Grund erfolgt die Bewertung von Service und Preis-/Leistung mit ungenügend. Das geht gar nicht, einen Gast für dumm zu verkaufen.

Fazit: Sofern die Anfangsmängel abgestellt werden, ist es ein schönes, ruhiges und kleines Resort direkt am Strand, mit kompetentem und ernsthaftem Ayurveda und hohem Wohlfühlfaktor. Ob Preis-Leistung hier stimmt, muss jeder für sich beurteilen.

  • Aufenthalt Februar 2013, Allein/Single
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. März 2013

Das Erandia Marari ist ein echter indischer Traumplatz, vor allem für Ayurveda. Das Resort liegt zwischen Fischerhütten direkt am Arabischen Meer und man wohnt in großzügigen und modernen Bungalows. Alle Häuser haben eine perfekte Terrasse, die man je nach Belieben öffnen oder auch durch Jalousientüren uneinsehbar machen kann.
Es gibt nur 13 solche Appartments, so dass man immer ein sehr vertrautes Gefühl hat. Trotz der Lage direkt am Meer muss man aber zum Baden ein paar Schritte gehen, da direkt am Hotel der Strand durch große Steine gegen Sturmfluten gesichert ist. Aber gerade diese Spaziergänge machen Spaß, weil man in Kerala sofort ein paar Freundschaften mit den Leuten und den Kindern vom Ort schließen kann.
Der Teil des Hotels, wo die Ayurveda Behandlungen stattfinden, ist ganz aus Holz und Palmen gebaut. Die Ärzte und die Therapeuten sind alle Inder aus Kerala und von ausgesuchter Professionalität und Wärme. Ich habe mich immer bestens aufgehoben gefühlt. Sehr angenehm auch ist der Yoga Lehrer, dessen Übungsstunden immer gut besucht waren.
Ausstattung und Dekoration im Erandia Marari sind mit großer Liebe und sehr persönlich gestaltet. Das Personal ist wirklich herzlich, auch wenn wahrscheinlich nicht alle die Hotelfachschule absolviert haben werden.
Das Hotel ist ein Platz zum Wiederkommen.

  • Aufenthalt Januar 2013, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vienna, Wien, Austria
1 Bewertung
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. März 2013

Ich mag kleine Hotels mit Liebe zum Detail, an einem Ort, der Geborgenheit, Lässigkeit und Natur gleichzeitig bietet, Ruhe, um sich von der Hektik des Alltags zurückzuziehen und die Chance, sich selbst einmal wieder zu treffen. Freunde empfahlen mir das Erandia Marari, ein Resort, das direkt am Arabischen Meer liegt. Ich verbrachte dort fast drei Wochen - ein Geburtstagsgeschenk - und machte die erste Ayurvedakur meines Lebens. Es war eine wundervolle Zeit mit vielen neuen Eindrücken, tiefer Entspannung und unvergesslichen Augenblicken. Ich denke, ich habe noch nie einen so entgifteten und relaxten Geburtstag verbracht.

Das liegt in erster Linie wohl daran, dass man sich in guten Händen fühlt. Die beiden betreuenden Ärztinnen sind hervorragend, kompetent und sanft umsorgend, aber auch konsequent in ihren Anweisungen. Die Therapeuten sorgten mit sehr unterschiedlichen und abwechslungsreichen Anwendungen, die einem auf meine Bedürfnisse abgestellten Plan folgten, für Ergebnisse, die man stolz nach Hause trägt :). Straffe, gesunde Haut, ersehnte Konturen, freie Gelenke und das Gefühl, das keine Zelle unbehandelt blieb.
Und auch die Mahlzeiten sind individuell "verordnet". Ich bekam das, was mir gut tun sollte. Und es funktionierte. Ich verlor nicht nur an Gewicht, sondern fühlte mich wirklich wohl in der Körpermitte. Das Essen war übrigens eine Offenbarung für mich. Eine tolle Küche, abwechslungsreich, köstlich, nicht den Hauch einer "Diätkost" und vor allem reichhaltig und üppig.

Man hat ja viele gute Vorsätze, wenn man nach einer Ayurveda-Kur geistig und körperlich verjüngt und entspannt nach Hause kommt: Gesundes Essen, wenig Alkohol, Ruhefenster schaffen, etc. etc. Das hält im Berufsalltag bekanntlich nicht lange. Was ich aber mit nach Hause genommen habe, ist Yoga. Ich war bisher eher mit Pilatus unterwegs, einige Male Yoga, chic, tough, mühsam. Yoga und Meditation im Erandia sind einfach wundervoll. Das liegt an Binoy, dem Yogalehrer. Die Stunden in der Früh und am Abend auf der Yogaplatform gehörten mit zum Schönsten dieses Aufenthaltes. Dabei wollte ich anfangs auf die Körperertüchtigung in der Früh um 7.30 h verzichten, was für mich im Urlaub "Mitternacht" bedeutet, auch wenn der Sundowner am Vorabend nur aus herbal water besteht. Das hatte sich nach der ersten Yogastunde grundlegend geändert. Binoy schafft es mit gezielter Sanftheit, hilfreichen Techniken und herausforderndem Lächeln ein neues Körpergefühl zu erreichen. Ein Gewinn, der jeden Gast dort zu ungeahnten Dehnungen brachte. Zur Meditation bin ich zuhause unfähig. Dazu braucht es wohl diesen wunderschönen Platz mit Seerauschen im Sonnenuntergang, dem Rufen von Delfinen, die einen im Erandia oft besuchen und den Seeadlern, die in eleganten Flügen über allem kreisen.

Sehr gelungen sind die Cottages, die alle zum Meer ausgerichtet sind. Die Räume haben den goldenen Schnitt. Man fühlt sich sofort zuhause. Sie sind modern, sehr großzügig, von schlichter Ästhetik mit hochwertiger Ausstattung, auch mit gut durchdachtem Schrankbereich und einem wunderschönen Bad unter freiem Himmel. Besonders schön fand ich die beweglichen Lamellen"wände", die es erlauben, die Lichtstimmungen im Raum den aktuellen Befindlichkeiten anzupassen. Mal kann man sie alle wie Verandatüren zur Seite schieben und hat das Gefühl, mitten in der Natur zu leben oder man schließt sie und kann sich gänzlich zurückziehen. Im Prinzip hat jeder Gast seine eigene kleine Villa mit Innen- und Außenraum, zum Schlafen, Lesen, Schreiben, Dösen, Pflegen, was auch immer. Außerdem haben die Cottages ein ausgetüfteltes Belüftungssystem, das jede Klimaanlage überflüssig macht. Herrlich.

Ich finde es erstaunlich, wie effektiv diese Wochen dort waren, für Innen und Außen. Ich fühle mich beschenkt.

  • Aufenthalt Januar 2013, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kreuzlingen, Schweiz
Top-Bewerter
91 Bewertungen 91 Bewertungen
23 Hotelbewertungen
Bewertungen in 40 Städten Bewertungen in 40 Städten
51 "Hilfreich"-<br>Wertungen 51 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 6. Februar 2013

Das erst im November/Dezember 2012 eröffnete kleine Resort, mit 13 Zimmern, liegt unmittelbar am Meer.
Die Zimmer sind sehr geräumig. I
n der Lobby WLAN Empfang möglich.
Das Resort bietet Ayurveda Kuren an. Näheres dazu finden Sie auf der Homepage.
Während unseres Aufenthaltes waren maximal 6 Gäste anwesend. Alle aus dem deutschsprachigen Raum.


Das Resort befindet sich direkt am Marari Beach ca. 70 km vom Flughafen in Kochi entfernt. Mit dem PKW braucht man da gute 90 Minuten um vom Flughafen ins Hotel zu gelangen. Nach Alleppey sind es mit einem Tuk Tuk ca. 20 Minuten. Dort findet man ATM, Einkaufsmöglichkeiten, Ausflugsangebote etc.
In direkter Nähe zum Resort befinden sich nur einige Fischerhütten und Häuser der einheimischen Bevölkerung.
Da wir zur Erholung dort waren und zu einer Ayerveda Kur gebe ich gerade wegen der Abgeschiedenheit die hohe Bewertung ab.
Die Top Bewertung wird dadurch verhindert, dass man keine Chance hat in der unmittelbaren Nähe im Meer zu baden!!


Das Personal ist sehr bemüht es den Gästen Recht zu machen. Eine gewisse Professionalität fehlt sicher noch, macht aber es dadurch irgendwie charmant. Das Personal spricht Englisch, so wie es in Indien wohl üblich ist, also etwas holperig. Beschwerden wurden sehr gut entgegen genommen. Leider konnten einige Dinge nicht umgesetzt werden. Näheres dazu später.


Das Resort besitzt ein nach drei Seiten offenes Restaurant direkt am Meer. Dort werden alle Mahlzeiten serviert. Die ayurvedische Küche ist sehr abwechslungsreich und qualitativ sehr gut. Leider war es während unserem gesamten Aufenthaltes nicht möglich auch den Lunch warm zu servieren. Dadurch auch die schlechte Note. Dies sollte aber in Zukunft abstellbar sein!!

Die Zutaten waren alle frisch, aber dies sollte wohl in einem Ayurveda Resort in dieser Preisklasse auch so sein.

Die Zimmer sind sehr grosszügig bemessen. Das Bad, teilweise im Freien, ist sehr schön. Allerdings sind bei Belegung des Nachbarzimmers die Geräusche aus dem Bad wohl dann nicht zu überhören. Alles ist sehr sauber für indische Verhältnisse.
Leider gibt es kein Moskito Netz über dem Bett, so dass wir teilweise doch relativ stark unter den Stichen gelitten haben.
Klimaanlage fehlt, ist aber auch bei uns nicht notwendig gewesen, da das Konzept der Architektur für eine sehr gute Belüftung sorgt.
Grosser Negativ Punkt, obwohl für mich nicht so entscheidend, ist das fehlende heisse Wasser zum Duschen. Dies sollte bei einem Resort dieser Kategorie doch immer gegeben sein.
Das Bett ist sehr bequem.
Weiterer Kritikpunkt sind die falsch montierten Schiebetüren zum Aussenbereich hin, die ein dichteres Verschliessen (Moskitos) des Zimmers unmöglich machen. Aber dies soll bei den nächsten Unterhaltsarbeiten geändert werden.
Wenn diese Negativ Punkte wegfallen ist die Bewertung des Zimmers sicher mindestens eine 5!!

Pool ist vorhanden, aber sehr klein. Teilweise wird zuviel Chlor verwendet. Ausserdem ist es sehr mühsam den Pool zu verlassen. Es ist keine Leiter vorhanden und am Eingang wurden wohl ein paar Stufen "vergessen". Ayurveda: Die Behandlungen sind sehr gut und auch der tägliche Arztbesuch ist sehr positiv. Die Therapeuten machen einen wirklich sehr guten Eindruck und auch die Zusammenarbeit mit den Ärzten ist konstruktiv. Allerdings ist die Infrastruktur des Ayurveda Bereiches sehr einfach. Nur eine Dusche und drei Liegen zum Ausruhen vorhanden. Wie gesagt alles sehr schlicht. In diesem Bereich stimmt die Software wohingegen im Resortbereich eher die Hardware stimmt. Yoga/Meditation Yoga und Meditation sehr gut. Morgens Yoga und am Nachmittag Meditation. Immer durchgeführt von Binoi.

Unsere Reiszeit war Ende Januar und hier gab es stets das gleiche Wetter. So um die 30° tags- und durch die Meeresbrise angenehme 20° nachtsüber. Im Gegensatz zu vielen anderen Ayurveda Hotels gibt es noch kein Hausprogramm Fazit: Im Moment stimmt meiner Meinung nach das Preis-/Leistungsverhältnis hier noch nicht. Sobald aber die von mir beschriebenen Mängel beseitigt sind ist dies Resort sicher eine "Perle". Für den jetzigen Preis und Zustand allerdings zu teuer.

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Erandia Marari Ayurveda Beach Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Erandia Marari Ayurveda Beach Resort

Anschrift: Marari South | Kattoor PO, Alappuzha 688 546, Indien
Lage: Indien > Kerala > Alappuzha
Ausstattung:
Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 33 von 129 Pensionen in Alappuzha
Preisspanne pro Nacht: 150 € - 300 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Erandia Marari Ayurveda Beach Resort 4*
Auch bekannt unter dem Namen:
Erandia Marari Ayurveda Beach Resort Kerala, Indien - Alappuzha

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Erandia Marari Ayurveda Beach Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.