Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schönes Camp am Rand des Tarangire National Park” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Tarangire River Camp

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Tarangire River Camp gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Tarangire River Camp
Tarangire National Park, Tansania   |  
Hotelausstattung
Sooss, Österreich
Top-Bewerter
99 Bewertungen 99 Bewertungen
34 Hotelbewertungen
Bewertungen in 49 Städten Bewertungen in 49 Städten
54 "Hilfreich"-<br>Wertungen 54 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schönes Camp am Rand des Tarangire National Park”
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. März 2014

Schönes Camp mit geräumigen Zimmern, welche über dem Flussbett auf den Tarangire River blicken. Zu unserer Zeit war das Flussbett vollständig ausgetrocknet.
Komfortable Betten, funktionelles Badezimmer und gut funktionierende Dusche. Nach Einbruch der Dunkelheit wird man von einem Massai Krieger zum Haupthaus eskortiert, da immer wieder Wildtiere durch das offene Camp ziehen.
Service war sehr gut, auch das dreigängige Abendessen. Zum Frühstück gibt's Ei-Variationen und das übliche wie Brot, Butter, Marmelade etc.

Unsere Gamedrives unternahmen wir mit unserem Guide von Rangersafaris, also unabhängig vom Camp. Speziell unsere Ganztagessafari im Tarangire Park war sehr schön und die Tierbeobachtungen entsprachen unseren Erwartungen.

Wir hatten Glück, im Camp wurden wir zu keiner Zeit von den Tsetse Fliegen belästigt, lediglich während der Gamedrives wurden wir mit dem Problem minimal konfrontiert. Zu unserer Zeit glücklicherweise kein Thema !

Alles in allem ein empfehlenswertes Camp, wobei es natürlich weit luxuriösere im bzw. nahe des Tarangire Parks gibt.

  • Aufenthalt Februar 2014, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

196 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    124
    50
    19
    1
    2
Bewertungen für
51
97
4
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Cham, Schweiz
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 26. Februar 2014

Auf unserer Tanzania Safari stand im Anschluss an Ngorongoro und Serengeti noch ein Besuch im Tarangire National Park auf dem Programm. Im Vorfeld hatten wir uns schon gefragt, was denn nach Ngorongoro überhaupt noch kommen könnte. Aber soviel vorneweg: Da kommt noch einiges und ein Besuch im Tarangire lohnt sich auf jeden Fall. Zum River Camp: Die Zelte empfanden wir als durchaus gelungen. Sie sind vom Platzangebot her grosszügiger als man es denken würde und bieten eigentlich alles, was man so braucht. Das Badezimmer war überraschend schön ausgestattet, und heisses Wasser gab es dank der pro Zelt angelegten Heisswasserbehälter (mit Sonnenheizung) reichlich. Das Hauptgebäude des Camps ist sehr schön angelegt, mit einer tollen Aussicht auf den ausgetrockneten Flusslauf. Bereits hier sind zahlreiche Elefanten zu sehen. Das Essen im Camp ist verhältnismässig einfach, aber gut gemacht und schmackhaft. Folgende Negativpunkte gab es für uns, die einer besseren Bewertung im Weg standen: 1. Die Zufahrt zum Camp ist lang und in einem sehr schlechten Zustand. Das letzte Wegstück vor dem Camp ist selbst mit einem guten Geländewagen und Fahrer nur noch schwer passierbar. Auf Nachfrage bei der Reiseleitung hat man uns mitgeteilt, dass die Besitzer des Camps wohl trotz verschiedentlicher Aufforderung der Reiseveranstalter kein Interesse daran zeigten, in eine Verbesserung des Weges zu investieren. 2. Die Gastgeber, ein englisches Ehepaar (wir waren uns nicht sicher, ob sie auch die Besitzer des Camps sind oder lediglich die Manager), kommen etwas unwirsch und für uns nicht ausgesprochen sympathisch daher. Unser Fazit: Das Camp hat durchaus seinen Reiz und bietet im Vergleich zu den etwas luxuriöseren Lodges in der Serengeti und im Ngorongoro ein nicht unattraktives Kontrastprogramm.

  • Aufenthalt Januar 2014, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Karlsruhe, Deutschland
Profi-Bewerter
30 Bewertungen 30 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 27. Dezember 2013

Camp liegt schön, vor allem, wenn abends die Elefanten kommen, aber die Tsetse-Fliegen sind die Höllen gewesen. Deshalb würden wir - unabhängig von der Lodge selbst - eher davon abraten in diesen Park zu fahren. Wir wurden auch durch die Ärmel gestochen und dadurch wurde uns die Zeit dort sehr verleitet.
Wir hatten ein recht neues Zelt, leider war aber das Bad fast größer als das Schlafzimmer und wir hatten getrennte Betten. Die Moskitonetze waren leider etwas brüchig und zudem, das. Es dort sehr wenig Strom gibt, funktionierten von den 4 Verteilerdosen, die wir da hatten, nur 2. also Strom für die Kamera oder licht. Man kann nicht alles haben.
Das Essen und der Service waren aber gut.

Zimmertipp: Doppelbett anfordern.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Karlsruhe, Deutschland
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Oktober 2013

Das Tarangire River Camp war ein Höhepunkt unserer Safari in Tansania. Der Sonnenuntergang ist einmalig. Geschmackvoll eingerichtete Zelte und gutes Essen. Denke gerne zurück und komme bestimmt wieder.

  • Aufenthalt August 2013, Familie
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. September 2013

Das Tarangire River Camp ist traumhaft auf einer Anhöhe direkt am Fluss gelegen. Wir waren im September im Camp, in der Trockenzeit war der Fluss komplett ohne Wasser. Trotz allem ein faszinierender Anblick. Von hier aus überblickt man die Landschaft und die vorbeiziehenden Tiere wie Elefanten. Von einem großen Haupthaus und dem Pool- und Terrassenbereich mit Blick über die Flusslandschaft zweigen die einzelnen Zelte ab. Die Zelte sind auf Stelzen errichtet. Ein großes Doppelbett mit Moskitonetz, ein abgetrennter Badezimamer-Bereich mit Waschbecken (fließend Wasser) und einer Dusche. Das Wasser der Dusche läuft durch eine Art Solaranlage, hat sich jedoch nicht merklich erhitzt. Aufgrund der hohen Lufttemperaturen war es aber immer noch lauwarm.

Das Camp ist nicht umzäunt, daher sind ab Sonnenuntergang Masai in der Nachtschicht für die Sicherheit der Gäste da. Bewaffnet mit einer Taschenlampe und einem Speer holen die Masai die Gäste von den Zelten ab und geleiten sie nach dem Essen wieder zurück. Wir haben uns von unserem Safari-Guide einzelne Wörter der Masai-Sprache beibringen lassen, das hat sie sehr gefreut. Ansonsten tun es auch die üblichen Kisuaheli-Wörter wie Jambo für Hallo und Asante sana für Danke.

Das Essen war sehr gut. Abends gab es ein Drei-Gang-Menü, mit Wahlmöglichkeit im Hauptgang. Meistens war immer ein typisches Masai-Gericht dabei, die waren wirklich sehr lecker. Das Frühstücksbuffet war etwas sperrlich, gegenüber anderen Camps wo wir übernachtet haben. In jedem Fall gab es jedoch Weißbrot mit Marmelade, Cerealien, Obst und Omelette (zu bestellen).

Zum Main Gate des Tarangire Nationalparks sind es etwa 20 Minuten Fahrt. Einen Tag haben wir einen Nachmittagsdrive gemacht. Empfehlenswert ist einer voller Tag Game Drive. So kommt man auch zu entlegenden Ecken, wie dem Sumpfbereich, einer riesigen "Spielwiese" für Elefanten!

  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Fürth
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 30. August 2013 über Mobile-Apps

Die Lodge liegt schön über den Flussbett, jedoch ist es um diese Jahreszeit komplett ausgetrocknet. Die Anfahrt ist mühselig und sehr, sehr holprig. Dafür sieht man die Elefanten wandern. Die Zelte liegen an der Kante - wenn man nicht Pech hat und in der zweiten Reihe wohnt. Manche Zelte haben sogar ein Blechdach, was die Optik verschandelt. Die Zelte sind zweckmäßig eingerichtet. In der Dusche waren die Fliesenfugen verschimmelt. Das passt so nicht zu dem Preis. Das Frühstück ist ausschließlich Englisch. Die Manager sind zweckmäßig freundlich.

  • Aufenthalt August 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Düsseldorf, Deutschland
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
18 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Januar 2013

Die Anlage ist wirklich eine traumhafte Möglichkeit zu übernachten. Eine großzügige Anlage mitten in der Wildnis. Die halbfesten Zelte sind großzügig - mit abgeschnittenen Bereich für Dusche, Waschbereich und WC. Die Mahlzeiten werden im Haupthaus eingenommen, hier hat mein einen majestätischen Blick über den Flussbereich - einfach beeindruckend. Am Haupthaus befindet sich auch ein schöner Feuerplatz - sehr nett für abends. Die Qualität der Speisen und des Service war exzellent. Zum Haupthaus wird man sobald es dunkel wird von Massais begleitet. Die Anlage hat keinen Außenzaun so das in den meisten Nächten Tiere durch die Anlage wandern, deren Spuren man dann am nächsten Tag im Sand betrachten kann. Am Haupthaus befindet sich auch ein schöner Pool sowie Liegen (Handtücher inklusive) - perfekt für einige kühlende Schwimmrunden nach einigen anstrengenden und trockenen Safari-Tagen.

  • Aufenthalt November 2012, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Tarangire River Camp? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Tarangire River Camp

Anschrift: Tarangire National Park, Tansania
Lage: Tansania > Arusha > Tarangire National Park
Ausstattung:
Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Restaurant
Hotelstil:
Nr. 12 von 21 Sonstigen Unterkünften in Tarangire National Park
Anzahl der Zimmer: 20
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Tarangire River Camp daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Tarangire River Camp Tarangire National Park
Tarangire River Camp Hotel Tarangire National Park

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Tarangire River Camp besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.