Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Strände? Mangelware...” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Glen Canyon National Recreation Area

Glen Canyon National Recreation Area
691 Scenic View Drive, Page, AZ 86040
+1 928 608 6200
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 5 von 14 Sehenswürdigkeiten in Page
Art: Nationalparks, Naturschutzgebiete/ Wildschutzgebiete, In der freien Natur
Details zur Sehenswürdigkeit
Hamburg
Profi-Bewerter
26 Bewertungen 26 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 16 Städten Bewertungen in 16 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Strände? Mangelware...”
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. Oktober 2013

vor 7 Jahren wurden wir zum "Strand" der Wahweep Marina" geschickt, der sich als Schlammschlacht entpuppte.
Dieses Jahr über den N Navajo Dr zum Parkplatz, dann zu Fuß Richtung Westen zum Stausee, dort gibt es wenige sehr kleine, versteckte Sandstrände, die für einen 2-3 stündigen Ausflug lohnen.

Aufenthalt August 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

245 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    152
    69
    20
    4
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Weimar
Profi-Bewerter
44 Bewertungen 44 Bewertungen
21 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 24 Städten Bewertungen in 24 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“erholsam vor einzigartiger Kulisse”
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. September 2013

wie nicht anders vom National Park Serice gewöhnt, erwartet einen die hervorragend erschlossene und sanft in die Landschaft eingearbeitete Infrastruktur des Glen Canyon. Wer Zeit und die Möglichkeit hat sollte sich ein Grillvergnügen dort nicht entgehen lassen.

Aufenthalt September 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wiener Neustadt, Österreich
Top-Bewerter
130 Bewertungen 130 Bewertungen
76 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 81 Städten Bewertungen in 81 Städten
251 "Hilfreich"-<br>Wertungen 251 "Hilfreich"-
Wertungen
“wunderbar am Lake Powell gelegen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. April 2012

Die Glen Canyon National Recreation Area kann am leichtesten über den US-Highway 89 erreicht warden und durch die Arizona State Rout 98 und so machten es auch wir, denn wir wohnten am südwestlichen Ende - in Page. Der Eintritt für die Glen Canyon National Recreation Area kostet $ 15,-- für jedes Fahrzeug. Wir hatten Glück, denn wir hatten den Jahrespass des National Park Services und die NRAs (also National Recreation Areas) gehören hier dazu.

Die Glen Canyon Talsperre und das Wasser des Lake Powell versorgen die Bewohner des Südwestens der USA mit Wasser und Strom. Doch abgesehen davon gibt es hier herrliche Freizeitmöglichkeiten, von denen ich euch nun erzählen werde, was wir getan haben.


**ANTELOPE POINT**

Die Indian Route 22B, die vom Highway 98 abzweigt, führt zum Antelope Point. Diese Straßen sind asphaltiert. Auf unbefestigten Straßen ist Vorsicht geboten. Beim Antelope Point gibt es eine Marina mit Bootsverleih Restaurant, Gift Shop, Tankstelle und einen Strand. Von hier aus machen sich viele Abenteuer aufs ins Hinterland zum Zelten - wir nicht, uns hat es gut in unserem Hotel in Page gefallen.


**HORSESHOE BEND**

Die Horseshoe Bend ist eine Schleife des Colorados und befindet sich südlichen Teil der NRA, weiter weg ist nur mehr Lees Ferry und der Marble Canyon. Nach dem Marbel Canyon beginnt direkt der Grand Canyon National Park. Falls ihr mehr über die Horseshoe Bend wissen wollt, dann lest euch bitte meinen Bericht darüber durch.


**LEES FERRY**

Darüber erzähle ich euch in einem eigenen Artikel.


**SCHWIMMEN IM LAKE POWELL**

Eigentlich wollten wir nur beim See picknicken, doch die Kinder wollten unbedingt zum Strand, und da wir ihre jungen Knochen während unserer Reise bis dahin ohnehin schon geschunden hatten und auch der nächste Tag Anstrengung versprach, haben wir den Urlaubstag am Strand ausklingen lassen. Ich bin ziemlich weit rausgeschwommen - bis zu den Hausbooten - und hatte zurück ziemlich zu kämpfen, weil die Wellen durch die vielen vorbeifahrenden Schnellboote auf einmal sehr intensiv wurden, aber zum Glück schwimme ich zu Hause sehr oft und konnte am Rückweg gleich auch noch unseren Wasserball retten, der den Kindern und meinem Mann beim Spielen davon geweht ist.

Der Strand in der Nähe des Lake Powell Resorts ist gut angelegt, es gab genügend Platz und der Tag war ideal zum Sonnenbaden, das Wasser allerdings wirklich kalt. Gefühlte 10 Grad, aber wenn man mal drin ist, dann vergesst man das zum Glück doch sehr schnell.


**HANGING GARDENS**

Da wir vor allem zum Wandern in die Gegend gekommen sind, war an einem Urlaubstag auch eine Wanderung zu den HANGING GARDENS angesagt. Das war dann bei 100° F so anstrengend, dass ich mir beim Rückweg dachte, ob wir noch ganz richtig im Kopf waren, im Urlaub bei so einem Wetter, Pool und See in greifbarer Nähe, solche Wanderungen zu machen.

Die Wanderung ist nichts, was man gemacht haben sollte. Ein verhältnismäßig kurzer Trail führt zu einer Baumansammlung. Wir haben ihn eher durch Zufall gefunden, weil wir auf unserem Weg zwischen Lake Powell und Page immer wieder am Eingang vorbei gefahren sind. Ein braunes Schild war Hinweis dafür, dass hier etwas los war. Der Trail ist etwa eine Meile lang (in eine Richtung) und führt großteils ober Slickrocks zu einer kleinen Oase mitten in der Steinwüste. Wir selbst sind gar nicht bis nach unten zum Grün geklettert, weil wir uns ein wenig mehr erhofft hatten, vor allem aber, weil es so brütend heiß war.

Das wirklich Schöne an dem Weg ist auf jeden Fall der herrliche Blick auf den Lake Powell von einer anderen Seite.

**RIVER DRIVE**

In der Nähe des Campgrounds geht nach rechts eine schmale Seitenstraße ab, der sogenannte ‚River Drive'. Er führt zum Paria Beach, einer herrlich gelegenen einfachen Picknick Area am Ufer des Colorado, wo wir auch einmal unser Mittagessen einnahmen und auch hier kann man ins kühle Nass springen.


**LONE ROCK**

Der Lone Rock war das, was wir als erstes in der Glen Canyon National Recreation Area gesehen haben. Ein Felsen mitten im See mit einem Campingplatz am Ufer. Wir schossen hier allerdings nur ein paar Fotos, weil wir zu dem Zeitpunkt noch nicht wussten, dass unser Nationalparkpass hier gilt und es war zu spät am Abend um noch etwas zu bezahlen. Der Lone Rock liegt am Ende von Wahweap, der Strand und das Wasser ist sauber, allerdings auch ein wenig schlammig. Wir haben uns auch am nächsten Tag dort nicht lange aufgehalten, das Steinmassiv an sich ist aber sehr beeindruckend.

Die Glen Canyon National Recreation Area ist etwas ganz Besonderes, vor allem, weil hier noch sehr viel unberührte Natur ist und weil sie der Ausgangspunkt für viele Unternehmungen in der Gegend ist.

Seid ihr im Südwesten der USA unterwegs, dann ist es meiner Meinung nach ein Muss, hier in Page und der Glen Canyon National Recreation Area einen Halt von mehreren Tagen einzulegen und das Gebiet ausgiebig zu erkunden - obwohl, dafür braucht man wohl eher ein Jahr.

Aufenthalt Juli 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Chemnitz, Deutschland
Top-Bewerter
259 Bewertungen 259 Bewertungen
171 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 108 Städten Bewertungen in 108 Städten
85 "Hilfreich"-<br>Wertungen 85 "Hilfreich"-
Wertungen
“Immer wieder toll”
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. April 2012

Mitten in der Glen Canyon National Recreation Area liegt die kleine Stadt Page. Von hier aus können zahlreiche Tagesausflüge zu den angrenzenden Sehenswürdigkeiten unternommen werden. Viele interessante Ziele befinden sich zudem in unmittelbarer Nähe zum Beispiel Antelope Canyon / Rainbow Bridge / Navayo Bridge / Marple Canyon / Horseshoe Bend - um nur einige zu nennen. Besonders zu empfehlen natürlich der Lake Powell. Im gesamten riesigen Gebiet gibt es mehrere Campingplätze und Visitor Center.
Auch die bekannten Nationalparks wie Grand Canyon, Bryce Canyon, Zion sind recht gut zu erreichen. Capitol Reef N.P., Canyonlands N.P. und Arches N.P., um nur einige zu nennen, können bei einer Rundreise in diesem Gebiet problemlos mit in die Tourenplanung aufgenommen werden.
Insgesamt ein wirklich tolles Gebiet, eingeschlossen in eine tolle Landschaft.
Fast jedesmal so wir uns im Westen der USA befinden machen wir in diesem Gebiet, bzw. im Ort Page einen Stopp. Allerdings ist es im Dezember nicht wirklich warm, Schneefall ist keine Seltenheit. Es gibt eine Menge zu entdecken, daher wirklich sehr zu empfehlen.

Aufenthalt Dezember 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hünxe, Nordrhein-Westfalen, Germany
Top-Bewerter
74 Bewertungen 74 Bewertungen
35 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 40 Städten Bewertungen in 40 Städten
24 "Hilfreich"-<br>Wertungen 24 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolles Übernachtungsziel”
5 von 5 Sternen Bewertet am 17. Februar 2012

Wir haben dieses tolle Gebiet in unserer Rundreise eingeplant da es hier viele verschiede Naturschönheiten gibt die man besuchen kann.
Die Glen Canyon National Recreation Area liegt in Utha und Arizona und ist ein Schutzgebiet von Nationaler bedeutung.
Hier gibt es mehrere Campingplätze und Marinas. Besonders zu empfehlen sind Lake Powell und die Antelope Canyons.

Aufenthalt März 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Glen Canyon National Recreation Area angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Glen Canyon National Recreation Area? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Glen Canyon National Recreation Area besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.