Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“3 Mal da und immer noch begeistert” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu National Museum of the U.S. Air Force

National Museum of the U.S. Air Force
1100 Spaatz St, Wright-Patterson Air Force Base, Dayton, OH 45433
937 255 3286
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 1 von 79 Aktivitäten in Dayton
Aktivitäten: Picknicken, Einkaufen
Details zur Sehenswürdigkeit
Leopoldsdorf
Profi-Bewerter
31 Bewertungen 31 Bewertungen
19 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
“3 Mal da und immer noch begeistert”
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. August 2013

Nachdem wir schon 2 Mal in diesem Museum waren, entschlossen wir uns dazu, es noch ein drittes Mal zu besuchen. Und wieder waren wir fasziniert. Wir glauben, daß es so viele und so interessante Flugzeuge nirgends sonst in einem Museum zu sehen gibt. Alleine die vielen Präsidentenmaschinen, Experimentalflugzeuge und Flugzeuge mit Geschichte sind es wert hierher zu kommen. Man verlangt für diese tolle Ausstellung nicht einmal Eintritt. Wahrscheinlich wird es uns, wenn wir wieder in den USA sind, noch einmal hierherziehen.

Aufenthalt Juni 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.585 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    1.455
    115
    11
    2
    2
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Finnische zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Bregenz, Österreich
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Super Museum”
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. Juni 2013

Das Museum beherbergt viele Flugzeuge, die man aus den Medien und aus der Geschichte kennt. Entsprechend den einzelnen Epochen und Kriegen hat man eine recht anschauliche und interessante Ausstellung zusammengestellt, die man einfach gesehen haben muss. Da kein Eintritt verlangt wird, wirkt das Gänze umso toller.

Aufenthalt Juni 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
hamburg
Top-Bewerter
141 Bewertungen 141 Bewertungen
55 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 33 Städten Bewertungen in 33 Städten
45 "Hilfreich"-<br>Wertungen 45 "Hilfreich"-
Wertungen
“Riesen Museum mit vielen Flugzeugen”
4 von 5 Sternen Bewertet am 19. Juli 2011

Das Airforce Museum ist in Dayton, Ohio. Das Gelände des Museums ist riesig. Es gibt zahlreiche Hallen mit vielen Flugzeugen, die sowohl am Boden als auch an den Decken hängen. Das ist einfach unglaublich,. Und auch der Außenbereich des Museums ist riesig. Und auch dort sind zahlreiche Flugzeuge zu bewundern. Wer sich für die Luftfaht interessiert, ist in diesem Museum genau richtig.

Aufenthalt Oktober 2010
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kaufungen bei Kassel
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Pflicht für Luftfahrtbegeisterte”
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. August 2009

Einmalig und genial die Präsentation der Exponate aus den verschiedensten Zeiten der Luftfahrt. Von den Anfängen, bis hin zur heutigen Zeit.
Sicherlich ist das ganze etwas militärisch angehaucht, aber es ist nun einmal so, das der Krieg das größte Antriebsmittel für neue und moderne Entwicklungen ist, die letztendlich auch der zivilen Luftfahrt zu Gute kommen.
Man sollte sich viel Zeit nehmen um alle Exponate zu betrachten und auch die ausführlichen technischen Informationen lesen die bereit gestellt werden.
Unbedingt den Ausweis mitnehmen und sich zur Besichtigung der Exponate anmelden, die besonderen Sicherheitbestimmungen unterliegen.
Dieser Hangar ist außerhalb des normalen Museums und beinhaltet unter anderem die Flugzeuge (nicht die aktuellen) die früheren Präsidenten der USA zur Verfühung standen.
So z.B. die Airforce One die den Päsidenten Kennedy, Johnson, Nixon, Ford, Carter, Reagan, George H.W. Bush and Clinton.
zur Verfügung stand. Oder der "North American XB-70 Valkyrie", ein Mach 3 schnelles Versuchsflugzeug, das als taktischer Bomber geplant war und gewisse Ähnlichkeiten mit der Concorde zeigt.. Leider wurde das Projekt nach nur 2 Prototypen wieder eingestellt.
Ein weiteres Highlight ist die "North American X15-2 A", ein Hochgeschwindigkeitsflugzeug, dessen Flugdaten im US Raumfahrtprogramm zur Entwicklung verwendet wurden.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich National Museum of the U.S. Air Force angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im National Museum of the U.S. Air Force? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie National Museum of the U.S. Air Force besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.