Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Hätten uns mehr erwartet” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Federal Reserve Bank of New York

Federal Reserve Bank of New York
44 Maiden Lane, New York City, NY 10045 (Financial District)
212 720-6130
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Aktivitäten: Gruppenreisen/Wandern
Details zur Sehenswürdigkeit
Graz, Österreich
Top-Bewerter
64 Bewertungen 64 Bewertungen
13 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 30 Städten Bewertungen in 30 Städten
36 "Hilfreich"-<br>Wertungen 36 "Hilfreich"-
Wertungen
“Hätten uns mehr erwartet”
2 von 5 Sternen Bewertet am 31. Dezember 2013

Aufgrund von Stirb Langsam 3 sind wir aufmerksam geworden.
Leider war die Führung nicht wirklich interessant, Gold sah man nur sehr weit entfernt, schon klar dass man nicht direkt davor stehen kann, aber da die Anmeldung irgendwie recht aufwendig war, passt das irgendwie nicht wirklich.

Aufenthalt April 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

124 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    41
    39
    22
    15
    7
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hamburg, Deutschland
Top-Bewerter
159 Bewertungen 159 Bewertungen
55 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 42 Städten Bewertungen in 42 Städten
52 "Hilfreich"-<br>Wertungen 52 "Hilfreich"-
Wertungen
“Faszinierende Tour”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. April 2012

In der Federal Reserve gibt es ein Museum und eine Tour, für die allerdings eine Vorreservierung benötigt wird (am besten weit im Voraus buchen, die Tour scheint sehr beliebt zu sein). Sowohl Museum als auch Tour erklären auf praktische und lebensnahe Weise die Aufgaben der Fed und deren Zusammenhang mit der Wirtschaft. Vieles ist auch ansprechend für ältere Kinder (12+?) aufbereitet, z.B. in Form eines Quiz oder in Form von Comics. Mit der Tour kann man dann auch in den Keller zu den Goldreserven, was ich durchaus faszinierend fand.

Aufenthalt März 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mannheim, Deutschland
Top-Bewerter
67 Bewertungen 67 Bewertungen
21 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 33 Städten Bewertungen in 33 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
“Führung schrott, Gold top (Besuch lohnt nur für Gold an sich)”
3 von 5 Sternen Bewertet am 3. April 2011

Ich als BWL'ler wollte einfach das Gold sehen - für alles andere ist dieser Besuch Unfug. Da wurde ich nicht enttäuscht. Eine Vorreservierung im Internet ist erforderlich. Viele Minuten vor Beginn der Führung muss man - entgegen der Ankündigung im Internet - nicht da sein. 5-10min vorher reichen vollkommen aus. Kameras etc werden verschlossen - keine Fotos. Die Führung an sich ist absoluter Schwachsinn. Man kriegt nichts Besonderes erzählt. Das beste Ausstellungsstück: der 1933 Double Eagle. Der Grund des Besuchs war aber die Fahrt hinab zu den Gold Vaults. Hier verbringt man ca. 3-4min und kann die echten eingelagerten Goldbarren sehen. Zum Abschied gibt es ein Geschenk: geschredderte Dollarnoten in einer kleinen Tüte :-). Fazit: Die Führung eine glatte 6, aber wer mal Goldbarren sehen will, sollte die Tour wahrnehmen.

Aufenthalt März 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien
Top-Bewerter
203 Bewertungen 203 Bewertungen
34 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 38 Städten Bewertungen in 38 Städten
74 "Hilfreich"-<br>Wertungen 74 "Hilfreich"-
Wertungen
“Den Aufwand mit der Anmeldung nicht wert”
2 von 5 Sternen Bewertet am 23. Juni 2010

Die Beschreibung der Führung im Reiseführer (Riesige Mengen an Gold im Tresorraum) machte uns neugierig. Die Anmeldung für die Führung ist einfach über das Internet möglich. Aber wir haben uns wohl zuviel erwartet. Ausser uns waren vor allem Schüler (Altersklasse 12-15 Jahre) sowie Kinder von Angestellten bei der Führung dabei. Und das ist meiner Meinung nach auch das Niveau. Es entspricht einem Lehrausflug mit der Schule. Jeder Besuch einer normalen Bankfiliale ist genauso interessant. Zuerst konnte man sich frei im Museum der Fed bewegen. Wer sich für die Geschichte von Geld interessiert, für den ist das u.U. auch wirklich interessant. Danach gab es einen 20 minütigen Vortrag von einem Numismatiker über die teuerste Goldmünze der Welt. Dann ein 10 Minuten Video über die Aufgaben der Fed. Und dann eine Fahrt ins absolute Untergeschoß zu den Tresorräumen wo man sich 10 Minuten aufhalten konnte und einiges über die Sicherheitseinrichtungen des Gebäudes erfuhr. Die Mengen an Goldbarrren selbst sind eher kaum zu sehen da hinter feinmaschigen Gittern versperrt. Im Anschluss konnte man sich dann nochmals im Museum umschauen. Meiner Meinung nach ist das ganze nur zu empfehlen wenn man sich vor allem für das Museum interessiert. Sonst ist es den Aufwand nicht wert und man kann die Zeit in New York sicher besser mit etwas anderem nutzen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Profi-Bewerter
48 Bewertungen 48 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 37 Städten Bewertungen in 37 Städten
34 "Hilfreich"-<br>Wertungen 34 "Hilfreich"-
Wertungen
“sehr beeindruckender Goldkeller”
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. Januar 2010

Tickets für die Tour durch die Notenbank sind kostenlos, müssen aber per Internet vorbestellt werden. Im Eingangsbereich der Bank ist eine Ausstellung über Geld und andere Zahlungsmittel. Während der Tour wird ein Film über das Notenbanksystem der USA gezeigt, danach geht es in den Untergrund, wo man hinter einer riesigen Schleuse einen Blick auf 1/4 der weltweiten Goldreserven werfen kann. Sehr zu empfehlen, die Tour dauert nur ca. 1 Std und die Fed ist mitten im Financial District.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Federal Reserve Bank of New York angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Federal Reserve Bank of New York? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Federal Reserve Bank of New York besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.