Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Alkatraz - ein Muss in SF” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Alcatraz

Alcatraz
Bay Street and Embarcadero, Pier 33 Alcatraz Landing, San Francisco, CA 94133
+1 415-981-7625
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Buchen Sie im Voraus auf Viator
Aktionsangebot
USD 149*
oder mehr
Viator VIP: früher Zugang zu Alcatraz und ...
Art: Inseln, Natur- & Wildschutzgebiete, Historische Stätten, Nationalparks, Sehenswürdigkeiten & Wahrzeichen, Natur & Parks
Aktivitäten: Gruppenreisen/Tagesausflug, Gruppenreisen/Wandern
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Gebühr: Ja
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
München
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
4 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Alkatraz - ein Muss in SF”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Oktober 2010

Wer nicht in Alkatraz war, war nicht in San Francisco! Es lohnt sich absolut, diese Insel mit ihrer Historie zu besuchen. Es läuft einem schon manchmal kalt den Rücken runter und man fühlt sich in die alte Zeit des Gefängnisses zurückversetzt.
Es ist ganz wichtig, vorher am besten per Internet zu buchen, insbesondere in der Touristenhochsaison!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

18.794 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    13.800
    4.119
    678
    118
    79
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Indonesisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Thai zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Nürnberg
Top-Bewerter
219 Bewertungen 219 Bewertungen
133 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 69 Städten Bewertungen in 69 Städten
156 "Hilfreich"-<br>Wertungen 156 "Hilfreich"-
Wertungen
“Wer noch nicht da war darf „The Rock“ nicht verpassen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Oktober 2010

Unübersehbar liegt die Felseninsel in der Bucht von San Francisco. Und wenn nicht gerade Nebel über der Bay liegt, sieht man sie von einem Großteil der Stadt aus.

Und wer hat nicht schon irgendeinen Film gesehen, der in San Francisco spielte, und in dem auch diese Insel und seine ehemaligen Bewohner eine Rolle spielten.

Also ist Alcatraz mit dem dazugehörigen Gefängnis eine der Haupttouristen-Attraktionen überhaupt. Dementsprechend voll kann es da schon mal werden.

Früher gingen die Fähren dorthin direkt neben der Pier 39 ab. Jetzt muss man etwas weiter laufen. Die "Alcatraz Cruises" bringen die Touristenscharen ab Pier 33 dorthin. Und nur diese Boote dürfen auf Alcatraz auch anlegen.

Wenn andere Ausflugsschiffe damit Werbung machen nach Alcatraz zu fahren, dann fahren sie vielleicht um die Insel herum. Mehr aber auch nicht.
Die Insel steht unter der Verwaltung des NPS (National Park Service). Und nur die o.g. Alcatraz Cruises haben die Lizenz dorthin zu fahren.

Alles Wissenswerte erfährt man auf der Insel selbst. Früher musste man sich entscheiden ob man die Tour mit oder ohne Audio-Guide (in verschiedenen Sprachen – auch Deutsch !) machen wollte. Diese Entscheidung ist einem jetzt genommen. Es gibt sie nur noch mit Guide.

Man bekommt eine Art MP3-Player umgehängt und lässt sich von dem Erzähler (und diversen ehemaligen Insassen) durch das Gefängnis führen.
Dabei erfährt man vieles von dem Leben und der Geschichte des Gefängnisses.

Tipps:
Wer noch nie dort war sollte dies auf jeden Fall wahrnehmen.

Man sollte sich auf jeden Fall einen ½ Tag für die Tour Zeit nehmen. Denn Hin- und Rückfahrt kosten auch Zeit.

Die Tickets (z.Zt. $ 26 bis $ 33 pro Erwachsenen) gibt es auch auf Vorbestellung im Internet. Man muss sich dann zwar auf einen bestimmten Tag und eine bestimmte Hinfahrts-Zeit festlegen, aber man hat dann zumindest einen Platz. Besonders in der Haupturlaubszeit kann es nämlich schon vorkommen, dass die Plätze (limitiert pro Tag) auf Tage im Voraus ausgebucht sind. Und wenn man dann nur einen oder einige Tage in San Francisco ist….
Die Rückfahrt muss man übrigens nicht vorher festlegen. Also man kann auch den ganzen Tag dort verbringen.

Es gibt auch eine Abendtour. Die kosten den höheren Preis (s.o.) und wechselt je nach Jahreszeit. Man kann dann in den Abendstunden über die Insel wandern und auch von dort aus den Sonnenuntergang genießen.

Vorteil: Es sind nicht so viele Touristen zur gleichen Zeit auf der Insel. Außerdem gibt es Möglichkeiten sich extra zu informieren. So kann man bestimmte Räumlichkeiten (z.B. das Hospital) nur im Rahmen einer solchen Abendführung ansehen. Wer also diese Art der Besichtigung machen will muss sich gleich nach der Ankunft im Zellentrakt an der Info informieren was und wann angeboten wird. Es ist zwar alles dann kostenlos, aber die Plätze sich auch dabei limitiert.

Nachteil: Man kann nicht solange bleiben wie man will. Es gibt nur 2 Fähren zurück. Dann ist Schluss.

Tipp für Fotofans:
Wer gute Fotos vom Inneren des Zellentrakts machen will sollte sich folgendes vornehmen: Mit der 1. Fähre des Tages hinfahren. Am besten schon vor der Ankunft zum Ausgang des Schiffes gehen, damit man vorne dabei ist. Am Ankunfts-Pier erwarten einen Ranger des NPS. Diese teilen die Ankommenden in Gruppen auf. Zuerst ausgestiegen heißt in der 1. Gruppe dabei. Die ersten Schritte bis zum Zellentrakt hoch geht es nur mit Ranger und Erläuterungen. Oben drängen sich dann alle Ankommenden in die ehemaligen Waschräume und holen sich die Audio-Guides ab. Der Fotograf aber nicht. Sondern man geht noch etwas weiter den Weg hoch zum Haupteingang und dann direkt in den Zellentrakt.
Wenn man flott ist hat man ca. 5-10 Minuten bis die „Meute“ im Zellentrakt ist und kann tatsächlich Fotos ohne Menschen machen.
Die Audio-Tour kann man dann ja im Anschluß machen.

Mein Lieblingsplatz: Wenn nicht gerade gesperrt – der Zellenhof. Oben auf den Stufen sitzen und über den Gefängnishof hinweg zur Golden Gate Brücke sehen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Houston, Texas
Top-Bewerter
134 Bewertungen 134 Bewertungen
41 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 56 Städten Bewertungen in 56 Städten
90 "Hilfreich"-<br>Wertungen 90 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gaensehaut garantiert”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Oktober 2010

Wenn man in der naehe von San Francisco ist kann man Alcatraz einen Besuch abstatten. Die Fähre, die vom Pier 35 ablegt, haben wir gluecklicherweise 2 Tage vorher gebucht und nahmen morgens die erste Faehre. Vorbuchung der Faehre erspart lange Wartezeit und schafft etwas Planungssicherheit. Die Fahrt zur Gefängnisinsel dauert 30 Minuten und wir konnten die Golden Gate im Nebel bestaunen. Wir kamen an und ein kurzer Fussmarsch führt hoch zum Zellenblock. Wir haben die Audio Tour gemacht die es in vielen Sprachen erhaeltlich war. Spätestens wenn man den Zellenblock betritt spürt manden kalten Athem dieses Ortes. Man denkt man ist mitten in einem der Filme die ueber Alcatraz gedreht wurden. Man erfaehrt ueber die Insassen wie Al Capone und Fluchtversuche.
Ich fand es unheimlich interessant an diesem Ort gewesen zu sein. Die Tour endet in einem Merchandise Shop wo man sich nette Andenken mitnehmen kann. Ein Tagesausflug der sich aus meiner Sicht gelohnt hat.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Droß
Profi-Bewerter
24 Bewertungen 24 Bewertungen
6 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 22 Städten Bewertungen in 22 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Tolles Erlebnis, sollte man gesehen haben”
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. September 2010

Wir haben die Fähre nach Alcatraz gott sei Dank schon von zuhause aus gebucht, sonst hätten wir keine Karte bekommen. Dieses Service ist echt toll. Die Fähre war pünktlich und ein absoluter Traumblick auf die Sadt und die Golden Gate Bridge war uns bei der Überfahrt beschert worden. Der Rundgang mit den angebotenen Tonbändern in verschiedensten Sprachen war echt toll aufbereitet und sehr umfangreich beschrieben. man konnte auch so lange man wollte auf einem Punkt bleiben, da man jederzeit das Tonband anhalten konnte. Insgesamt bekam man wirklich einen sehr sehr guten Überblick über das Leben hier zu Zeiten des Gefängnisses. Auch die Fahrt zurück war problemlos, insgesamt ein absolutes Muss bei einem Besuch von San Francisco.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Tampa
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
12 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Auf den Spuren von ...”
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. September 2010

... ja wem denn, denn neben vielen 'prominenten' Verbrechern, die in Alcatraz eingesessen haben, haben es sich auch viele Schauspieler nicht nehmen lassen, in einem Film über Insassen Alcatraz's mitzuwirken.

Zunächst muß man mit einer Fähre auf die ehemalige Gefängnisinsel - sie steht unter Denkmalschutz - gelangen. Sie wurde früher als Standort für ein befestigtes Fort (Bau von Fort Alcatraz von 1853 bis 1859) genutzt, später 1933 begann der Umbau in eine Strafvollzugsanstalt, und am 1. Januar 1934 wurde Alcatraz zu einem Bundesgefängnis umfunktioniert. Hier saßen bis 1963 berühmte Verbrecher wie etwa Al Capone (1934–1939), Robert Franklin Stroud (1942–1959), Machine Gun Kelly (1934–1951) und Alvin „Creepy“ Karpis (1936–1962) ein.

Nach Schließen der Anlage wurde sie durch eine Bewegung der Indianer besetzt und im Jahr 1971 durch FBI-Agenten geräumt.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Alcatraz angesehen haben, interessierten sich auch für:

San Francisco, Kalifornien
San Francisco, Kalifornien
 

Sie waren bereits im Alcatraz? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Alcatraz besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.