Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Nicht zu empfehlen!” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu H TOP Calella Palace

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
Speichern
H TOP Calella Palace gehört jetzt zu Ihren Favoriten
H TOP Calella Palace
4.0 von 5 Hotel   |   C/ Maria Cardona s/n, 08370 Calella, Spanien   |  
Hotelausstattung
Nr. 24 von 46 Hotels in Calella
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nicht zu empfehlen!”
1 von 5 Sternen Bewertet am 26. Oktober 2014

Ich war eine Woche in diese Hotel, wenn man es noch so nennen darf! Hatte das Gefühl ich war in einer Schule, nur schreiende und rum lärmende Teenager die meinen jeden Anstand ablegen zu müssen! Nachts würde Party im Flur und Balkon gefeiert bis sehr spät in die Nacht! Ich würde NIE mehr in dieses Haus gehen!
Das Essen war eine Massen Abfertigung und hätte nichts mit Urlaub zu tun!

Aufenthalt Oktober 2014, Freunde
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.271 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    181
    353
    351
    203
    183
Bewertungen für
429
413
34
8
Gesamtwertung
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Überlingen, Deutschland
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
17 Hotelbewertungen
Bewertungen in 17 Städten Bewertungen in 17 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 24. Oktober 2014

ch kann nur anderen Bewertungen folgen und die Empfehlung geben: FINGER WEG!
Ein erholsamer Urlaub ist kaum möglich.

Die Lage leicht erhöht ist generell gar nicht so schlecht.
Das Gebäude ist ein architektonisch wertloser Klotz mit sieben Stockwerken.
Das Flachdach im achten Stockwerk ist eine Liegeterrasse mit schöner Aussicht.
Sonnenschirme hatte ich dort keine gesehen.
Dort gibt es drei Whirlpools, allerdings war das Wasser nicht erwärmt.
Innen ist es ganz nett gestaltet und auch die Zimmer sind ausreichend gemütlich, mit Flach-TV an der Wand, allerdings ohne Kühlschrank und mit Mietsafe.
Die meisten Zimmer haben nur einen ausgesprochen kleinen Minibalkon.
Im Zimmerbereich ist das Gebäude sehr hellhörig.
Die Aufzüge sind extrem langsam mit entsprechenden Wartezeiten und zudem auch noch recht klein.
Zum Teil waren sehr viele Jugendliche im Haus, die enormen Lärm verursachten.
Allgemein sind auch viele Gäste im Haus, z.B. aus Osteuropa, usw., deren Anwesenheit nicht gerade das Niveau hebt.
Das Grundstück ist sehr eng geschnitten und es gibt keinen Quadratmeter Grün.
Dafür gibt es an allen Seiten Straßen, die allerdings nicht sehr stark befahren sind.
Unmittelbar umliegend gibt es ausschließlich Wohnhäuser.
Parkplätze gibt es überhaupt nicht und entlang der Straße wird es auch sehr schnell knapp.

Zum nächsten Dia-Supermarkt ist es nur wenige Minuten nach unten an die Hauptstraße.
Auch die Einkaufs- u. Kneipenstraße ist nur wenig weiter weg.
Zum Strand wird man in etwa +- 15 Minuten benötigen.
Dieser ist sehr breit und kilometerlang.
Leider gibt es den gesamten Strand entlang eine Bahnlinie und man ist auf entsprechende Unterführungen angewiesen.

Der Ort selbst ist zwar sauber, aber ohne wirkliche Höhepunkte.
Einzig der Bereich um den früheren Marktplatz mit dem alten und neuen Rathaus in Sichtweite der Kirche wirkt etwas gemütlicher.

Das Buffet ist stets sehr sauber und alle Speisen werden sofort frisch aufgefüllt, wenn auch nur die Hälfte fehlt.
Für ein Vier-Sterne Haus ist das Angebot gerade noch akzeptabel.
Da gibt es Besseres, auch in Spanien.
Man muß aber ehrlicherweise das Preis-Leitungserhältnis auch sehen.
Auch macht es sicherlich keine Freude, hochwertige Speisen anzubieten, wenn die meisten Gäste ohnehin nur beispielsweise Spaghetti und/oder Pommes Frites essen.
Man kann dann aber schon immer etwas finden.
Fisch gibt es jeden Tag in irgend einer Form.
All inclusive - Gäste müssen für die Getränke zum Abendessen noch extra bezahlen.
Viele Gäste sitzen auch ohne Getränk da.
Eine neue Erfahrung, aber ich konnte damit leben, auch ohne Getränk zu essen.
Auf die Tische wurde vom Personal immer gleich ein neues weißes Tischtuch aufgelegt.
Das Personal war immer adrett gekleidet und auch freundlich.

Die angebotenen Fahrräder waren allesamt Schrott, kein einziges von den zehn Stück war noch zu gebrauchen.

Das Rezeptionspersonal hat ausreichend Sprachkenntnisse, ist auch freundlich, aber zuweilen auch ziemlich überlastet.
Mit Wartezeiten ist zu rechnen.

  • Aufenthalt Oktober 2014, Allein/Single
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. Juni 2014

Ich war mit ein paar Freunden im Juni 2014 Inn Calella Palace für 1 Woche. Im Gegensatz zu anderen Kommentaren kann ich nicht bestätigen dass das Personal unfreundlich ist. Zu uns waren alle sehr freundlich und nach wenigen Tagen kannte man uns überall und wir wurden freundlich begrüßt. Die Zimmer waren in Ordnung, ein großes Bett war vorhanden ein kleiner Balkon und ein Bad mit Badewanne. Es war ziemlich sauber, die Bettwäsche war nicht fleckig und es lagen nirgendwo größere Staubschichten, nur die Klimaanlage haben wir lieber ausgelassen da diese sehr staubig war. Dass die Zimmer sehr hellhörig sind kann ich bestätigen, es fiel schwer in diesem Hotel durchzuschlafen. Der größte Kritikpunkt meiner Meinung nach war das essen, selten war etwas dabei dass uns geschmeckt hat. Meistens gab es nur trockene Nudeln oder Brot, das Fleisch und der Fisch waren viel zu fest gebraten. Ich habe versucht alle Sachen zu probieren dennoch schmeckte es mir nciht und würde auch nur aus diesem Grund nicht mehr in dieses Hotel fahren. Da das Hotel sehr zentral liegt ist es eig ideal, es ist in der Nähe vom Strand und auch bis zur Partymeile ist es nicht weit.

  • Aufenthalt Juni 2014
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graz, Österreich
Top-Bewerter
73 Bewertungen 73 Bewertungen
29 Hotelbewertungen
Bewertungen in 38 Städten Bewertungen in 38 Städten
64 "Hilfreich"-<br>Wertungen 64 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 5. Mai 2014

Dieses Hotel in Calella ist eine Hotelburg, wie man sie in Spanien leider sehr häufig findet. Wir waren auf der Durchreise hier, und dafür war es in Ordnung. Man ist inmitten weiterer Hotels und nicht direkt am Strand. Das Hotel ist riesig, es gibt einen Pool. Die Zimmer sind sehr schön und auch das Früstück war in Ordnung. Wir haben hier auch zu Abend gegessen und waren sehr zufrieden mit dem Buffet, auf dem auch spanische Spezialitäten und Fisch angeboten wurden.

  • Aufenthalt März 2014, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gelsenkirchen, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 9. April 2014

Der Titel allein zeigt schon das Dilemma. Ein "familienfreundliches" Hotel mitten in der Partyhochburg Calella. Familien werden hier von ein paar wenigen feierwütigen Jugendlichen wachgehalten, Feiernde, junge Leute, werden hier täglich Angst haben aus dem Hotel zu fliegen, nur wenn sie mal nicht um elf uhr im Bett liegen. Schlechte Mischung :/

Zimmertipp: Kulanter Service zeigte uns nach einem horror Zimmer, dass es auch anders geht. Sehr sauber und groß ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juli 2013, Freunde
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Effretiko
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
46 "Hilfreich"-<br>Wertungen 46 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 7. Oktober 2013

Wenn ich die Bewertungen von anderen Hotelgästen lese, denke ich, dass eigentlich fast alles schon gesagt ist.

Es gibt durchaus auch positives über das Hotel zu berichten : so die riesigen Betten im Doppelzimmer, ein Badezimmer, das genug Abstellplatz bietet, auch für die Kleider ist im Schrank genügend Platz vorhanden.
Das Essen ist durchaus in Ordnung, das Frühstücksbuffet ist vorwiegend auf Engländer ausgerichtet, bietet aber auch viel andere Speisen. In den Spitzenzeiten herrscht aber ein riesiges Gewusel, mit ein wenig Glück kann trotzdem noch einen Platz finden.

Wer nicht all inclusive gebucht hat, sitzt beim Abendessen auf dem Trockenen.
An der Bar kann man kein Glas (nur eine ganze Flasche) eines guten Flaschenweines bestellen. Es gibt nur den schrecklich kalten Fusel, den auch die all inclusive-Gäste abzapfen können.

Das Personal ist tatsächlich unglaublich unfreundlich.
Der Safe kostet 4 € pro Tag.

Die Zimmer sind wirklich sehr hellhörig und leider hat es immer wieder Gäste, die irgendwann in der Nacht lärmig in ihre Zimmer poltern.

Das Zimmer hatte keinen Kühlschrank, dafür einen uralten Fernseher, der nach dreimaligem Reklamieren an der Rezeption doch noch zum Leben erweckt werden konnte.

Der Strand kann in fünf bis zehn Minuten erreicht werden.

Da die Negativpunkte überwiegen, kann ich dieses Hotel nicht weiter empfehlen.

  • Aufenthalt September 2013, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 18. November 2012

Das Hotel ist eine große Enttäuschung! Ich frage mich, wie die Ihre 4 Sterne bekommen haben.

Hotelgäste sind hier viele Engländer, auch mit Kindern, tw. laut grölende all-inclusive-Gäste. Kosten für Safe 6,00 täglich, Parkplatz 12,00 täglich. Im Speisesaal und Bar herscht eine Bahnhofshallenatmosphäre, das Personal läuft mit mauligen Gesichtern und offensichtlicher Unlust an der Arbeit herum. Obwohl deutschsprachige Reiseveranstalter das Hotel anbieten, ist man hier ohne Englischkenntnisse eher schlecht aufgehoben.

Das schlimmste war das Essen. Dies war unzumutbar, geschmacklos und von zweifelhafter Qualität. Es wurden nur billigste Waren verwendet. Obst und Gemüse waren hart und unreif und überwiegend mit gammeligen Stellen versehen. Auf dem Showgrill gefertigte Dinge wie Würstchen, Hacksteaks, Leber, Rippchen (richtiges Fleisch oder Fisch gab es nicht) waren verbrannt und trocken. Es gab fast nur frittierte Dinge, wie Nuggets und Pommes, Nudeln und verdünnte Tomatensoße, undefinierbare z.T. wabbelige Fleischstückchen in geschmackloser Soße, gebratenes Formfleisch. Erwartet hätte man in Spanien vielleicht auch mal eine Paella. Stattdessen gab es einmal eine Schale mit nacktem gelb gefärbten Reis. Die Suppen sahen aus wie Waschwasser. Das Vorspeisenbuffet bestand aus Schalen mit gehacktem Kopfsalat und unreifen Tomatenstücken (mit Strunk) und abwechselnd etwas Nudelsalat o.Ä. Dazu gab es Gewürzgurken, Silberzwiebeln u.Ä. Dies wiederholte sich täglich, während die Speisenfolge des Hauptspeisenbuffets und Showgrills exakt nach einer Woche von vorn anfing. Zum Frühstück gab es eine einzige Sorte Käse und diese eine Sorte jeden Tag. Hiervon lag auch manchmal etwas beim abendlichen Vorspeisenbuffet. Die Brötchen waren steinhart und nicht genießbar. An einigen Tagen gab es auch etwas dunkleres Brot, welches aber nicht nachgelegt wurde. Es gab zwei Sorten Wurst (einmal ein Formfleisch und eine Sorte so ähnlich wie Jagdwurst). Hin und wieder gab es noch Mettwurst. Das Rührei, welches es auch nicht täglich gab, war aus Pulver gefertigt. Der sog. Bacon war auch nur ein merkwürdiges Formfleisch. Für die Spiegeleier musste man mehrere Versuche des Schlange stehens unternehmen, da von dem einzigen Mitarbeiter am Grill nur in einer Pfanne Eier gebraten wurden und nebenher noch Pfannkuchen. Auch die Pfannkuchen waren oft verbrannt. Die Säfte aus den Automaten waren nicht genießbar. Dies war nur süßes etwas gefärbtes Wasser. Auch der Kaffee musste aus Automaten gezogen werden und war je nach dem, welcher Automat genutzt wurde, ziemlich wässrig. Schlange stehen war auch hier normal.

Die ZImmer haben zwar eine recht angenehme Größe und große Betten, sind aber extrem hellhörig (mein Zimmernachbar hat geschnarcht und ich hatte das Gefühl, dass er direkt neben mir liegen würde, sogar das einatmen hat man gehört). Die Klimaanlage ließ sich nicht benutzen. Kein Papierkorb im Zimmer. Der Hygieneeimer im Bad wurde nicht täglich geleert. Sauberkeit ließ zu wünschen übrig. Verspakte Ecken im Bad.

Dies bestätigten mir auch andere Gäste aus einem benachbarten H TOP Hotel.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im H TOP Calella Palace? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über H TOP Calella Palace

Anschrift: C/ Maria Cardona s/n, 08370 Calella, Spanien
Lage: Spanien > Katalonien > Provinz Barcelona > Calella
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 6 der Luxushotels in Calella
Preisspanne pro Nacht: 34 € - 144 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — H TOP Calella Palace 4*
Anzahl der Zimmer: 339
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, HotelTravel.com, ab-in-den-urlaub, TripOnline SA, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei H TOP Calella Palace daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Osiris
Osiris Hotel
Calella Palace Homepage
h Top Hotel Calella Palace
Hotel h Top Calella Palace
Spanien Hotel Calella Palace
h Top Palace Hotel Calella
h Top Calella Palace Hotel
Htop Palace
Calella Hotel Palace

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie H TOP Calella Palace besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.