Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“nicht empfehlenswert” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu H TOP Calella Palace

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Speichern
H TOP Calella Palace gehört jetzt zu Ihren Favoriten
H TOP Calella Palace
4.0 von 5 Hotel   |   C/ Maria Cardona s/n, 08370 Calella, Spanien   |  
Hotelausstattung
Nr. 23 von 46 Hotels in Calella
Effretiko
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
46 "Hilfreich"-<br>Wertungen 46 "Hilfreich"-
Wertungen
“nicht empfehlenswert”
3 von 5 Sternen Bewertet am 7. Oktober 2013

Wenn ich die Bewertungen von anderen Hotelgästen lese, denke ich, dass eigentlich fast alles schon gesagt ist.

Es gibt durchaus auch positives über das Hotel zu berichten : so die riesigen Betten im Doppelzimmer, ein Badezimmer, das genug Abstellplatz bietet, auch für die Kleider ist im Schrank genügend Platz vorhanden.
Das Essen ist durchaus in Ordnung, das Frühstücksbuffet ist vorwiegend auf Engländer ausgerichtet, bietet aber auch viel andere Speisen. In den Spitzenzeiten herrscht aber ein riesiges Gewusel, mit ein wenig Glück kann trotzdem noch einen Platz finden.

Wer nicht all inclusive gebucht hat, sitzt beim Abendessen auf dem Trockenen.
An der Bar kann man kein Glas (nur eine ganze Flasche) eines guten Flaschenweines bestellen. Es gibt nur den schrecklich kalten Fusel, den auch die all inclusive-Gäste abzapfen können.

Das Personal ist tatsächlich unglaublich unfreundlich.
Der Safe kostet 4 € pro Tag.

Die Zimmer sind wirklich sehr hellhörig und leider hat es immer wieder Gäste, die irgendwann in der Nacht lärmig in ihre Zimmer poltern.

Das Zimmer hatte keinen Kühlschrank, dafür einen uralten Fernseher, der nach dreimaligem Reklamieren an der Rezeption doch noch zum Leben erweckt werden konnte.

Der Strand kann in fünf bis zehn Minuten erreicht werden.

Da die Negativpunkte überwiegen, kann ich dieses Hotel nicht weiter empfehlen.

  • Aufenthalt September 2013, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.336 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    191
    370
    374
    209
    192
Bewertungen für
438
437
36
9
Gesamtwertung
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hamburg, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 18. November 2012

Das Hotel ist eine große Enttäuschung! Ich frage mich, wie die Ihre 4 Sterne bekommen haben.

Hotelgäste sind hier viele Engländer, auch mit Kindern, tw. laut grölende all-inclusive-Gäste. Kosten für Safe 6,00 täglich, Parkplatz 12,00 täglich. Im Speisesaal und Bar herscht eine Bahnhofshallenatmosphäre, das Personal läuft mit mauligen Gesichtern und offensichtlicher Unlust an der Arbeit herum. Obwohl deutschsprachige Reiseveranstalter das Hotel anbieten, ist man hier ohne Englischkenntnisse eher schlecht aufgehoben.

Das schlimmste war das Essen. Dies war unzumutbar, geschmacklos und von zweifelhafter Qualität. Es wurden nur billigste Waren verwendet. Obst und Gemüse waren hart und unreif und überwiegend mit gammeligen Stellen versehen. Auf dem Showgrill gefertigte Dinge wie Würstchen, Hacksteaks, Leber, Rippchen (richtiges Fleisch oder Fisch gab es nicht) waren verbrannt und trocken. Es gab fast nur frittierte Dinge, wie Nuggets und Pommes, Nudeln und verdünnte Tomatensoße, undefinierbare z.T. wabbelige Fleischstückchen in geschmackloser Soße, gebratenes Formfleisch. Erwartet hätte man in Spanien vielleicht auch mal eine Paella. Stattdessen gab es einmal eine Schale mit nacktem gelb gefärbten Reis. Die Suppen sahen aus wie Waschwasser. Das Vorspeisenbuffet bestand aus Schalen mit gehacktem Kopfsalat und unreifen Tomatenstücken (mit Strunk) und abwechselnd etwas Nudelsalat o.Ä. Dazu gab es Gewürzgurken, Silberzwiebeln u.Ä. Dies wiederholte sich täglich, während die Speisenfolge des Hauptspeisenbuffets und Showgrills exakt nach einer Woche von vorn anfing. Zum Frühstück gab es eine einzige Sorte Käse und diese eine Sorte jeden Tag. Hiervon lag auch manchmal etwas beim abendlichen Vorspeisenbuffet. Die Brötchen waren steinhart und nicht genießbar. An einigen Tagen gab es auch etwas dunkleres Brot, welches aber nicht nachgelegt wurde. Es gab zwei Sorten Wurst (einmal ein Formfleisch und eine Sorte so ähnlich wie Jagdwurst). Hin und wieder gab es noch Mettwurst. Das Rührei, welches es auch nicht täglich gab, war aus Pulver gefertigt. Der sog. Bacon war auch nur ein merkwürdiges Formfleisch. Für die Spiegeleier musste man mehrere Versuche des Schlange stehens unternehmen, da von dem einzigen Mitarbeiter am Grill nur in einer Pfanne Eier gebraten wurden und nebenher noch Pfannkuchen. Auch die Pfannkuchen waren oft verbrannt. Die Säfte aus den Automaten waren nicht genießbar. Dies war nur süßes etwas gefärbtes Wasser. Auch der Kaffee musste aus Automaten gezogen werden und war je nach dem, welcher Automat genutzt wurde, ziemlich wässrig. Schlange stehen war auch hier normal.

Die ZImmer haben zwar eine recht angenehme Größe und große Betten, sind aber extrem hellhörig (mein Zimmernachbar hat geschnarcht und ich hatte das Gefühl, dass er direkt neben mir liegen würde, sogar das einatmen hat man gehört). Die Klimaanlage ließ sich nicht benutzen. Kein Papierkorb im Zimmer. Der Hygieneeimer im Bad wurde nicht täglich geleert. Sauberkeit ließ zu wünschen übrig. Verspakte Ecken im Bad.

Dies bestätigten mir auch andere Gäste aus einem benachbarten H TOP Hotel.

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
1 Bewertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 11. August 2012

Für den bezahlten preis eine große enttauschung. Essen war schlecht personal unfreundlich die zimmer laut und der pool fast schon eklig. Ausserdem kommen noch zusätzliche kosten dazu. Ebenfalls nerivg war das man trotz all inclusiv keine cocktails bestellen konnte. Die Zimmer sehen eig exht gut aus mit gr0ßen betten, aber auch hier gibst einen hacken, man hört durch die wände alles was in den neben zimmer passiert, was nach einem tag schon nerft.

  • Aufenthalt August 2012, Freunde
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 20. Juni 2012

Ich habe das Hotel während meiner Abireise besucht für 7 Tage. Die Zimmer waren zu Beginn sauber, jedoch wurde es nicht jeden Tag gereinigt vom Personal, wie wir es eigentlich wollten. Das Personal besonders an der Rezeption und im Housekeeping war unglaublich unfreundlich und teilweise auch respektlos (Kommunikation zwischen den Kollegen an der Rezeption scheint es nicht zu geben und das Reinigungspersonal pöbelt lautstark morgens um 8 Uhr auf den Fluren, was etwas nervig ist, wenn man auf Abireise jeden morgen um 6 erst im Bett ist). Wirklich serviceorientiert scheint dort keiner zu sein. Das Barpersonal speziell auf der Dachterasse war hingegen sehr freundlich und auch dem ein oder anderen Smalltalk gegenüber offen. Das All-inclusive Angebot war in Ordnung. Jedoch gab es Tag ein Tag aus keine großen Unterschiede, was das Essensangebot angeht. Getränke gab es nur in 200 ml Plastikbechern, dafür aber soviel man will. Nochmal würde ich nicht in dieses Hotel gehen, auf Abireisen oder Partyreisen kann man mit diesem Hotel aber absolut nichts falsch machen.

  • Aufenthalt Juni 2012, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
1 Bewertung
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. Mai 2011

Erst einmal zu den anderen bewertungen....Ihr könnt nicht mit einem 4* Hotel wie in Deutschland rechnen...

Dennoch war ich sehr überrascht das es sehr nahe daran kam.
Hatte zu erst auch ein sagen wir mal "dreckiges" Zimmer bekommen, wurde einfach vergessen zu putzen, nachdem ich höflich um ein neues Zimmer gebeten habe, was garkein problem war, hatte ich ein SUPER zimmer. Mehrmals wurde sich dafür endschuldigt.
Essen kann ich nicht beurteilen, da ich lieber auswärts essen gehe im Urlaub, auch wenn ich All inclusive gebucht hatte.
Getränke waren allerdings sehr gut und wenn man nett und freundlich war hat der Bar-mensch auch mal nen Jim Beam für umsonst ausgeschenkt...Was leider nicht im All Inclusive angebot enthalten ist.

Für leute die von so einem echt GÜNSTIGEN angebot zuviel erwarten ist dieses hotel nicht, und auch die anderen nicht...Denn wer denkt das er für 600€ ein luxus urlaub bekommt der lebt nicht auf der Erde.

Im großen und ganzen fand ich es GUT, es gibt wesentlich schlimmere Hotels dort.

  • Aufenthalt Mai 2011, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 9
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gelsenkirchen
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Oktober 2010

Hallo an Alle!!!!
Ich war bis gestern mit meiner Mom und mit meiner Schwester im H-Top Hotel Calella Palace. (Ein echt spaßiger Frauen-Urlaub)
Zu diesem Hotel können wir nur sagen: Genial!!!!! Jederzeit wieder.
In einigen Bewertungen haben wir vor Reiseantritt doch recht schlechtes gelesen, und können dies aus unserer Sicht echt nicht bestätigen.
Wir haben All Inclusive gebucht und sind voll auf unsere Kosten gekommen. Wenn man will, kann man den ganzen Tag essen!!! Zwischen den Hauptmahlzeiten gibt es Snacks!!! Das nutzt man dann mal am ersten Tag, aber wir haben uns danach auf Frühstück und Abendessen beschränkt. Das Essen war unserer Meinung super!!!
Internationale Speisen, eigentlich müsste dort für jeden etwas dabei sein. Zur langen Einkaufsmeile die übrigens Parallel zum Strand verläuft, sind es ca. 5 Gehminuten. Jeden Abend findet in der Bar ein Programm. Die Mitarbeiter in der Bar waren alle super nett, und immer für einen Joke oder einen Plausch zu haben. Der einzige Minuspunkt: sehr viele Engländer, aber da kann das Palace ja nix für. Alle Angestellten sprechen englisch, einige aber auch etwas deutsch. Also, sollten wir nochmal nach Calella Reisen, jederzeit wieder Palace!!!!!!!

  • Aufenthalt Oktober 2010, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 27. September 2010

Voller Vorfreude traten meine Freundin und ich (beide knapp 19 Jahre) die Reise ins Calella Palace an. Das war unser erster selbst ersparter Urlaub ohne Famile, so dass wir uns umso mehr darauf freuten. Doch diese verflog leider schon bei der GANZ netten Begrüßung im Hotel, vom dauer-unfreundlichen Personal. Ohne große Worte überreichte man uns nach 15 Minuten warten (man beachte: nur 1 Gast war vor uns, mit dem mussten aber noch Fotos fürs Familenalbum gemacht werden) endlich den Schlüssel und wir fuhren mit einem der 3 Lifte, von denen min. 1 nie ging, nach oben. Im Zimmer angekommen erwarteten uns die ersten Haare vom Vorgänger, Staub überall, Dreck in den Ecken, eine nette Damenbinde unter dem Bett, usw. Kein chöner Anlick - als wir uns jedoch auch noch andere Zimmer ansahen wussten wir - tauschen kommt nicht in Frage - wir hatten ja wohl noch glück...
Nun folgten 9 Urlaubs-Tage in dem schrecklichsten Hotel das wir je besucht hatten.
Hier eine "kleine" Liste der Beanstandungen:
-Essen am Buffet war immerhin lauwarm, meistens jedoch völlig kalt
-All-Inc. wird in diesem Hotel nicht besonders groß geschrieben - Pro anwesender Person an der Bar wird nur 1 Getränk abgegeben. auch wenn die Freundin 10 ersichtliche Meter weiter sitzt und man ihr das Getränk mitbringen will, muss diese selbst aufstehen und sich das Getränk holen - reine Schikane!
-das unfreundlichste Personal aller Zeiten, egal ob an der Rezeption, die Putzfrauen oder auch das Personal welches im Restaurant arbeitet, diese sind jedoch nicht zu übertreffen: da passiert es schon mal, dass ein Glas versehentlich runterfällt, man den Inhalt auf seinem T-shirt wiederfindet - doch ein "Excuse me" ist hier schon zu viel verlangt ! ach ja, Deutsch konnte natürlich auch keiner, Englisch mäßig. Wenn man also kein Fremdsprachen-Genie ist, hat man Pech gehabt.
- Snacks rund um die Uhr ist auch eine Fehlinformation, die man aber sowaohl im Reiseprospekt als auch im Internet nachlesen kann: Snacks gibt es nur dann, wenn das Personal an der Bar denkt, jetzt wäre der richtige Augenbilck für ein Snack. Es kam öfter vor, dass man auf Nachfrage gesagt bekam, dass es in 1,5 Stunden Essen gäbe, und man bis dahin auch warten könne. Okay, wusste ich nicht, dass das Personal nun besser weiß ob ich jetzt sofort oder in 1,5 stunden was essen möchte.

Meine Liste würde nun endlos weitergehen, z.B. dass das Sonnendach, welches man eigentlich erst ab 18 Jahren betreten dürfte, worauf auch ein Schild aufmerksam machte, voll von 1-5 jährigen schreienden Kindern war - aber keiner der Angestellten sich dazu verpflichtet sah die Eltern darauf aufmerksam zu machen....

Nun ja, alles in allem war dies garantiert kein erholsamer Urlaub - Stress von morgends bis abends: sei es, sich Essen zu organisieren, weil das im Restaurant mal wieder ungenießbar war, oder den Putzfrauen hinterher zu rennen, da diese mal wieder kein Toilettenpapier aufgefüllt hatten. Oder sich mühsam 2 Getränke zu erkämpfen für die Freundin, die 3 Meter weiter lag. Oder sich einen sauberen Teller rauszusuchen im Restaurtant - das war übrigens auch eine Meisterleistung für sich!
Wenn sie also ein Hotel suchen, in dem der Service so schlecht ist, dass sogar Selbstbedienung 1000 mal angenehmer wäre, man Essen bekommen möchte, das sowohl abwechslungsreich, warm, als auch was für die Augen ist, die All-Inclusive-Leistungen alle bekommen möchte, die einem laut Katalog eigentlich zustünden sollten, ja dann buchen sie dieses Hotel!
Ich kann Ihnen nur raten, wenn sie hingegen ein Hotel suchen, in dem sie sich ein bisschen erholen wollen, Wert legen auf ein sauberes hygienisches Zimmer, genießbares Essen toll fänden, nettes Personal bevorzugen, abgetrennte Plätze an denen sich nur Erwachsene aufhalten dürfen, wie z.b. eine sonnenterasse, zimmer in denen man nicht alle 2 sec die Unterhaltungen aus dem Nebenzimmer mitverfolgen kann, dann buchen Sie sich bitte ein anders Hotel.
Der einzig positive Punkt an dem Hotel waren die Jacuzzis auf dem Dach - aber glauben Sie mir. Wenn sie all das andere außen vor lassen, können selbst die Jacuzzis dies alles nicht mehr gutmachen.

  • Aufenthalt August 2010, Freunde
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im H TOP Calella Palace? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über H TOP Calella Palace

Anschrift: C/ Maria Cardona s/n, 08370 Calella, Spanien
Lage: Spanien > Katalonien > Provinz Barcelona > Calella
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 6 der Luxushotels in Calella
Preisspanne pro Nacht: 34 € - 154 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — H TOP Calella Palace 4*
Anzahl der Zimmer: 339
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, HotelTravel.com, Cancelon, Low Cost Holidays, ab-in-den-urlaub, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei H TOP Calella Palace daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Osiris
Osiris Hotel
Calella Palace Homepage
h Top Hotel Calella Palace
Hotel h Top Calella Palace
Spanien Hotel Calella Palace
h Top Palace Hotel Calella
h Top Calella Palace Hotel
Htop Palace
Calella Hotel Palace

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie H TOP Calella Palace besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.