Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Haarsträubend” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Riu Palace Tres Islas

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Speichern
Hotel Riu Palace Tres Islas gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Hotel Riu Palace Tres Islas
4.0 von 5 Hotel   |   Avda Grandes Playas | Corralejo - Fuerteventura, 35660 Corralejo, La Oliva, Fuerteventura, Spanien   |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelpauschalen
  |  
Hotelangebote
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Gewinnen Sie 500 Punkte
Nr. 6 von 45 Hotels in Corralejo
Zertifikat für Exzellenz 2014
Remagen, Deutschland
Top-Bewerter
80 Bewertungen 80 Bewertungen
26 Hotelbewertungen
Bewertungen in 42 Städten Bewertungen in 42 Städten
75 "Hilfreich"-<br>Wertungen 75 "Hilfreich"-
Wertungen
“Haarsträubend”
1 von 5 Sternen Bewertet vor einer Woche

Wenn Sie schon immer mal viel Geld dafür bezahlen wollten, um das Lebensgefühl in einer Strafanstalt nachvollziehen zu können, dann sind Sie hier richtig. Wer sich von den Bildern des 50 Jahre alten Betonklotzes nicht abschrecken lässt, kommt in den vollen Genuss eines technisch völlig veralteten Gebäudes. Wer in seinem Zimmer (534) direkt neben dem Aufzugschacht und unterhalb des Lüftungsventilators des Restaurants ein paar Tage lang sämtliche Aktivitäten seiner Mitbewohner und des Küchenpersonals rund um die Uhr live mitverfolgt hat, weiss die Vorzüge einer Schallisolierung wie sie in zeitgemäßen Gebäuden zum Einsatz kommt, voll zu schätzen. Das Zimmer 534 ist keineswegs die einzige Folterkammer im Riu Hotel Tres Islas. Sehr zu empfehlen sind auch die Suiten am Ende des Nordflügels. Unmittelbar unterhalb laufen Tag und Nacht die Kompressoren für die Kühlkammer, die die Haltbarkeit der im Speisesaal angebotenen Erzeugnisse verlängern sollen. Angesichts der Geräuschkulisse verwundert es nicht, dass die an der Rezeption seitens des sich nach Ruhe und Erholung sehenden Gastes vorgebrachte Bitte nach einer mit weniger Dezibel gesegneten Unterkunft dort auf taube Ohren stößt. Freilich hat ein Großteil des Publikums bereits ein Alter erreicht, in dem man ohnehin nicht mehr viel hört. Dieser Teil wird vervollständigt durch vorwiegend aus Großbritannien stammende jüngere Werktätige, bei denen der Kreditrahmen aufgrund des schwachen Euro derzeit für einen 7-tägigen Aufenthalt ausreicht. An ihrer Freude über diesen Umstand lassen sie ihre Mitbewohner gerne auch zu nachtschlafener Zeit teilhaben. Das absolute Highlight ist jedoch der Speisesaal. Das dort in Buffetform angebotene Produktsortiment findet regen Zuspruch bei der örtlichen Vogelpopulation, die offenkundig in dem Hohlraum über der abgesenkten Decke ihre Behausungen eingerichtet hat. Dort sind die gefiederten Freunde vor den streunenden Katzen bestens geschützt. Ein guter Teil des Publikums findet dies reizend und hört nicht auf, die Tierchen im Speisesaal zu füttern. Die Hinterlassenschaften der verschiedenen Spezies sind nicht weiter störend, weil sie über kurz oder lang mitgegessen oder in den Teppichboden hineingetreten werden. Das bei jeder Berührung pappige Mobiliar vervollständigt den Eindruck vollenderter Hygiene. Der "Maitre" überwacht all dies mit größter Hingabe und Akribie. Er achtet streng darauf, dass seine Untergebenen durch die ihnen übertragenen Tätigkeiten nicht zu stark belastet werden. Um die Wege möglichst kurz zu halten, werden die Insassen so eng wie möglich plaziert. Für die abendliche Erquickung muss sich jeder entweder um 6 oder um 8 h an einem festem Tisch einfinden, der vom Maitre je nach Zahl der in dem Umschlag befindlichen Geldnoten, der ihm diskret in die Rocktasche zu stecken ist, zugeteilt wird. Den ganzen Abend über ist der Maitre voll und ganz dadurch in Anspruch genommen, zu kontrollieren, dass jeder am richtigen Tisch sitzt. Da er dann selbstverständlich keine Zeit mehr hat, um sich mit banalen Dingen wie Fäkalkeimen zu befassen, ist die Magen-Darm-Infektion hier garantiert. Wer sich in seinen Begeisterungsstürmen Abkühlung verschaffen und sein Erregerspektrum durch eine breite Palette von Grippeviren komplett machen möchte, hat dazu in den eiskalten Wasserbecken zwischen Hotel und Strand Gelegenheit. Da Riu großen Wert auf Gemeinnützigkeit legt, stehen diese Einrichtungen auch den Bewohnern des benachbarten Riu Oliva Beach und allen übrigen Passanten zur Verfügung, die die Vorzüge von Riu einmal gratis und unverbindlich kennenlernen möchten.

Zimmertipp: In diesem Hotel sollte man überhaupt kein Zimmer buchen.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2015, Allein/Single
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
RiuHotelsandResorts, Online Reputation Manager von Hotel Riu Palace Tres Islas, hat diese Bewertung kommentiert, vor 6 Tagen
Mit Google übersetzen
Dear guest,
Thank you for your comments,
We are sorry to read that you left our hotel with a negative idea concerning the food we offer and the professionalism provided by our restaurant staff.
Please, let us inform you that we do check daily our food offer and quality in our restaurants where we provide a wide selection of dishes catering for all tastes. For RIU, hygiene and quality control are taken seriously; we follow strict procedures while handling our food products in order to prevent and avoid any kind of alimentary risks or hazards.
Concerning our restaurant staff, and since the company began, RIU has considered the people to be its main asset as the service fully depends on the direct relationship between the customer and the staff. Our department heads work with illusion and professionalism to ensure a pleasant experience to our valuable costumers and make them feel comfortable.
We also do hope you will understand that it is difficult for us to comment on individual likes or opinions regarding the environmental conditions at our hotel, when the majority of customers do appear to be satisfied with this subject.
With our best wishes, we remain,
Hotel RIU Palace Tres Islas
Online Reputation Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

923 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    566
    276
    61
    16
    4
Bewertungen für
178
567
36
3
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (18)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet vor einer Woche

"Willkommen zuhause", begrüßt uns der Restaurantleiter. Das sagt viel, denn wir sind Gäste seit Jahren, wie wohl die meisten deutschen Gäste.
An unserer Suite mit großem Balkon mit Balkontüren nach zwei Seiten, gibt es nix zu meckern.
Etwas negativ auffällig das Äußere der mittlerweile großen Gruppe der englischen Gäste.
Egal, das Personal ist sehr zuvorkommend und freundlich. Das Hotel ist zwar etwas in die Jahre gekommen aber sehr sauber und gepflegt.
Das Essen morgens und abends ist sehr vielfältig, bekommt aber leider nicht mehr die volle Punktzahl.

Die Alleinlage direkt am Strand und die von uns täglich genutzte Möglichkeit auf der Terasse zu frühstücken muss man nutzen.

Wir werden im nächsten Jahr wieder hier sein!


Aufenthalt Februar 2015
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wildeshausen
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet vor 4 Wochen

Das Hotel hat eine tolle Lage direkt am Dünenstrand von Corralejo. Doppelzimmer war sehr zweckmäßig mit viel Stauraum. Der Service war in allen Bereichen hervorragend. Alle Mitarbeiter waren während der gesamten Zeit sehr freundlich, hilfsbereit und zuvorkommend. Frühstück und Abendessen mit jeweils sehr großer Auswahl an ansprechenden und guten Speisen. Alterklasse während unseres Besuchs ca. 50 plus.

Zimmertipp: Zimmer an der Nordseite liegen unter starkem Wind und sind daher im Winter ziemlich kühl.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2015, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Göttingen
Top-Bewerter
57 Bewertungen 57 Bewertungen
27 Hotelbewertungen
Bewertungen in 25 Städten Bewertungen in 25 Städten
37 "Hilfreich"-<br>Wertungen 37 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 21. Januar 2015

Ein in die Jahre gekommenes Hotel mit gepflegter Anlage und nur wenige Schritte bis zum schönen Sandstrand.
Unsere EZ sehr übersichtlich mit kleinem Duschbad und Balkon. Die Einrichtungsgegenstände sehr abgewohnt, der Fernseher aus der Steinzeit, aber 5 deutsche Fernsehprogramme.
Die Reinigung der Zimmer und Handtuchwechsel erfolgte täglich und war super. Eine Reperatur im Badezimmer wurde in einer Woche nicht ausgeführt.
Das Sportangebot haben wir nicht gefunden und auch Animateure haben wir nicht kennen gelernt. Die Abendanimation zum Weglaufen, grottenschlecht.
Das Essen war qualitativ in Ordnung, aber geschmacklich fad und gewürzlos. Die Abwechslung fehlte total. Wir haben es von der positiven Seite gesehen, denn wir haben nicht ein Gramm zugenommen! Ist doch auch toll!

Zimmertipp: Zimmer zum Pool haben die Nachmittags- und Abendsonne. Besonders im Herbst bis Frühjahr zu empfehlen ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Dezember 2014, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
27 "Hilfreich"-<br>Wertungen 27 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 4. November 2014

Wir waren 1 Woche im November hier und haben uns alles in allem ganz wohl gefühlt. Die Euphorie der anderen Bewertungen kann ich allerdings nicht annähernd nachvollziehen.
Das Hotel ist eher "gediegen" aber ohne echte Klasse und das Inventar erinnert eher an Barock denn moderne Einrichtung.
Und wer es mag, sich die neueste Kollektion von C&A Sakkos (selbst Camp David wäre schon zu hipp) stolz zum Buffet Essen vorführen zu lassen - nur zu.
Das Essen ist gut aber auf keinen Fall wirklich gut. Das zieht wohl auch eher das "ich darf so viel essen wie ich kann" Klientel an.
Im November (alles andere kann ich nicht beurteilen) ist das Durchschnittsalter um die 65 - vorwiegend Deutsche, die sich darüber freuen, Ihre sauer verdiente Rente in ein "Palast" Hotel zu investieren. Auch hier leider das Bild der übergewichtigen Renterinnengattinnen, die morgens um 7 im hoteleigenen Bademantel zu den vermeintlich besten Liegestühlen am Pool eilen, um Sie für den Tag zu reservieren.
Ansonsten muss man sagen, dass das Personal wirklich freundlich ist aber eben schwarze Halbschuhe von Deichmann einfach doch wertiger angesehen werden als Designer Sneaker mit Clubspuren.
Aber das Wetter ist gut und am Strand (der wirklich schön ist) kann man der deutschen Nachkriegsgeneration mit Geschmacksverirrungen gut auf den Liegestühlen entfliehen.
Die Drinks sind gut, die "Palastkapelle" eine Zumutung die man nur mit Hörgerät mit Lautstärkefunktion ertragen kann.
Fazit: Ein Hotel das altersmäßig mit dem Publikum und niveaumäßig (eben auch wie das Publikum) nicht gewachsen ist.
Aber das Wetter ist eine Wucht !

Aufenthalt November 2014
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 15
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Oktober 2014

Ey,
So etwas hab ich noch nicht erlebt,dieser Service,Freundlichkeit hatten nie das Gefühl wir wären nur ne Nummer, auf Wünsche wurde prompt eingegangen! Wissen jetzt schon das wir nächstes Jahr auf jedenfall wieder hier zu Gast sein werden.

  • Aufenthalt Oktober 2014
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 19. Oktober 2014

Himmlisch! Super freundliche angestellte - hotelanlage im freien sehr gepflegt - zimmer total abgewohnt ... Abends unterhaltung zum "abwinken", welche vor 23 uhr den schlaf raubt ...
Das publikum ist mehrheitlich älter - und es herrscht ein pseudo-feudalusmus ("abendrobe").

Aufenthalt Oktober 2014, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Riu Palace Tres Islas? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Riu Palace Tres Islas

Anschrift: Avda Grandes Playas | Corralejo - Fuerteventura, 35660 Corralejo, La Oliva, Fuerteventura, Spanien
Lage: Spanien > Kanarische Inseln > Fuerteventura > La Oliva > Corralejo
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Kasino und Glücksspiel Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 2 der Spa-Hotels in Corralejo
Nr. 2 der Familienhotels in Corralejo
Nr. 3 der Luxushotels in Corralejo
Nr. 4 der Strandhotels in Corralejo
Nr. 4 der Romantikhotels in Corralejo
Preisspanne pro Nacht: 133 € - 277 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Hotel Riu Palace Tres Islas 4*
Anzahl der Zimmer: 372
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, ab-in-den-urlaub, Weg, Low Cost Holidays, Hotels.com, Otel, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Hotel Riu Palace Tres Islas daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Tres Islas Fuerteventura
Hotel Tres Islas
Riu Palace Tres Islas Hotel Corralejo
Hotel Riu Palace Tres Islas Corralejo, Fuerteventura - La Oliva
Riu Palace Tres Islas Corralejo

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Riu Palace Tres Islas besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.