Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Wahnsinn” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Bellevue Alm

Bellevue Alm
Bellevue Alm Weg 6 | 5640 Bad Gastein, Bad Gastein 5640, Österreich
+43 6434 3881
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 16 von 43 Restaurants in Bad Gastein
Preisbereich: USD 8 - USD 26
Küche: österreichisch, europäisch, Fondue
Weitere Restaurantangaben
Restaurantangaben
Geeignet für: Regionale Küche
Optionen: Getränke, Abendessen, Mittagessen, Akzeptiert Mastercard, Akzeptiert Visa, Digitale Zahlungen, Kostenlose Stellplätze, Kostenloses WLAN, Voll ausgestattete Bar, Hochstühle verfügbar, Terrassenrestaurant, Parkplätze verfügbar, Reservierung empfohlen, Sitzplätze, Serviert Alkohol, Servicepersonal
Beschreibung: Liebe Gäste und Freunde, Alles Neu macht der Mai!!! Wir sind wieder für euch da mit neuem Koch, neuer Speisekarte und neuem Charme und hoffen euch mit einem herzlichen "Grüß Gott" auf 1.265 m begrüßen zu können. Täglich könnt Ihr bei uns Fondue, a "guade Brettljausen" und vieles mehr genießen...
2 Bewertungen
“Wahnsinn”
5 von 5 Sternen Bewertet am 27. Februar 2013 über Mobile-Apps

Weinauswahl gewaltig. Essen super. Kommen sicher wieder.glaube die beste Schihütte in gastein rotelbahn super Leiter Piste von der Bergbahn geschlossen wird aber gebaut wurden mir versichert freue mich schon auf den Sommer.

    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 5 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

125 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    51
    35
    9
    13
    17
Gesamtwertung
    Küche
    Service
    Qualität
    Einrichtung
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Finnische zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
4 Bewertungen
4 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Unhöflich, unsympathisch, Abzocke”
1 von 5 Sternen Bewertet am 24. Februar 2013

Wir kommen jedes Jahr etwa im Feb nach Bad Gastein. Nachdem wir im letzten Jahr (2012) auf der Bellevue Alm sehr gut gegessen hatten, dachten wir uns, dass wir das bei unserem diesjährigen Besuch gern wiederholen würden.
Wir haben einen Tisch für den Abend für 5 Personen telefonisch vorreserviert und machten uns auf den Weg. Der urige Einser-Sessellift mit der Rodelbahn für 6,50€ ist sein Geld und einen Ausflug alle mal wert! Da lag auch nicht das Problem...
In der Hütte angekommen mussten wir noch auf unseren Tisch warten und wurden zur Schirmbar weitergeschickt. Dort trank mein Freund ein Whiskey-Cola für stolze 9,60€. Fairer Weise muss man aber dazusagen, dass 4cl Whiskey darin waren. Und das Skihüttenpreise nun mal teurer sind, ist ja auch kein Geheimnis.
Wieder zurück im Lokal wurden wir angwiesen die Jacken an der Garderobe (for safety reasons!) abzugeben. Aber als Gast, der zum Essen kommt, dann auch noch separat für die Verwahrung der Jacken zu zahlen, die man abgeben MUSS, wenns auch "nur" 1€/Jacke ist, fanden wir schon sehr dreist. Aber wir entschlossen uns trotzdem dem Lokal, nach der Neuübernahme im Dez 2012, eine Chance zu geben.
Beim Tisch angekommen ging der Kellner gleich um die Speisekarten... in englischer Sprache, obwohl wir alle deutsch gesprochen haben. Aber dieser Irrtum war schnell behoben. Die Karten wurden ausgetauscht und der Kellner ging wieder, nachdem wir uns erst die Getränkeliste durchschauen wollten. Inzwischen kam zwar eine andere Bedienung und brachte ein kleines Körberl mit Baguettescheiben und 3 Aufstrichen, sie konnte aber unsere Getränkebestellung nicht aufnehmen und verwies uns an den Kollegen, der zuvor die Karten ausgeteilt hatte. Nachdem wir weitere 15min, ohne dass der Kellner für die Getränke gekommen wäre, Zeit hatten die Speisekarte zu studieren beschlossen wir nicht zum Essen zu bleiben. Nicht nur, dass die Preise extrem überteuert und nicht nachvollziehbar waren, wäre auch zusätzlich pro Person ein Gedeck für 1,90€ verrechnet worden!!! Was soll man denn noch alles zahlen??? Wir bestellten also jeder nur ein kleines Getränk und bezahlten. Der Kellner war wohl ziemlich überrascht, dass wir nicht zum Essen geblieben sind :-). Das Gedeckt, trotz Konsumation des Brotes mit Aufstrich, mussten wir nämlich nicht zahlen, das hat er wohl übersehen...

Fazit: Schlechter Service, hohe Preise, für jede Kleinigkeit wird separat ein Entgeld verrechnet; hier kommen wir sicher NICHT mehr her, außer zum Rodel :-)!!!

  • Aufenthalt Februar 2013
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Ambiente
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
50 Bewertungen
36 Restaurantbewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 27 "Hilfreich"-
Wertungen
“Alkohol ist teurer als Softdrinks”
1 von 5 Sternen Bewertet am 20. Februar 2013

Almdudler 5€ - Weizenbier 4,10€

Als Familienvater fühlt man sich, nett ausgedruckt, auf den Schlipps getreten!
Abgesehen von den anderen Preisen....

Doch das Ambiente lädt leider zum Wiederkommen ein.....

Aufenthalt Februar 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
2 Bewertungen
common_n_restaurant_reviews_1bd8 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“nicht mehr wie früher ....”
1 von 5 Sternen Bewertet am 16. Februar 2013

Wir waren zum Mittagessen dort und wollten sehen was sich durch den Inhaberwechsel verändert hat. Rein äußerlich nicht viel . Die Karte ist kleiner geworden und teurer. Zum Essen hatten wir Penne mit Tomatensoße und frischem Basilikum sowie Spagetti Bolognese . Die Tomatensoße konnte geschmacklich locker mit einer Fertig-Soße mithalten - vielleicht war es sogar eine .... von frischem Basilikum war nichts zu sehen - dafür war aber etwas frischer Schnittlauch als Deko . Das die Nudeln nicht al dente waren war da eigentlich auch schon egal.....
Zukünftig werden wir diese Hütte nicht mehr besuchen - eigentlich Schade !

  • Aufenthalt Februar 2013
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Ambiente
    • 2 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rosenheim, Deutschland
1 Bewertung
common_n_restaurant_reviews_1bd8 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Rodeln lohnt sich!!!!!!!!!!!”
1 von 5 Sternen Bewertet am 7. Februar 2013

Wir waren vor ein paar Tagen dort. Vorweg mussten wir schon mal 6.5€ für den Lift bezahlen. Rodeln war inbegriffen. Oben angekommen mussten wir unsere Jacken an der Gardeobe abgeben gegen die Entrichtung eines kleinen Obolus. Das war ja ja auch in Ordnung. Nur komisch war, dass manche von uns 2 € und andere 1€ bezahlten. Wahrscheinich wird das am Gewicht der Jacke gelegen haben. Nach einem Aperitif an der Bar bei einem schlecht gelaunten Barkeeper wurden wir an den Tisch platziert. Am Anfang dachten wir uns nicht viel dabei, dass wir in diesem wunderschönen Ambiente direkt neben der Kücheneingangstüre saßen. Die Bedienung war sehr freundlich und zuvorkommend. Die Getränkebestellung funktionierte auch tadellos. Zur Info, für Gedeck, dass im wesentlichen aus einem Aufstrich und 5 Scheiben trockenem Brot bestand, wurden pro Person fast 2€ verrechnet. Nach einem 45 minütigen Schreikonzert aus der Küche, dass aus Fikalausdrücken und wüstesten Beschimpfungen bestand, kam der erste Gang. Ingwersuppe und Salat. Außer Schärfe war aus der Suppe nichts rauszuschmecken und der Salat dürfte schon einige Zeit am Teller gelegen haben. Nach weiteren 30m kam der Hauptgang. Fondue mit altem Öl, vier verschiedenen Saucen (eine noch schärfer als die Suppe) und lieblos angerichtetem Fleisch mit Pommes und Salat für 27 € pro Person. Frechheit!!!!!!!!!! Das Dessert haben wir uns dann ersparrt, da ich schon einen lauen Magen hatte und wir vom Nebentisch vernommen hatten, dass der Kaiserschmarren, den uns das Hotel empfohlen hatte und wegen dem wir eigentlich gekommen waren, aus war. Zeit 20:20 Also haben wir uns für einen Magenbitter in der dortigen Schirmbar entschieden. Der dortige leicht angetrunkene rauchende Kellner begrüßte uns mit den Worten:" Na was wollt's" und machte uns darauf aumerksam, dass der Schirm nur noch 10m geöffnet sei. Um nicht nur Negatives zu schreiben, soll gesagt sein, dass die Rodelbahn in einem ausgezeichnetem Zustand war und es trotz Magenschmerzen eine Gaudi war schnell von der Bellevue Alm weg zu rodeln. Facit: Rodeln lohnt sich.

  • Aufenthalt Januar 2013
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Ambiente
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Essen
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Bellevue Alm angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Bad Gastein, Salzburg
 

Sie waren bereits im Bellevue Alm? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Bellevue Alm besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.