Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr enttäuschend :-(” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Park Club Europe Hotel

Speichern Gespeichert
Park Club Europe Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
Park Club Europe Hotel
3.0 von 5 Hotel   |   Avda Rafael Puig 23, 38660 Playa de las Americas, Teneriffa, Spanien   |  
Hotelausstattung
Langwedel, Deutschland
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr enttäuschend :-(”
1 von 5 Sternen Bewertet am 9. Dezember 2013

Das Hotel war hat bei uns den Ausschlag gegeen das wir dieses Jahr nach Teneriffa verreisen. Konkret war es die Homepage und die Empfehlung des Reisebüros. Leider sind wir sehr enttäuscht worden.

Der Empfang an der Rezeption war sehr unfreundlich. Nachdem wir unsere Zimmerkarten erhalten haben, erklärte uns die Dame das wir unsere Reisepässe am nächsten Morgen wieder abholen können, sie müsste sie jetzt einbehalten. Keine weitere Erklärung warum, wieso, weshalb. Erst auf Nachfrage von uns erklärte sie irgendwas von prüfen oder so ähnlich und Computer überprüfen.... Angekommen im Zimmer haben wir, nach dem wir angekommen waren, den Kühlschrank gesucht und auch die Fernbedienung des Fernsehers. Sind aber nicht fündig geworden und dann davon ausgegangen dass die jemand mitgenommen hätte. Des Weiteren haben wir versucht den Safe gemäß der Betriebsanweisung in Betrieb zu nehmen. Auch dies gelang uns nicht. Er nach überfliegen des "Empfangheftchens" stellten wir fest, dass die Fernbedienung gegen eine Kaution von 20 Euro an der Rezeption abgeholt werden kann und man eine zusätzliche Safekarte benötigt, die man für 19,00 Euro (5,00 Euro Kaution) und 14,00 Euro Mietkosten für eine Woche ebenfalls an der Rezeption erwerben konnte. Das Zimmer an sich war sehr schön und hat uns gefallen. Im Bad gab es sogar ein Fenster, was wir bislang eher selten hatten. Das Zimmer selbst lag zur einen Seite zur belebten Hauptstraße und zur anderen Seite zum Innenhof (direkt an der Bühne wo die Abendunterhaltung aufgeführt wurde) Wenn man mal nicht sich dass Programm anschauen wollte, hatte man trotzdem im Zimmer alles mitbekommen, da es wirklich recht laut war und alles am Balkon vorbei schallte.

Zum Hauptrestaurant muss man in den 2. Stock aufsteigen. Für junge Leute eher weniger ein Problem, für die älteren Leute schon eher ein Problem. Davon gab es dort ziemlich viele.

Kommen wir zum Essen: Frühstück: Das Frühstück war jeden Tag identisch. Es gab jeden Tag Pancakes, Rüherei mit und ohne Schinken inklusive einem recht merkwürdigen Nachgeschmack, Spiegeleier, hart gekochte Eier, diverse Cornflakes und so weiter. Um eine Scheibe Toast zu toasten mussten man teilweise anstehen weil nur ein Toastgerät vorhanden war. Bei den Brötchen handelte es sich um Aufbackbrötchen die nach einer gewissen Zeit recht fest wurden. Das es Säfte zum Frühstück gab haben wir erst nach 2 Tagen gestgestellt, da der Spender hierfür nicht im Buffetbereich stand wie alle anderen Sachen sondern im Essbereich in einer anderen Ecke.

Mittagessen und Abendessen: Jeden Abend gab es ein neues Thema. Am Anfang sind wir jeden Abend mit Freude zum Buffet gegangen und haben uns auf unterschiedliche Speisen gefreut. Nach ein paar Tagen ließ das dann auch nach. Jeden Tag gab es mindest 3 verschiedene Fische, da ich selbst kein Fisch mag kann ich diese nicht beurteilen, allerdings spricht die Aussage meines Mann schon Bände... (Er hat den Fisch nicht probiert, da dieser schon seltsam aussah wie er da so angerichtet war....) Das Kalbssteak war extrem roh und ziemlich zäh. Die Pasta war meistens sehr wenig gewürzt. Die Beilagen waren meistens zerkocht. Die täglich angebotenen Speisen waren größtenteils kalt. Egal ob wir von den Rühereiern vom Frühstück sprechen oder von der Pasta die es jeden Tag gab.

Die angebotenen Desserts waren auch nicht sonderlich lecker. Die Mousecreme war extrem künstlich und hatte einen extremen Nachgeschmack. (reine Chemie)

Abends wurden um halb neun ca. die Weinflaschen vom Tisch geräumt obwohl man bis 21:00 Uhr noch Abendessen bekommen konnte.

Auch "schön" war der Service. Bitte, danke, war sehr seltene Fremdworte für die meisten Kellner. Im Hauptrestaurant wurde sofort abgeräumt wenn man das Besteck auf den leeren Teller gelegt hat. (man selbst war aber noch am kauen, da wurde keine Rücksicht drauf genommen) Auch wurde extrem laut abgeräumt, immer schön auf den Tellern geklappert... damit es auch schön laut ist. (Man hatte das Gefühl dass das Personal damit versucht hat die Gäste wieder schnell aus dem Restaurant zu bekommen).

Nach dem Essen wollte man sich dann gerne an der Bar einen Drink genehmigen. Auch hier fehlt die Freundlichkeit beim Großteil der Kellner. Ich meine mich an 2 Ausnahmen erinnern zu können. Ein Bitte oder Danke oder grazias fehlte auch hier. Cocktails? Es gab 4 auf der Karte (für mich alle unbekannt) und einen Daily Cocktail. Bis auf Pina Colada waren mir diese ebenfalls völlig unbekannt. Diese Daily Cocktails wurden morgens ab 10 Uhr (ab da galt erst all inklusive) zubereitet und in einer offenen Schale auf der Bar oder in einer Karaffe unbekühlt an der Bar aufbewahrt. Diese Cocktails waren entweder verwässert oder nicht genießbar, da so viel Alkohol drin war, dass man es einfach nicht mehr trinken konnte.

Zwischen 10 und 11 Uhr gabe es dann noch das "Langschläferfrühstück"... Das bestand aus den einfachen Aufbackbrötchen (nur normale Brötchen, keine weiteren Körnerbrötchen oder ähnliches mehr wie vorher am Buffet), 3 oder 4 verschiedene Sorten Wurst (normal in einer Aufbewahrungsbox unbekühlt gelagert) eine Sorte Käse, 3 Sorten Marmelade, Schokocreme und wenn man Glück hatte bekam man Butter oder Margarine. (wir haben an 2 Tage keine mehr bekommen....)

Snacks: Die angebotenen Snacks waren fast vollständig ungenießbar (die Chickennuggets konnte man als Einziges essen)

Das Nächste Problem war der Pool. Es gibt den Laguna Beachbereich am anderen Ende der Anlage (von der Rezeption aus gesehen) Wenn man dort baden wollte oder sich niedergelassen hatte, musste man erst extreme Wege zurücklegen um sich Getränke zu holen, da es nur an der Poolbar, in der Nähe der Rezeption gelegen Getränke gab. Da hätte man zwei gleichzeitig mitnehmen müssen, eins für den Weg um dann noch mit einem anzukommen. Was für uns auch sehr unschön war, war die Tatsache das man an einem Mittag anfing das Dach des Info-Centers (direkt gegenüber des Pools) abzudecken Teerpappe abreissen) und am nächsten Tag hat man das Dach wieder neu eingedeckt mit der Teerpappe. Ich denke der eine oder andere kann sich sicherlich vorstellen was das für Geräusche sind und vor allem wie schön das riecht wenn die Teerpappe erhitzt wird um sie zu befestigen.

Das Barbeque Restaurant war am ca. Mitte November bereits geschlossen worden und konnte gar nicht genutzt werden.

Die Annimation war wirklich klasse. Die Annimateure war super nett und haben wirklich sehr gut die Leute mitgenommen. Auch die Abendshow waren klasse. Es wurde jeden Tag etwas neues dargeboten.

So jetzt kommen wir zu unserem Tiefpunkt unseres Aufenthaltes:

Durch Zufall haben wir von einem anderen Gast erfahren dass das Hotel an unserem Abreisetag auch noch in die Winterpause geht und schließt. Jetzt wurde uns auch klar warum das Essen und der Service so mies war und uns wurde auch endlich klar warum uns gesagt wurde: Wenn etwas alle ist, dann ist es alle. Teilweise gab es nicht mal mehr Wasser in den Kühlschränken. Am letzten Tag stand eine Palette Wasser mit der Verpackungsfolie im Kühlschrank und war nur noch aufgeschnitten so dass die Gäste wenigstens ans Wasser konnte. Es gab zu dem Zeitpunkt allerdings nur noch Wasser mit Kohlensäure, das ohne Kohlensäure war schon alle und wurde nicht mehr aufgefüllt. Der Kaffeeautomat an dem Langschläferbuffet war 3 Tage vor unser Abreise kaputt gegangen und wurde auch nicht mehr ersetzt bis zu unserer Abreise.

Nun zum wirklichen Tiefpunkt:

Am Abreisetag mussten wir noch bis ca. 14 Uhr warten bevor wir abgeholt wurden. Nach dem Frühstück sind wir dann schon an den Pool gegangen um noch etwas die Sonne zu geniessen und fanden den Pool abgesperrt vor. Hier hatte man bereits das Wasser abgelassen und ein Angestellter war dabei den Pool mit einem Hochdruckreiniger zu reinigen. Wir haben uns dann trotzdem an den Pool gesetzt. Ständig rannten irgendwelche Leute in Arbeitskleidung und mit Arbeitsmaterialen an uns vorbei. Der Höhepunkt war dann die Flex und der Presslufthammer mit dem man im Hof (wo die Bühne steht) die Fliesen entfernt hat. Was ist das für ein Service? Wir haben auch für unseren Abreisetag bezahlt und wollten diesen noch geniessen aber nicht unter den Klägen eines Hochdruckreinigers, einer Flex und eines Presslufthammers!!!!

Das war unter aller Sau.

Wir werden doch nicht wieder absteigen, ganz egal ob dieser Umstand der Winterpause des Hotels geschuldet ist oder auch nicht. Das geht überhaupt nicht.

Wenn man das Personal austauscht und das Essen verbessert könnte das wirklich ein sehr schönes Hotel werden.

  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

623 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    191
    259
    110
    46
    17
Bewertungen für
270
163
13
1
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Zürich
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. November 2013

An der Reception fehlte es zum teil an herzlichkeit & freundlichkeit..
Ansonstem ist das Hotel sehr zum weiterempfehlen!:) Es ist sehr Kinderfreundlich & es hat eine super Lage! Ich würde ohne zu zögern nochmals hinreisen! :) Man hat auch eine tolle Unterhaltung/Animation, sy ist immer was los :)

  • Aufenthalt November 2013, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service

Bewertung gesammelt in Zusammenarbeit mit Hotelplan

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Europehotels, Director de Relaciones con Clientes von Park Club Europe Hotel, hat diese Bewertung kommentiert, 11. Dezember 2013
Mit Google übersetzen
Dear guest,
First, we want to thank the comment you left about our hotel. We also thank you for choosing our hotel for your holidays.
We're glad knowing that you've covered your expectations and we hope to see you again soon.
Best regards,
The management team
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Ein Expedia-Reisender
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. November 2013

Das Park Club Europe ist eine feine Clubanlage. Soweit ich es sehen konnte war alles Sauber und Ordentlich.
Das Essen war Standard, nix was mich jetzt wirklich super von den Socken gehauen hat aber auch nicht schlecht. Im Speißesal befinden sich nur 8er Tische, was ich ganz gut fand weil man so neue Menschen kennengelernt hat.
Negativ fand ich jedoch das ich irgendwo in der Club Beschreibung etwas von Fitness Center gelesen habe. Leider dieser erst ab ~16Uhr aufmacht und er anscheinend nicht wirklich viele Geräte haben soll. Ich habe dann auch nicht weiter nachgeschaut daher kann ich zur Geräte vielfalt und Zustand nix sagen, laut Rezeption sollen es aber nicht viele Geräte sein, nur ein paar Räder usw.
WLAN gibt es nur um den Rezeptionsbereich. Positiv daran ist das man im Urlaub nicht als vor seinem Handy / Tablet / Lappi sitzt =) Negativ wenn man grade im Zimmer sitzt oder beim Essen gerne Nachrichten ließt geht das halt nicht.
Ausflugsmöglichkeiten gibt es genügend.
Meine Aktivitäten waren eine Quad Tour in der Teide mit dem Veranstalter Giga Tours oder so. Das war wirklich super. Ich kann das nur jedem Empfehlen. Wir sind 2 1/2 std durch die Berge. Da ich alleine auf der Tour war konnten wir ordentlich Gas geben =)
Eine Jetski Tour habe ich ebenfalls beim gleichen Veranstallter zu Los Gigantes gemacht. Zum sehen.. naja fand ich jetzt nicht so toll aber jeder der gerne Jetski fährt ist hier richtig =)
Sonst habe ich mir noch ein Fahrad gemietet und bin damit zu etwas weit entferntere Strände gefahren. Das Fahradfahren kann anstrengend werden da es etliche Berg Auf / Ab Passagen gibt.
Zum Ausgehen gibt es ein "Party" Areal welches ich Persönlich nicht so schön fand. Kam mir mehr vor wie an der Bar / auf der Strasse Saufen bei sehr sehr lauter Musik.
Wer es etwas schöner haben will der sollte in den Club Papagayo gehen. Der befindet sich am Rand dieses Party Areals. Kann ich nur empfehlen.
Der Urlaub war allgemein schön. Das Wetter war mit 25 Grad im Durchschnitt vollkommen in Ordnung.

  • Aufenthalt November 2013
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Europehotels, Director de Relaciones con Clientes von Park Club Europe Hotel, hat diese Bewertung kommentiert, 11. Dezember 2013
Mit Google übersetzen
Dear guest:
First, we want to thank the comment you left about our hotel on TripAdvisor.
We love to know that you enjoyed so much in our hotel and Tenerife.
We hope to welcome you back soon in Park Club Europe.
Best regards,
The management team
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung eines Vertreters des Objektes und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Marienmünster, Deutschland
1 Bewertung
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 14. Oktober 2013

Reisebüro
Angefangen hat alles mit einer falschen Beratung durch unser Reisebüro: Wir wollten einen ruhigen Urlaub, viel von der Insel sehen und haben darauf auch explizit mehrmals hingewiesen. Insbesondere das Hotelzimmer und gute regionale Speisen waren uns bei der Hotelauswahl wirklich wichtig.
Das Reisebüro "Holiday Land Niggemann" in Steinheim hat uns daraufhin das Park Club Europe Hotel empfohlen, was im Nachhinein leider gar nicht unseren Vorstellungen entsprach. Über das Hotel und die Gegend informierten wir uns selbstverständlich vor der endgültigen Reservierung noch im Internet. Auch dort wurde das Hotel sehr gut bewertet und zu 90% weiterempfohlen. Das Essen wurde gelobt und auch ansonsten schien alles in Ordnung zu sein.

Das Hotel liegt direkt an einer pompösen Einkaufsstraße mit vielen Bars und Restaurants. Dort gibt es jeden Abend laute Musik bis 24Uhr. Am WE teilweise noch länger. Schlafen bei offenem Fenster ist nur sehr schwer möglich.

Das Meer ist nicht weit entfernt. Einen Felsenstrand erreicht man in 5 Minuten. Etwas weiter ist ein kleinerer Sandstrand, bei dem jedoch im Wasser Kies und größere Steine vorhanden sind. In ca. 10-15 Minuten Entfernung (Richtung Hafen) ist ein schöner, großer Sandstrand mit viel Platz. Für Kinder und Jugendliche befinden sich dort im Wasser Spielmöglichkeiten (Hüpfburgen) sowie Tret- und Motorboote zum Ausleihen.

Die Animation im Hotel war gut. Die Animateure waren sehr motiviert und gaben sich viel Mühe. Die Qualität der Abendshows war ebenfalls gut, allerdings haben wir diese nur einige Male gesehen, weil wir uns für diese Art der Unterhaltung nicht besonders interessieren. Die Shows enthielten keinerlei landestypische Elemente, zudem waren sie teilweise albern oder niveaulos. Die Lautstärke der Shows war etwas zu aufdringlich.

Es gab viele Sport und Freizeitmöglichkeiten: Fußball, Volleyball, Wasserball,
Aquagymnastik, Tennis, Tischtennis, Billard, Kinderanimation usw. wurden angeboten.

Die Poolanlage ist schön angelegt. Es gibt viele Pflanzen, alles ist grün und freundlich. Es sind auch einige Liegeplätze im Schatten vorhanden. In der Anlage werden zudem Tiere (Fische, Enten, Gänse, Kaninchen, Papageien) gehalten und können dort beobachtet werden. Der im hinteren Teil des Hotels gelegene Pool hat einen kleinen Sandstrand und eine Wasserrutsche. Ein großes Manko sind allerdings die Poolzeiten: Nur zwischen 10h und 18h darf dort gebadet werden. Wir wären gerne am frühen Morgen oder abends nach unseren Touren gerne noch ein paar Runden geschwommen, was leider ausdrücklich verboten war.

Die Sauberkeit unseres Zimmers war in Ordnung. Scheinbar wurde nur gefegt (und nicht feucht gewischt), die Betten gemacht, Mülleimer entleert und die Handtücher gewechselt. Gründlichere Reinigung gab es nicht. Für uns war es ausreichend, da wir uns nicht viel im Zimmer aufgehalten haben und so auch nicht viel schmutzig gemacht haben. Was uns etwas verwundert hat, ist, dass die Zimmerreinigung immer etwas anders war (Betten einmal so, dann wieder anders gemacht, neue Handtücher waren einmal aufgehangen, dann wieder nur hingelegt oder mal gar nicht gewechselt). Die Zeiten der Reinigung waren sehr unterschiedlich, so dass man sich nicht darauf verlassen konnte, wann das Zimmer fertig ist (mal morgens sehr früh, dann wiederum erst am Nachmittag). Scheinbar werden von der Hotelleitung keine einheitlichen Standards vorgegeben.

Auf unserem Balkon fanden wir billige Plastikgartenmöbel ohne Auflagen vor. Von Gemütlichkeit konnte keine Rede sein. Außerdem hatten wir von dort die Aussicht direkt auf die belebte Einkaufsstraße (s.o.). Dadurch war abends keine Erholung möglich.

Insgesamt ist das Hotel in einem abgewohnten Zustand. Viele Möbel und Einrichtungen müssten erneuert werden. Am Pool befinden sich teilweise defekte Liegen, die aussortiert werden müssten. Die Stühle und Sitzgelegenheiten sind teilweise richtig durchgesessen und abgenutzt.

Die Rezeption: Leider war die Freundlichkeit der Mitarbeiter recht unterschiedlich. Einige waren sehr zuvorkommend und nett, manche dagegen patzig bei Fragen. Der Höhepunkt beim Auschecken war der Spruch: "Alles OK"! Kein "Auf Wiedersehen", "Guten Flug" oder "Kommen Sie gerne wieder". Einfach gar nichts. So einen Abschied fanden wir schon sehr unfreundlich.

Direkt im Hotel befindet sich ein Büro von TUI: Wir hatten unsere Reise über TUI gebucht und wollten vor Ort noch Ausflüge dazu buchen. Leider war die Beratung eher dürftig und der Angestellte sehr hektisch. Der Termin wurde vom TUI Angestellten direkt am Telefon mit dem Veranstalter festgelegt, so dass wir kaum Fragen stellen konnten und der zweite gewünschte Ausflug war dann nicht mehr möglich. Es hätte aber gepasst, wenn wir vorher gewusst hätten, wann welche Tour angeboten wird. So mussten wir die Wanderung durch die Masca Schlucht (sehr zu empfehlen!) bei einem anderen Anbieter buchen.

Das Essen: Die Auswahl am Buffet war insgesamt recht groß. Leider werden viel zu wenig regionale Speisen angeboten. Die angebotenen regionalen Speisen waren nicht gut zubereitet, das stellten wir fest, als wir das Gleiche in einem Restaurant außerhalb des Hotels probierten. Die große Auswahl an italienischen Gerichten (Pizza, Pasta usw.) ist wohl der großen Anzahl an italienischen Gästen geschuldet. Fisch war leider oftmals sehr trocken gebraten und nur mit viel Soße zu genießen. Die Paella war OK, aber nur selten im Angebot. Frische Salate und Obst waren vorhanden. Obst kam teilweise aus der Dose und regionale Früchte, wie z. B. Mango und Weitrauben, wurden nicht angeboten. Süße Kuchen und Gebäck wurden in der Verpackung hingestellt, waren aber geschmacklich in Ordnung. Brot und Brötchen waren bis auf zwei Ausnahmen (Schwarzbrot aus der Tüte und Aufbackbaguette) pappig und nicht genießbar. Das Frühstücksbuffet war reichhaltig (Eier in versch. Variationen, Speck, Würstchen etc.), Aufschnitt und Käse kamen scheinbar verpackt aus dem Supermarkt. Nach den guten Bewertungen was das Essen angeht, hatten wir hier deutlich mehr erwartet :-(

Die Kellner waren manchmal etwas übermotiviert. Man musste aufpassen, dass die Getränke nicht plötzlich abgeräumt sind, wenn man sich kurz noch einen Nachschlag vom Buffet holte. Wir hatten es dann so gelöst, dass immer einer von uns am Tisch geblieben ist, so lange wir mit dem Essen noch nicht fertig waren. Auf der anderen Seite werden die Tische gegen Ende der Essenszeit gar nicht mehr abgeräumt, um die Gäste zum Verlassen des Restaurants zu bewegen. Dann wird das Buffet mit extrem viel Geklapper direkt vor den Gästen abgeräumt (auch wenn diese gerade noch dabei sind, sich etwas aufzufüllen).

Es ist richtig, dass es sich in den Restaurants hauptsächlich um 6er oder 8er Tische handelt. Das hat uns aber nicht weiter gestört. Meistens war genug Platz und wir hatten auch kein Problem, mit anderen Gästen an einem Tisch zu essen. Etwas seltsam waren nur die abgesperrten Bereiche und Reservations-Schilder auf manchen Tischen, die nach und nach frei gegeben wurden je nachdem,
wie viele Gäste noch zum Essen kamen. Hat uns allerdings auch nicht gestört.

An der Bar: Die All-Inklusive "Cocktails" bestanden hauptsächlich aus Zuckerwasser mit Alkohol in Plastikbechern. Zusätzlich können Cocktails und Getränke bestellt werden, die extra bezahlt werden müssen. Wein, Bier und Softdrinks waren OK. Bei den Säften aus dem Automaten sollte man vorsichtig sein: Diese scheinen normalerweise mit Wasser verdünnt zu werden und wenn man Pech hat, kommt nur extrem süßes Konzentrat heraus.
Falls man Ausflüge plant und früh aus dem Hotel geht, muss man bedenken, dass man das Wasser in Flaschen erst ab 10 Uhr bekommt. Zwischen 24h und 10h sind die Kühlschränke verschlossen. Davon abgesehen war es nahezu unmöglich daraus kaltes Wasser zu bekommen, da die Flaschen meistens viel zu schnell wieder aus den Kühlschränken entnommen worden sind.

Entertainment / Technik: Das SAT TV mit deutschen Sendern funktionierte (haben wir aber kaum genutzt). WLAN (kostenlos) gibt es nur in der Lobby und war teilweise nicht verfügbar.

Sonstiges:
Der Safe im Zimmer kostet extra: 14,- Euro pro Woche + 5,- Euro Pfand

Fazit:
Wir können das Hotel leider nicht weiter empfehlen. Selbst wenn man über alle kleinen Fehler hinwegsieht und man davon ausgeht, dass andere Menschen vielleicht genau diese Art von Hotel besuchen möchten, muss man leider sagen, dass das Hotel für den Standard, den es bietet, einfach zu teuer ist. Wir hatten vor der endgültigen Zusage der Buchung an das Reisebüro noch im Internet die Preise verglichen und festgestellt, dass dieses Hotel auch sonst nicht günstiger zu bekommen ist. Auf Grund der guten Bewertungen und hatten wir hohe Erwartungen an das Hotel, die leider nicht erfüllt worden sind.

Wir finden das Preis-/Leistungsverhältnis beim Park Club Europe überaus schlecht.

  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Europehotels, Director de Relaciones con Clientes von Park Club Europe Hotel, hat diese Bewertung kommentiert, 12. November 2013
Mit Google übersetzen
Dear guest,
First, thanks for sharing your opinion about Park Club Europe on TridAdvisor.
We are really sorry if we did not reach your expectations about our hotel.
It is very important for us to know the impressions of our clients in order to improve our product and service. We will evaluate your opinion, and we will take the appropiate steps to improve.
Best regards.
The management team
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Ein Expedia-Reisender
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Oktober 2013

War eine super Zeit, sehr freundlich, sehr grosser Garten mit Poolbereich.

  • Aufenthalt September 2013
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines Individualreisenden und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
Europehotels, Director de Relaciones con Clientes von Park Club Europe Hotel, hat diese Bewertung kommentiert, 12. November 2013
Mit Google übersetzen
Dear guest,
First, we want to thank the comment you left about our hotel.
we wish to thank you for your beautiful words.
We truly hope that we could welcome you back once more and show you our passion for our industry.
Best regards,
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung eines Vertreters des Objektes und nicht die von TripAdvisor LLC oder Partnerunternehmen.
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. August 2013 über Mobile-Apps

Anfangs hatte ich schon so meine zweifel jedoch waren die schon ab dem ersten tag ziemlich unbegründet.

Die Lobby ist der erste Kracher. Riesig, gepflegt und traumhaft.

Dann kommt man in den Abend-Show Bereich mit der Bühne. Die Shows sind der Wahnsinn umd man merkt und sieht abends wie sich die Animateure ins zeug legen und sich wie verrückt bemühen um den Gästen ein tolles Programm zu liefern.
Im allgemeinen waren die Animateure witzig, nett und einfach zum liebhaben aber nie zu aufdringlich.

Der zwei großen salzwasser-pools sind sehr gepflegt und auch für kleine Kinder gibt es dort einen Schwimmbereich, der aber ebenso gerne von jeder anderen Altersklasse benutzt wurde.

Essen kann mann morgens im Hauptrestaurant, jedoch ist zu empfehlen das man in das kleine "Restaurant" in die Gartenanlage geht, da man dort bei der großzügig angelegten Teich-und Gartenanlage zwischen Enten, Fischen und Vögeln sehr gut entspannen kann. Mittags umd abends sollte man sich aber zum leckeren umd abwechslungsreichen essen ins Hauptrestaurant begeben. Auserdem gibt es vormittags nachmittags und nachts leckere snacks und vor allem die Chicken haben es den Kindern angetan.


Die Zimmer an sich waren sehr gepflegt und ordentlich und es gab alle wichtigen Deutschen Stammprogramme (insgesamt ca 114 Programme; programm 106 canal + fútbol geheim tipp für Fußball Liebhaber ;))

Im Gesamten war das Hotel eine sehr gute Wahl und ich kann eas nur an jeden weiter empfehlen. Gäste aus Deutschland, Österreich, Italien und Spanien macht es abwechslungsreich neue Leute kennen zu lernen und man sollte sich unbedingt mit dem besten Chef-Barkeeper anfreunden den es gibt ;)

  • Aufenthalt August 2013
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Europehotels, Director de Relaciones con Clientes von Park Club Europe Hotel, hat diese Bewertung kommentiert, 26. September 2013
Mit Google übersetzen
Dear guest,
First, we want to thank the comment you left about our hotel.
We appreciate your feedback and we wish to thank you for your open words.
We truly hope that we could welcome you back once more and show you our passion for our industry.
Best regards,
The management team
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
ingolstadt
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 29. Juli 2013

was wir ganz besonders schätzen, ist die grosse gartenanlage.
wenn die sonne zu heiss wird, findet man überall im garten einen schattigen platz unter einem baum. und die gäste sitzen nicht zu dicht aufeinander, der garten ist auf verschiedene ebenen aufgeteilt.
das animations team bietet bereits am vormittag gymnastik und tanzkurs an.
kinder werden in einem separaten bereich betreut, so werden die erwachsenen nicht gestört.

im nächsten winter werden wir wieder dort sein!

Aufenthalt Februar 2013, Freunde
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Europehotels, Director de Relaciones con Clientes von Park Club Europe Hotel, hat diese Bewertung kommentiert, 1. August 2013
Mit Google übersetzen
Dear guest,
First, we want to thank the comment you left about our hotel. We also thank you for choosing our hotel for your honeymoon.
We're glad you've covered your expectations and we love knowing that you will visit us again next winter.
Best regards,
The management team
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Sie waren bereits im Park Club Europe Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Park Club Europe Hotel

Anschrift: Avda Rafael Puig 23, 38660 Playa de las Americas, Teneriffa, Spanien
Lage: Spanien > Kanarische Inseln > Teneriffa > Playa de las Americas
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 8 der Strandhotels in Playa de las Americas
Nr. 22 der Familienhotels in Playa de las Americas
Preisspanne pro Nacht: 137 € - 207 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Park Club Europe Hotel 3*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, ab-in-den-urlaub, Expedia, HotelTravel.com, Hotels.com, Weg, HotelsClick, Unister, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, LogiTravel, Venere und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Park Club Europe Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Park Club Europe Teneriffa
Park Club Europe Playa De Las Americas
Hotel Park Club Europe Teneriffa
Park Club Europa Teneriffa
Hotel Park Club Europe Playa De Las Americas
Park Europe Hotel
Playa De Las Americas Hotel Park Club Europe
Park Club Europe Hotel Teneriffa/Playa De Las Americas
Park Club Europe Hotel Playa De Las Americas
Park Hotel Europe

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Park Club Europe Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.