Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Um Himmels willen” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Palm Beach Club

Speichern Gespeichert
Palm Beach Club gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Palm Beach Club
3.5 von 5 Resort   |   Avenida V Centenario, 38660 Playa de las Americas, Teneriffa, Spanien   |  
Hotelausstattung
Wien, Österreich
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Um Himmels willen”
1 von 5 Sternen Bewertet am 2. März 2014

Ich bin die letzten 5 Jahre als Geschäftsreisender quer durch Europa unterwegs und habe rund 150 Hotelnächtigungen pro Jahr.
Natürlich habe ich schon viel gesehen und erlebt, aber dieses Hotel schlägt dem Fass den Boden aus.
Noch nie hatte ich ein so schlechtes Hotel gehabt. Auch ist mir noch keien Pension oder Landgasthaus mit so schlechter Qualität untergekomen.
Hier mal eine Auflistung der Schwächen:
1. Internet nur im Poolbereich oder in der Rezeption verfügbar aber trotzdem trauen SIe sich
6€ zu verlangen.
2. Im Poolbereich nach Handtüchern gefragt meinten SIe das würde 5€ kosten!!!
3. Am Pool gibts einen Kiosk bei dem 0,5 Liter Wasser 1,5€ kosten.... Es ist aber nicht Möglich
die Kosten aufs Zimmer buchen zu lassen. Somit muss amn immer Geld mit am Pool haben.
4. Preisvergleich zwischen Pool Kiosk und Hotelinternem Kiosk / 1,5l Wasser (gekühlt) kosten
im Kiosk bei der Rezeption 0,9€ und wie gesagt 0,5l am Poolkiosk 1,5€
5. Das Zimmer selbst (11OG) war sowas von abgewohnt. Die Möbel im Badezimmer hatten
größten Teils keine Furnier mehr am Holz. Schimmel überall.
6. Das Bett ist eine absolute Zumutung / Hatte ein Doppelzimmer wo die beiden Betten
einfache Notbetten auf Rädern waren die erstens bei jeder Bewegung verrollt
sind.Zweitends waren die Lattenroste jkomplett kaputt und haben bei jeder Bewegung laut
gequietscht.
7. Frühstück (kostet 11€) / einfach eine Frechheit!!! Für dieses Geld gibts bei allen andern
Hotels zumindest einen gedeckten Tisch und nicht einfach eine Halle mit leeren Tischen
und alles restliche wie in einer Werkskantine. Besteck und Teller muss man sich selbst
organisieren.
Auch die Speisen selbst sind schlimer als in jeder Jugendherberge!!

Das allerbeste sind abe noch die vielen Hinweis und Verbotsschilder im Zimmer was man nicht alles darf bzw nicht darf und was ein fehlverhalten kostet.

In Summe ist dieses Hotel schlimmer als jede bilige Jugendherberge und rein auf abzocke aus!!! Ich werde in jedem Forum und überal sonst dieses Hotel bewerten da ich jeden Urlauber vor diesem Hotel warnen möchte!!!

Gott sei Dank war ich nur eine Nacht in diesm Haus da ich nur auf den Weiterflug gewartet habe.

!!!!! Einen positiven Punkt gibt es aber schon!!! Das Hotel ist unmittelbar neben dem sicher besten open Air Club auf Teneriffa!! Papagayo ist der angesagteste Club auf der Insel in dem die Schönen und Reichen bis in die frühen Morgenstunden abfeiern. Auch gibts hier super Spesien!!

Da ist es dann natürlich klar, das man die Musik auch in den Hotelzimmern bei geschlossenen Fenstern super hören kann!
Ach ja!! Ich habe noch die ganzen Senioren vergessen, die um Punkt 08:30 den Pool stürmen und die Liegen reservieren und danach verschwinden!!

Zimmertipp: Jedes Zimmer in jedem anderen Hotel
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt März 2014, Business
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

301 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    93
    109
    60
    22
    17
Bewertungen für
121
94
5
3
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Budapest, Ungarn
Top-Bewerter
111 Bewertungen 111 Bewertungen
55 Hotelbewertungen
Bewertungen in 55 Städten Bewertungen in 55 Städten
34 "Hilfreich"-<br>Wertungen 34 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. Oktober 2013

Wir hatten in dem Hotel ein Apartmentzimmer mit einer gut ausgestatteten Küche, einem Deckenventilator, bequemen Betten und einem zusätzlichen Sofabett bezogen. Die Einkäufe kann man in einem Laden innerhalb des Hotels recht günstig erledigen. Das Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe zur wichtigsten Fußgängerpromenade und ist nur 5 Gehminuten vom Strand und 10 Gehminuten vom nächsten Surf-Club entfernt. An das Zimmer war eine große Terrasse mit Gartenmöbeln angeschlossen, was ideal fürs Frühstücken und ein Bier oder einen Wein am Abend waren. Für das Internet (in schlechter Qualität) muss man allerdings recht viel bezahlen (6 Euro pro Tag), was wirklich nervt.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
england leeds
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. Oktober 2013

Ich bin in den letzten zwei Jahren in Palm Beach gewesen, aber in diesem Jahr war es am schlimmsten. Im ersten Jahr war es fantastisch; ich und mein Mann waren auf Hochzeitsreise, dann nahmen wir die Kinder mit (alle vier), die wirklich begeistert waren, aber dieses Jahr waren die Schwiegereltern dabei. Ein Unterhaltungsprogramm gab es nur in der Lounge, an der man vorbeigehen musste, wenn man das Zimmer verließ. Das Restaurant unten öffnete nicht vor 19:00 Uhr, was nicht sehr gut ist, wenn man Selbstversorger ist und die Kinder Hunger haben. Ein positiver Aspekt war, dass das Hotel sauber war und die Angestellten höflich, und dass wir sehr viel Spaß in unseren Urlaub packten. Ich würde ganz bestimmt wieder dort übernachten, wenn sie das Problem mit dem Unterhaltungsprogramm lösen könnten.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.com auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Pfäffikon, Schweiz
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 28. September 2012

Wir (Meine Frau, unser Sohn (2) und Ich) waren eine Woche im Palm Beach Clubl Gast von Silverpoint. Es handelte sich dabei um sogenannte Promotion-Holidays. Wir hatten diese Woche Ferien bei unserem letztjährigen CranCanaria-Urlaub 'gewonnen'. Obwohl der Inhalt des Gewinn-Rubbelloses von vornerein bekannt war. Ziel von Silverpoint ist es ja, dass sie während diesen Ferien möglichst ein Package verkaufen können.

Diese Beurteilung bezieht sich also schwerpunktmässig auf diese Promotion-Ferien im Palm Beach Club. Daher auch die hohe Bewertung beim Preis/Leistungsverhältnis (weil eigentlich fast gratis).

Die Bedingungen für diese GratisUrlaubsWoche waren laut Silverpoint nur die Teilnahme aller Teilnehmer an einen max. halbtägigen Promoanlass. Ansonsten seien das Apartment für 7 Nächte plus Flughafen/Promoanlass-Transfers inbegriffen. Es gäbe keine Verpflichtung irgendwas abzuschliessen. Einzig eine Buchungsgebühr von 130 Euro sei zu entrichten.

Um das Fazit vorwegzunehmen für Jene, die keine Details sondern nur die wichtigsten Punkte wissen möchten:

1. Der Urlaub war absolut gelungen. Tolles 2-Zimmer-Appartment mit ausreichendem Balkon und seitlichem Meerblick.

2. Super Lage des Hotels mit (Meer, Geschäfte, Supermärkte, Restaurants) mit sehr guten und günstigen Verpflegungsmöglichkeiten.

3. Unbedingt alle Details, die einem persönlich wichtig sind (z.B. welches Hotel, Transferzeiten, Kinderbett/Kinderstuhl, Teilnahme Promotionanlass etc) per Email schriftlich bestätigen lassen und ausgedruckt mitnehmen. Ansonsten läuft man Gefahr nicht das Erwartete zu kriegen.

4. Die Mitarbeiter von Silverpoint waren stets höflich und gaben uns nicht das Gefühl übermässig ‚bedrängt‘ zu werden. Alles sachlich und fair. Ich glaube allerdings, dass das stark mit dem jeweiligen Verkäufer zusammenhängt, der für Einem zuständig ist.

5. Wer Wert darauf legt, dass vor Ort alles wie erwartet einfach so klappt sollte den Urlaub besser nicht machen.Für mich/uns war das kein grosses Problem…wir haben alles gekriegt was wir wollten….ohne allzuviel Stress.

Und nun also die Details:
Im Oktober 2011 buchte ich bei Silverpoint mit dem MarketingCode auf dem Rubbellos die Woche Gratis-Ferien vom Di 18. Sept 2012 – Di 25. Sept 2012. Normalerweise sind diese Promoferien nur jeweils von Freitag bis Freitag möglich. Da wir aber ab der Schweiz (Easyjet, Basel) nur am Dienstag sehr günstig fliegen konnten (320 Sfr für 3 Personen!) liess ich mir von Silverpoint bestätigen, dass Dienstag auch geht und wir konnten für 15 Euro zusätzlich die Dienstagstransfers vom und zum Flughafen kriegen. Auf Teneriffa gibt es 4 Hotels von Silverpoint. Wir wollten nur den Palm Beach Club (direkt am Meer). In der ersten Emailbestätigung von Silverpoint stand jedoch ‚…eines der 4 folgenden Hotels:….‘. Wir liessen uns daraufhin per Mail bestätigen, dass wir definitiv im Palm Beach Club untergebracht werden.

Ich liess mir folgen Zusagen im Mail schriftlich bestätigen, dass im Preis von 130 Euro Buchungsgebühr + 15 Euro Dienstagtransfers = 145 Euro folgendes inbegriffen ist:
1. Definitiv Hotel Palm Beach Club
2. Alle (Dienstags-) Transfers von und zum Flughafen sind inklusive
3. Kinderbett
4. Am Promoanlass darf meine Frau mit unserem 2-jährigen Sohn den Anlass frühzeitig verlassen wenn unser Sohn sich unwohl fühlt.

Den ganzen Mailverkehr nahmen wir ausgedruckt mit auf die Reise inkl. Zugriff auf die Mails über Internet sichergestellt.

Der Tag der Ankunft. Der überreichte Taxigutschein für den Transfer zum Hotel war nicht mit ‚Palm Beach Club‘ sondern mit ‚Beverly Hills Club‘ versehen. Ich sprach den Mitarbeiter von Silverpoint, der mir am Flughafen den Gutschein übergab, darauf an….nach kurzer Abklärung sagte er nur ‚das ist schon richtig so‘…..nun gut….wir liessen uns erstmal in den Beverly Hills Club fahren….etwas weiter weg vom Meer als der Palm Beach Club. An der Reception bestätigte man uns, dass wir hier im Beverly Hills Club ein Zimmer zugewiesen bekommen haben. Das ausgedruckte Email kam nun zum ersten Mal zum Einsatz…die Dame an der Reception faxte es an die Silverpoint-Zentrale….und siehe da…plötzlich hatten wir ein Apartment im Palm Beach Club….ich fragte dann wie wir denn nun dahin kommen….‘nehmen sie ein Taxi‘….ach so…und wer bezahlt das ? Darauf gabs nur die wage Antwort ‚..verlangen sie ne Quittung und fordern Sie es von Silverpoint zurück‘….wir nahmen ein Taxi und fuhren für 7 Euro in den Palm Beach Club. Da angekommen konnten wir unser schönes 2 – Zimmer-Apartment mit Meerblick beziehen…perfekt.

Wir hörten dann erstmal nix mehr von Silverpoint und konnten den Strand direkt vor dem Haus und den sehr schönen Hotelpool inkl Whirlpool geniessen. Zimmerservice hat auch 1a geklappt. Die Verkäuferin von Silverpoint rief mich dann am Freitag an um mir den Zeitpunkt des Promoanlasses mitzuteilen. Sonntag 11:00 wollte sie mich an der Reception abholen. Nach erneutem Nachfragen ob ich wegen den Schlafzeiten unseres Sohns (13:00 – 25:00) alleine an den Anlass kommen könnte wurde mir bestätigt, dass das kein Problem sei.
Der Promoanlass war sehr sachlich und fair. Schnell stellte sich heraus, dass das angebotene Package von Silverpoint aktuell nicht zu uns passt. Die Verkäuferin kürzte den Promoanlass demzufolge ab (total c.a. 2 Std)…zahlte mir unsere Taxikosten von 7 Euro für den Transfer vom falschen Hotel zum Palm Beach Club zurück (sogar 10 Euro wegen fehlendem Wechselgeld)…und organisierte proaktiv für unseren Abreisetag ein late Checkout im Palm Beach Club, da unser Rückflug ja erst um 16:45 abends angesetzt war….perfekter Service hier auch von Silverpoint selbst.

Am Montag vergewisserte ich mich nochmals an der Reception ob late checkout und der Flughafentransfer organisiert sind. ‚Das Taxi zum Flughafen müssen Sie selbst bezahlen‘ war erstmal die Antwort. Und wieder kam das ausgedruckte Mail zum Einsatz. Da stand klar drin, dass ich mit der Mitarbeiterin von Silverpoint den Transfer von und zum Flughafen vereinbart hatte. Das ganze Mail wiedermal gefaxt…kurz gewartet…dann kam telefonisch die Bestätigung von Silverpoint, dass das Taxi organisiert und bezahlt sei und dass wir um 14:30 an der Reception abgeholt werden…perfekt. Wichtig zu erwähnen ist noch, dass in den allgemeinen Bedingungen für Promoferien der Transfer zum Flughafen bei der Abreise tatsächlich nicht dabei ist…da mir aber eine schriftliche Bestätigung im Email vorlag kamen wir doch zu unserem Gratis-Transfer (c.a. 25 Euro). Es würde aber auch ein Bus (Nr 111) an den Flughafen fahren…Haltestelle c.a. 10 Min Gehdistanz vom Hotel Palm Beach.

Und hier noch die Kosten unseres Urlaubs (7 Uebernachtungen):
Flug mit Easyjet ab Basel (3 Personen) 320 Sfr (c.a. 265 Euro)
2-Zimmer-Apartment (Buchungsgebühr) 130 Euro
DienstagTransfers vom und zum Flughafen 15 Euro

Total ohne Verpflegung 410 Euro
Es hat sich gelohnt ;-) 

  • Aufenthalt September 2012, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Innsbruck, Österreich
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. April 2012

Wir waren wieder mal auf Teneriffa. Ich lieb diese Insel. Heuer haben wir im Palm Beach Club einwohnt. Unser Appartement war in Ordnung. Alles war sauber, das Zimmermädchen kam jeden Tag. Die Terrasse war mit Blick zum Meer. Na ja, das Schlafzimmer war hellhörig und die Matratzen sehr hart. Aber sonst hatten wir nichts zum aussetzen. OK, nur zwei deutsche Fernsehprogramme :-( aber wir sind sowie so nicht die Fernsehgucker. Der Pool ist groß und schön. Viele nette englische Urlauber, ich fand es sehr angenehm, das nicht am ganzen Pool deutsch geredet wurde. Da wir Ende März diese Anlage besuchten, gab es auch keinen Lärm von Kindern. Ein kleines Fitnessstudio gehört auch zur Anlage. Die Hotelmitarbeiter waren sehr freundlich. Wir werden kommen wieder.

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Steinbach, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. November 2010

Sehr freundlich , sehr sauber, bin schon 7x da gewesen . Das Positive überwiegt , aber Kritik-Punkte sind :
fast keine Deutschen , darum nur 2 deutsche Fernsehprogramme
Lautsprecher vom Pool und vom Restaurant sind viel zu laut .
Matratze war für mich zu hart , habe aber dann eine Luftmatratze unter das Leintuch gelegt , das ging .
Daß man intern umziehen muß

  • Aufenthalt Januar 2010, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
regensburg
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. August 2009

Wir waren für eine Woche mit Tochter, Enkeln (4 u. 16) da. Vor dem Hotel eine Strassenbaustelle. Ab früh morgens Baulärm. Der Pool war absolut super. Auch
die Rezeption war sehr bemüht. Leider gab es im Hotel keine deutschen Gäste.
Sehr enttäuscht waren wir vom Kinderanimationsprogramm, das ausschließlich in englisch und spanisch war. Auch die Animation war sehr phantasielos und wenig
engagiert. Wir gingen jeden abend mit unserer vierjährigen Enkelin ins Nachbarhotel
Hesperias Troja und waren begeistert, wie toll dort die Kinderdisco ablief. Die "spanische Dame" der Animation war so was von mitreissend. Hat trotz fehlenden Deutschkenntnissen auch unsere Enkelin immer wieder animiert zum mitmachen. Vielleicht sollten sich
die Leute von Kinderanimationsprogramm das mal ansehen.
Auch hatten wir Probleme außer englischem Frühstück ein normales continentales
zu bekommen. Ansonsten ein schöner Urlaub. Das Hotel zentral gelegen. Wenn etwas
mehr auf die deutschen Gäste eingegangen würde, wären wir gerne wieder da.

  • Aufenthalt August 2009, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Palm Beach Club? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Palm Beach Club

Anschrift: Avenida V Centenario, 38660 Playa de las Americas, Teneriffa, Spanien
Lage: Spanien > Kanarische Inseln > Teneriffa > Playa de las Americas
Ausstattung:
Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Pantryküche Restaurant Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 12 der Strandhotels in Playa de las Americas
Nr. 33 der besten Resorts in Playa de las Americas
Preisspanne pro Nacht: 78 € - 179 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Palm Beach Club 3.5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, ab-in-den-urlaub, Expedia, Hotel.de, Unister, Booking.com, Unister, Hotels.com, Venere und HRS als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Palm Beach Club daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Palm Beach Club Teneriffa/Playa De Las Americas
Palm Beach Club Hotel Playa De Las Americas
Hotel Palm Beach Club Playa De Las Americas
Palm Beach Club Kritik
Palm Beach Hotel
Palm Beach Resort
Palm Beach Club Tenerife
Palm Beach Tenerife

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Palm Beach Club besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.