Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Jetzt unter SERVATUR-Flagge” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu ClubHotel Waikiki

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 2 weitere Seiten
Speichern
ClubHotel Waikiki gehört jetzt zu Ihren Favoriten
ClubHotel Waikiki
3.0 von 5 All-Inclusive-Resort   |   Avenida Gran Canaria, 20 | Playa del Ingles- Gran Canaria, 35100 Playa del Inglés, Gran Canaria, Spanien (ehemals ClubHotel Riu Waikiki)   |  
Hotelausstattung
Bergheim, Deutschland
Profi-Bewerter
40 Bewertungen 40 Bewertungen
16 Hotelbewertungen
Bewertungen in 27 Städten Bewertungen in 27 Städten
49 "Hilfreich"-<br>Wertungen 49 "Hilfreich"-
Wertungen
“Jetzt unter SERVATUR-Flagge”
3 von 5 Sternen Bewertet vor 3 Wochen

Das Hotel im Allgemeinen:

Das Clubhotel ist vielen Gästen bisher als RIU Waikiki seit einigen Jahrzehnten bekannt.
Die Stammgäste kommen schon entsprechend lange in das Hotel, das aus 5 Rundbauten mit je 8 Etagen (ca. 500 DZ) besteht. Im Mittelpunkt der Hauptpool mit Bar und Sonnenterrassen. Zum Strand sind es ca. 1,5km, für die bei Bedarf ein Shuttlebus kostenlos zur Verfügung steht.

Die gesamte Anlage wurde Anfang 2015 an die Gruppe SERVATUR verkauft.

Inzwischen ist das RIU Logo abgebaut, aber Service, Qualität und Personal sollte nach Angabe des Hotelbetreibers zunächst unverändert bleiben. Umfangreiche Renovierungsarbeiten werden erst zu einem späteren Zeitpunkt bei vorübergehender Schließung folgen. Im Zuge des Verkaufs der Anlage, wurden bereits bestimmte Teile der Sonnenterrasse am Pool zu Gunsten des angrenzenden RIU Hotels zurück gebildet. Die Arbeiten hierfür wurden von einigen vorherigen Gästen kritisiert. Als Erstbesucher haben wird davon nichts mehr mitbekommen.

Die zentrale Lage erlaubt kurze Wege zu den umliegenden Shopping Centers, u.a. der Kasbah, Yumbo, CITA. Eine Bushaltestelle liegt ca. 100m vom Hoteleingang entfernt.

SERVICE:
Zimmerservice: tägliche Reinigung des Zimmers und Sanitärbereich und Wechsel der Hand- und Badetücher ohne Beanstandung.


Restaurant:
Die Service Mitarbeiter sind flink und manchmal sogar etwas übereifrig beim Abräumen des Geschirrs. Geduld und Freundlichkeit kennen jedoch keine Grenzen! Offene Anerkennung für ihre Leistungen wurde stets dankend quittiert. Zuweilen wurde bereits beim Platznehmen das richtige Getränk an den Tisch gebracht.

Rezeption:
Sehr nett und jederzeit auskunftsfreudig. Deutschsprachig. Kleine Probleme wurden direkt notiert und behoben. Bereitstellung der Zimmer ab 12:00 Uhr, Abreise bis 11:00 Uhr.
Aufbewahrungsmöglichkeit des Gepäcks in der Lobby (unbeaufsichtigt).


GASTRONOMIE

Das Hauptrestaurant befindet sich auf der Parterre Ebene im Block B und ist räumlich in zwei separate, aber identische Bereiche aufgeteilt, wobei sich in einem Bereich eine kleine Gartenterrasse mit Außengastronomie anschließt. Das Haus bietet eine All-inklusive Verpflegung an. Das Armbändchen ist obligatorisch. Alle Mahlzeiten werden im Hauptrestaurant eingenommen. Nachmittagssnacks, Kuchen und Eis stehen an der Poolbar bereit.

Die unvermeidliche Bildung von Warteschlangen vor den Stationen war dem ausgebuchten Haus geschuldet und mußte wohl in Kauf genommen werden. Unmöglich allerdings das immer wieder beobachtete Verhalten von Gästen, die es sich nicht nehmen lassen, die verschiedensten Speisen ungeniert aus dem Restaurant zu tragen.

Das Angebot an Speisen ist vielfältig, schmackhaft und abwechslungsreich. Auf anderslautende Kritiken kann man nur den Kopf schütteln. Ja, die als Rinderfilet angepriesenen Fleischstückchen waren in der Regel zäh, aber es gab Gott sei Dank andere Alternativen, die wirklich zufriedenstellen konnten. Auch der AI-Wein war vielleicht nicht von bester Qualität, aber dennoch genießbar.

Die Poolbar ist stetig gut besucht. Andrang herrscht am counter für Cocktails. Bier- und Weinbecher sind verständlicher Weise aus Hartplastik - aber ohne Anspruch auf Wohlgenuss. Aufgrund der noch tiefstehenden Sonne lagen die meisten Terrassenplätze noch im Schatten. Bei stärkerem Wind konnte es unangenehm zugig werden!


Alles in Allem: das Preis-/Leistungsverhältnis ist für ganz Playa del Inglès unschlagbar - daher ein Stern mehr!

UNTERHALTUNG UND SPORT

Das kleine Nebengebäude am ruhigeren Kinderpool beherbergt einen überschaubaren Kraftraum, sowie einen beaufsichtigten Spielraum für Kids. Der Hauptpool wurde von der Poolbar und den Ansagen der Animateure beschallt.
Ein kleines Sportprogramm beschränkte sich auf Stretching und Wassergymnastik.
Wasserproben wurden regelmäßig vorgenommen.
Die Pool- und Gartenanlage erscheint sauber und gepflegt. Die Sonnenliegen sind funktional ok, was von manchen Sonnenschirmen nicht ganz bestätigt werden konnte.

Abendunterhaltung findet in der Bar im Untergeschoss statt. Kleine Bühne, Spieltische, Pool-Billard etc. Das Bühnenprogramm ist recht gut von den Animateuren einstudiert. Gäste wurden teilweise mit ins Geschehen eingebunden. Der eine oder andere Lacher war dabei. Die Bar wurde jeden Abend sehr stark frequentiert. Sitzplätze waren daher nach einem längeren Aufenthalt beim Abendessen reine Mangelware. Wer zu spät kommt …..


ZIMMER

Die Einrichtung des Standard Doppelzimmers ist dem Alter entsprechend nicht mehr ganz zeitgemäß, dennoch gefiel die allgemeine Sauberkeit, das ausreichend große Wannenbad (Einstieg zum Duschen könnte für Ältere problematisch sein) und der Balkon, der uns von der 7. Etage einen schönen Blick zum Meer gewährte.

Die Ausstattung entspricht dem 3-Sterne Standard. Bad ohne Fön und Kosmetikspiegel.
Fön konnte u.a. für € 12,00 pro Woche entliehen werden. Extra Badetücher für die Sonnenliegen waren nicht vorhanden.

Kleine technische Mängel mit einer Steckdose bzw. dem Fernseher wurden sofort vom Service behoben.

Die Einrichtung des Standard Doppelzimmers ist dem Alter entsprechend nicht mehr ganz zeitgemäß, dennoch gefiel die allgemeine Sauberkeit, das ausreichend große Wannenbad (Einstieg zum Duschen könnte für Ältere problematisch sein) und der Balkon, der uns von der 7. Etage einen schönen Blick zum Meer gewährte. Die Balkons auf der Schattenseite hatten eindeutig das "Nachsehen"! Die zwei Einzelbetten waren zum Doppelbett zusammen gestellt. Die Matratzen waren ausreichend für eine ungestörte Nachtruhe. Über dem Bett ein veralteter Deckenventilator, den wir Jahreszeit-bedingt glücklicher Weise nicht benutzen mußten.

Die Ausstattung entspricht dem 3-Sterne Standard: Bad ohne Fön und Kosmetikspiegel. Ein Fön konnte u.a. für € 12,00 pro Woche entliehen werden. Da lohnt sich eher ein Besuch im Shopping center! Ein zweites Badetuch für die Sonnenliege war nicht vorgesehen.

Kleine technische Mängel mit einer Steckdose bzw. dem Fernseher wurden sofort vom Service behoben. Wie überhaupt, waren gerade die Elektroinstallationen schon für einen Laien sichtbar, nicht gerade fachmännisch ausgeführt.
Der Renovierungsstau war offensichtlich!

TIPP

Wir haben das Hotel als Individualreisende wegen des Ausnahme-Niedrigpreises ausgewählt, da eine weitere Urlaubswoche auf einem Kreuzfahrtschiff geplant war.
Die direkte Linienbus-Verbindung Nr.30 zum Puerto de la Luz von Las Palmas im Stadtteil Santa Catalina ist eine ideale Verbindung zur Mole der Kreuzfahrschiffe (Muelle) - und das für ganze € 6,25 p.P.! Ebenso war der individuelle Transfer mit einem über bedsonline (alternativ: Urlaubstransfers.de) gebuchten Standard Reisebus vom Flughafen (Aeropuerto de Gran Canaria) nach Playa del Inglés inklusive Gepäck mit insgesamt € 6,52 voll bezahlt. Billiger und reibungsloser geht's nimmer!

Zimmertipp: Ruhiger wird es auf den oberen Etagen (7/8). Mit Meerblick hat man gleichzeitig die Sonnenseite - we ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2015, Paar
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.039 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    316
    425
    219
    54
    25
Bewertungen für
223
434
37
2
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (8)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Stade, Niedersachsen, Germany
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet vor 4 Wochen

Ich bin derzeit im Urlaub im genannten Hotel. Meine Reise ist fast um. Das Riu ist nun Servatur. Kannte das Hotel vorher nicht, dachte aber wenn es mal Riu war, kann es nicht schlecht sein. Für mich persönlich ist es schlimmer am schlimmsten. Möchte aber sagen das es meine persönliche Meinung ist.

Der Check In ging sehr gut und gegen 12 Uhr konnte ich uns Zimmer. Das AI Bändchen gab es gleich am Anfang.

Eindruck der Gebäude war für mich gut. Ich kam in das Zimmer und war nicht wirklich überrascht. Klar war mir, dass es älter sein wird, da Riu nichts gemacht hat. Es gibt keine Klima nur Deckenventilator. Das schlimmste am Zimmer sind die Betten. Sie sind mehr als alt und billig. Dazu die schrecklichen Matratzen und das Bett wackelt bei jedem umdrehen. Nach den 8 Tagen hier brauch ich zwei Wochen Massage. Hervorheben möchte ich die Zimmerreinigung. Tolle, sehr freundliche Frauen und immer sauber und schnell. Danke.

Warum NIE wieder Servatur Waikiki? Ausschlaggebend ist dafür das Essen und das Restaurant. Ich komme mir vor, als wäre ich in einer Jugendherberge oder in der Mensa zu Studentenzeiten.
Beim Frühstück sucht man sich alles zusammen. Also man geht los und holt Unterteller und Kaffeetasse. Dann weiter Besteck fassen. Daneben die Servietten. Weiter geht es mit der Thermoskanne mit Kaffee. Jetzt noch das Essen holen und bisschen Saft. Saft so suess, dass man ihn nicht unverdünnt trinken kann. Man kann draußen frühstücken - was es erträglicher macht. Es kommt einfach keine Entspannung auf und der Tag startet nicht so wie es sein sollte.

Das Mittagessen ist ok wenn auch keine Überraschung. Es wiederholt sich alle paar Tage. Auch hier man muss alles zusammen suchen.

Am schlimmsten ist es für mich am Abend. Es gibt zwei Essenzeiten. 18-20 Uhr und 20 bis... Was mir am Check In nicht gesagt wurde das eben nur 18-19:15 Uhr und 20-21:15 Uhr die Zeiten sind. Ich empfinde es als Zumutung soooo kurze Esszeiten. Sicher ein großes Hotel ist es aber es gibt andere Lösungen sicher.

Gut am Abend ist eingedeckt. Doch auch hier meist immer das selbe oder ein 3 Tagesumlauf. Salate immer mit Cocktailsoße oder Majo gemixt. Auswahl noch gut. Bei den Hauptspeisen ist alles ohne Geschmack und das Fleisch sehr zäh. Es gibt fast jeden Abend Möhren, Reis, Erbsen, Pommes und Kartoffeln. Keine Variationen wir mal Bratkartoffeln oder Tomatenreis oder Auflauf oder Klöße oder....

Nachtisch auch ohne WOW Effekt. Die Getränke. Da gibt es EINE Getränkestation. Dort zapft man selber Cola und Co aber auch Bier und ganz schlimm Wein aus dem Zapfhahn. Schlimm , schlimm, schlimm.

Das Publikum vom Hotel sind viele ältere jeder Nation. Sicher auch sehr viele Riu Stammgäste. Leider wird beim Abendessen nicht drauf geachtet, dass Personen in kurzer Hose oder Trainingsanzug oder Badelatschen oder gar angetrunkene hier Einlass erhalten.

Mein Fazit: Ich wollte eine Woche raus aus der Kälte. Sicher es sollte kein 5 Sterne Preis werden. Bin erneut im September auf der Insel zum 60. Geburtstag meiner Mutter. Dachte wo mal Riu drin war, wird es gut sein. Nein ich empfinde es anders. An der Rezeption habe ich mich beschwert. Eine Frau stand neben mir und sagte sehr laut , dass das Essen toll ist und wenn ich anderes haben will, dann muss ich mehr bezahlen. Ich fragte ob sie wüsste was ich bezahlt habe. Sie meinte es sei billig gewesen. Mit Flug ab Muc für 8 Tage habe ich als Single 900 Euro bezahlt. Ich finde das nicht billig sondern gut bezahlt. Sicher sonst bin ich im Sandy Beach oder Baobab oder Riu Meleoneras. Das sind andere Klassen. Doch nur weil es hier 3 Sterne sind, muss es nicht so sein, wie es ist. Service kann es dennoch geben, Bedienung zum Frühstück gibt es auch im 3 Sterne Haus und Marmelade muss nicht aussehen wie durch den Mixer gejagt.

Experiment fuer mich gescheitert und ich bin froh in 3 Tagen abreisen zu dürfen. Sicher oder vielleicht bin ich auch nicht das Publikum, welches man hier haben möchte.

Ich danke für die sehr freundlichen Mitarbeiter und die unermüdlichen Zimmerdamen. Kein leichter Job, mein Respekt. Wie man mir an der Rezeption sagte wird im Mai renoviert. Ich bin gespannt. Schau es mir gern dann im September mal an.

Aufenthalt Februar 2015, Allein/Single
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bremen, Deutschland
Profi-Bewerter
33 Bewertungen 33 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
29 "Hilfreich"-<br>Wertungen 29 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. November 2014

Gebucht als All Inclusiv bekamen wir ein Zimmer in einem der 5 Rundbautenmit je 7 Etagen . Diese Bauweise hebt sich positiv von der sonst üblichen Hotelbauweise ab. Viele Hotels dort sehen wie Kurkliniken aus. Das Riu Waikiki hat alles in allem 505 Zimmer. Der bauliche Zustand ist unserer Meinung nach ohne Beanstandung. Wir fanden es sauber, adrett und der Sternezahl gut angepasst. Der Altersdurchschnitt der Urlauber war zu unserer Urlaubszeit vorwiegend zwischen 20 und 30. Natürlich hatten wir auch Miturlauber die älter waren. Ich hatte aber auch den Eindruck, dass es in dieser Hinsicht ein gutes Miteinander gab. Zugegeben, je älter die Gäste waren je lieber hätten die es ruhiger gehabt. Das war entsprechend der dominierenden Altersgruppe natürlich fraglich. Die Nationalitäten waren auch nicht einseitig.
Das Hotel bietet 2 Restaurants mit Terassen, eine Salonbar mit TV und Kartenspielbereichen.
Die Pool und Snackbar gibt dem Urlauber Gelegenheit sein Hüftgold ständig aufzufrischen. In dem Süßwasserpool mit fast 600 qm kann dann ein jeder die Pfunde versuchen zu bekämpfen. Genauso ist für die Fettleibigkeit ein Fitnessraum gratis zur Verfügung. der Zustand ist aber nicht mit den hiesigen Fitnessclubs zu vergleichen. Für Kleinkinder hat man ein 10 qm Beken angelegt.
Die Liegen und Schirme am Pool sind gratis, wenn man getereu dem Urlauberritus um 4 Uhr morgens seine Liegen mit Badetuch reserviert. Da ist auch der beste Hotellier überfordert. Das haben Urlauber einfach im Blut. Jeder schimpft drüber und jeder machts .
Für die lieben Kleinen hat man einen Clb und Spielplatz errichtet. Ge´gen Gebühr kann man sich massieren lassen oder einen Friseur nutzen. Das Hotel verfügt über einen eigenen Kiosk und eine Boutique. Selbst ins Internet kann man, natürlich gegen Gebühr.

Das Waikiki liegt an einer Stelle auf Gran Canaria, die landschaftlich nicht gerade interessant oder schön ist. Vulkanlandschaft in Hülle und Fülle. Natur , d.h. Pflanzen und Grün ist nur dort, wohl man mit teuren und kostbaren Wasser hilft. somit haben wir uns sehr oft auf dem Hotelgelände aufgehalten. Die All Inclusiv-buchung ist da allerdings auch ein Hauptgrund.
Es gibt in der Hotelanlage und in näherer Umgebung allelein Freizeit- bzw. Spielangebote wie Tischtennis und Spielhallen.
Das Hotel ist in Playa del Ingles gelegen. Der Garten des Hotels ist gut und gerne 3500 qm groß. Zum Strand sind es 1,5 km . Das Hotel bietet einen kostenlosen Bustransver an. Zum Zentrum von Playa del Ingles sind es 500 Meter und bis zu den beiden nächsten Einkaufszentren 400 Meter. Einkaufen kann man dort aber nur, wenn man Papas Kreditkarte benutzen kann. Die Hotelanlage ist gut 30 km vom Flugplatz entfernt und somit nicht unbedingt von Fluglärm belastet.
Am Strand ist eine Dünenlandschaft, die sehr weitläufig ist. Die Anordnung der Strandanlagen ist nicht gerade atraktiv. Liegestühle und Sonnenschirme wurden nach dem Schachbrettmuster angelegt. Das ist zwar fast immer üblich, erinnert aber immer an geöfftnete Dosen von Ölsardinen.

Es gibt Personal das seine Arbeit gut macht und Personal dass freude am Job hat. Wir haben festgestellt, dass ein nettes Wort, ein Lächeln und evtl. ein kleines Trinkgeld Wunder bewirkt. Unsere Ansprechpartner jedenfalls waren nicht nur freundlich sonder auch sehr bemüht. Man kan schon mal deutsch aber verstehen kann man sich auch mit blicken und Händen und Füßen. Wünsche werden beachtet und auch erledigt. Wir hatten jedenfalls Glück und dass besonders mit der Zimmerfee.


All Inclusiv . Viel Auswahl , fast immer ohne Lücken. Man muß nicht alles mögen aber man wird immer etwas finden, was einem schmeckt. Wenn, ja wenn man nicht gerade nur auf der Sonnenseite dieser Nobelgesellschaft lebt. Dann ist man evtl. falsch hier. Das Fleisch ist nicht immer so ganz durchgebraten. Da gibt man es zum Nachbraten und schon ist die Welt in Ordnung. Wenn man verschiedene Nationalitäten in einem Hotel unterbringt ist eine Küche schon nicht einfach zu führen. Und da ist es eben auch möglich, dass man nicht alles mag. Das aber gerade ist für andere Gäste wieder das high Lite. Die Getränke bestehen aus Sirupgetränken vemischt mit Alkohol oder Bier, etc. Serviert in Kunststoffbechern. Glas wäre schöner, entspricht aber nicht dem Verhaltenscodex vieler Gäste. Und so mußte niemand in Glas treten. 24 Uhr ist Schicht im Schacht und alle haben auf Ihr Zimmer zu gehen. Man ist ja auch nicht am Ballermann.

Animation, Poolbilard, Tischfußball, Wassergymnstik, Fittnesraum, Wassersport ausserhalb, Golf ausserhalb, Minigolf ausserhalb, Squasch ausserhalb, Fahrradverleih ausserhalb.
Langeweile ist hier wohl unmöglich.


Unser Zimmer war etwa 20 qm groß und schlicht aber sauber eingerichtet. Es hatte Bad und WC Telefon und TV. Einen Safe hatten wir auch. Unser Balkon war mit Tisch und Stühlen versehen. Für uns , die wir unseren Urlaub nicht auf dem Zimmer verbringen wollten war alles ausreichend. Natürlich ist es in solchen Hotels immer etwas lauter und hellhöriger als zu Hause. Nehmen wir es mit Humor wenn wir unser Nachbaraktivitäten mitbekommen.

Zimmertipp: Wer nicht ständig im Hotel sein möchte hat, wie üblich, eine ganze Anzahl von Alternativen Hier die ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mülheim an der Ruhr, Nordrhein-Westfalen, Germany
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. November 2014

Wir sind zum zweienmal im Waikiki diesmal mitte November und es ist alles wie beim letzten mal chekin klapt hervorragend haben sogar das Zimmer im Wunschturm A bekommen obere Etage 7,das Zimmer ist sehr Sauber und geraumig, Bad ausreichend groß. Was mich persönlich ein wenig stört: im Zimmer keine freinzugängliche Steckdose zum Aufladen von Akkus nur im Bad. Die Matratzen sind ziemlich hart und man sollte sich ein 2.tes Kissen geben lassen.Zum Strand sind esnur ein paar hundert Meter zu Fuß 15 minuten ein kostenloser shuttle Bus fährt mehrmals täglich vom Hotel.Das Hotel ist für Gäste die nicht Luxus pur erwarten hervoragend geeignet Die Angestelten immer freundlich undvzuvorkomend .Sollte jemand Geburtstag haben bei der Begrüßung vom Reiseleiter diesen Bescheid sagen dann gibts Sekt grattis Auch für Hochzeitsreisende gibt es Sekt. Wir werden Wiederkommen ! Was nicht so dolle ist: die Abbendunterhaltung aber das ist Geschmackssach.wir freue n uns schon auf unseren 3.ten Urlaub im Waikiki

Zimmertipp: Am besten Turm A oder B diese Zimmer Zind renviert
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt November 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Aarau, Schweiz
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. November 2014

Zimmer und Sonstiges sauber und gepflegt! Toller Pool, wird auch für Aquagym und Wasserpolo benutzt, aber immer noch genügend Platz für die anderen Gäste! Essen sehr vielfältig und für jeden etwas dabei! 15-20 Min. zu Fuss zum Strand, aber kostenloser Shuttle-Bus mehrmals täglich. Supermärkte und Souvenirshops in der Nähe. Minuspunkte für fehlendes Gratis-WLAN und die schreckliche Unsitte die Liegestühle mit den Badtüchern zu besetzen und sich dann erst gegen 15.30 an den Pool zu begeben! Am liebsten hätte man die Badtücher in den Pool geschmissen!

  • Aufenthalt Oktober 2014, Familie
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 5. November 2014

Wie der Titel sagt, 99% tätowierte Ketteraucher. Als Nichtraucher kann man auf der (einzigen) beengten Terasse so nicht sitzen. Im Grunde ein Wertminderung. Servicepersonal sehr hektisch und angespannt. Der Rezeptionist hat mir sogar einen Vogel gezeigt, weil ich den Tresorschlüssel mit abgeben wollte. Er weigerte sich auch ein Taxi zu rufen. Man wird generell mal schnell angebrüllt, wenn nicht alles i.S. des Personals läuft. Blos keine Arbeit machen. Zimmer und Anlage waren sauber, das Essen für 3 Sterne gut, allerdings immer gleich. Die Anlage besteht im wesentlichen aus Beton. Das kann man aber vorher auf den Bildern sehen. Nachts muss man sich entscheiden, ob man aufgrund des Lärms (Schnellstrasse/Gäste) oder wegen der Hitze nicht schlafen kann. Es gibt nur einen Ventilator, der auch Geräusche macht. Die Cocktails kommen aus der Maschine und sind ungenießbar. Der Service von Alltours war minimalistisch. Man musste sehr hinterher sein, etwas buchen zu dürfen, und das klappte dann auch nicht. Der Herr von 123Fly war da wesentlich präsenter und kundennäher. Fazit: Lage, Ambiente und Essen des Hotels sind wohl noch 3-Sterne kompatibel, allerdings nicht für > 1.000 EUR p.P./Woche. Der freche Service ist inakzeptabel. Die Konzetration so vieler Raucher ist unerträglich. Fans großflächiger mindetsens 40 Jahre alter Tatoos kommen auf ihre Kosten.

  • Aufenthalt Oktober 2014, Familie
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Essen, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 10. September 2014

Wir haben unseren Urlaub im Hotel Waikiki auf Gran Canaria verbracht und waren sehr zufrieden. Das Hotel ist zwar etwas in die Jahre gekommen aber total sauber. Das Personal ist sehr nett und hilfsbereit. Die Poolanlage ist schön und die Animation gibt sich viel Mühe.Beim essen ist für jeden was dabei und es wird jeden Abend alles frisch vor den Augen der Gäste zubereitet. Der Strand ist ca. 15 Minuten zu Fuß entfernt aber es wird mehrmals täglich ein Shuttleservice zur Verfügung gestellt. Das einzige was unverschämt war, waren die Preise für W-lan. Aber im Urlaub soll man sich ja erholen :)
Wir würden das Hotel wieder buchen.

Aufenthalt August 2014, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im ClubHotel Waikiki? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über ClubHotel Waikiki

Anschrift: Avenida Gran Canaria, 20 | Playa del Ingles- Gran Canaria, 35100 Playa del Inglés, Gran Canaria, Spanien (ehemals ClubHotel Riu Waikiki)
Lage: Spanien > Kanarische Inseln > Gran Canaria > Playa del Inglés
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Shuttlebus-Service Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 2 der besten Resorts in Playa del Inglés
Nr. 12 der Strandhotels in Playa del Inglés
Nr. 18 der Familienhotels in Playa del Inglés
Nr. 26 der Romantikhotels in Playa del Inglés
Preisspanne pro Nacht: 83 € - 135 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — ClubHotel Waikiki 3*
Anzahl der Zimmer: 497
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, ab-in-den-urlaub, Hotels.com und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei ClubHotel Waikiki daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Riu Waikiki
ClubHotel Waikiki Playa Del Inglés, Gran Canaria
Riu Waikiki Hotel Playa Del Ingles
Riu Waikiki Playa Del Ingles

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie ClubHotel Waikiki besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.