Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“wenn Marinasol - dann ohne Verpflegung” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Aparthotel MarinaSol

Speichern Gespeichert
Aparthotel MarinaSol gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Aparthotel MarinaSol
3.5 von 5 Hotel   |   C/ Los Pinos, esquina Los Geranios s/n | Playa del Aguila, San Bartolome, 35100 San Agustin, Gran Canaria, Spanien   |  
Hotelausstattung
Nr. 9 von 19 Hotels in San Agustin
Bewertung schreiben

111 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    28
    39
    27
    12
    5
Bewertungen für
13
67
2
1
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Ort
    3 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Loughborough, Leicestershire
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 31. März 2008

Wir haben im letzten September im MarinaSol übernachtet und wussten, was wir zu erwarten hatten. Wir hatten Zimmer mit Frühstück gebucht. Man muss dem Taxifahrer ganz genau sagen, wo man hin möchte. Unser Fahrer dachte, wir wollten zu Mary Sol, Playa del Ingles und das kostete uns €20 extra, bevor er den Fehler bemerkte! Vom Flughafen zu den MarinaSol Apartments kostet es total ca. €25.
Die Apartments sind makellos sauber und haben alles, was man braucht. Die Türschlüssel können ein Problem sein, wenn man nicht weiß, wie sie funktionieren. Wenn man seine Zahnbürste, Rasierzeug etc. vergessen hat - an der Rezeption gibt es ein kostenloses Set. Wir hatten keine Probleme mit dem heißen Wasser - man muss nur daran denken, den Hahn in die richtige Richtung zu drehen: heißes Wasser links, kaltes Wasser rechts.
Das einzige worüber wir uns beschweren müssen betrifft das Essen. Zum Frühstück gab es immer dasselbe: Durchwachsener Speck/Frankfurter Würstchen/Bohnen/Spiegeleier. Müsli, d.h. Cornflakes, Coco Pops & Sugar Puffs (nicht die echten!). Käse/Salami. Joghurt, Dosenobst und Brötchen. Toast (nur eine Seite getoastet). Verwässerter Obstsaft. Das ist auch schon alles.
Im Zimmer ist ein Fernseher und man bekommt einige gute Programme, wenn man Deutsch versteht. CNN, Sky News & Euro Sports sind in Englisch.
Playa del Aguila ist nicht in San Agustin. Von Playa del Ingles kostete die Fahrt zu diesem Resort €4. Der Strand ist ganz klein, es ist besser man geht nach Puerto Mogan oder Playa del Ingles, wenn man am Strand sein möchte.
In unserem Apartment waren wir nur zum Übernachten und für das Frühstück; unseren sehr netten Urlaub in der Umgebung haben wir genossen. Wenn es das ist, was man will, wird man sich nicht beschweren können.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Berkshire
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. März 2008

Das Apartment war makellos sauber und einfach, aber es gab alles, was man brauchte. Das Essen im Hotel lässt sehr viel zu wünschen übrig. Wir aßen nur ein Mal hier zu Abend und das war auch genug - aber wir hatten sowieso immer vorgehabt, uns selbst zu verpflegen, deswegen war das kein so großes Problem. Auch das Frühstück ließ viel zu wünschen übrig, der Kaffee war großartig, aber das Essen war es nicht.
Direkt gegenüber gibt es ein nettes Restaurant mit vernünftigen Preisen, das Essen dort ist großartig und auch das Angebot im Minimarkt (auch gegenüber) ist gut.
Die Strände bestehen aus schwarzen Kieselsteinen (eigentlich ziemlich gemütlich und man hat dann auch keinen Sand in den Sandwiches!), man läuft dorthin in 5 Minuten, es ist nicht zu steil, aber man muss doch schon einige Stufen runtergehen (und zurück wieder hoch!). Als Alternative zum Strand kann man zur Dachterrasse gehen - dort kann man besonders nett am späten Nachmittag sitzen, wenn es im Strand schon ein wenig schattig ist; die Terrasse ist in der Sonne.
Wir mieteten ein Auto, und es war großartig, sich so die Insel anzusehen, aber man sollte auf kurvenreiche Straßen mit großen Höhenunterschieden gefasst sein! Die Landschaft im Inneren der Insel ist wirklich wunderschön.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
sussex
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 11. März 2008

Um mit dem Positiven an unserem Aufenthalt im MarinaSol Aparthotel zu beginnen: Die Apartments waren sehr nett, sauber, geräumig und gut eingerichtet. Das Hotel war genauso - sehr nett, sauber und geräumig. Beim Pool gab es genügend Sonnenliegen, dort war es ruhig und friedlich.
Aber...das Essen war unglaublich schlecht. Wo soll ich anfangen? O.k.: Wir hatten all-inclusive gebucht, was als Frühstücksbuffet, Mittag- und Abendessen beworben worden war. Wie sich herausstellte gab es nur Frühstück und Abendessen. Das Frühstück war wirklich schlecht, aber eines der besseren von den 3 Mahlzeiten! Die Müsli waren (bis auf die billigen Cornflakes) alt. Das Brot war alt (und billig), das Obst war verdorben und alt. Beim Mittagessen gab es die Wahl (kein Buffet) zwischen zerkochter Pizza, halbgarem Fisch oder Sandwich. Keine Obst. Beim Abendessen gab es Salat, aufgebackene Pommes Frites (kalt), weiße Nudeln mit entweder einer einfachen Tomatensuppe/-soße oder einer anderen Soße, bei der ich keine Ahnung habe, woraus sie gemacht wurde. 1 Fleischgericht und wenn man Glück hatte, auch Fisch (ob gekocht oder nicht musste jeder selbst herausfinden). Wenn man bedenkt, dass ich Vegetarier bin und meine Partnerin keine Milchprodukte verträgt, konnten wir JEDEN Abend nur zwischen Nudeln und kalten, aufgebackenen Pommes Frites zum Abendessen mit einfachem Salat wählen. Zum Frühstück gab es dann für uns Toast von altem Brot, altes oder verdorbenes Obst, Müsli.
SEHR SCHLECHT, wenn man für ALL-INCLUSIVE bezahlt hat. Nachdem wir eine konstruktive Kritik gegenüber dem Manager äußerten hörten wir 4 Tage nichts. Wir sind dann wieder zu ihm hingegangen und er bot uns dann ein Mittagessen an!!! Wofür wir eigentlich schon bezahlt hatten!! Aber wegen des ungekochten Fisches entschieden wir uns dann, unser eigenes Essen zu kaufen!!!
Wenn man all-inclusive bucht muss man trotzdem für das Fitnessstudio und die Einrichtungen im Spa zahlen!!
Nichts war kostenlos, sogar für ein Spiel am Pool musste man zahlen. Dafür war zwar keine Werbung gemacht worden, aber so wie ich es anderswo gelernt hatte, ist das normalerweise im All-inclusive-Paket enthalten.
Wenn ich schon mal dabei bin: Die Angestellten könnten auch etwas Unterricht in Kundenservice bekommen und vielleicht ein oder zwei Mal am Tag lächeln?? Das ist doch nicht zu viel verlangt. Das gilt besonders für den Kellner im Restaurant...wir hatten fast Angst, nach Getränken zu fragen, da es für ihn unangenehm zu sein schien und obwohl wir all-inclusive gebucht hatten, vermittelte er den Eindruck, er müsste es bezahlen.
INSGESAMT kann man sagen, dass das Hotel sehr nett ist. Aber das ist auch schon alles, leider.
Wenn man Wert auf gutes Essen legt, halbwegs gesunde Mahlzeiten isst oder einige Produkte nicht verträgt (besonders Eltern mit Kindern und mit Nussallergie) dann sollte man nicht hierher kommen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Essex
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 19. Februar 2008

Wir brachten unsere ältere Mutter und ihre Freundin hierher in der Hoffnung, dass wir 2 entspannende Wochen haben würden. Als wir ankamen stellten wir fest, dass das Hotel ganz oben auf einem Hügel liegt. Wir sind ein Mal hoch gegangen und haben uns dann ein Auto gemietet. Das Hotel war sauber, die Zimmer geräumig, aber man hörte Straßenlärm und die Nachbarn. Die Rezeption war sehr klein, keine Lounge, keine Unterhaltung, nirgendwo, wo man sich entspannen konnte, kein Garten. Die meisten Abende verbrachten wir im Zimmer vorm Fernseher (das hatten wir noch nie zuvor im Urlaub gemacht). Fürs Fitnessstudio/Spa muss man extra zahlen und man konnte nur eine begrenzte Zeit rein. Die Pools waren sauber, aber der Poolbereich war klein und die Sonnenliegen waren ekelhaft. Das Essen war manchmal o.k. Jeden Tag gab es dasselbe Frühstück - Müsli, Eier, Schinken (kein englischer Speck), Frankfurter Würstchen, Bohnen, Toast, verwässerter Saft. Zum Abendessen gab es als Vorspeise einen Salat, der von den Sachen, die am vorherigen Abend übrig geblieben waren, zubereitet wurde; für das Hauptgericht konnte man aus 4/5 Alternativen eines undefinierbaren Essens wählen - wahrscheinlich war es Fisch, aber bei keinem war geschrieben, was es war, und alles schmeckte gleich. Als Nachspeise gab es Melone (die gab es solang, bis sie aufgegessen war), auch das Mousse (ich glaube, das war es) wurde dagelassen, bis es gegessen worden war, Joghurt, Eis und Kuchen. Die meisten der Angestellten waren hilfsbereit und freundlich, das Esszimmer war sauber. Nur 4x in den 2 Wochen hatten wir beim Duschen warmes Wasser, lauwarmes Wasser weitere 4 Tage, die restlichen Tage war das Wasser kalt. Als wir uns deswegen beschwerten wurde uns immer gesagt: "Wir warten auf den Techniker, um das zu reparieren".
Das Hotel ist auch zu weit von Aktivitäten für Urlauber entfernt. Uns war nicht aufgefallen, dass dieses Hotel in San Aguila ist und nicht in San Agustin. Es ist ein sehr netter Spaziergang den Hügel runter zu San Agustin, aber zurück haben wir das Taxi genommen, da es den Hügel hinaufging. Nach zwei Tagen versuchten wir, ein Zimmer in einem Hotel zu buchen, das einen Garten hat und näher am Strand liegt, aber erfolglos. An der Küste in San Aguila sind große Kieselsteine und wenn man zum Strand will wird es wieder hügelig. Wir kommen nicht wieder hierher.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Livingston
Bewerter
9 Bewertungen 9 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 8. Januar 2008

Nachdem wir verschiedene Kritiken gelesen hatten, buchten wir ein Apartment in diesem Hotel für Neujahr. Wir buchten über Freedom Direct und flogen von Newcastle über Manchester (was uns nur 2 Tage vorher gesagt wurde, nachdem wir gefragt hatten, warum der Flug 7 h dauert). Die Apartments waren ausgezeichnet - sie waren sauber, geräumig und modern, es gab alles, was man in einem modernen Hotel erwarten konnte, besonders was die Dusche betrifft. Das Frühstück war o.k., es war jeden Tag dasselbe, der Pool war beheizt und perfekt für diese Jahreszeit. Direkt gegenüber vom Hotel ist das Bamira Restaurant, wo man gut essen kann, alles andere ist weiter als eine halbe Stunde zu Fuß entfernt, über Hügel und steile Stufen runter. Es gibt keine Bar und auch kein Strand, dafür muss man woanders hingehen - was dieses Hotel am besten beschreibt. Es wäre gut irgendwo anders, aber die Lage ist mehr als schlecht. Auf der anderen Straßenseite gibt es einen Supermarkt, aber der ist überteuert und man sollte die Daten auf den Lebensmitteln prüfen - bei dreien haben wir keine mit noch gültigem Datum gefunden. Die Angestellten im Hotel waren hilfsbereit und höflich, bis auf den kleinwüchsigen Barkeeper, der es nicht erwarten konnte, wieder nach Hause zu kommen, sobald er hier angekommen war! Nettes Hotel, aber nicht, wenn man was erleben möchte.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
england
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Januar 2008

17.-31 Dezember 2007, Familie mit 2 Kindern - 3 und 8 Jahre alt.
Wir hatten die ganzen Kritiken vor dem Urlaub gelesen, deswegen wussten wir, was wir zu erwarten hatten. Sehr nettes, sauberes Hotel - sehr nette Zimmer. Als wir ankamen bekamen wir ein Zimmer auf dem ersten Stock, fragten aber sofort, ob es Meerblick hätte. Die Rezeptionistin gab uns dann ein Zimmer auf dem 2. Stock. Anscheinend bekommen Familien mit kleinen Kindern Apartments auf dem 1. Stock, aber da wir kein Kinderbett brauchten, gab sie uns gerne ein anderes Zimmer. Wir hatten Zimmer mit Frühstück gebucht und ich muss sagen, dass wir sehr glücklich damit waren. Es gab eine gute Auswahl an Schinken, Eiern, Bohnen, Frankfurter Würstchen, Toast, Marmelade, Brot, Aufschnitt, Müsli, Orangensaft, Kekse etc. Man kann es so sagen: Ich hatte ein volles englisches Frühstück mit 4 Toastscheiben für 2 Wochen und war sehr glücklich damit, mein Mann hatte jeden Tag Müsli und war zufrieden. Andere Gäste sagten, dass sie nicht zufrieden mit Halbpension/Vollpension/All-inclusive waren, dass das Preis-Leistungs-Verhältnis nicht stimmte.
Die Hotelangestellten waren sehr freundlich und liebten unsere Kinder. Nach der Hälfte unseres Urlaubs ging der beheizte Pool kaputt, sodass meine Tochter nicht im Pool schwimmen konnte (sie konnte aber den Pool ganz durchschwimmen, bevor wir abreisten), wurde dann aber repariert. Das Hallenschwimmbad ist mit dem Spa verbunden; man muss für das Spa zahlen, Kinder sind im Spa nicht erlaubt. Es gab viele Sonnenliegen und eine Dachterrasse. Sehr ruhige Lage; man sollte nach links gehen, am Hotel vorbei und dem orange markierten Fußweg zur Spitze des Hügels folgen, der einen dann weiter nach San Augustin bringt. Es gibt auch einen netten Spaziergang am Strand - man sollte im Loopys Restaurant essen, es war ausgezeichnet und sehr freundlich. Für einen ruhigen, entspannenden Urlaub können wir das Hotel empfehlen - wenn man mit Jugendlichen reist oder aktives Nachtleben möchte, dann ist das Hotel nicht das richtige und es wäre schade, wenn dadurch der Ruf des Hotels verdorben werden würde - es ist nicht die Schuld des Hotels, dass es dort keine Discos gibt.
Unsere größere Sorge war die Sauberkeit - wenn das Zimmer sauber ist macht einem auch ein kleiner Spaziergang oder eine Fahrt mit dem Taxi zum Nachtleben nichts aus. Wir hoffen, im Dezember wieder hierher zu kommen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ursprünglich bei www.tripadvisor.co.uk auf Englisch eingereicht. Sehen Sie sich das Original an.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Aparthotel MarinaSol? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Aparthotel MarinaSol

Anschrift: C/ Los Pinos, esquina Los Geranios s/n | Playa del Aguila, San Bartolome, 35100 San Agustin, Gran Canaria, Spanien
Lage: Spanien > Kanarische Inseln > Gran Canaria > San Agustin
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Pantryküche Restaurant Shuttlebus-Service Spa Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 der besten Preis-Leistungs-Hotels in San Agustin
Nr. 4 der Spa-Hotels in San Agustin
Preisspanne pro Nacht: 40 € - 74 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Aparthotel MarinaSol 3.5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, ab-in-den-urlaub, Booking.com, Unister, Hotel.de, HotelsClick, Odigeo, Odigeo, Unister, Weg, Venere, Hotels.com und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Aparthotel MarinaSol daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Marinasol
Aparthotel MarinaSol San Agustin, Gran Canaria
Marinasol
Aparthotel Marinasol Hotel San Agustin

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Aparthotel MarinaSol besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.