Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein Urlaub als Aergernis” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Club Magic Life Fuerteventura Imperial

Speichern Gespeichert
Club Magic Life Fuerteventura Imperial gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Club Magic Life Fuerteventura Imperial
4.0 von 5 Hotel   |   Avda. de los Pueblos, n. 1 | Playa de Esquinzo, 35626 Morro del Jable, Pajara, Fuerteventura, Spanien   |  
Hotelausstattung
Zürich, Schweiz
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein Urlaub als Aergernis”
1 von 5 Sternen Bewertet am 17. Februar 2014

Wir haben den Club Magic Life in Fuerteventura ausgewählt, weil er eine gute Betreuung auch für Jugendliche im Alter von 13-16 Jahren ("Teens") versprochen hatte, und weil es einen guten Wellness Bereich geben soll. Insgesamt sind wir dann aber sehr enttäuscht worden - und zwar aus mehreren Gründen:

1. Die Sauna ist total schmuddelig und stark renovierungsbedürftig. Die Holzlatten beim Saunaofen sehen aus, als wären sie seit 20 Jahren nicht mehr erneuert worden und der Ofen schafft gerade ein Temperatur von ca. 60 Grad Celsius. Trotz vieler Beschwerden der Saunabesucher wegen der zu niedrigen Temperatur war die Clubleitung total uneinsichtig und hat nicht darauf reagiert.
2. Es gab pro Saunabesucher gerade mal ein kleines, wahrscheinlich schon hundertfach gewaschenes, und daher ziemlich abgenütztes Handtuch, das bereits nach wenigen Minuten in der Sauna komplett durchgenässt war. Wenn man ein weiteres Saunahandtuch verlangte, wurde man schroff vom Personal abgewiesen.
3. Der Club kommuniziert und koordiniert sein Aktivitäten für Jugendliche unzulänglich, sodass trotz zahlreich anwesender Teens diese kaum zu den Treffen erscheinen. Ausserdem hat sich der Club als völlig rigide und unflexibel gezeigt. Teens unter 17 Jahren waren prinzipiell von allen Sportarten an denen die Erwachsenen mitmachten (Fussball, Beachvolleyball, etc.), ausgeschlossen. Wenn beispielsweise "grosse" Teens (180 cm und grösser) fragten, ob sie bei den Erwachsenen mitspielen können, wurde ihnen dass schroff verwehrt. Selbst wenn zuwenig Erwachsene bei den Fussballspielen und den Beachvolleyballspielen anwesend waren, wurden den spielwilligen Jugendlichen der Zutritt verwehrt. Regel ist Regel hiess es - selbst wenn diese Regeln völlig unsinnig sind.
4. An zwei Tagen regnete es - mit der Konsequenz dass das Wasser im Speisesaal von der Decke tropfte und mehrere Geräte im Fitnessraum nicht mehr funktionstüchtig waren, weil der Raum offensichtlich nicht genügend abgedichtet ist.
5. Das Hotel ist all-inclusive. Man kann also soviel essen und trinken wie man will. Der "Preis" den man dafür aber bezahlt ist eine ziemlich durchschnittliche und langweilige "Küche". Wenn man einen guten Brandy (z. B. Carlos Primero) abends trinken wollte, dann gab es den halt nicht - auch nicht gegen Bezahlung.

Zimmertipp: Ich kann keine Tipps geben. Wir waren von diesem Urlaub in erster Linie frustriert angesichts der ob ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Februar 2014, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vito A, Gerente von Club Magic Life Fuerteventura Imperial, hat diese Bewertung kommentiert, 16. März 2014
Sehr geehrter Herr Ernst F.,

wir danken Ihnen, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um Ihren Urlaub in unserem Hotel zu bewerten und dürfen Ihnen mitteilen, dass wir Ihre Meinung schätzen und respektieren.

Mit freundlichen Grüssen,

Claudia Uhl
Assistant General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

1.475 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    665
    501
    169
    70
    70
Bewertungen für
540
670
22
3
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (13)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Langenfeld, Deutschland
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 7. Februar 2014

Bei der Ankunft wurden wir in die Empfangshalle die eher an eine Bahnhofshalle erinnert geführt. Dort bekamen wir dann ein abgestandenes Glas Sekt und wurden von viel zu wenig Personal empfangen und entsprechend kurz eingewiesen. Nachdem wir dann im Dunklen durch die ganze Anlage geirrt sind um unser Zimmer zu finden standen wir dann irgendwann vor der (von uns gedachten richtigen)Tür. Ich steckte also die Karte hinein und siehe da, die Tür ging auf??? Wir gingen hinein … und im ganzen Zimmer lagen irgendwelche Klamotten herum?? Ich ging wieder zurück Richtung Rezeption und stellte dabei fest das wir im falschen Komplex waren 30 anstatt 31. Also wieder an die richtige Tür und…diese war jetzt leider gesperrt!!! Also erneut zurück zur Rezeption. Auf dem Weg dorthin sah ich das Pärchen vor der eben geöffneten Tür deren Karte jetzt auch gesperrt war stehen. Ich ging zu Ihnen und öffnete freundlicherweise dessen Tür. Sie waren wirklich sehr begeistert das fremde Leute in Ihr Zimmer konnten und gingen mit mir zur Rezeption. Ich holte die richtigen Karten und endlich ging es hinein ins Zimmer. Tag 1 vorbei.
Am zweiten Tag stellten wir fest dass das angepriesene Restaurant im Privat Lodge Bereich leider inzwischen geschlossen wurde. Die Pools also der Wirlpool und der untere Schwimmbereich hatten 16 Grad. Die Liegen sind ausschließlich für „Rückenlieger“ gedacht, da man auf dem Bauch ohne Rückenverkümmung nicht liegen konnte. Abgesehen davon sind auch keine Auflagen für die Liegen vorhanden, sondern nur für die 5 Doppelliegen im oberen Bereich. Diese konnte man aber auch erst Nutzen nachdem Sie vom Regen wieder getrocknet waren, denn die Auflagen wurden während des Regens nicht weggeräumt. Schade eigentlich wenn man bedenkt das da ein Bademeister von 10 – 16 Uhr herumsteht und den ganzen Tag nur am Handy spielt oder Handtücher faltet.
Unser Zimmer 31214 die Junior Suite war von der Größe her OK. Im Bad gab es keinen elektrischen Dunstabzug so dass nach dem Duschen mind. 1 Stunde nichts mehr zu sehen war. Apropos sehen, die 3 kleinen Deckenleuchten im Bad sind gerade ausreichend für jemanden um sich selbst zu erkennen aber nicht für Frauen die sich Schminken wollen. Tagsüber ist es nicht möglich auf dem Zimmer bleiben und die Ruhe zu genießen. Pünktlich um 9:45 Uhr startet am Pool die „Radio Station“ mit super Bum Bum Musik und man weiß auch welche Kinder im Hotel sind, denn die werden morgens mit Namen begrüßt. Über Lautsprecher natürlich. Vergisst man jetzt die Radiostation, ist da immer noch die Putzfrau die man aufgrund der schiebenden Stühle und Betten im Ganzen Komplex genau orten kann. Ist diese auch irgendwann mal durch kommt die Frau für die Minibar. Beiden ist es vollkommen egal ob das Schild bitte nicht stören an der Tür hängt oder nicht.
Nachdem wir uns eine Sportliche Herausforderung herausgesucht hatten und den Ort für die Anmeldung an der Rezeption erfragt hatten (in diesem Fall in der Pool-Bar) suchten wir vergeblich nach der zuständigen Animateurin. Nach einigen Minuten sahen wir eine zierliche Person in einer Ecke versteckt sitzen. Wir fragten ob Sie wüsste wo man sich den zu diesem Kurs anmelden könne? „Bei mir“ sagte Sie ganz erfreut, wie toll dachte ich und meldete uns an. Am nächsten Tag gingen wir zu dem Kurs und siehe da … Oh welche Überraschung.. wir waren die einzigen. Naja so kann man es auch machen dachte ich.
Insgesamt gesehen ist das Hotel ist in einem sehr renovierungsbedürftigem Zustand und das Niveau eher auf dem unteren Segment (siehe Bild mit kurzer und ganz kurzer Hose). Aber selbst das wurde nicht eingehalten. Zum wöchentlichen Gala Dinner am Freitagabend mit T-Shirt bei dem der Bauch herausschaut und dazu kurze Hose mit Flip Flops! Für uns war das ohne Worte aber passend zum Hotel. Es wurde zum Gala Empfang an der Eingangstür des Restaurants ein Glas Sekt verteilt. Das Personal war überwiegend unfreundlich und sehr laut. Als wir mit dem Essen fertig waren und das Restaurant verließen (ca. 1 Stunde später) war bereits keiner mehr da. Die Empfangstische waren abgeräumt. Toll dachte ich für die Leute die erst jetzt zum Dinner gehen.
Lustig war auch der letzte Tag. Ich kam also mutig aus dem 16 Grad Pool und da es an diesem Tag sehr kalt war ging ich aufs Zimmer bzw. wollte ich aufs Zimmer gehen. Ein Zettel an der Tür mit einem neuen Schloss „Bitte melden Sie sich über das Telefon im Eingangsbereich der Lounge an die Rezeption“. Das tat ich auch wartete dann ca. 15min auf meine neuen Zimmerkarten. Ich ging dann total durchgefroren aufs Zimmer und duschte erst mal kräftig, mit anschließendem Gemecker meiner Frau „Jetzt kann ich wieder eine Stunde nix sehen…“
Wir fahren seit 9 Jahren nach Fuerteventura aber in diesem Hotel sind wir das Erste und das Letzte mal gewesen, da kann das Essen auch nicht mehr retten.
Wir können leider nur abraten das Hotel zu besuchen.

  • Aufenthalt Januar 2014, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vito A, Gerente von Club Magic Life Fuerteventura Imperial, hat diese Bewertung kommentiert, 8. Februar 2014
Sehr geehrter Herr Markus R.,

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um Ihren Urlaub in unserem Haus zu bewerten.

Es ist sehr schade, dass der Aufenthalt im Club Magic Life Fuerteventura Imperial nicht Ihren Vorstellungen entsprochen hat.

Uns ist das Feedback unserer Gäste jedoch sehr wichtig, denn nur so können wir unsere hohen Qualitätsstandards halten, optimieren und erweitern.

Mit freundlichen Grüssen,

Claudia Uhl (Assistant General Manager)
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Stuttgart, Deutschland
2 Bewertungen
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 31. Januar 2014

Meine Frau und ich waren in diesem Jahr das vierte Mal im Magic Live.(06.-20.01.2014)
Wie immer kann ich nur Positives berichten.
Alle unsere Bekannten aus den Vorjahren waren wieder anwesend.( Das sagt doch alles-oder?)
Wir beziehen möglichst ein Zimmer im Haus 22 , auch in diesem Jahr wieder.
Zimmer u. Essen u. Trinken alles tatellos.
Hiermit möchte ich mich zu den Gästen der Private Lodge äußern,diese gehen meiner Meinung
nach mit falschen Vorstellungen in dieses Hotel u. wären woanders besser aufgehoben.
Manche halten sich für "bessere Menschen". Dies ist mir nicht nur dieses Jahr aufgefallen.
Als einziges Manko möchte ich das WLAN anführen. (zu teuer u. zu langsam)

Zimmertipp: Wir bevorzugen die 20 er.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vito A, Gerente von Club Magic Life Fuerteventura Imperial, hat diese Bewertung kommentiert, 8. Februar 2014
Sehr geehrter Reinhard S.,

Es freut uns sehr, dass Sie Ihren Aufenthalt in unserem Club erneut genossen haben.

Das gesamte Team bedankt sich vielmals für das Lob.

Bezüglich des WLAN im Hotel, dürfen wir Ihnen mitteilen, dass dies ab Mai 2014 kostenfrei sein wird.

Wir freuen uns bereits auf Ihren nächsten Besuch im Club Magic Life Fuerteventura Imperial.

Mit freundlichen Grüssen,

Claudia Uhl (Assistant General Manager)
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Frankfurt am Main, Deutschland
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 26. Januar 2014

unterm Strich ist der Club zu empfehlen...

die wichtigsten Pro's:
+ großer Club, gute Lage
+ 5 Pools
+ Fitnessstudio und viele Sportangebote
+ sehr großes Buffet - gutes Essen, viel Auswahl!
+ All-inclusiv inkl. allen alkoholischen Getränken, Kaffees/Latte Macchiato etc.!!! 3 Bars, jederzeit einfach hin... Tropcial-Bier vom Fass zum selberzapfen
+ Strand direkt vor dem Hotel

die wichtigsten contras:
- WLAN 7€ pro Tag... einfach Abzocke. No-Go!!
- relativ großer, lauter Essensraum, wenn er voll ist: Mensa-feeling
- ziemlich in die Jahre gekommen der Club (Gebäude, Fitnessstudio etc.)
- Spa besteht eigentlich nur aus Massageangebote...
- zum Hauptspeiseraum gibt es eigentlich 3 zusätzliche "Themen-restaurants" (Mexicanisch, Italienisch, Spanisch), nur leider muss man 36h vorher ein Tisch reservieren, Anzahl ist total begrenzt, man MUSS/DARF nur ab 8Uhr morgens an der Rezeption ein Tisch für den nächsten Abend reseriveren, Und ab ca. 8.30Uhr sind alle Tische weg. Also man wird gezwungen sich morgens um 8Uhr an der Rezeption mit 15 anderen Leuten anzustellen für eine Tischreservierung. Absolutes NO-GO

  • Aufenthalt Januar 2014, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vito A, Gerente von Club Magic Life Fuerteventura Imperial, hat diese Bewertung kommentiert, 28. Januar 2014
Sehr geehrte/r Flow D.,

es freut uns sehr, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um Ihren Urlaub in unserem Haus zu bewerten. Wir bedanken uns für Ihre positiven Kommentare und ebenfalls für Ihre Anregungen.
Uns ist das Feedback unserer Gäste sehr wichtig, denn nur so können wir unsere Qualitätsstandards optimieren und erweitern.

Wir würden uns freuen, Sie zukünftig noch einmal im Club Magic Life Fuerteventura Imperial begrüssen zu dürfen.

Mit freundlichen Grüssen,
Claudia Uhl (Assistant General Manager)
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 13. Januar 2014

Für Paare ohne Kinder die Ruhe und Entspannung suchen, eher ungeeignet da es keinen Freiraum ohne Kinder gab, Barbereich am Abend 21 Uhr immer noch mit Kindern belegt im Rezeptionsbereich ebenfalls, Zimmer mit Meerblick war in Ordnung. Essensabfertigung wie in der Kantine, man war nur am Rennen bis man am Tisch war, Essen kalt, es wurde überhaupt nicht auf Gäste eingegangen (die kein Schweinefleisch essen, Kuhmilchprodukte nicht vertragen)
Silvesteressen war die totale Katastrophe, kaltes Essen und der Lobster war nicht einwandfrei 2 Stunden nach dem Verzehr Übelkeit, Durchfall und Erbrechen, die Party fand ohne uns statt!! Es wurde am Personal gespart wo es nur geht! Restaurant im Privatlodge war geschlossen wurden aus Kostengründen, wäre besser man bietet mehr Restaurants mit Service an auch einen Bereich ohne Kleinkinder, Selbstbedienung habe ich zuhause auch.
Die Speisekarten von den 3 Restaurants könnte man wöchentlich wechseln so das man von der einen zur anderen Woche mehr Abwechslung hat. Mehr Service anbieten für das italienische Restaurant und nicht nur Pizza und lieblose Nudeln !!
Preis Leistungsverhältnis im Vergleich zu Dreams Hotels in Mexico mangelhaft!! Kein Servicegedanke Hauptsache billig!! Die Hotelleitung sollte mal zu Vergleichszwecken Kontakt mit den Kollegen von Dreams Mexico aufnehmen und Erfahrungen austauschen! Für uns war es der schlimmste Urlaub aller Zeiten da nehme ich doch lieber die 11 Stunden Flug in Kauf. Die Freizeitangebote für die Ausfahrten sind sehr zu empfehlen und haben Spaß gemacht. (Genusstour, Magic Bootsausflug) die erhalten von uns die 100 Punkte!
Umweltgedanken sind überall ausgehangen, jedoch die Wegwerfplastikbecher widersprechen dem, da gibt es Plastikbecher / Gläser wieder verwendbar jedoch muss man da extra Personal einstellen die das Plastikgeschirr einsammeln und waschen, da hat man den Umweltgedanken aber missverstanden, gerade auf der Insel wo soll der viele Müll hin?

Zimmertipp: Zimmer mit Meerblick im 18er Bereich sind ruhiger und geräumig. Die Betten sind auch für Leute mit R ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Dezember 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vito A, Gerente von Club Magic Life Fuerteventura Imperial, hat diese Bewertung kommentiert, 21. Januar 2014
Sehr geehrte/r Irhmhunt,

Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, um Ihren Urlaub in unserem Haus zu bewerten.

Es ist sehr schade, dass der Aufenthalt im Club Magic Life Fuerteventura Imperial nicht Ihren Vorstellungen entsprochen hat. Uns ist das Feedback unserer Gäste jedoch sehr wichtig, denn nur so können wir unsere Qualitätsstandards optimieren und erweitern.

Mit freundlichen Grüssen,
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Hameln, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 24. September 2013

kurz und bündig: für den deutlichen Aufschlag von 400€ p.p. inadäquate gegenleistung
~ private lodge konzept verfehlt ( oder runtergefahren?), dürfte zu dem preis so nicht mehr angeboten werden
~ w-lan nur in der lobby gegen 7€/24h = nicht zeitgemäss
~ essen nur noch im bahnhofshallenartigen hauptrestaurant oder in den spezialitätenrestaurants, in denen man zu späterer stunde nicht mehr erwünscht scheint, weil die gemüsedeko bereits während die gäste noch ihr essen erhalten, abgeräumt wird.
~ in der lodge originalgetränke, die aber nur im plastikbecher mit an den pool genommen werden dürfen,

Zimmertipp: wunderschöner ausblick und regendichtes dach über der terrasse im zimmer 31202
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Osnabrück
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 23. September 2013

Mit Buchen der "Private Lodge" (im folgenden PL genannt) war ich, auch und besonders wegen des erheblichen Preisaufschlages, von einer exklusiven und den Preis rechtfertigenden Unterkunft ausgegangen. Leider musste ich aber folgende Erfahrungen machen:
- das vom Veranstalter TUI avisierte kostenlose WLAN entpuppte sich vor Ort völlig unzeitgemäß als außergewöhnlich teurer und nur in der Hotel-Lobby, nicht aber im Zimmer zu nutzender Sonderdienst (€ 7,00/24Std)
- Das noch im vorigen Sommerprospekt erwähnte Restaurant exklusiv für PL-Gäste gab es nicht mehr.
- die drei alternativ angebotenen sog. "A-La-Carte-Restaurants" entpuppten sich als Buffet-Abfütterungsstationen mit zugegebenermaßen einer aus zwei Gerichten zur Auswahl angebotenen Hauptspeise - da kann von A-la-Carte nicht direkt die Rede sein.
- Das Hotel war "all-inclusive" gebucht. Es gab im PL-Bereich und der nur für PL-Gäste zugänglichen Bar weder Snacks für ein spätes Frühstück noch für den späten Abend; dafür war allerdings der Getränkebereich recht gut ausgestattet mit Originalen statt der üblichen "landestypischen Getränke".
- Die Minibar im Zimmer wurde vom Service-Personal erst nach Beschwerde an der Rezeption nachgefüllt, ebenso wurden benutzte Gläser und Geschirr erst nach Anmerkung an der Rezeption von Zimmerservice täglich abgetragen.
- Ein verstopfter Ablauf im Waschbecken wurde innerhalb einer Woche trotz Anmahnung nicht repariert.
- An der Rezeption geäußerte Missstände wurden in einem ungewöhnlich arroganten Ton zunächst mal grundsätzlich als unberechtigt zurückgewiesen.

Insgesamt hat die Anlage einen in die Jahre gekommenen Eindruck gemacht. Der ganz offensichtlich aus wirtschaftlichen Gründen vorgenommene Rückbau des PL-Bereichs ist eine Hotelentscheidung, die mich veranlasst, diesen Club nicht mehr zu besuchen oder ihn zu empfehlen. Der Aufpreis für den Aufenthalt in der "Private Lodge" war in seiner Höhe absolut nicht gerechtfertigt.

Zimmertipp: Mein Tip für die Zimmerwahl lautet: anders Hotel!
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Club Magic Life Fuerteventura Imperial? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Club Magic Life Fuerteventura Imperial

Anschrift: Avda. de los Pueblos, n. 1 | Playa de Esquinzo, 35626 Morro del Jable, Pajara, Fuerteventura, Spanien
Lage: Spanien > Kanarische Inseln > Fuerteventura > Jandia Peninsula > Pajara > Morro del Jable
Ausstattung:
Bar/Lounge Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Spa Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 2 der Luxushotels in Morro del Jable
Nr. 2 der Spa-Hotels in Morro del Jable
Preisspanne pro Nacht: 119 € - 198 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Club Magic Life Fuerteventura Imperial 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, LogiTravel, Weg, Expedia und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Club Magic Life Fuerteventura Imperial daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Club Magic Life Bewertung
Hotel Club Magic Life Morro Del Jable
Club Magic Life Fuerteventura Imperial Morro Del Jable
Club Magic Life Hotel Morro Del Jable

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Club Magic Life Fuerteventura Imperial besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.