Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Tolles Museum im 5.Stock” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu The Sixth Floor Museum/Texas School Book Depository

The Sixth Floor Museum/Texas School Book Depository
411 Elm Street, Dallas, TX 75202
214-747-6660
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 3 von 115 Sehenswürdigkeiten in Dallas
Art: Historische Stätten, Heimatkundemuseen, Spezialmuseen, Museen
Aktivitäten: Gruppenreisen/Wandern, Wandern
Weitere Details zu Sehenswürdigkeiten
Details zur Sehenswürdigkeit
Gebühr: Ja
Empfohlene Besuchsdauer: 2-3 Stunden
Wien, Österreich
Top-Bewerter
184 Bewertungen 184 Bewertungen
45 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 122 Städten Bewertungen in 122 Städten
144 "Hilfreich"-<br>Wertungen 144 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolles Museum im 5.Stock”
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. August 2011

Wie wir 2011 in Dallas waren, mussten wir natürlich auch unbedingt das Sixth Floor Museum besuchen. War vorher niemand auf der Straße zu sehen, dort wurde es ganz anders.

Das The Sixth Floor Museum ist eine permanente historische Ausstellung auf zwei Etagen, die das gesamte Leben des US-Präsidenten John F. Kennedy bis hin zum Attentat 1963 dokumentiert. Dieses Museum ist im Texas Schulbuchgebäude untergebracht, von wo aus auf Kennedy geschossen wurde.

Die Ausstellungsstücke umfassen historische Filme, Fotografien, Dokumentationen und Ergebnisse der offiziellen Untersuchungen. Im oberen Stockwerk des Museums werden ausschließlich Privataufnahmen von Fahrten Kennedys durch Dallas gezeigt, darunter auch die tödlichen Schüsse, gefilmt von Zapruder. Das Museum eröffnete am 20. Februar 1989 seine Pforten.


Der Tatort ist vom 6.Stock, in unseren Breiten der 5.Stock, aus zu sehen. Das Schicksal schlug für Kennedy auf der Dealey Plaza zu.


Die Dealey Plaza, wo John F. Kennedy 1960 erschossen wurde, fällt in das Gebiet des West Ends. Hier zählt man jährlich an die sieben Millionen Besucher. Die Plaza ist ein Trichter, wo die Elm, Main und Commerce unter die Gleise der Amtrak abtauchen. John F. Kennedy kam im offenen Wagen von stadteinwärts die Elm entlang gefahren, als ihn der tödliche Schuss traf. Er soll angeblich von Oswald vom Schulbuchlager aus abfeuert worden sein und das aus dem 5. Stock, der in den USA als 6. Stock gezählt wird.

Daher auch der Name des kostenpflichtigen Museums, Sixth Floor Museum, wahrscheinlich auch der teuersten Sehenswürdigkeit in ganz Dallas und der meist besuchten. Im Museum darf man leider keinerlei Aufzeichnungen machen, worauf auch strengstens geachtet wird. Dafür kann man im anschließenden Shop geschichtsträchtige Bilder käuflich erwerben.

Das Museum erzählt die gesamte Geschichte von John F Kennedy und zeigt im darüber gelegenen Stock alle ungeschnittenen Filmaufnahmen der Amateurfilmer des Unglückstages. Das Fenster, von wo aus die tödlichen Schüsse gefallen sein sollen, ist ringsherum mit Schulbuchattrappen umstellt und mit einer Glaswand von den Besuchern getrennt.

Lediglich an den Nebenfenstern kann man sich von dieser abenteuerlichen Theorie ein eigenes Bild machen. Zapruders Aufnahmen sind die aufschlussreichsten, die auch die Vermutung aufkommen lassen, dass vom Grassy Knoll aus die wahrhaftigen Todesschüsse ausgingen.

Bei dem Lattenzaun fehlen noch immer die Planken und auch die Babuschka Lady, blieb dank ihres Kopftuches und der Grobkörnigkeit der Aufnahmen bis heute ein Rätsel. Dafür steht dort heutzutage ein Straßenverkäufer, der Bootlegs von diesen Aufnahmen Zapruders verkauft. Die Reifenspuren von Kennedys Wagen sind bis zum heutigen Tage, ob im Original oder erneuert, mit einem Kreuz markiert und optisch erkennbar.

Unweit der Todesstelle auf der Founders Plaza hat man mit der John F. Kennedy Memorial Plaza Kennedy ein modernes Denkmal errichtet, mit einer schwarzen Platte im Inneren.

Also neben dem Museum auch die in meinem Text erwähnten Orte um das Museum aufsuchen !!!

Aufenthalt Juli 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

2.747 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    1.801
    734
    158
    43
    11
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Heilbronn
Top-Bewerter
70 Bewertungen 70 Bewertungen
15 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 43 Städten Bewertungen in 43 Städten
33 "Hilfreich"-<br>Wertungen 33 "Hilfreich"-
Wertungen
“Historische Stätte des Kennedy Attentats”
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Februar 2011

Wer in Dallas, Texas zu Gast ist, sollte sich Das Sixth Floor Museum an der Elm Street nicht entgehen lassen. In diesem Museum bekommt man all die Tatsachen genauestens erläutert, warum, weshalb und weswegen. Wer allerdings erwartet zu erfahren wieviele Personen tatsächlich an den Schüssen beteiligt waren, wird enttäuscht. Vermutlich wird das nie genau herauskommen. Im Museum selbst, das ca. 22 Dollar Eintritt kostet, Parkplatz ist vorhanden, kostet allerdings natürlich auch extra, geht man in einem Rundgang, geführt von einem Audio-Guide in verschiedenen Sprachen, darunter auch in Deutsch, den einzelnen Stationen mit Bild-, Film und Zeitungsmaterial entlang. Das ganze ist sehr aufwendig gemacht und erklärt einem alles fast perfekt. Leider darf man im Museum keinerlei Fotos und Videoaufnahmen machen, was eigentlich schade ist. Leider kannman auch nicht aus dem Fenster direkt sehen aus dem die tödlichen Schüsse gefallen sind, sondern "nur" ein Fenster nebenan, Das "Schussfenster" selbst ist so aufgebaut wie es damals war. Auf alle Fälle sollte man sich Zeit nehmen. Anschließend bietet es sich an das ganze von außen zu besichtigen, den direkten Blick auf das Fenster von unten und die Stelle des ersten Treffers auf Kennedy. (direkt unter der Schilderbrücke) Wer darauf achtet sieht, auch heute noch, einige kleine weiße Streifen am Strassenrand die die Position der abgegeben Schüsse auf Kennedy markieren.

Alles in allen, sehr sehenswert. Es ist ein Stück Geschichte.

Aufenthalt Oktober 2010
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“6th Floor Museum, eine Gedenkstätte und Ausstellungsgebäude”
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. Januar 2011

Lee Harvey Oswald war angeblich am 22. November 1963, im 6. Stock dieses Hauses, um aus einem Fenster, auf John F.Kennedy geschossen zu haben,
Das Haus war zu dieser Zeit das Texas Schulbuchdepot.
Das Gebäude an der Ecke von Houston- und Mainstreet ist jetzt ein Dallas
Bezirksgerichtsgebäude und ein Museum zum Gedenken an JFK.

Geöffnet: täglich 9.00-18.00 Uhr. Geschlossen 25. Dez., Thanksgiving.

Aufenthalt Januar 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rendsburg, Deutschland
Top-Bewerter
240 Bewertungen 240 Bewertungen
118 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 94 Städten Bewertungen in 94 Städten
65 "Hilfreich"-<br>Wertungen 65 "Hilfreich"-
Wertungen
“Gänsehaut”
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Januar 2011

Das Kennedy Attentat Museum liegt im sechsten Stock des Hauses aus dem er damals erschossen wurde.
man kennt die Bilder und Filme, aber vor Ort ist das noch ganz anders.
Es jagt einem echt Gänsehaut über den Rücken.
Fotografieren ist leider verboten, aber es gibt zu sehen und auch zu hören.
Führung auf deutsch über Kopfhörer.
Natürlich auch mit Andenkenshop

Aufenthalt April 2010
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Houston, Texas
Top-Bewerter
134 Bewertungen 134 Bewertungen
41 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 56 Städten Bewertungen in 56 Städten
89 "Hilfreich"-<br>Wertungen 89 "Hilfreich"-
Wertungen
“Geschichte mit Gänsehautgarantie”
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. November 2010

Die meisten haben die Filme im TV gesehen und die vielen Theorien über den Tod von JFK gehört, aber als ich am Ort des Geschehens stand bekam ich Gänsehaut. Das Museum selbst befindet sich in der 6ten Etage des ehemaligen Hauses an der Dealey Plaza in Dallas. Ich glaubte diese Plaza zu kennen, obwohl ich noch nie da war. Die Fragen warum der Präsident diese Route in der Elm Street nahm kam mir wieder in den Sinn. Das Museum beschraent sich auf das wesentliche. es zeichnet den Weg des Praesidenten nach von der Ankunft auf dem Flughafen Love Field bis zur Ermordung. Ein Film beginnt alle 30 Minuten eine Etage höher. Der Rundgang endet wie in USA üblich in einem Souvenier Shop. Als der Verkehr es zulässt liess ich es mir nicht nehmen mich auf das Kreuz auf der Strasse zu stellen, welches den Ort der Ermordung markiert. Wer sich fuer amerikanische Geschichte interessiert wird in diesem Museum belohnt.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich The Sixth Floor Museum/Texas School Book Depository angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im The Sixth Floor Museum/Texas School Book Depository? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie The Sixth Floor Museum/Texas School Book Depository besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.