Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Fechheit - Hoher Preis und sonst nichts!!” 2 von 5 Sternen
Bewertung zu Marenas Resort

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
Speichern Gespeichert
Marenas Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Marenas Resort
4.0 von 5 Hotel   |   18683 Collins Avenue, Sunny Isles Beach, FL 33160 (ehemals Le Meridien)   |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelpauschalen
  |  
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Pauschalangebot
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
“Fechheit - Hoher Preis und sonst nichts!!”
2 von 5 Sternen Bewertet am 25. März 2013 über Mobile-Apps

Wir bezahlten über 2.500 $ für 4 Nächte und bekamen nur ein Zimmer von der Grösse eines Abstellraumes. Unsere Koffer hatten keine Abstellmöglichkeit ausser im Bad und wenn wir etwas aus den Koffern brauchten mussten wir diese auf dem Bett zum Öffnen deponieren um Überhaupt Platz zum Bewegen zu haben. Auch ohne Koffer hatten wir ums Bett nur ca. 1m Platz.
Der im Zimmer vorhandene minni, minni, minni Kühlschrank funktionirte nicht und mann musste sich immer entscheiden entweder Fernsehen oder den Kühlschank öffnen, da dieser in der Wand bzw. sich im ebenfalls minni Eibaukästchen befand befindet.
Die Klimaanlage funktionierte nur mangelhaft, entweder extrem kalt oder gar nicht, so dass wir nur bei geöffneter Balkontür schlafen konnten.
Der Teppichboden wurde mit ziehmicher Sicherheit seit sehr langer Zeit nicht mehr gereinigt, denn bereits nach einigen Schritten waren die Fussohlen nach dem Duschen wieder Schwarz.
Hotelbar teilweise für Veranstaltungen gesperrt, aussen schmutzig, Pool klein, Bar sperrt früh am Abend etc............

Aufenthalt März 2013, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

802 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    268
    282
    129
    75
    48
Bewertungen für
308
260
30
45
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 18. November 2012 über Mobile-Apps

Wir haben 2 Nächte in diesem Hotel gebucht. Das erste Zimmer, welches uns geboten wurde war nur nach Durchquerung eines Flures erreichbar, im dem ca. 4-5 Trocknungsgeräze den schimmeligen, muffigen Teppich trocknen sollten. Auch das Zimmer war muffig und eher eine Art Reserve.
Leider war das Hotel angeblich ausgebucht, so dass wir erst am nächsten Tag umziehen konnten. Hier war ein ständiges Brummen der Störfaktor, trotz abgeschalteter Klimaanlage. Das Gepäck war um 15:30 h nachmittags noch nicht vom altem aufs neue Zimmer gebracht worden. Als man nachfragte, bekam man unfreundliche Antworten. Der Service allgemein war schlecht. Cola wird in der Bar in Weingläsern serviert.
Das Haus hat keinen Stil. Polster von Balkonmöbeln auf der Terasse bleiben im Regen liegen usw.
Ich würde nicht nochmal buchen.
Einziger Pluspunkt ist die Nähe zur Aventura-Mall.

  • Aufenthalt November 2012
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bremen, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juni 2012

Wir waren schon mehrere Male in diesem Hotel. Meistens als Familie. Das letzte Mal war ich mit Freunden dort. Leider hat sich das Hotel im Laufe der Zeit immer mehr verschlechtert. Vorher war es ein "le Meridien" mit sehr aufmerksamen Service und freundlichen Mitarbeitern. Jetzt muss man überall Abstriche machen. Das a la carte Frühstück wurde uns nicht mehr auf der Terrasse serviert. Angeblich war es zu windig. Wir hatten aber den Eindruck, dass man einfach keine Lust hatte, alles nach draußen zu tragen. Anfragen von uns wurden bewusst ignoriert.
Die Suiten sind schön; allerdings bieten die Balkone keinerlei Privatsphäre. Man muss aber aufpassen ,dass man kein DZ bucht. Das DZ ist der abgetrennte Schlafraum (mit Bad)einer OceanfrontSuite. Diesen Fall hatten wir diesmal. Das führte dazu, dass die Bewohner der "echten" Suite einfach die Tür schlossen und wir konnten nicht mehr in unser Doppelzimmer! Es musste mehrmals jemand kommen, um uns aufzuschließen.
Der SPA ist ein Witz. Wir wollten eine Massage buchen. Dafür musste extra jemand von ausserhalb angerufen werden; dadurch Terminabsprache sehr schwierig. Keine eigenen Mitarbeiter.
Der Strand ist schön; die Sonnenliegen und Schirme sind inklusive.
Das Hotel liegt ca. 30 Autominuten von South Beach entfernt, aber die schöne Aventura-Mall ist in ca. 10 Minuten zu erreichen. Ein großer Publix-Supermarkt ist direkt gegenüber.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 12. Mai 2012

Das Hotel war früher ein Meridien. Da waren wir vor 4 Jahren. Welch Unterschied.
Wir hatten wieder eine Penthaus Suite mit Dachterrasse und Jacuzzi.Toller Blick über Stadt und Strand. Aber mit deutlichem Instandhaltungsstau. So gelang es nicht, den Zimmersafe zu reparieren.Trotz mehrfacher Versuche wurde unser Anliegen ignoriert. Auch das Publikum ist deutlich schlechter geworden. Das Restaurant war dauerhaft geschlossen.

  • Aufenthalt Dezember 2011, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Linz
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 29. Dezember 2011

Das Hotel an sich ist wirklich super, die Suiten sind ein Traum, vor allem, weil einem die Küche und die Waschmaschine/der Wäschetrockner bei längeren Aufenthalten doch einiges an Kosten ersparen.

Positives:
- Service: Egal ob Concierge, Rezeption, Valet Parking - alle waren freundlich, bemüht und hilfsbereit.
- Zimmer: wunderschöne Suiten (wir wurden kostenlos upgegradet, hatten lediglich ein "normales" DZ gebucht)
- Preis-/Leistungsverhältnis: obwohl wir ohnedies günstig pauschal gebucht hatten, reduzierte man uns die Kosten für das Valet Parking um insgesamt 100 USD für den gesamten Aufenthalt, ohne dass wir überhaupt gefragt hatten
- Strand: der Strand ist wunderschön, Personal auch hier sehr bemüht

Negatives:
- Frühstück: das im Zimmerpreis enthaltene Frühstück besteht aus 2 kleinen Scheiben Toast oder ein paar (sehr guten) Blätterteigtäschen mit unterschiedlicher Füllung, Butter, Marmelade und ein paar Weintrauben, Orangensaft, Tee/Kaffee. Klingt völlig ausreichend, ist es auch, allerdings hat man nach einem derartigen Frühstück das Gefühl, sich ausschließlich von Fett und Zucker ernährt zu haben. Frühstücksbuffet ist relativ teuer für den überschaubaren Umfang, es gibt aber in der Nähe tolle Möglichkeiten, zu frühstücken.
- Poolbar: tatsächlich ist die Poolbar nur sporadisch geöffnet und das ist deswegen unglaublich schade, weil die Cocktails einfach unbeschreiblich gut sind... ;)
- Lage: Nach South Beach ist es doch ein Stückchen - ohne Mietwagen ist man hier aufgeschmissen.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Top-Bewerter
162 Bewertungen 162 Bewertungen
47 Hotelbewertungen
Bewertungen in 74 Städten Bewertungen in 74 Städten
82 "Hilfreich"-<br>Wertungen 82 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 5. Dezember 2011

Dieses Hotel, ein ehemaliges Le Meridien Hotel, verdient nicht gut genannt zu werden aber auch nicht als schlecht benannt zu werden. Es ist Miami- Durchschnitt, mit typisch Kubanisch-unfreundlichem unlustigen Personal und schlecht geführtem Restaurant und Housekeeping.
Zu den einzelnen Punkten unseres Aufenthalts.
1. Obwohl wir Ocean View gebucht hatten, bekamen wir eine Bayview. Der Concierge war muffelig, maulfaul und nicht bei der Sache bei unserer nächtlichen Ankunft und war nicht bereit mit uns über ein Alternativzimmer zu verhandeln mit der Ausrede alle Zimmer seien belegt. Ich konnte es nicht beweisen, war aber der Überzeugung dass mit etwas gutem Willen ein Ocean View sicherlich möglich gewesen wäre. Dies war das Ende unseres Roundtrip durch den Southwest und wir wollten uns einfach nur entspannen und unsere Wäsche waschen im Zimmer, was auch nicht ging, da die Waschmaschinen nur in den Suites waren, die wir ja nicht bekamen.
2.Die Website ist irreführend, wenn man über Hotels.com oder andere Anbieter bucht, muss man höllisch aufpassen, wirklich die Suite zu bekommen. Sonst bekommt man ein relativ kleines, sicherlich auch bequemes, aber eben ziemlich kleines Zimmer mit einem überdimensioniertem Bad. Die Teppiche im Zimmer waren nicht sauber, im Bad gab es einige reparaturbedürftige Einbauten und es wurden generell zu wenig Handtücher für uns ausgelegt. Auch ein Zettel für die Roommaid war nicht hilfreich. Man verfährt hier nur nach Schema F, Standard und kein bisschen Abweichung vom Plan. Schade.Die Betten war gut- hart und Kopfkissen gut dimensioniert für mich. Auch die bayview hat seitlich Sicht auf das Meer und der Balkon ist großzügig, wenn auch das Mobiliar auf dem Balkon letztlich ungemütlich ist.
3. Die Wände und Teppiche und Decken in den Hotelfluren sind dreckig und vergilbt. es wirkt insgesamt verlebt und lange unrenoviert. Hier gibt es enormen Nachholbedarf.
4. Das Kontinentalfrühstück (complimentary) ist ein Witz: 3 kleine Pastries, ein Orangensaft und Kaffe oder Tee (der manchmal lange brauchte um seinen Weg zu mir zu finden). Die Kellner sind oberflächlich, uninteressiert und dämlich. Ständig wechselndes Personal und keine einheitliche Linie. Das Buffet ist masslos überteuert und steht in keinem Verhältnis zum Preis: 18 Dollar für Cereals, 1 Sorte Ei und Bacon und Toast und Croissants. That's it.
5. Die Beach ist unsauber, die Beachboys gelangweilt und rude, meiner Frau wurde eines Nachmittags einfach die Liege weggeräumt als wir im Meer baden waren. Als wir den Boy darauf hin wiesen, hat er sich nich tmal entschuldigt sondern ist einfach weggegangen. Was für ein arroganter Fatzke... Ausnahme: Jeff, der Manager am Strand. Höflich, zuvorkommend und aufmerksam. Der Poolservice ist nur rudimentär vorhanden. Wenn der Mann frei hat, bleibt die Bar zu und der Strandservice aus. Die Gäste haben ja schon bezahlt. Man bekommt eine Liege und Schirm und zwei Handtücher pro Liege, wenn man sich einschreibt. Trägt man sich nicht aus, kann es durchaus sein, dass einem die fehlenden Handtüche rin Rechnung gestellt werden. Der Pool ist sauber und beheizt. die Poolarea klein und ab Mittags im Schatten des Hauses.
6. Der Strand liegt ab zwei Uhr im Schatten des Hauses, also muss man an den Nebenstrand ausweichen. Es kommt also ab zwei vor, dass sich alle Gäste mit ihren Liegen nach Süden bewegen um der Sonne zu folgen, bis zum Grundstück zwei Häuser weiter, da es dort flacher ist.
7. Valetparken ist die einzige Möglichkeit sein Auto zu parken dort. Kostet 25 Dollar die Nacht. Die Valetleute sind alle nett und geben sich Mühe, holen Koffer, Autos, laufen und rennen und sind durchweg bemüht. Sie waren der einzige Lichtblick in Bezug auf das Personal.
8. Am schärfsten war ein dicker Manager im Hotel, der den ganzen langen Tag mit dicken Hosen aufgeblasen mit seinem Handy am Ohr durch das Hotel stolzierte und nie mit einem Gast Kontakt aufnahm. Im Gegenteil , wenn man sich ihm näherte, haute er ab! War das der GM? Wow. Mein Eindruck vom Personal ist dieser: alle ungeschult, gelangweilt und überfordert, blasiert und herablassend. Kubanisch unfreundlich. Kein Interesse am zahlenden Gast. Ich habe pro Nacht mehr als 150 EURO für ein kleines Zimmer bezahlt das klein, mit dreckigen Teppichen versehen und unaufregend war. Ich habe für 150 EURO die Nacht ein schlechtes Frühstück und Unfreundlichkeit erhalten. Ich werde dort nicht noch einmal hingehen und werde es auch nicht empfehlen. Sorry Folks.
Es gibt für DAS Geld bessere Hotels in Miami Beach. Sunny Isles ist auch einfach zu weit von Miami Beach Süd weg. Ist schon fast Fort Lauderdale, man braucht unbedingt ein Auto, um irgendwo hinzukommen. Die Busse sind unregelmäßig und voll. Und das Frühstück in Jerrys Deli ist eben einfach besser.

  • Aufenthalt November 2011, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Regensburg, Deutschland
Top-Bewerter
57 Bewertungen 57 Bewertungen
29 Hotelbewertungen
Bewertungen in 29 Städten Bewertungen in 29 Städten
25 "Hilfreich"-<br>Wertungen 25 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 29. September 2011

Das Hotel liegt in Sunny Isles und ist ca. 12 Meilen vom Flughafen Ford Lauderdale entfernt. Die fahrt mit dem Taxi kostet ca. 50 US Dollar. Das Hotel ist wie typisch in den USA in hoch gebaut. Das Zimmer das wir hatten war ein sog. Studio wobei hier die Frage gestellt werden muss was Studio bedeutet. Es war ein kleines Doppelzimmer mit Fernsehrer und Safe. Das Zimmer befand sich im 17ten Stock. Die Aussicht war zum Meer und man hatte zugleich einen guten Überblick über Ford Lauderdale. Die Einrichtung des Zimmers war soweit in Ordnung jedoch sah man die Gebrauchspuren recht deutlich. Das Badezimmer war Verhältnismäßig groß. Für den Preis den wir in Deutschland bezahlt haben 80 Euro die Nacht (Zimmer) war es OK. Der Preis der im Hotel verlangt wurde 450 US Dollar die Nacht war viel zu teuer. In der Hotelbuchung war der Strandzugang sowie die Liegen, Handtücher und Sonnenschirme dabei. Ebenso war ein Frühstück dabei, das man jedoch vergessen konnte.

  • Aufenthalt September 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Marenas Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Marenas Resort

Anschrift: 18683 Collins Avenue, Sunny Isles Beach, FL 33160 (ehemals Le Meridien)
Telefonnummer:
Lage: USA > Florida > Sunny Isles Beach
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Pantryküche Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 4 der Strandhotels in Sunny Isles Beach
Nr. 4 der Romantikhotels in Sunny Isles Beach
Nr. 4 der Luxushotels in Sunny Isles Beach
Nr. 4 der Familienhotels in Sunny Isles Beach
Preisspanne pro Nacht: 156 € - 373 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Marenas Resort 4*
Anzahl der Zimmer: 1
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, EasyToBook, TripOnline SA, Expedia, Booking.com, HotelTravel.com, TravelClick, Hotels.com und ab-in-den-urlaub als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Marenas Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Marenas Hotelanlage
Marenas Hotel Sunny Isles Beach
Marenas Resort Sunny Isles Beach, Florida
Meridien Sunny Isles Beach
Le Meridien Sunny Isles Beach
Sunny Isles Beach Meridien
Sunny Isles Beach Le Meridien

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Marenas Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.