Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Schönes Weihnachten 2011” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Hotel Hochschober

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Turracher Höhe suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Hotel Hochschober
Speichern
Hotel Hochschober gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Turracher Höhe 5, Turracher Höhe 9565, Österreich   |  
Hotelausstattung
Berlin, Deutschland
Profi-Bewerter
42 Bewertungen 42 Bewertungen
19 Hotelbewertungen
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“Schönes Weihnachten 2011”
4 von 5 Sternen Bewertet am 13. Dezember 2012

Meine Frau und ich haben Weihnacht 2011 zusammen mit Freundinnen im Hochschober verbracht. Da uns dies sehr gut gefallen hat, haben wir für Weihnachten 2012 unsere Kinder und Enkel eingeladen, mit uns im Hotel Hochschober Weihnachten zu verbringen

  • Aufenthalt Januar 2012, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Karin L, Inhaber von Hotel Hochschober, hat diese Bewertung kommentiert, 15. Dezember 2012
Liebe(r) ECKAWOL,

Weihnachten im Kreis der Großfamilie im Hochschober - das wird ganz sicher ein besonderes Fest! Wir freuen uns, dass Sie unser Haus wieder für diesen besonderen Anlass ausgesucht haben.

Auch heuer gibt es am Heiligen Abend eine besinnliche Feier mit dem Hochschober-Viergesang aus dem Mitarbeiter-Kreis, Musikstücken, Lesungen und gemeinsamem Singen.

Bis ganz bald auf der Turracher Höhe und eine gute Anreise aus Berlin wünscht Ihnen

Karin Leeb
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

259 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    235
    15
    5
    4
    0
Bewertungen für
101
121
9
1
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (53)
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Graz, Österreich
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 2. November 2012

....fanden wir den Hochschober wirklich nicht. Natürlich, das Seebad ist interessant, der Chinaturm ist schön anzusehen, das Hamam ist wohl auch ein Eye-Catcher. Aber ob die Preise dafür angemessen sind, wage ich zu bezweifeln. Denn wenn man zum Hochschober fährt, muss man sich dessen bewusst sein, dass man für vieles bezahlt, das man gar nicht nutzen kann, und dass diejenigen Features , die wirklich interessant sind (Hamam zu zweit) hohe, zusätzliche Preise haben.

Was mich zu der schlechten Bewertung bewegt, sind aber nicht diese Tatsachen, sie würden vielleicht das Hotel zu einem Befriedigend erklären, sondern etwas andere. Angefangen hat unser Ärger eigentlich schon sehr früh, nämlich damit, am Telefon äußerst unfreundlich darauf hingewiesen zu werden, dass es nicht erwünscht ist (!!), wenn nur ein Wochenende - 2 Nächte - gebucht werden.Wenn man nicht länger als ein Wochenende frei hat, ist so ein rüdes Benehmen am Telefon natürlich sehr ungenügend. Letztendlich haben wir jedoch esdennoch durchgesetzt, es hat uns diese Zimmerbuchung ja ohnehin 700 Euro gekostet (kleines, altes Zimmer, mit kleinem Bad, Blick auf den Parkplatz). Mein Pech dort war dann, mich am Abend nach dem Abendessen sehr schlecht gefühlt zu haben, ich habe starkes Fieber und Schüttelfrost bekommen. Leider hatten wir kein Aspirin dabei - Aspirin hilft bei solchen Problemen immer innerhalb kürzester Zeit - da man in 3 Tagen mit so einem Unglück ja nicht rechnet. Jedenfalls hat mein Lebenspartner an der Rezeption angerufen, um den Rezeptionisten darauf hinzuweisen, dass ich mich sehr schlecht fühle, und um ihn um einen Fiebermesser, oder wenigstens ein Aspirin zu bitten. Seine Reaktion darauf: "Das haben wir leider im Wellness-Bereich, da kann ich jetzt nicht hin, der ist zugesperrt." Nichts weiter! Er hat sich weder erkundigt, ob es mir besser geht, noch eine weitere Reaktion gezeigt. Wahnsinn, es hat ihn nicht interessiert, was bei uns los war, und wir wussten uns auch nicht zu helfen, da die Turracher Höhe im Oktober auch nicht unbedingt dafür bekannt ist, ärztliche Ausweichmöglichkeiten zu haben. So hatte ich eine fürchterliche Nacht und konnte den nächsten Tag abhacken. Ein Tag der mehr als 300 Euro kostet - verdorben, da ich keine Hilfeleistung erhalten hatte.

Ich muss sagen, so wie sich der Hochschober immer lobt, und wie es immer heißt "Wir kümmern uns persönlich um unsere Gäste", das kann ich so nicht gelten lassen. Ein Hotel dieses Kalibers kann es sich nicht erlauben, einerseits am Telefon unfreundlich und nicht entgegenkommend zu sein, und dann auch noch in so einer Situation die notwendige Hilfe total zu verweigern. Denn in diesem Fall hatte ich als Gast das Gefühl, auf Heuchlerei hineingefallen zu sein, und werde in Zukunft dies weder unterstützen, noch dieses Hotel weiterempfehlen, sondern gleich gute Hotels, mit etwas weniger Tra-Ra präferieren.

Schwache Leistung...

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Karin L, Inhaber von Hotel Hochschober, hat diese Bewertung kommentiert, 3. November 2012
Liebe Gudi L. ,

ich bin ehrlich entsetzt und bestürzt, dass Sie eine so negative Bekanntschaft mit dem Hochschober gemacht haben. Bitte akzeptieren Sie meine aufrichtige Entschuldigung über die Vorkommnisse der letzten Tage!

Normalerweise erfahren wir von jeder kleinsten Erkrankung unserer Gäste und kümmern uns persönlich (wir haben keinen Grund zu heucheln) um Gäste, die krankheitsbedingt besondere Aufmerksamkeit brauchen. Ich war die ganzen letzten Wochen durchgehend im Haus, habe leider nicht von Ihrer Grippe erfahren. Hier liegt es an uns, intern zu klären, wie so eine Fehlleistung passieren konnte. Unsere Hausapotheke an der Rezeption (die 24 Stunden besetzt ist) verfügt über sämtliche Basis-Medikamente. Genau weil wir so exponiert liegen!

Dass Sie bei der Reservierung unfreundlich behandelt wurden ist nicht in unserem Sinne und ich entschuldige mich dafür. Die genannte Zimmerkategorie wird im Frühjahr 2013 komplett erneuert. Leider zu spät, um Ihnen eine gute Zeit zu bescheren.

Es gibt Sternstunden in unserer Arbeit (wenn uns Dinge gelingen und wir Menschen damit berühren können) und Wüstentage. Letzeres haben Sie bei uns erlebt. Ich kann mich nur aufrichtig dafür entschuldigen - und das ist garantiert keine Heuchelei.

Freundliche Grüße

Karin Leeb
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Linz, Österreich
Profi-Bewerter
28 Bewertungen 28 Bewertungen
23 Hotelbewertungen
Bewertungen in 21 Städten Bewertungen in 21 Städten
43 "Hilfreich"-<br>Wertungen 43 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Oktober 2012

Waren heuer im August eine Woche im Hochschober. So ein nettes und kompetentes Personal wie im Hochschober findet man selten wo. Man fühlt sich wirklich sehr wohl. Obwohl der Hochschober gehobene Klasse hat, ist es Gottseidank kein Schicki-Micki Hotel. Die Zimmer könnten teilweise etwas moderner sein. Aber ansonsten finde ich das Hotel perfekt!

  • Aufenthalt August 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Karin L, Inhaber von Hotel Hochschober, hat diese Bewertung kommentiert, 31. Oktober 2012
Liebe Babs,

vielen lieben Dank für die positive Rückmeldung zum HochschoberN im August 2012.

Dass Sie dabei den Wohlfühl-Faktor, die Freundlichkeit und Kompetenz der Mitabeiter sowie die unaufgeregte Atmosphäre loben, ist ein großes Kompliment für uns.

Sie wünschen sich modernere Zimmer... Im Frühjahr 2013 werden sämtliche "Standard-Zimmer" im sog. "Haupthaus" (wobei es bei uns ja keine Nebenhäuser gibt, weil es ein zusammenhängendes Gebäude ist) erneuert, verbessert, zusammengelegt und attraktiv gestaltet. Der Stil orientiert sich an den letzten Umbauten von Wortreich, Spielraum, Foyer, Rezeption... Ich hoffe, dass dies Ihrem Geschmack entspricht. Darin finden sich auch moderne Akzente - wie Design-Klassiker der 20-er und 30-er Jahre.

Werden Sie sich davon im Sommer 2013 überzeugen? Wir hoffen es sehr!
Ihre

Karin Leeb mit Martin Klein
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Wien, Österreich
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 19. Oktober 2012

Meine Familie fährt seit über 20 Jahren ins Hotel Hochschober. Viel hat sich im Laufe der Jahre verändert, aber nie hatte man das Gefühl, dass die Veränderungen zu viel oder unpassend waren. Die familiäre Atmosphäre ist eine besondere Stärke des Hochschobers. Der Wellness Bereich, die vielen Aktivitäten und Angebote sowie das Essen sind weitere Faktoren, warum wir uns im Hochschober so wohl fühlen. Für mich besonders wichtig: mein Hund ist immer willkommen.

  • Aufenthalt Februar 2012, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Karin L, Inhaber von Hotel Hochschober, hat diese Bewertung kommentiert, 20. Oktober 2012
Liebe Babsi,

ein herzliches DANKESCHÖN für Ihr Reümee zu 20 Jahren HochschoberN. Auch wir finden, dass es eine Herausforderung ist, trotz aller Veränderung und Neuerung sich selbst "ähnlich" zu bleiben. So dass Sie und alle wiederkehrenden Gäste zwar Veränderung spüren aber immer viel Vertrautes vorfinden, das Beständigkeit und Sicherheit gibt.

Die familiäre Atmosphäre gestalten zu einem großen Anteil die langjährigen Mitarbeiter und auch die Gäste, die sich untereinander kennen. Und wir als Unternahmerfamilie geben unser Bestes durch persönliche Betreuung und Präsenz.

Auf ein Wiedersehen freuen wir uns sehr und senden einstweilen viele liebe Grüße vom "Wandern über den Wolken" (6 Grad im Tal unter der Nebeldecke und 20 Grad am Thermometer vorm Haus)

Ihre Karin Leeb & Martin Klein
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Heiligenhaus, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Oktober 2012

Hotel:
Das erste Mal vor 40 Jahren war uns bereits klar - dieses Haus ist etwas Besonderes - und das ist es bis heute geblieben. Jegliche Erweiterung oder Erneuerung wurde liebevoll ins Vorhandene eingefügt, der Charme des Hotels aber auf keinste Weise hierdurch beeinträchtigt. Jung und Alt fühlen sich hier gleichermaßen wohl, nicht allein durch die Herzlichkeit aller Mitarbeiter, das hervorragende Essen, die unglaublichen Wellnessmöglichkeiten, die Lage und und und.................... Beim Ankommen fühlt man sich sofort immer wieder zuhause - und das hat bisher kein anderes Hotel geschafft!
Lage:
Auf knapp 1800 m Höhe gelegen am wunderschönen Turracher See, in der Umgebung ein paar weitere Hotels, Ferienhäuser und Gasthöfe, ein Mineralienmuseum, eine Rodelbahn, kleinere Seen, höhere Berge - die "Nocky Mountains" sind Idylle pur - alles in allem sehr überschaubar und vor allem ruhig. (im Winter ist etwas mehr los - wegen der abwechslungsreichen Pistenangebote für Skifahrer). Wir hatten auch diesmal wettertechnisch wieder von allem etwas - 25° und Sonne pur bis hin zu 2° und Schnee - dies sollte man bei der Kleidungsauswahl unbedingt beachten. Im Hotel selbst übrigens könnte man aber ganzjährig in leichter Kleidung herumlaufen, da die Temperatur angenehm und konstant warm ist.
Service:
Jeder Mitarbeiter, egal ob Zimmermädchen, Ober, Hausmeister, Koch oder Chef(in) - diese Herzlichkeit ist unübertroffen! Die Zimmer sind im null komma nix morgens wieder tip-top hergerichtet, der Service im Restaurant und an der Bar (danke, Michael - für den magenfreundlichen Ingwer-"Drink"!) ist super, bei Problemen ist sofort jemand zur Stelle (nochmal danke an Herbert für die rasche Reparatur unserer Zimmer-Tür!) und auch in der Küche ist man gern gesehener Gast (Dank an Herrn D. & Co. für einen unvergesslichen Koch-Nachmittag). Selbst mit Beschwerden wird sehr souverän umgegangen und sofort nach Lösungen gesucht, oft ist man sogar sehr dankbar für Tipps oder Hinweise, anstatt Mängelpunkte im Nachhinein als Kritik hier oder woanders zu lesen. Ein toller Service sind auch die Teeküche, der Wasch- und Bügelraum für Gäste - den nutzen wir immer wieder gern. (Tipp: Die Beleuchtung im Bügelraum könnte etwas heller sein)
Gastronomie:
Alles in allem kann man dem Ganzen nur die Note 1 geben! Wer hier nicht satt wird, ist selber schuld.
Das Frühstücksbuffet am Morgen - Auswahl dort nicht zu toppen: versch. Kaffeesorten, unzählige versch. Teesorten, heiße Schokoladen - entweder gebracht oder selbstgemacht an der Tee - oder Kaffeebar. Frischgebackene Brote und Brötchen (Sortenvielfalt unüberschaubar), Eier gekocht, gebraten, gerührt - je nach Wunsch und IMMER frisch, nie vorbereitet oder warmgehalten, Würstchen, Speck, versch. Marmeladen (alle aus eigener Herstellung), grundsätzlich NIX abgepacktes, diverse Fruchtsäfte, entweder aus Flasche oder selbst frisch gepresst in der Saftbar, Müslis, diverse Joghurts und Quarks, Lachs, anderer Fisch, Kuchen, versch. Buttersorten, natürlich auch alle Produkte für Diabetiker, diverses Obst (Ananas, Melone, Feigen, Äpfel, Bananen, Beeren etc.) Käseauswahl aus diversen Ländern, Wurstauswahl (vorzugsweise alles von Bio-Bauern aus der Umgebung), Rohkost, Tomaten, Crepes oder Waffeln frisch gebacken mit Schokolade oder diversen Fruchtsoßen, und und und................... unglaublich! Zum Frühstück gibt es jedesmal eine Hauszeitung mit den wichtigsten Infos zum Tage (und das seit 40 Jahren!) (sonntags übrigens mit Harfenmusik LIVE - wunderschön!). Die Menüauswahl für den Abend liegt dann auch auf dem Tisch und man sucht sich was aus. Bergquellwasser überall im Hotel UMSONST, auch ein Brunnen in unserem Zimmer.
Mittags kann man auch was essen, obwohl sich das Ganze Halbpension nennt - Salatbuffet (versch. Salate und Rohkost), täglich wechselnde Suppen, ein warmes Gericht (steht als Vorschau alles in der Zeitung morgens), Kuchen.................. über den ganzen Tag im Haus überall Obst, Kekse, Rohkost, Nüsse zum Nehmen.............
Abends dann wieder Salatbuffet, eine Vorspeise, eine Suppe, dann der morgens gewählte Hauptgang, dann ein Dessert, zusätzlich noch ein Dessert- und Käsebuffet. Dienstag und Freitags (Coctailabend mit Live-Musik und Festmenü) noch mehr Gänge plus Vorspeisen- und Dessertbuffet. Von allem kann man soviel haben und nehmen, wie man möchte .Von der leckeren Nocksalami und der hausgemachten Marillenmarmelade haben wir auch was mitgenommen und schwelgen nun zuhause beim Frühstück in Erinnerungen......
Allein schon für diese Speisen müsste man in einem Restaurant das bezahlen, was hier das Zimmer INCL. Essen und Wellness und all den anderen Annnehmlichkeiten kostet - daher finden wir Kritik am Preis völlig unangebracht – das Preis/Leistungsverhältnis ist mehr als okay.
Sport:
Großer Pool, kleiner Pool, Kinderpool innen, mehrere Whirlpools außen, ganzjährig (!) beheiztes Seebad, diverse Saunen (besonders schön: die Zirbensauna), viele verschiedene Ruhezonen (natürlich nicht ohne kulinarische Verpflegung *g*), Hamam, Kosmetik, Massagen, TCM im Chinaturm (Fr. Dr. Wang - Kompliment für die Akupunktur!), geführte Wanderungen, Yoga, VIP-Duschen, (Sonnencreme, Körpermilch, Duschcreme - alles im Preis mit drin und sehr gute Qualität), Kochkurse, Küchenstammtisch, Coctailabend, Festmenü zum Wochenausklang, Vastlhütte, Schatztruhen, ein extra Haus nur für Kinder mit ggflls. Betreuung und soooo vielen Möglichkeiten, Fahrräder, Basislager, Vorlesungen, Wortreich (Bibliothek), und vieles mehr...............hinfahren und erleben!
Zimmer:
Wir hatten zum wiederholten Male ein Erker-Panoramazimmer mit Blickrichtung zum Chinaturm, aber zum ersten Mal die renovierte Variante. Sehr geschmackvoll eingerichtet und urgemütlich. Highlight: der Zimmerbrunnen mit frischem Bergquellwasser! Die Größe des Zimmers, in dem man sich meist eh nur zum Schlafen aufhält, weil man sonst alles andere Schöne im Hotel verpassen würde, ist vollkommen ausreichend. Sehr angenehm: WC extra. Sonstige Extras: Personenwaage, Handspiegel, Fön, Kleenextücher, beleuchteter Kosmetikspiegel, Körperlotion, Duschcreme, Safe, Minibar (eigentlich völlig überflüssig bei der Verpflegung), große, innen beleuchtete Schränke mit wirklich sehr vielen Kleiderbügeln (sind ja oft Mangelware in anderen Häusern), Flat-Screen-TV, Schuhlöffel, Kleiderbürste, Nähzeug, Fußhocker, Außenthermometer, Taschenlampen, Stühle mit Polstern auf dem Balkon, Wolldecken etc.
Pfiffig: diverse Beleuchtungseinstellungen - von Vollausleuchtung über "Stimmungs"-Beleuchtung oder nur Leselampen.................. wer wohl immer diese tollen Ideen hat? Sogar der Wandfluter im Bad ist dimmbar..................
Tipps:
ALMZEIT-Hütte - einfach Spitze! Entweder zu Fuß die etwa 300 m höher gelegene, ebenfalls vom Hotel bewirtschaftete Hütte erklimmen oder mit der Bahn hochfahren - unvergleichlicher Ausblick, Top-Gastronomie wie im Hotel!
VASTL-Hütte am Sam - einfach nur bezaubernd, diese urige Location - ca. 1 std Fußweg
WORTREICH - was für eine Buchauswahl - und diese Ruhe! Traumhaft!
LECKEREIEN: Wir haben wieder was von der leckeren Marillen-Marmelade und der Nocksalami mitgenommen! Hochschober-Gefühl zuhause (das müsste man jetzt nur noch in einem Online-Shop bestellen können *g*)
Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten Aufenthalt in diesem wunderbaren Haus :-)

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Karin L, Inhaber von Hotel Hochschober, hat diese Bewertung kommentiert, 7. Oktober 2012
Liebe Susanne,

was für eine detailgetreue und umfangreiche Schilderung! VIELEN DANK für die Zeit und Mühe, die Sie für diese Bewertung & Beschreibung aufgewendet haben.

Aus Ihren Zeilen spricht viel Anerkennung und Wertschätzung und das über Generationen hinweg. Für uns alle, die vor und hinter den Kulissen als Gastgeber im Hochschober tätig sind, ist dies Bestätigung und Rückenwind für die Zukunft.

Ganz sicher sind Ihre Eindrücke, Erlebnisse & Tipps auch wertvolle Orientierung für neue Gäste, die sich über unser Haus ein Bild machen möchten.

Über ein Wiedersehen freuen wir uns und senden bis dahin herzliche Grüße nach Heiligenhaus
Ihre

Karin Leeb mit Martin Klein und den Mitarbeitern

PS: Beim nächsten Mal Bügeln wird die Garderobe dank besserer Beleuchtung garantiert noch perfekter gelingen ;-)
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Salzburg, Österreich
Profi-Bewerter
22 Bewertungen 22 Bewertungen
15 Hotelbewertungen
Bewertungen in 18 Städten Bewertungen in 18 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. September 2012

Jedes Jahr einmal muß es sein: einige Tage Hoschober; und jedes Mal sind wir überrascht, Es wieder Verbesserungen gegeben, die den Aufenthalt wieder ein Stück angenehmer machen, Perfektion auf höchstem Niveau, wir können es fast nicht glauben, noch ein Stückchen besser geworden...
in den 10 Jahren seit wir herkommen, hat sich viel verändert....und es ist auch nach 10 Jahren immer noch ein Hochgefühl: Im Chinaturm Tee trinken und Zeitung lesen, wenn draußen der erste Nebel einzieht, im Seebad schwimmen, auch wenn es stürmt und schneit, wo kann man das sonst noch? - einfach einzigartig und genial; am Abend in der Bar sitzen und auf den Spieltischen lustige Gesellschaftsspiele (ist alles da) spielen, oder im Lesereich, schmöckern, worauf man den zu lesen lust hätte....
Und unsere Begeisterung färbt auch schon auf unsere Kleine ab. Sara (dreieinhalb) ist ganz verrrückt nach Sonja der Kindergartenpädagogin - ja es ist für uns alle eine tolle Erholung!
Sie freut sich jedes Mal - "Krieg ich wieder einen HochschoBÄR und das schokolade Eis auch wenn die Erwachsenen keines kriegen?"
Ja vielleicht sind in einigen Hotels manche Zimmer moderner, die neuen Hotels aus der Hand eines Architekten und von außen mehr stylisch, die Küche von einem Haubenkoch, (und für uns ist Essen wirklich wichtig).....das mag alles sein! Aber die Atmosphäre - das Gesamtpakt, das ist am Hochschober einzigartig! Wandern, Yoga, Lesen, Wellnessen, gutes Essen, gute Treatmens, Abwechslung beim essen,, freundliches Personal, handyfrei,
Sometimes I feel like I´m at home! I wish I could stay!

  • Aufenthalt September 2012, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Karin L, Inhaber von Hotel Hochschober, hat diese Bewertung kommentiert, 3. Oktober 2012
Liebe Ulrike S.,

haben Sie vielen herzlichen Dank für die Beschreibung Ihrer ganz persönlichen Glücksmomente und Lieblingsplätze, die für Sie das HochschoberN ausmachen.

Dass Sie die Entwicklung unseres Hauses über die vielen Jahre hinweg gutheißen und das Feuer der Begeisterung auch an die nächste Generation (Sara) übergeht, freut uns sehr und macht uns stolz.

Auf ein Wiedersehen freuen wir uns sehr und werden uns weiterhin bemühen, Sie und Ihre Familie beim HochschoberN rundum liebevoll zu betreuen!

Ihre

Karin Leeb mit Martin Klein und den Mitarbeitern
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Gelsenkirchen, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. September 2012

Im Hochschober fühlt man sich mehr als nur zuhause. Wellness, Badewelt,Sauna, Haman sind eine absolute Oase der Entspannung. Das herrliche Seebad, die Ruheoasen, die Handyfreien Zonen, die vielen Freizeitangebote, das Essen und, und und...
...und das Wichtigste: die entspannte, familiäre Atmosphäre mit dem besonders aufmerksamen Service-Mitarbeitern machen einen Aufenthalt im Hochschober zum perfekten Erholungsurlaub.
Sehr empfehlenswert!

  • Aufenthalt August 2012, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Karin L, Inhaber von Hotel Hochschober, hat diese Bewertung kommentiert, 6. September 2012
Liebe(r) SusSchi,

was kann uns Besseres passieren, als von Ihnen als "absolut empfehlenswert" bewertet zu werden? Wir danken für die Hitliste der Entspannungs-Momente und hoffen, dass wir Sie auch beim nächsten Mal wieder begeistern können.

Mit herzlichen Grüßen vom goldenen Herbst am Berg
Ihre

Karin Leeb
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Hotel Hochschober? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Hotel Hochschober

Anschrift: Turracher Höhe 5, Turracher Höhe 9565, Österreich
Lage: Österreich > Österreichische Alpen > Kärnten > Turracher Höhe
Ausstattung:
Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Haustiere erlaubt (hunde-/haustierfreundlich) Restaurant Zimmerservice Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 von 4 Hotels in Turracher Höhe
Preisspanne pro Nacht: 138 € - 220 €
Anzahl der Zimmer: 110
Offizielle Beschreibung (vom Hotel bereitgestellt):
Ein beheiztes Schwimmbad im kalten See? Ein orientalisches Hamam und ein fernöstlicher Chinaturm mitten in den Alpen? Eine Bibliothek mit über 3.000 Büchern? Wir möchten Sie überraschen. Mit guten Ideen und einer Fülle an inspirierenden und genussvollen Programmen. Wohlfühl-Hotel für alle Generationen.Das Hotel Hochschober liegt herrlich ruhig auf der 1.763 Meter hohen Turracher Höhe. An der Grenze der österreichischen Bundesländer Kärnten und Steiermark. Am Ufer des Turracher Sees, umgeben von Lärche - und Zirbenwäldern und vom Nationalpark Nockberge.Zu unseren Gästen zählen Menschen aller Generationen. Besuchen können Sie uns ganzjährig, bis auf wenige Wochen im Mai, die wir für Umbauten und Verbesserungen nützen. Gastgeber aus Leidenschaft.Seit der Eröffnung im Jahr 1929 ist das Hotel Hochschober im Besitz von Familie Leeb. Karin Leeb und Martin Klein führen das Hotel mittlerweile in der dritten Generation. Wir ‚wie auch unsere Eltern und Großeltern, sind Gastgeber aus Leidenschaft.Fest verwurzelt in der Region und gleichzeitig selbst begeisterte Reisende. Unterwegs auf der Suche nach Ideen, die Ihren Urlaub bei uns zu einem besonderen Erlebnis werden lassen. Dabei orientieren wir uns nicht an flüchtigen Moden, sondern an Themen, die uns persönlich am Herzen liegen.Großen Wert legen wir auf nachhaltiges Handeln und soziale Verantwortung. In der Gegenwart und für die Zukunft. Diesem Selbstverständnis unserer Familie verdanken wir es, in mehrerlei Hinsicht Pionier zu sein. HochschoberN verführt zum Reisen. Die Liebe zum Reisen bestimmt unsere Urlaubsphilosophie. Reisen eröffnet neue Perspektiven zeigt neue Wege auf.Während Ihres Urlaubs im Hochschober wollen wir Sie deshalb zu Reisen verführen. Von einem besonderen Ort zum nächsten. Durch Räume und Zeiten, durch Regionen und Kulturkreise.Das ist es, was wir unter HochschoberN‚verstehen. Besondere Orte entdecken‚ Sie wählen ganz nach Lust und Laune, welchen der besonderen Orte Sie genauer kennen lernen wollen. Wo Sie verweilen und zur Ruhe kommen wollen. Wo Sie Anregung finden oder Neues entdecken wollen. Stationen auf Ihrer Wohlfühl-Reise können beispielsweise der Chinaturm und das Hamam sein, das immer warme See-Bad, das Wortreich mit Bibliothek und Lesesalon, der Spielraum, die Bergsseen auf der Turracher Höhe, die Zirbenwälder und die Nockberge.Treffpunkte für unsere jungen Gäste sind die Kinder-Villa mit betreutem Kindergarten und der Jugend-Club. Bestens begleitet‚ unsere Mitarbeiter verstehen sich als Ihre Reisebegleiter.Gemeinsam mit allen Mitarbeitern entwickeln wir Bewegungs- und Wohlfühl-, Kreativ- und Kulturprogramme, die wir rund ums Jahr anbieten. Viele Mitarbeiter und weitere Experten, die dem Hochschober seit Jahren verbunden sind, gestalten und leiten die einzelnen Programmpunkte. Und: Die Teilnahme an allen Programmen ist in den Arrangementpreisen inkludiert. Das war im Hochschober schon immer so.Begegnungen auf Augenhöhe‚ Gäste schätzen unsere freundlichen, aufmerksamen Mitarbeiter. Für diese besondere Atmosphäre schaffen wir mit Augenmerk auf soziale Verantwortung die Voraussetzung: von gemeinsamen Studienreisen bis zu umfangreichen Weiterbildungsmöglichkeiten.Besonders wichtig ist uns dabei das wertschätzende Miteinander auf Augenhöhe im goldenen Beziehungsdreieck‚ von Gästen, Mitarbeitern und der Unternehmerfamilie.NEU! Seit Ende Mai 2013 erwarten Sie 33 neue Stammhaus-Zimmer. Behaglich schöne und stilvolle neue Urlaubsräume bis zu 35m² große Doppelzimmer und bis zu 27m² große Einzelzimmer. Ein neues Gesicht haben auch die beliebten Studio-Doppelzimmer und Appartements mit zwei getrennten Räumen erhalten. Gewohnte Wohlfühlatmosphäre bieten die Bergkönig-Zimmer in biologischer Bauweise und mit 2,10 Meter langen Gesundheitsbetten, Bergkristall-Zimmer mit Möbeln in Erlenholz und großen Marmorbädern sowie die Erker- und 3-Seen Zimmer. ... mehr   weniger 
Auch bekannt unter dem Namen:
Hochschober Hotel Turracher Hohe
Hotel Hochschober Turracher Hohe

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Hotel Hochschober besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.