Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Der ideale Platz zum Wohnen in Anguilla” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Sandy Ground

Sandy Ground
Sandy Ground, Anguilla
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 4 von 5 Aktivitäten in Sandy Ground
Zertifikat für Exzellenz
Aktivitäten: Nachtleben, Restaurants
Details zur Sehenswürdigkeit
Neuss, Deutschland
Beitragender der Stufe 
202 Bewertungen
80 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 970 "Hilfreich"-
Wertungen
“Der ideale Platz zum Wohnen in Anguilla”
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. April 2012

Wir haben im März 2012 drei Wochen in Sandy Ground gewohnt. Zuerst waren wir ein wenig enttäuscht, weil nur eine Asphaltstraße hindurchführt und die Nebenstraßen nur Sandpisten waren. Aber dann haben wir uns daran gewöhnt und den kleinen Ort richtig lieb gewonnen. Alle Leute sind nämlich sehr freundlich und grüßen sich - uns auch. Es gibt keinen Massentourismus dort, sondern man hört die Hühner gackern, die Hähne krähen und die Hunde bellen. Es hört sich an wie auf einem Dorf. Das ist es natürlich auch mit seinen 300 Einwohnern. Den Strand fanden wir nicht besonders attraktiv, wohl aber die Lage. Es sind nämlich sieben hervorragende Bars und Restaurants in der Nähe, die man alle zu Fuß erreichen kann. Viele davon kann man direkt vom Strand aus betreten und den Sonnenuntergang über der Bucht zwischen den vielen großen und kleinen Yachten bewundern. Sie sind alle gemütlich und stilvoll eingerichtet und jedes für sich ein besonderes Erlebnis. Abends spielen manchmal Bands und es wird getanzt. Da ist viel Stimmung in der Bucht. Vorteilhaft ist auch, dass man von Sandy Ground aus in 15 Minuten die vorgelagerte Insel "Sandy Island" erreichen kann.

Aufenthalt März 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

82 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    42
    27
    12
    1
    0
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien, Österreich
Beitragender der Stufe 
151 Bewertungen
45 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
common_n_attraction_reviews_1bd8 157 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein schöner Platz auf Anguilla”
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. Juni 2011

Um das meiste aus seinem Aufenthalt zu machen, kann man eine Rundfahrt buchen. Die Anguilla National Trust Heritage Tour ist eine geführte Tour, die in der Inselhauptstadt The Valley beginnt.

Dabei werden Stopps am Fort Hill und an der der East End Pond Conservation Area zum Vogelbeobachten eingehalten. Danach sieht man zwei Amerindianische Zeremonienstätten, wo die Petroglyphen älter als 600 vor Christi sind. Die Touristen bekommen eine Einführung in das historische Erbe, in die Flora und Fauna von Anguilla. Startpunkt ist das National Trust Office in The Valley, also rund 5km von Sandy Ground entfernt.

Zu Fuß oder per Tour kommt man auf jeden Fall zur East End Pond Conservation Area. Sie ist ein Gewässer im Osten von Sandy Ground. Es wurde ursprünglich zur Salzgewinnung verwendet. Mit der Einstellung des Pumphauses wurde dieser Wirtschaftszweig eingestellt.

Nachdem sich diverse Vogelarten dort angesiedelt haben und brüten, ist es als Vogelnaturschutzgebiet ausgewiesen worden. Wenn man genug Geduld aufbringt, sieht man neben den omnipräsenten Reihern auch andere Vögel. Diese haben sich teils zur Gänze im Reservat angesiedelt.

Es gibt auch Broschüren vom Tourismusverband, wo alle Vögel beschrieben sind. Man kann auch im einzigen Souvenirladen an der Hauptstraße nachfragen, wo wenigstens Postkarten sowie Getränke garantiert sind.

Die einzige Kirche, die man in Sandy Ground antrifft, ist die Methodist Church. Sie befindet sich an der Hauptstraße. Diese wurde im Juni 2010 in Trinity Church umbenannt. Die weiße Kirche steht am Salzsee und verfügt über ein Giebeldach. Beeindruckend ist vor allem die stechend weiße Farbe und der karibische Eindruck, den sie hinterlässt. Der kantige Kirchturm steht zentral über dem Eingang und hat ein Spitzdach. Die Fensterläden der Kirche sind braun und passen gut zum Ensemble.

Aufenthalt November 2010
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Sandy Ground angesehen haben, interessierten sich auch für:

Shoal Bay Village, Anguilla
Sandy Ground, Anguilla
 

Sie waren bereits im Sandy Ground? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Sandy Ground besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.