Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Leider echt mies...” 3 von 5 Sternen
Bewertung zu Mediterraneo Hotel

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Speichern
Mediterraneo Hotel gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Mediterraneo Hotel
4.0 von 5 All-Inclusive-Resort   |   Chersonissos, Kreta 70014, Griechenland   |  
Hotelausstattung
Nr. 62 von 186 Hotels in Chersonissos
Bewertung schreiben

437 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    140
    120
    96
    42
    39
Bewertungen für
135
140
11
4
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Ort
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (2)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Hebräische zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Oberviechtach
1 Bewertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 11. Oktober 2007

Möchte auch meine Erfahrungen kundtun.
Ich war Ende September – Anfang Oktober 2007 im Mediterraneo (Kreta) für 10 Übernachtungen eingebucht., zusammen mit meiner Freundin.

Ich hatte mich vorher über das Hotel informiert und war daher natürlich etwas wachsam, da ich vor allem über das Essen nicht nur gutes gelesen hatte.

Hier also meine Erfahrungen:

Essen:
Das Essen fand ich gut und landestypisch. Mag sein dass es zu fett oder wie auch immer gemacht wurde, aber ich konnte daran nichts ungewöhnliches feststellen. Der Grieche an sich mag es etwas fettiger und wen das stört sollte eben nicht nach Kreta fahren. Was ich als positiv hervorheben will es gab immer landestypisches Essen; keine Pizza oder derartiges.

Negativ zu bewerten ist eine etwas geringe Auswahlmöglichkeit, vor allem für Vegetarier. Natürlich braucht man nicht 15 verschiedene Hauptgerichte um satt zu werden aber ab und an mehr Wahlmöglichkeit wäre für 4 Sterne schön gewesen.

Mein Hauptkritikpunkt bezieht sich jedoch auf die ewige Warteschlage durch die man sich Tag täglich zu kämpfen hatte. Das Büffet ist nur an einer Seite begehbar und wie gesagt nicht so umfangreich, so dass sich bei jeder Mahlzeit eine ewig lange Schlange bis fast in die Lobby gebildet hat. Daher empfehle ich einmal den Teller richtig zu füllen und nicht öfters kleine Trips zum Büffet zu unternehmen.

Service:
Im Grunde waren wir ganz zufrieden. Man kann sich ja bei AI jedes Getränk selber hohlen, aber zu den Mahlzeiten wurde einem immer das Trinken serviert. Das geht auch immer sehr reibungslos bis auf eine Ausnahme, als uns die Bedienung zwar fragte was wir zum Trinken wollten uns dieses jedoch nicht gebracht hat. Vergessen wird sie es kaum haben da sie uns mehrfach und immer wieder angesehen hat. Wir hatten den Eindruck sie wartete ungeduldig und sehnsüchtig wann wir endlich das Lokal verlassen und uns wieder an den Pool begeben. Unangenehmes Gefühl, aber wie gesagt die Ausnahme.

Negativ ist mir aufgefallen das man in einem 4 Sterne Hotel den Rot- oder Weißwein u.u. aus einem kleinen Limobecher trinken darf. Mag sein das es nicht jeden stört, aber ich bin der Meinung man bezahl ab einem gewissen Grad auch das Ambiente und gerade bei Rotwein gehört dann eben auch ein anständiges, sauberes Glas dazu.

Wo wir auch schon beim Thema wären was mich so den ganzen Urlaub begleitet hat. Das Ambiente. Natürlich ist es möglich seinen Wein aus kleinen Limogläsern zu trinken, sich das Getränk aus einer total ausgeleierten Zapfanlage selber zu besorgen (und sich die Cola dabei immer über die Hand laufen zu lassen), Schach mit total demolierten und abgebrochenen Figuren zu spielen, den TV mit einer Fernbedienung zu benutzen wo man beide Hände braucht das die Batterien im Kästchen bleiben oder an die Nachtlampe mit der Hand zu klopfen damit diese nach dem Betätigen des Lichtschalters auch Licht von sich gibt, aber dafür buche ich kein 4 Sterne Hotel.
Der „Wohlfühlfaktor“ war etwas mangelhaft und daher möchte ich noch paar Worte drüber verlieren.

Wie bereits erwähnt war das Trinken natürlich selber zu besorgen; eine der Zapfanlagen war defekt, die andere so ausgeleiert dass man das Getränk seiner Wahl gern mal über die Hand verteilte. Die Snacks bestanden aus Toastbrotartigen kleinen Ecken wo man irgend eine Paste daraufdrapiert hatte (sehr klein). Die Warmen Zwischenmalzeiten waren eine Halbe Semmel wo eine Scheibe Käse und eine Scheibe Wurst daraufgelegt und das ganze dann überbacken und den Rest des Tages warmgehalten wurde. Ich denke jeder weis wie hart ein aufgebackenes und warmgehaltenes Brötchen nach 5 Stunden dann ist.
Nachmittags gab`s Kuchen, aber wer nicht pünktlich zur Fütterung anwesend war der hatte leider keine Chance mehr auf ein Stück Süßes zu seinem Kaffee. Überhaupt ist es oft so das der frühe Vogel den Wurm fängt und wer zu spät kommt kann es ja morgen wieder versuchen.

Der Pool war schön, groß und auch außen rum gab es genügend Liegen für alle. Unter Palmen konnte man sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Hierfür ein TOP von mir.

Kurz zum Publikum des Hotels. Während unseres Aufenthalts waren dort meist ältere Leute, aber auch einige jüngere Familien oder Pärchen an zu treffen. Nationalitäten sind stark gemischt aber im Hotel kommt man mit Deutsch oder Englisch sehr gut weiter. Keine Rowdybriten oder anderes was man sonst ab und an zu lesen bekommt.

Internet ist möglich an 2 PCs welche auch in der Regel frei sind und für 5 € die Stunde kann man im WWW Surfen.

Nun noch eine Anmerkung zu den Zimmern.
Um es kurz zu machen. Obwohl ich wirklich nicht viel Wert auf die Unterbringung lege da man dort nicht viel Zeit zubringen möchte wenn man sich schon auf eine Sonneninsel begibt so hatte das Zimmer mit 4 Sternen nichts zu tun!! Das muss in dieser Deutlichkeit zum Ausdruck kommen.
Das Zimmer war groß, jedoch fehlten Ablagemöglichkeiten. Da man auch im Schrank keine Fächer hatte so blieb einem nichts anderes übrig als einfach die Sachen im Koffer zu belassen was nicht jedermanns Sache ist. Die Betten waren hart, aber das nur am Rande.
Wie oben schon geschrieben waren die Lampen teilweise verbogen oder defekt und mussten erst mit kleinen Hieben oder anderweitiger Manipulation zum funktionieren überredet werden. Als ich meinen Rasierapparat aufladen wollte und den Stecker aus der Steckdose entfernte kam mir die selbige komplett entgegen. Es macht alles den Eindruck als würde das Zimmer mehr unter dem Gesichtspunkt der Zweckerfüllung und nicht unter Wohlfühlaspekten geführt. Die Fernbedienung war mit Tesafilm geklebt und die Batterie kam an und an uns entgegen.
Was mich am meisten genervt hatte war die schlechte Lärmisolierung der Zimmer. Trotz geschlossener Fenster und Türen und obwohl über und direkt hinter uns kein Zimmer mehr war wurden wir doch jede Nacht von einem Schnarchenden Nachbarn unterhalten. Entweder war er der Weltmeister der Nachschnarcher oder einfach die Schallisolierung miserabel. Das Benutzen der Treppe durch Nachbarn glich dem vorbeitraben einer Elefantenherde und die Benutzung eines Bades durch einen Mitbewohner führte fast unweigerlich zum Erwachen. Ständiges gepolter und lautes Krachen (ich habe mich gefragt was es hätte sein können und vermute es war das schließen des Badfensters von anderen Gästen) machte das Schlafen vor 00.00 Uhr wirklich nicht leicht.

Der Vollständigkeit halber möchte ich noch die Ameisenstrassen und die Kackelacke erwähnen was meine Freundin sehr gestört hat, ich jedoch in südlichen Ländern akzeptieren würde. Soll nur erwähnt bleiben.

Vielleicht wären die Ameisen auch nicht ins Zimmer gelangt wenn man die vielen kleinen Risse und kleinen Schäden in der Wand beseitigen würde. Ein Blick zur Garagendecke meines Elternhauses hat mich gestern irgendwie wieder an die Deckes des Hotelzimmers erinnern, wobei dieses natürlich schöner gestrichen und frei von Spinnweben war.

Geputzt wurde sauber und schnell allerdings viel schon auf das Staub nur dort entfernt wurde wo man ihn offensichtlich vermutet und nicht wo er tatsächlich hinkommt.

Zum Bad möchte ich sagen es war klein aber zweckmäßig. Eine Person findet locker Platz Handtücher wurden täglich gewechselt. Ob auch die zwei bereit stehenden Zahnputzgläser täglich oder zumindest nach jedem Gast gespült wurden kann ich nicht sagen; ich für meinen Teil habe ein Glas benutz, meine Freundin nicht und man hatte beim betrachten der Gläser auch wirklich nicht den besten Eindruck.

Die Dusche war mit einem Duschvorhang abgetrennt und bestand aus einer Brause mit welcher man sich abduschen und wenn man sie in der Hand behielt auch die Haare erreichen konnte. Keine Haltevorrichtung und der Duschkopf war auch leicht angerostet, der Schlauch ausgeleiert. Wie gesagt: zweckmäßig und man will ja den Urlaub nicht in der Dusche verbringen. Ein Dampfstrahler hätte dem ganzen auch mal gut getan und wir haben Fotos davon gemacht damit Nicht-Gäste einen Eindruck gewinnen können.
Letztes Jahr in einem 3 Sterne Hotel ebenfalls in Griechenland war das Bad, sauberer, in besseren Zustand und auch besser ausgerüstet!

Soweit meine Eindrücke die ich gern jedem weitergeben wollte.

Es ist keinesfalls so das ich total gestresst aus dem Urlaub zurückgekehrt bin! Unter Umständen würde ich sogar wieder dort hin fahren, allerdings hat es mich vor Ort schon geärgert das ganze als 4-Sterne Unterkunft zu sehen. Für 4 Sterne erwartet man einfach was anderes und diese Erwartungshaltung wurde eben bei mir und auch bei meiner Beigeleiterin bei weitem nicht erfüllt. Es fehlte die Gemütlichkeit und das Ambiente.
Wer ausschließlich in der Sonne liegen will und wen das Drumrum nicht stört kann sich dort sicher auch wohlfühlen.

Fazit: Für 3 Sterne akzeptabel aber mehr sicher nicht! Reparaturarbeiten und kleine Renovierungen würden sicher nicht schaden.

  • Aufenthalt September 2007
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 1 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ulm
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. August 2007

Ich frage mich, was die meisten an dem Hotel zu meckern haben. Ich war Anfang August da und finde dieses Hotel einfach nur große Klasse. Die Kellner sind alle sehr nett, freundlich und hilfsbereit. Das Hotel bietet genau das was man sich wünscht. Die paar Meter zum Meer waren auch nicht schlimm. Da war man schnell unten am Meer. Vorallem sind alle Barkeeper sehr nett gewesen und man konnte sich mit ihnen unterhalten.

Ich fand sogar, dass 7 Tage in dem Hotel viel zu kurz waren. Ich würde da jederzeit wieder hinfliegen, weil ich es einfach nur klasse fand dort.

  • Zufrieden mit — Das freundliche Personal
  • Unzufrieden mit: — hat alles gepasst. habe nichts auszusetzen
  • Aufenthalt September 2007
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
    • 4 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 14. Juli 2007

Das einzig positive an dem Hotel sind die geräumigen Zimmer und 2 nette Kellner! Den Rest kann man vergessen! An der Rezeption wird man sehr kalt und unfreundlich behandelt, man muss unendlich viele Treppen steigen bevor man in sein Zimmer kommt und wenn man vom Strand zum Hotel möchte muss man erst mal bei der Hitze den Berg aufwärts gehen! Den größten Schock erlebte ich im unklimatisiertem Restaurant mit schmutzigen Tischdecken und nur einigen sauberen Tellern. Bevor man sich überhaupt am Büfet bedienen konnte musste man eine halbe Stunde in der Schlange stehen! Das Essen war von einer minderwertigen Qualität und auch nicht viel Auswahl! Ansonsten ist Kreta sehr schön und auch die Umbgebung sehr nett. Es lohnt sich ein Auto oder einen Roller zu mieten.

  • Zufrieden mit — die geräumigen Zimmer
  • Unzufrieden mit: — die Gastronomie
  • Aufenthalt Juli 2007, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 3 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin, Deutschland
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 11. Oktober 2006

ist in dem Hotel, das etwas Außerhalb von Hersonissos liegt, richtig.
Die Anlage besteht aus mehreren Häusern, welche durch Brücken und Treppen verbunden sind. Für Leute, die nicht gut zu Fuß sind, ist es deshalb etwas ungeeignet. Nur die Zimmer im Hauptgebäude sind ausschließlich über den Lift zu erreichen.
Der Salzwasserpool ist sauber und hat rundherum ausreichend Liegen. Die Fliesen um den Pool sind stellenweise sehr glatt.
Alle Mahlzeiten gibt es in der typisch südländischen Buffetform.
Das Personal ist super freundlich und hilfsbereit.
Zur nächsten Bushaltestelle sind es ca. 7-10 Minuten zu Fuß. Der Strand in Hersonissos ist nicht sehr schön, jedoch die Anlage StarBeach ist kostenlos zu benutzen und bietet auch eine große Poolanlage direkt am Meer.
Schöne Strände findet man in Richtung Mala mit dem Bus. 2 Liegen, Sonnenschirm und Hocker kosten zusammen 3,00€/Tag. Hier ist der Strand sandig und flach abfallend. Bestens geeignet für Familien mit Kindern.

  • Zufrieden mit — sehr feundliches Personal
  • Unzufrieden mit: — glatten Fliesen am Pool
  • Aufenthalt Oktober 2006, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Mediterraneo Hotel? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Mediterraneo Hotel

Anschrift: Chersonissos, Kreta 70014, Griechenland
Lage: Griechenland > Kreta > Heraklion Prefecture > Chersonissos
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 7 der besten Resorts in Chersonissos
Nr. 30 der Luxushotels in Chersonissos
Preisspanne pro Nacht: 61 € - 139 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Mediterraneo Hotel 4*
Anzahl der Zimmer: 305
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, ab-in-den-urlaub, TripOnline SA, Odigeo und Odigeo als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Mediterraneo Hotel daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Mediteraneo
Hotel Mediterraneo Hersonissos
Hersonissos Mediterraneo Hotel
Mediterraneo Hersonissos
Mediterraneo Hotel Kreta, Griechenland
Mediterraneo Hotel Hersonissos
Mediterraneo Hotel Crete

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Mediterraneo Hotel besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.