Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Pleiten, Pech und Pannen... und alles gut!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Aldemar Royal Mare Thalasso Resort

Speichern Gespeichert
Aldemar Royal Mare Thalasso Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Aldemar Royal Mare Thalasso Resort
5.0 von 5 Spa   |   Limenas Hersonissou, Chersonissos, Kreta 70014, Griechenland   |  
Hotelausstattung
Nr. 21 von 178 Hotels in Chersonissos
Wardenburg, Deutschland
1 Bewertung
“Pleiten, Pech und Pannen... und alles gut!”
5 von 5 Sternen Bewertet vor 3 Wochen

Allgemeine Hotel- und Reiseinfos

Unsere diesjährige Urlaubsdestination lautete eigentlich Korfu, wollten wir doch mal was anderes von Griechenland entdecken. Nach Durchsicht der Internetangebote stellten wir aber fest, dass derlei Ziele nicht an jedem Wochentag von nord- oder westdeutschen Flughäfen erreichbar sind! Für meinen Mann und mich kamen aber nur der Samstag oder Sonntag als Reisetage in Frage. Und hier lautete das großzügigste Reiseangebot unter den griechischen Inseln: Kreta! Auf der größten hellenischen Urlaubsinsel finden sich natürlich die meisten Hotels und die meisten Strände und somit die meisten Gäste, also wird Kreta vermutlich auch immer noch kalendertäglich angeflogen. Dafür müssen Sie aber u.U. größere Fahrtstrecken zum Airport in Kauf nehmen. Bei uns war es dieses Jahr Düsseldorf - etwa 280 km von unserem Wohnort entfernt -

Trotz früher Orientierung und Buchung im Mai konnten wir hier im Aldemar Royal Mare kein Zimmer im anvisierten Zeitraum Anfang August erwischen. Da unsere Erfahrungen mit Aldemar durchweg positiv sind, entschieden wir uns für ein anderes Haus dieser Kette auf Kreta.

Ausdrücklich möchten wir darauf hinweisen, dass Sie bei allen Anbietern natürlich nicht den "Wochenrhythmus" einhalten müssen, d.h. Sie können auch bspw. nur dreizehn statt vierzehn Tage verreisen. Dies macht dann Sinn, wenn Sie Ihren (Grund-)Reisepreis auf eine bestimmten Größe fixieren wollen, evtl. aber auch bestimmte Abflughäfen und Abflugzeiten bevorzugen. Gut gesucht und gefunden, kommen Sie vielleicht schon um 4.00 Uhr morgens weg und müssen am Rückflughafen erst um 21.00 Uhr den Klipper besteigen. Umgekehrt gibt's das ja durchaus auch, dann sind aber eigentlich zwei volle (und zu bezahlende) Urlaubstage in der Tonne... :-/

Wir landeten wir mit ca. 2,5 Std. Verspätung (Carrier war Sun Express => die schon mal für eine Verspätung gut zu sein scheinen... Auch der Rückflug verspätete sich um eine halbe Std. - Ansonsten Ambiente und Service wie bei Ryan Air, also vor allem enges Gestühl... Das können andere Ferienflieger wie z.B. Germania besser!)

Bei unserer Ankunft am Flughafen Heraklion eröffnete uns unsere Reiseagency l'tur, man habe kein Zimmer für uns! :-/ Statt des ursprgl. Hotels habe man uns umgebucht...: ins Aldemar Royal Mare!
Sollte nun alles gut werden? - Ja!!! Lesen Sie bitte, warum!

Hier im Royal Mare waren wir auch schon in den vergangenen Sommerurlauben: dieses Jahr sollte es das neunte Mal sein, dass wir in diesem schönen Hotel zu Gast sein konnten. Entsprechend herzlich war die Begrüßung! Man freute sich sichtlich, uns als "Regulars" - wenn auch diesmal auf Umwegen - wieder begrüßen zu können. Die Freude war auf unserer Seite!

Jetzt wollen Sie wissen: Was ist neu? (am Hotel, an den Zimmern, am Service)?

Zur Gästebelegung (Nationalitäten) kann man eine gewisse Veränderung verzeichnen. Waren in den Vorjahren ca. 50% Russen o.ä. zugegen, so ist deren Anteil auf etwa 30-35% zurückgegangen. Gefühlt hat der Anteil an Franzosen nochmals zugenommen (Vorjahr ca. 30%). Dies kommt aber einer steigenden "Tischkultur" beim Dinner nur entgegen... ;-) Auch Deutsche fahren, jetzt im August, wieder mehr zu den Griechen. - Kreta generell ist gut besucht, hier verspürt man glücklicherweise nichts von sonstigen Sorgen Griechenlands.

Lage und Umgebung

An der Lage hat sich günstigerweise nichts geändert... ;-)
Großzügige Anlage im Stil eines villaggio direkt am Meer.
Durch einen "Malle-Vergleich" im Mai wissen wir inzwischen, wie schwierig es ist, ein schönes Hotel direkt am Meer zu finden. Hier laufen Sie zu Fuß direkt runter zum Strand, wo Sie auf Malle erst einmal Ihr Auto bemühen müssen. - Klarer Vorteil für's Royal Mare!

Sie sind nach ca. 25-30 Minuten (Busshuttle, im Auto ca. 20 Min.) im Hotel.
Fahrtstrecke Airport - Hotel ca. 25 km

Service

Nach wie vor excellent! - Beispiel: mir war die Matratze ihres Bettes zu hart. Dieses Monitum beim Frühstück geäußert, bewirkte einen sofortigen Anruf des Restaurantmanagers!
Als wir am Nachmittag wieder unser Zimmer aufsuchten, war das harte Stück gegen ein komfortableres Pendant getauscht worden! Perfekt!

Hier kommen mir immer Fragen in den Kopf, was den guten Service eines Tophotels ausmacht, es von anderen Häusern etwaig unterscheidet?
Es ist die völlig unproblematische Umsetzung der Wünsche der Gäste!

Vergleichbares erlebte ich im Juli im Hotel Adlon, Berlin (wohl eines der besten deutschen Häuser). Anlässlich einer sightseeing-Tour fehlte uns ein Stadtplan. Da wir gerade vis a vis vom Adlon standen, gingen wir kurz hinein und baten um eine solche roadmap. Mit einem freundlichen Lächeln überreichte man uns ein solches Exemplar, obwohl wir keine Gäste des Hauses waren.

Dieser Gedanke kam mir nach o.g. Bitte im Royal Mare...
Die machen's einfach!!

Gastronomie

Hier finden Sie im Prinzip, alles was das Herz begehrt! Und sollte das nicht der Fall sein, fragen Sie einfach und Sie werden es bekommen! - Die Gastronomie eines Hauses lebt im Prinzip von drei Dingen: vom Ambiente, von seinen angebotenen Speisen und Getränken und vom Personal. Das Royal Mare bietet Ihnen eine wunderschöne Außenterrassen an, von denen man einen fantastischen Blick über die Anlage hinunter zum Meer hat. Jetzt im August bei lauschigen 27°C der perfekte Platz für's Dinner!
George (executive chief cook - thank you George!) und seine Mitarbeiter kreieren jeden Abend direkt vor Ihren Augen delikate Speisen - gerade auch die Fischgerichte, ich aß einen Abend lang nur Paella, weil sie so gut war -. An Reichhaltigkeit gibt es nichts zu bemängeln. Wünschen Sie lieber einen Abend in ruhigerer Athmosphäre mit Service am Tisch, so bieten sich das Restaurant Candia oder das Sushi-Restaurant in der Hotelanlage an. Oder Sie besuchen einfach mal ein Barbeque oder die Fishnight am Strand. Gerade letzteres ist ein echtes Erlebnis! - (Bilder gucken!)
Und jetzt komme ich zu Punkt drei meiner o.g. Aufzählung der Essentiells der Gastronomie:
Das Personal! - Ich denke, es gibt kaum ein Hotel dieser Größe, in denen man eine herzlichere, gästeorientiertere und freundlichere staff vorfindet: ευχαριστώ, grazie, merci, thank you Eugenio, Nicholas, Nektaria, Paolina, George, Costas und, und, und...!! - Gut ich will es gern unserem "regular-Status" zuschreiben ;-) Aber: ganz entscheidend ist es auch, wie man diesen Menschen gegenübertritt! Ein Lächeln öffnet oft Türen...
und es wird erwidert! Hier hat das Aldemar Royal Mare wirklich seine Burg! Und dies gilt auch für absolute beginners.

Pool & Strand
Die Verbesserung am Strand zum Vorjahr ist folgende:

"Lettini e ombrelloni (Liegen und Schirme) finden Sie natürlich in ausreichender Stückzahl. Auch am Strand gibt es hiervon genug....", so schrieben wir schon in den Vorjahren! -
Das Hotel ist abermals, jetzt im August, voll belegt (sehr zur Freude des Hotelbetreibers).

Der Sport des "Liegen-belegen-und-nie wieder-Erscheinens" ist keine rein deutsche Verfahrensweise! Es ist eine multinationale Spielart oder besser Unsitte!! Russen tun's, Franzosen, Letten, eigentlich alle! Und vormittags wollen alle an den Strand... - Nur: dieses Jahr gibt es einen... beachmaster...!!! Und der schaut den ganzen Tag über aufmerksam nach verwaisten Liegen mit Handtüchern drauf! Die nimmt er - im "Versäumnisfalle" des Gastes - auch gern mal zur Seite (die Handtücher jetzt, nicht die Gäste.. ;-)), und schon haben Sie freie Bahn, äh freie Liegen! Die wieder freien Liegen stellt er mit hochgestelltem Kopfteil wieder gut sichtbar an ihre ursprgl. Position. So sehen Sie schon vom Restaurant "Albatros" (direkt am Strand) mit einem Blick, wo Sie sich am Strand betten können.

Grundsätzlich können Sie unseren Vorjahresrat des späten Erscheinens am Strand beherzigen!
Die All-In's verschwinden gegen spätestens 13.00 Uhr zum Lunch. Ab jetzt gibt es eigentlich jederzeit ein lettino. Gegen 14.00 Uhr sind Sie annähernd allein am Strand, auch im weiteren Verlauf des Nachmittages bleibt die Zahl der Strandgänger überschaubar.

Ach ja, da ich seit diesem Jahr auch den "Malle-Vergleich" machen kann... ;-), versteht es sich hier im Royal Mare von selbst, dass Sie keine Handtücher, Liegen oder Schirme bezahlen müssen! Sie sind in Ihrem Buchungspreis schon enthalten. Ein Programmpunkt, der auf Mallorca mal locker mit € 180
o. höher für's Pärchen zu Buche schlagen kann...
Und abschließend lese ich immer mal was von zu schmalem Strand... Wir fragen uns dann immer, wie weit man denn zum Wasser laufen möchte?! Ich persönlich kippe immer am liebsten von der Liege ins Wasser, gerade wenn's heiß ist. Dem Ölsardinenfeeling durch zu enge Nachbarschaft kann man sehr galant entkommen: Liege kurz anheben und zu einer beliebigen Stelle des Strandes
befördern! ;-) Da gibt's Platz ohne Ende! Denn Badegäste von außerhalb finden sich hier meist nicht ein, da der Strand eh privat ist. - Wem das noch nicht reicht, bemüht sein Vehikel und fährt nur wenige 100 Meter nach Westen. Da sind plötzlich menschenleere Strände zu finden.

Zimmer

Durch unseren etwas ungewöhnlichen Antritt im Hotel konnten wir dieses Jahr einmal eines der renovierten Zimmer in Besitz nehmen. Hier waren Wände, Fußböden und Mobiliar mit einem modernen Erscheinungsbild versehen worden. Der typische - gut passende - Stil der Royal Mare-Zimmer ist beibehalten worden.

Tipps

Wie schon in den Vorjahren möchten wir auf ideale Bedingungen bei folgenden Fahrzeugvermietern hinweisen: Zweiräder (Scooter, Motorrad etc.) als auch kleine PKW (z.B. Citroen C1, Fiat Panda) am besten z.B. bei George Moto Rent anmieten. Die Fahrzeuge sind in einem vertretbaren bis sehr guten Zustand und die Preise passen auch. (Scooter 150 ccm, f. 14 Tage ca. € 300 Versicherung all incl.). PKW's kosten ab € 60/Tag. - Aus eigener Erfahrung bei der Scooter-, vor allem aber bei der Quad-Betreibung sollten Sie unbedingt einen Schutzhelm tragen. Nichtbeachtung kostet u.U. € 350!! Die Polizei postiert sich in Stalis/Malia gern mal mitten in den Einkaufsstraßen (weil hier unsere "englischen Freunde" jüngerer Couleur sich eher weniger an diese Verabredungen halten... ;-))

Ach ja, was ist aus den Preisen geworden? Okay, man hat bei dem einen oder anderen Artikel korrigiert. Bspw. kosten Zigaretten € 3,80 (23er-Pckg.), wie im Vorjahr. Ein Liter Superbenzin kostet inzwischen ca. € 1,74-1,78, Vorjahr € 1,81. Die günstigen Ledergürtel sind bei € 3-4 geblieben. Auch Handtaschen für die Damen haben sich nicht drastisch verteuert, die günstigen Louis Vuitton-Fakes gibt's aber - wenn überhaupt - nur noch unter dem Ladentisch... ;-)

Wir wünschen einen tollen Kreta-Urlaub!

  • Aufenthalt August 2014, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

685 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    394
    184
    72
    26
    9
Bewertungen für
198
319
29
14
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Griechisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 11. August 2014 über Mobile-Apps

Der Empfang an der Rezeption und die Erklärung der Anlage waren vorbildlich und sehr höflich. Das Personal gibt sich Mühe alle Wünsche zu erfüllen und ist hilfsbereit.

Das Zimmer im zweiten Stock war sauber und zweckmässig, entspricht aber sicher nicht einem 5* Hotel, vor allem das Badezimmer nicht. Der Kühlschrank im Zimmer ist leer und nicht mit überteuerten Sachen vollgestopft und kann somit mit eigenen Getränken aufgefüllt werden, was wir als positiv empfanden.

Die Anlage ist gepflegt und schön angeordnet, was aber negativ auffällt, sind die alten und defekten Liegen am Strand, der leider nicht zu den schönsten zählt. Die verschiedenen Pools sind sauber und mit genügen Liegen und Sonnenschirmen ausgestattet.

Das Mainrestaurant "Symposio" ist im Aussenbereich schön, hat aber im Innern den Flair einer Militärkaserne. Es hat eine grosse Auswahl an verschiedenen Speisen, die aber nur durchschnittlich sind und nicht einem 5* Hotel entsprechen, in jeder Kantine ist die Qualität des Essens besser. Die Bedienung durch das Personal war steht's zuvorkommend und höflich.

Im grossen und ganzen ist das Royal Mare eine schöne Hotelanlage, die aber einfach nicht einem 5* Hotel gerecht wird, aber Preise für alles, wie ein 5* Anlage verlangt. Wer sich dessen bewusst ist, kann ich einen Aufenthalt im Hotel empfehlen.

Aufenthalt August 2014, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vassilis F, General Manager von Aldemar Royal Mare Thalasso Resort, hat diese Bewertung kommentiert, vor 4 Wochen
Liebe Gaeste,
Vielen Dank für Ihre Bewertung auf Tripadvisor. Wir sind immer dankbar für offene Kritik unserer Gäste, die uns hilft, unseren Service weiter zu verbessern.
Zunächst einmal freuen wir uns, dass Sie Ihren Urlaub bei uns offenbar genossen haben und mit Hotel, Personal und unserem Service zufrieden waren. Wir sind stolz, unseren Gästen eine weitläufige, üppig begrünte Anlage bieten zu können, um ihnen mit unseren vielfältigen Serviceleistungen den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.
Unser Hauptrestaurant Symposio bietet Gästen mit Halbpension eine reiche Auswahl an Gerichten und zusätzlich eine Show-Cooking-Station, an der unsere Köche weitere Speisen à la minute zubereiten. Sollten Gäste darüber hinaus spezielle Wünsche haben, sind wir immer gern bereit, sie im Rahmen unserer Möglichkeiten zu erfüllen.
Gästen, die eine etwas intimere Atmosphäre bevorzugen, stehen unsere À-la-Carte-Restaurants Candia mit mediterraner Küche und das Royal Palm, das asiatische Spezialitäten bietet, zur Verfügung, ebenso wie unsere wöchentlich veranstalteten Fisch-, BBQ- und Hummer-Themenabende. Wir sind der Ansicht, dass dieses Angebot auch dem anspruchsvollsten Gaumen genügend Auswahl bietet und die Preise der Qualität von Speisen und Service angemessen sind.
Wir möchten uns noch einmal für Ihre Kritik bedanken und hoffen, Sie bei Gelegenheit einmal wieder im Royal Mare begrüßen zu dürfen.

Mit den besten Grüßen,

Vassilis Fragoulakis
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Schweiz
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 28. Juli 2014

Nach mehreren malen im royal mare konnte in den letzten Jahren die Veränderung spürbar bemerkt werden. Das Hotel entspricht nicht mehr einem 5* Hotel. Dies hat wahrscheinlich auch zu tun mit dem völlige geänderten Klientel. Es hat ausschliesslich Russen, die ihre Gewohnheiten und Kultur in das Hotel tragen.
Das Essen entspricht knapp den Anforderungen (Vegetarier sind hier völlig fehl am Platz). Zwar ist die Auswahl nach wie vor gross doch sowohl beim Frühstück (dies betrifft insbesondere das VIP Frühstückrestaurant "el Greco") wie auch beim Abendessen sind die Speisen von eher bescheidener Qualität. Die Früchte sind unreif oder bereits am gären, die Auswahl jeden Abend dieselbe und die Nebenkosten horrend (gilt ibs für qualitativ minderwertige Weine)
Die Badezimmer bedürfen dringen einer Renovation. So ist das Hotel in den letzten 15 Jahren, wie anderorts ebenfalls zu beobachten ist, qualitativ abgefallen.
zu empfehlen ist das , zwar nicht so luxuriös angepriesene, Schwester Hotel knossos royal, mit einer tollen Anlage und einem schönen Strand zu empfehlen. Dort zahlt man für die gleichen Leistungen einiges weniger.

  • Aufenthalt Juli 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vassilis F, General Manager von Aldemar Royal Mare Thalasso Resort, hat diese Bewertung kommentiert, 30. Juli 2014
Sehr geehrte Gäste,
Vielen Dank für Ihre Bewertung auf Tripadvisor. Wir begrüßen immer offene Kritik, die uns hilft, unseren Service zu verbessern. Zu Ihren Ausführungen möchten wir Folgendes anmerken:
Das Royal Mare hat eine internationale Klientel aus allen Teilen der Welt, darum verstehen wir Ihre Aussage nicht, das Hotel sei ausschließlich für Gäste einer Nationalität.
Was das Essen anbetrifft, so bietet unser Hauptrestaurant täglich elf verschiedene Salate mit unterschiedlichen Dressings und Garnituren sowie sieben warme Speisen und vier Beilagen, dazu vier Extragerichte, die in unserer Show-Cooking-Station vor den Augen der Gäste zubereitet werden. Auch an Desserts steht jeden Abend eine reiche Auswahl bereit, darunter Gebäck, Eiscreme und frische Früchte. Sollten Gäste dennoch nicht fündig werden, sind unsere Köche und der Maitre im Restaurant immer gern bereit zu helfen. Gästen, die lieber à la carte speisen möchten, stehen zusätzlich das Restaurant Candia mit mediterraner Küche und das Restaurant Royal Palm mit asiatischer Küche zur Verfügung. Darüber hinaus bieten wir jede Woche ein BBQ, einen Fischabend und einen Hummerabend.
Wir bewirten täglich Gäste, die aufgrund von Allergien oder Unverträglichkeiten einer besonderen Verköstigung bedürfen. Hätten Sie uns darüber informiert, hätten wir selbstverständlich in jedem unserer Restaurants speziell auf Ihre Wünsche abgestimmte vegetarische Gerichte bereitgestellt.
Wir bedanken uns noch einmal für Ihre Kritik und hoffen, Sie einmal wieder im Royal Mare begrüßen zu dürfen.
Mit besten Grüßen,
Vassilis Fragoulakis
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Wolfsburg, Deutschland
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. Juni 2014

Eine Hotelanlage, die keine Wünsche offen lässt: wunderschön angelegte Unterkünfte, die alles andere als eine "Hotelburg" sind. Beinahe kein Haus gleicht dem anderen. Gruppiert sind sie zu kleinen Einheiten, jeweils mit eigenem Pool. Aber auch der Strand ist nach 50-100m erreicht. Kulinarisch wurden wir mit einer Vielfalt an Speisen verwöhnt! Freundlicher Empfang und hilfsbereiter Service. Die 5 Sterne hat die Anlage absolut verdient!

  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart
Profi-Bewerter
41 Bewertungen 41 Bewertungen
41 Hotelbewertungen
Bewertungen in 27 Städten Bewertungen in 27 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. November 2013

Ein wunderschön gelegenes Hotel Resort unmittelbar an der tollen Küste Kretas. Leider war ich nur beruflich eine NAcht in diesem schönen Hotel, meine aber, dass ein Ferienaufenthalt in diesem Hotel sicher keine Wünsche offen lassen dürfte.

Die Zimmer sind sehr geschmackvoll eingerichtet und geräumig.- Alles macht einen sehr sauberen und gepflegten Eindruck, die Mitarbeiter sind äußerst zuvorkommend und sehr hilfsbereit.

Man kann es nur empfehlen!

  • Aufenthalt Oktober 2013, Business
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Blieskastel, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. November 2013

Das Royal Mare ist für mich der perfekte Urlaubsort. Nur knapp 30 Minuten vom Flughafen entfernt liegt die weiträumig verteilte und großzügige Anlage direkt am feinen Kiesstrand, der ohne Tunnel oder Straße zu erreichen ist. Hotelgäste finden hier kostenlose Liegen und Sonnenschirme, obwohl Strände in Griechenland immer öffentlich sind.
Bereits die Einfahrt ins Hotel ist beeindruckend: Durch eine Palmenallee hinter dem Eingangstor erreicht man mit dem Bus/Taxi das Hauptgebäude. Ein Kofferträger bringt uns zum Empfang in einer riesigen Eingangshalle. Schlagartig ist man in einer neuen Welt. Nachdem die Formalitäten erledigt sind, bringt uns ein Clubcar mit dem Gepäck auf die gebuchte Suite. Kurz Frischmachen und dann über die Terrasse direkt in den Pool. Nach dem Schwimmen auf den Liegen der Terrasse relaxen und Musik hören.
Morgens durch die Sonne geweckt werden und dann ab ins "Candia", wo man direkt über der Wasserfläche in einem Pavillon sein Frühstück genießen kann. Zuhause esse ich einen Toast mit eine Tasse Tee, hier brauche ich meist eine Stunde um die Eieromeletts, den Schinken, den Fisch, das frische Obst UND Kuchen zu essen. Um immer bestens umsorgt und verwöhnt durch das Personal.
Den Tag verbringt man am Strand, vor einem der Hotelpools oder erkundigt die Umgebung.
Abends nach dem vorzüglichen Buffet im Restaurant noch kurz in die Cocktailbar mit dem phantasischen Blick über die Hotelanlage und das Mittelmeer.
Das ist Urlaub!
Danke Aldemar!
Ein hervorragendes Hotel mit noch besseren Angestellten.

Zimmertipp: Ich bevorzuge Zimmer im Ergeschoß wegen der Terrasse statt Balkon.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wardenburg, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. September 2013

Das Hotel allgemein

Acht Mal sind es inzwischen! Ja, zum achten Mal sind wir hier auf Kreta aufgeschlagen! Bestimmt sagen Sie, warum? Hat der kein anderes Reiseziel im Schädel?

Schon vor längerer Zeit stellte mir meine Frau die Frage: Können wir nicht einmal ein anderes Urlaubsziel ansteuern? Immer Kreta..., ist doch langweilig! - Meine Antwort war kurz und bündig:
Suche mir ein besseres "Paket" als Urlaubsdestination, dann fahren wir dorthin! - Kam dann aber irgendwie nicht.... ;-)

Früher musste ich über die sog. "Repeater" immer schmunzeln, fand ich deren Urlaubsstil doch ein wenig einfallslos. Mit den Jahren reift man jedoch, und man fragt sich eher nach der Ausrichtung der Urlaubsreise. Ist man bspw. schon von Haus aus viel beruflich unterwegs, verspürt man weniger Lust, sich im/vor dem Urlaub alles "zusammensuchen zu müssen", sei es das richtige Hotel, der ideale Abflughafen, die beste Reisezeit, höchste Wettersicherheit, Lokalitäten vor Ort, der Service im Hotel, Zimmer, Terrasse, Strand, Pool, Verköstigung, das Mietfahrzeug, die Sightseeings... und, und, und! Denn die Sichtung dieser Modalitäten kosten - von den Sightseeings einmal abgesehen - doch nur kostbare und zuweilen nervige Zeit!
Wenn ich nun weiter oben vom "Paket der Urlaubsdestination" sprach, finden Sie eben all diese vorgenannten Aspekte als Motiv, unser zweites "Zuhause", das Aldemar Royal Mare, immer wieder anzusteuern! Und damit sind wir in guter europäischer Gesellschaft, denn wir sind augenscheinlich nicht die einzigen Gäste mit dieser Sichtweise. Ich hörte während unseres Aufenthaltes von den verschiedensten Nationen, die sogar mehrmals innerhalb des Jahres hier im Hotel einkehren.
Also langweilig....? - Eher weniger!! Es ist ein Gewinn an Zeit und Urlaubsqualität!

Einzig den Reiseanbieter müssen Sie quasi jedes Jahr neu auswählen, möchten Sie den günstigsten Preis für Ihr Urlaubsziel erhalten! Wir sind dieses Jahr mit einer TUI-Tochter, der l-tur losgezogen. Dies funktioniert vom Grundtenor her als Internetbuchung, jedoch unterhält l-tur auch Agenturen in den größeren Städten, wo man Ihnen bei Fragen gern weiterhilft. Sie bekommen Ihre Tickets eben nicht mehr in kartonierter Individualform, sondern halten später DIN A4-Blätter mit Ihren Buchungsinformationen und -dokumenten in der Hand. - Aber das kennen Sie schon von anderen Günstiganbietern! - Sie erreichen auf diese Art und Weise den günstigsten Preis für Ihr Urlaubsvorhaben, nehmen aber u.U. in Kauf, mit einer "very-economy-Airline" fliegen zu müssen! Das inkludiert dann nicht mehr aufpreisfrei den dünnen Kaffee oder den Tomatensaft nebst einem pappigen Brötchen an Bord, für solche Sperenzien will man harte Extra-Euros haben. Aber man kann dies auf dem dreieinviertelstündigen Flug auch dankend ablehnen... ;-)

Ausdrücklich möchte ich einmal darauf hinweisen, dass Sie bei allen Anbietern natürlich nicht den "Wochenrhythmus" einhalten müssen, d.h. Sie können auch bspw. nur dreizehn statt vierzehn Tage verreisen. Dies macht dann Sinn, wenn Sie Ihren (Grund-)Reisepreis auf eine bestimmten Größe fixieren wollen, evtl. aber auch bestimmte Abflughäfen und Abflugzeiten bevorzugen. Gut gesucht und gefunden, kommen Sie vielleicht schon um 4.00 Uhr morgens weg und müssen am Rückflughafen erst um 21.00 Uhr den Klipper besteigen. Umgekehrt gibt's das ja durchaus auch, dann sind aber eigentlich zwei volle (und zu bezahlende) Urlaubstage in der Tonne... :-/

Lage und Umgebung

An der Lage hat sich günstigerweise nichts geändert... ;-)

Da aber augenscheinlich aufgrund der politischen Situation eher weniger Deutsche nach Griechenland oder eben nach Kreta reisen, kurven Sie auch nicht lange im Bus oder im eigenen Mietwagen durch die Gegend. Wir waren ab dem Flughafen das erste Hotel, welches angesteuert wurde. Super!

Grundsätzlich reisen aber noch Deutsche nach Kreta! Und das ist gut so! - Der Flieger war ausgebucht! - Und Kreta ist schon allein wegen seiner Wettersicherheit eine Burg: Tagsüber ventilierte 30°C, nachts immer noch 25°C, das Meer 26° - 27°C. - Da konnte dieses Jahr noch nicht mal Sizilien mithalten, wo zu unserer Aufenthaltszeit Mitte August schwere Unwetter niedergingen, Überschwemmungen inklusive! Diese Wettergarantie erkannten wohl auch viele andere Urlauber verschiedenster Nationen, denn Kreta wirkte nicht unbedingt leerer als in den Vorjahren. Die Krise findet eher auf dem Festland statt. Entsprechend gibt es auch keine Animositäten Deutschen gegenüber. Der Grieche per se war und ist ein (gast-)freundlicher Zeitgenosse. Und nicht jeder Grieche ist gleich der Staat!! Dies wird in der außergriechischen, also auch in der deutschen, Berichterstattung allzu oft vergessen.

Service

Ein wesentlicher Programmpunkt in einem 5-Sterne-Hotel ist und bleibt der Service!
Der ist - wie in allen Vorjahren auch - nach wie vor Klasse!
Dies wussten auch schon andere Mitschreiber positiv zu vermerken. Meine Lobeshymnen muss ich daher nicht wiederholen, sie gelten unverändert! Objektiv ist zu bemerken, die Fluktuation unter den Mitarbeitern ist denkbar gering. Dies weist auf einen "funktionierenden" (Hotel-)Betrieb hin!

Gastronomie

Der gleiche hohe Standard wie in den Vorjahren wird gehalten.

Bemerkenswert ist jedoch etwas anderes: hatte ich im Vorjahr auf das Fehlen eines bestimmten Weißweines in der Karte hingewiesen, so war er dieses Jahr wieder da!! Unser geliebter
"Lac de Roches" war wieder unser Standardwein am Abend. Und großartig teurer war er auch nicht!

Es zeigt uns aber, dass nicht nur zukünftige Urlauber diese Bewertungen lesen, das tut auch das Management aufmerksam..., und setzt die Wünsche und Anregungen der Gäste um! Das verdient ein Extra-Lob!

Auch die Russen werden jedes Jahr zivilisierter! Sie sind nach wie vor gegenwärtig, sprechen noch genauso wenig mit Ihnen, grüßen aber vereinzelt auch schon mal! ;-) Beim Essen haben sie schon über den Tellerrand hinausgeschaut: sie laden jetzt weniger auf den einzelnen Teller, was sie gleichwohl nicht davon abhält, trotzdem das komplette (angedachte) Menü vor Beginn des Essens vorsorglich schon mal zum Tisch zu bringen... Spart lästige Lauferei... ;-) - Aber ich bin zuversichtlich: einige, wenige Jahre noch und die können's wie jeder Mitteleuropäer! ;-))

Sport und Pool

Damit Sie nun nicht denken, dieser Kerl hier ist von den "Aldemars" zum Schreiben (und zum Fake) beauftragt worden, kommen nun doch ein wenig Kritik oder besser Anregungen.

"Lettini e ombrelloni (Liegen und Schirme) finden Sie natürlich in ausreichender Stückzahl. Auch am Strand gibt es hiervon genug....", so schrieb ich im Vorjahr! -
Das Hotel ist abermals, jetzt im August, voll belegt (sehr zur Freude des Hotelbetreibers). Grundsätzlich sind natürlich auf dem gesamten Hotelgelände ausreichend Liegen vorhanden, nur stehen sie nicht unbedingt dort, wo sie die Klientel haben oft haben möchte: am Strand!! Hier gilt nämlich nach wie vor: Der Sport des "Liegen-belegen-und-nie wieder-Erscheinens" wird trotz der unterrepräsentierten deutschen Klientel dennoch ausgeübt. Es ist somit keine deutsche sondern eine multinationale Spielart oder besser Unsitte!! (Ich war lt. Insiderinfo zur o.g. Zeit der einzige Deutsche im Hotel, was aber nur der vermeintlich zu heißen Jahreszeit geschuldet ist. Die Deutschen kommen eher im Mai/Juni).

Aber was tun?

Grundsätzlich können Sie meinen Vorjahresrat des späten Erscheinens am Strand beherzigen!
Die All-In's verschwinden gegen 13.00 Uhr zum Lunch. Ab da ist freie Bahn! Auch das aufmerksame Verfolgen der Art der Liegenbelegung (nur Handtuch oder nur Buch deutet auf eine "Sicherung" für den ganzen Strandtag hin) kann helfen. Nur tut sich der eine oder andere mit der "Eroberung" einer Pritsche doch etwas schwer.

Abhilfe kann sein, den Strand ausreichend mit entsprechenden Hinweisschildern (wie in einem Nachbarhotel gesehen) zu pflastern. Allerdings wird das die evtl. - leseresistente - Kundschaft vermutlich auch nicht abhalten, fürchte ich. -

Da ich zur Aufbesserung meiner Fotosammlung noch einen Sonnenaufgang brauchte, sich zudem unser Zimmer an einer der Hauptrouten zum Strand befindet, konnte ich innerhalb einer! Stunde! sage und schreibe 15 (in Worten: fünfzehn) Gestalten mit Handtuch zum Strand schlendern sehen und dies morgen ab 6.30 Uhr!! Auf dem Rückweg hatte man sich des "lästigen Gepäcks" entledigt... Sie wissen, warum...!

Ein Freund berichtete aus Malle, dort würden die Hotelstrände erst ab 10.00 Uhr "geöffnet". - Nun will man natürlich niemandem das morgendliche Bad im Meer verwehren, meinethalben auch schon um 6.30 Uhr oder wann auch immer und gern auch mit dem zimmereigenen Badetuch. - Aber nimm's wieder mit! -

Vielleicht dann lieber so: Wie ist es mit ggf. andersfarbigen Badetüchern, die am Strand und eben nur dort verwendet werden und dann zur Belegung einer Liege berechtigen. Ein Beachmaster schaut mal nach dem Rechten, ob der Strandbesucher ein verfrühter Schwimmer ist, der dann wirklich auf die Liege geht oder derselbe sein Badetuch auf der Pritsche vergisst, um sich lange Zeit gänzlich anderen Aktivitäten zu widmen... Der Azubi der Staff macht dann regelmäßig die Runde, ob denn die verwaiste Liege auch tatsächlich genutzt wird oder ob das Handtuch nur eine Alibifunktion erfüllt...!! Finden sich schon länger nackte Tücher ohne zum Baden zuträgliches Beiwerk wie z.B. Badelatschen, Sonnencremes oder ganze Badetaschen an den Pritschen, haben sie die Strandbesucher vermutlich nur vergessen.... und dürfen großzügig zur Endreinigung eingesammelt werden... ;-) - Und schwupps gibt's kein Liegenproblem mehr! -

Zimmer

Zur Größe der Zimmer ist hinreichend berichtet worden. Dennoch erreichen alle Kemenaten
+/- 25 qm, d.h. auch nach dt. Gesichtspunkten der Sternevergabe offizieller Stellen ist die Größe in der 5-Star-Category ausreichend. Im Bad finden sich dementsprechend Duschkabine und Badewanne, Bidet sowie ein Kosmetikspiegel.

Tipps

Wie schon in den Vorjahren möchte ich auf ideale Bedingungen bei folgenden Fahrzeugvermietern hinweisen: Zweiräder (Scooter, Motorrad etc.) am besten z.B. bei George Moto Rent anmieten. Die Fahrzeuge sind in einem vertretbaren Zustand und die Preise passen auch. (Roller 150 ccm, f. 14 Tage ca. € 300 Versicherung all incl.).

Ach ja, was ist aus den Preisen geworden? Okay, man hat angezogen bei dem einen oder anderen Artikel. Bspw. kosten Zigaretten € 3,80 (25er-Pckg.), Vorjahr € 3,30. Ein Liter Superbenzin kostet inzwischen ca. € 1,81, vor etwa 3 Jahren ca. € 1,03. Die günstigen Ledergürtel sind bei € 3-4 geblieben. Auch Handtaschen für die Damen haben sich nicht drastisch verteuert.

Jetzt aber: Ihnen ganz viel Spaß auf Kreta!

  • Aufenthalt August 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Aldemar Royal Mare Thalasso Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Aldemar Royal Mare Thalasso Resort

Anschrift: Limenas Hersonissou, Chersonissos, Kreta 70014, Griechenland
Lage: Griechenland > Kreta > Heraklion Prefecture > Chersonissos
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 6 der Strandhotels in Chersonissos
Nr. 7 der Luxushotels in Chersonissos
Nr. 13 der Familienhotels in Chersonissos
Nr. 15 der Romantikhotels in Chersonissos
Preisspanne pro Nacht: 84 € - 203 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Aldemar Royal Mare Thalasso Resort 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, ab-in-den-urlaub, Unister, Weg, Unister, Hotel.de und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Aldemar Royal Mare Thalasso Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Aldemar Royal Mare Village Thalasso
Royal Mare Village
Hotel Aldemar Royal Mare & Thalasso Hersonissos
Aldemar Royal Mare And Thalasso
Aldemar Royal Mare Thalasso Resort Kreta, Griechenland
Aldemar Royal Mare & Thalasso Hotel Chersonisos
Royal Mare Crete

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Aldemar Royal Mare Thalasso Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.