Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Einfach ein toller Urlaub !!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Grand Bahia Principe Tulum

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 5 weitere Seiten
Speichern
Grand Bahia Principe Tulum gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Grand Bahia Principe Tulum
3.5 von 5 All-Inclusive-Resort   |   Crta Chetumal - Cancun Km 250., Akumal 77760, Mexiko   |  
  |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotel Virtuelle Tour
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Pauschalangebot
Nr. 4 von 20 Hotels in Akumal
Zertifikat für Exzellenz 2014
Berlin
1 Bewertung
“Einfach ein toller Urlaub !!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. Februar 2010

Wir waren rundrum zufrieden. Das Gran Bahia Tulum hat jetzt den Maßstab sehr hoch gesetzt. Das Personal war immer zugegen und sehr freundlich. Man wurde rundum verwöhnt. Das Essen im Buffetrestaurant war unglaublich. Es gab alles was man sich nur denken kann. Tolle Poollandschaften und der Strand war riesig. (bis auf die Korallensteine). Alles in allem ein perfekter Urlaub. Wir freunen uns schon auf unseren nächsten Mexikourlaub. Dann nur das Bahia Tulum.

  • Aufenthalt Januar 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

7.650 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    4.390
    2.060
    742
    304
    154
Bewertungen für
2.109
3.256
73
30
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (8)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Aachen, Deutschland
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. Januar 2010

3 Kilometer Sandstrand, super Service, sehr freundliche Mexikaner und wirklich All-Inklusive. Zwar sehr große Hotelanlage, aber dennoch sehr privat.

Aufenthalt November 2009, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. Dezember 2009

Wir, zwei Ehepare Anfang Fünfzig, waren im Club Hazienda Principe untergebracht und sind rundum sehr zufrieden (siehe o.g. Punkte). Insbesondere möchten wir danken: Julia der deutschen Trainee an der Rezeption und ihrem mexikanischen Kollegen sowie dem stets freundlichen und aufmerksamen Steward Genaro im Restaurant Yucatan. Unvergesslich die Dinner in den verschiedensten Spezialitäten-Restaurants.
Sehr gut die Möglichkeit täglich seine Emails checken zu können (diverse Noteooks an der Rezeption) und die kostenlose deutsche Tages-Zeitung (vglb. mit Welt compakt). Nicht nachvollziehbar sind die Badewarnungen.
Nur ein Kritikpunkt: Während unseres gesamten Aufenthaltes wehte sogar bei ruhigen Wetter an unserem Strandabschnitt stets die rote Flagge. Und auch an der Ausleihe für Schnorchelausrüstung wurde offenbar erst die gelbe Flagge gehisst, wenn die Burschen im Laufe des Vormittags so langsam Lust hatten. Eine grüne Flagge scheint es nicht zu geben. Oder hat das Ganze was mit US-amerikanischen Anwälten und möglichen Schadenersatzklagen zu tun?

  • Aufenthalt November 2009, Freunde
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, Deutschland
1 Bewertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. Dezember 2009

schönes hotel, schöner strand, gutes essen, gute lage

Aufenthalt Mai 2008, Freunde
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ruhrgebiet
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. Juli 2009

Zunächst einmal muss ich sagen, dass wir das unsägliche Glück hatten zur höchsten Schweinegrippe-Panik-Zeit eine Last-Minute-Reise für unter 1000,-€ zu ergattern,die uns zwei Wochen in dieser wundervollen Hotelanlage bescherte. Daher ist die Kategorie "Preis-Leistungs-Verhältnis" in diesem Fall nicht aussagekräftig. Sollten Sie so ein Angebot in einem Reisebüro bekommen, schlagen Sie zu und freuen Sie sich ein Loch in den Bauch!

Ein Heer von freundlichem Personal ist quasi rund um die Uhr damit beschäftigt, die Anlage in einem absolut top gepflegten Zustand zu halten. Sogar der Strand wird ab nachmittags geharkt!

Ich muss anmerken, dass ich zu den meisten Angeboten in Coba keine Angaben machen kann, da der Hotelteil während unseres Urlaubs geschlossen war wegen Buchungsmangel. Der Teil wird überall mit einem halben Stern mehr als Tulum geführt, den Grund dafür kann ich mir aber nicht erklären. Uns gefiel Coba nicht so gut; es macht einen weniger strukturierten Eindruck und der Strand ist zu weit weg, man ist praktisch immer auf die Shuttles angewiesen.

Das überall ezellente Essen wird in sehr großzügigen Zeitfenstern angeboten, und in den paar Tages-und Nachtstunden, in denen die Hauptrestaurants der drei verbundenen Hotels Tulum, Akumal und Coba geschlossen haben, gibt es in jedem Komplex eine Snackbar, die leckere Snacks quasi rund um die Uhr bereit hält (Nachos mit Guacamole oder Käsesauce soviel man will - oder schafft!). Dabei ist die Snackbar "Acuario" in Akumal sehr zu empfehlen, dort ist das Tagesangebot etwas reichhaltiger als im "Las Olas" in Tulum.

Wie bereits in den anderen Bewertungen angesprochen sollte man auf jeden Fall so schnell wie möglich die Restaurants buchen, die einem Pauschal-All-Inclusive-Reisenden 3 x pro Woche zuzstehen. Zu unserer Zeit war das zwar kein Problem (Schweinegrippe-Panik-bedingte Hotel-Leerstände), aber für Hoch-Zeiten wäre es zu schade, eines dieser Restaurant-Erlebnisse zu verpassen, weil man keine Termine mehr bekommt.

Sehr zu empfehlen ist das "Mikado" (japanisch, Tepanyaki), das "Don Pablo" (exzellentes Gourmet-Restaurant) und für Grill-Fans das "La Gran Tortuga" (brasilianisch, am Spieß gegrillte Fleisch-Stücke werden am Platz auf den Teller geschnitten). Aber Vorsicht, bei Letzterem nicht schon am reichhaltigen Vorspeisen-Buffet sattessen!

Für Fisch- und Meeresfrüchte-Fans sind die Restaurants "Frutos del Mar" und "El Pescador" ein Muss. Auch hier gilt die Warnung vor dem Vorspeisen-Buffet; wer meint, alles probieren zu müssen schafft das Beste nicht mehr. Highlight im "El Pescador": Unbedingt hinterher den flambierten Kaffee vom Kellner Enrique genießen, am besten nach seiner Spezialität fragen (Das war der leckerste Kaffee meines Lebens!!!)

Wir waren in der Regenzeit im Gran Bahia Principe Tulum, das war aber nicht schlimm. Wir hatten in zwei Wochen einen kleinen Tropensturm, den zu erleben aber auch sehr interessant war; ansonsten ein paar kleinere Gewitter oder Regenschauer, nach denen (spätestens nach 2 Std.) auch die Sonne wieder schien. Aber wenn es regnet, dann richtig, und dann meistens auch mit viel Wind. Wer nicht nass werden möchte, sollte am besten einen Regenponcho ins Gepäck tun, der lässt genug Luft durch und überlebt die stärkeren Winde, im Gegensatz zu einem Regenschirm.

Die allabendlichen Shows haben uns auch sehr fasziniert: Das Hotel hat dafür eigens eine 16-köpfige Tanzformation und je zwei exzellente Sänger und Sängerinnen engagiert, die jeden Abend alles geben. Das Programm ist sehr abwechslungsreich; mal gut gelungene Persiflagen und mal perfekt austrainierte Choreographien, die einem den Atem rauben. Wer Michael Jackson mag, sollte unbedingt freitags abends um 21.00 Uhr die Michael-Jackson-Show anschauen, der Imitator ist einfach der Hammer! Stellenweise singt er sogar live.

Wer Ausflüge machen möchte, sollte sie nicht unbedingt bei der Reiseleitung vor Ort buchen oder im Hotel. Man kann viel Geld sparen, wenn man mit dem Collectivo für 30 Pesos pro Person nach Playa del Carmen fährt (Die Stadt ist sowieso einen Shopping-Ausflug wert!) und dort in einem Straßenshop oder Tauchladen die Ausflüge bucht. MAn wird hinterher sowieso im Hotel abgeholt und wieder abgeliefert.

Beispiel Ganztagesausflug Chichen Itza: Hotel-Reiseleitung 73,-$, Tauchshop Playa del Carmen 53,-€ und Straßenshop 36,-$ (und man kann immer handeln, wenn man mehrere Ausflüge bucht, wird es gleich noch mal einiges günstiger).

Unbedingt zu empfehlen ist der Ausflug zum Schwimmen mit Walhaien. Man sollte aber den Trip über die Insel Holbox buchen, bei Contoy bleibt man die ganze Zeit auf dem Boot, was bei Seekrankheit die Reise ziemlich vermiesen kann (Tabletten dagegen gibts in Supermärkten frei verkäuflich, heißen "Dramamine" und helfen hervorragend!).

Sowohl die Ausflüge nach Tulum als auch nach Coba kann man hervorragend auf eigene Faust machen; nach Tulum einfach mit dem Collectivo fahren (25 Pesos) und um nach Coba zu kommen bis zum Busbahnhof fahren (im Ort Tulum) und von dort aus mit dem Linienbus nach Coba. Das hat uns hin und zurück pro Person ca. 5 $ gekostet und der Eintritt in Coba kostet ca. 4 $. Wenn man genug Zeit einplant, kann man in Coba auch die Cenoten besuchen, Fahrten dorthin werden in einer Hütte vor dem Parkplatz angeboten.

Wer tauchen will, kann das auf jeden Fall am Hotel machen; die Preise sind in Playa del Carmen nicht deutlich günstiger und das Material ist top gepflegt und die Guides sind gut ausgebildete Amerikaner. Unbedingt den Cenoten-Tauchgang machen, das ist ein echtes Erlebnis!

Ansonsten macht es auch sehr viel Spaß, am Hotelstrand zu schnorcheln, man sieht schon einige bunte Fische. Es steht zwar überall, dass man sie nicht füttern soll, aber ein kleines Stück keks lockt ganze Schwärme an, ein wahres Schauspiel! Wenn man Glück hat, kann man sogar Baby-Schildkröten im Wasser sehen (war mir nicht vergönnt, wurde mir aber von anderen Hotelgästen berichtet).

Es wird jede Menge Animationsprogramm für alle Altersgruppen angeboten, man kann sich auf dem weitläufigen Gelände aber auch prima jeglicher Animation entziehen, wenn man kein Interesse daran hat. Aber als allein reisende Frau mit Spanischkenntnissen wird man bei der allabendlichen live-Salsa-Merengue-Session in der Hacienda mit Sicherheit ausgiebig von den männlichen Animateuren betanzt. Ansonsten ist es ratsam, einen Tanzpartner mitzubringen, sonst tanzt man meistens alleine oder gar nicht.

Nun zu den kleinen Wermutstropfen:
Wer vor der Show was zu Trinken haben will, sollte besser rüber zur Snackbar laufen und ein paar Drinks mitbringen; die Lobbybar "Akumal" ist um die Zeit überfüllt und das Personal kommt kaum nach und die Bar hinten im Theatro macht erst zu Showbeginn auf, und das auch nicht immer.

Die Kellner in den Hauptrestaurants bedienen manchmal auch sehr selektiv. Ich habe schon mal eine halbe Stunde gewartet, bis ich einen Kaffee bestellen konnte, während der Kellner sich für den Nachbartisch ein Bein ausriss. Möglicherweise ließen die jeden Abend ein saftiges Trinkgeld liegen. Aber es hilft sehr, sich beim Oberkellner zu beschweren. Ansonsten sind die Kellner sehr freundlich und immer fröhlich.

Auch der Shuttleservice funktioniert nicht immer so wie man sich das wünscht. Besonders wenn man gerade von Mosquitos aufgefressen wird ärgert es einen schon sehr, das dritte Shuttle in die andere Richtung vorbeifahren zu sehen, während das zum gewünschten Ziel einfach nicht kommen will. Ein paar Mal haben die Fahrer mich auch schlicht "übersehen" und sind einfach vorbeigefahren. Sehr ärgerlich. Möglicherweise muss man denen auch regelmäßig Trinkgeld geben, ich fand das aber übertrieben.

Die Disco hat mir auch nicht gefallen; ich fand die Musik zu laut und zu schlecht (fast nur Reggaeton), aber mein Freund fand es dort gut.

So, das war mein ausführlicher Urlaubsbericht. Und jetzt wünsche ich Ihnen einen schönen Urlaub im Gran Bahia Principe Tulum.

  • Aufenthalt Juli 2009, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Tirol
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 7. Dezember 2008

Wir waren Mitte November 08 für eine Woche im Bahia Principe Tulum als letzte Station unseres 3 Wochen Trips. Wir kamen gerade von Jamaika und waren schon als allererstes von den äußerst kühlen Temperaturen in Mexiko enttäuscht. In Jamaika hatten wir 30 Grad Tagestemperatur und das Meer war ebenso warm. In Mexiko mußten wir die paar wenigen warmen Sachen, die wir mithatten zusammenkratzen und trotzdem froren wir noch. Angekommen erhielten wir ein muffiges Zimmer, das abgesehen von dem Geruch ganz in Ordnung war. Am nächsten Tag gingen wir zum Strand, wo die nächste Enttäuschung auf uns wartete. Das Meer hatte Wellengang, uns wurde gesagt, daß dies die ruhige Phase wäre...., und abgesehen davon war es eiskalt! Der Strand war nicht so weiß und superfein, wie wir ihn aus unserem ersten Mexiko Urlaub aus Tulum (Cabanas La Vita Bella, bzw. Plaia Paraiso) kannten, sondern steinig und voller Korallen. Wir waren echt schockiert. Der Wind war kalt, aber in der Sonne solange sie schien (meistens nur bis ca. 14.00 Uhr) war es angenehm und die Sonne noch stark. Von diesem Strand, der am nächsten zum Zimmer lag gab es auch einen Swimmingpool und eine Bar wo es leckere Cocktails gab. Beim 2. Mal als wir einen Cocktail bestellten, sagte uns ein Typ an der Bar, das wir keine Berechtigung hätten und wir nichts bekommen, da wir wohl die falsche Farbe vom Armband haben!!!! Echt eine Frechheit! Die nächsten Tage gingen wir an einen anderen Platz am Swimmingpool, wo es auch ganz ok war. Das einzige erfreuliche und auch 5 Sterne Standard war das Essen. Wirklich eine unglaubliche Auswahl und aufmerksamer und freundlicher Service. An den Bars war es immer etwas sporadisch. Manchmal wurde man sofort und freundlich bedient und manchmal wurde man einfach ignoriert, was bei den Mexikanern öfters der Fall ist, wenn sie nicht wollen. Wir hatten unseren Laptop mit, da wir selber ein Hotel haben und den Laptop zum Arbeiten brauchten. Internet war ja vorhanden laut unseren Informationen. Ja, aber nur in der Hacienda, die an der Hoteleinfahrt lag und ca. 10-15 Gehminuten entfernt lag! Nebenbei mußte man für die Internetbenutzung bezahlen und es gab kein W-Lan in diesem LUXUS-5 Sterne- All inclusive Resort!!!! Also diese Probleme hatten wir in Jamaika nicht. Da gibt es wirklich ein All inklusive Service und nicht sowas! Wir waren schwer enttäuscht. Das Fitneßstudio wurde einmal von mir benutzt und das war genauso eine Katastrophe. Winzig klein, gerade mal 2 Laufbänder und 2 Fahrräder, die am neuesten Stand waren, alles andere war eher dürftig. Es stank nach Gummi von dem Bodenbelag und die Klimaanlage lief in vollem Gange, obwohl man bei diesen Temperaturen auch einfach die Türe offen lassen konnte! Am Abend hatten wir das japanische Restaurant gebucht und ich machte den Fehler Sandalen anzuziehen. Es war eisig kalt, so an die 15-17 Grad mit einem kalten Wind und die Füße waren dementsprechend eiskalt. Wir fuhren mit dem Verbindungszug hin und abgesehen von der wiederum unnötigen kalten Klimaanlage war es wirklich ein tolles Erlebnis und gutes Essen! Allerdings war es zuviel des Kalten und zuviel Klimaanlage. Am nächsten Tag war ich krank und hatte hohes Fieber. Die letzten 3 Urlaubstage verbrachte ich im Bett.
Wirklich ein toller Urlaub!
Auch an Leselektüren wird nichts geboten. Hingegen in Jamaika im Couples Swept Away Negril wo wir heuer schon das 2. Mal waren, da es dort einfach perfekt ist, gibt es eine große Auswahl an verschiedenen Büchern in allen Sprachen!
Alles in allem ist das Bahia Principe absolut nicht zu empfehlen und die Temperaturen waren mehr als enttäuschend. Wer wirklich schön und erholsam Urlaub machen will erspart sich Mexiko (vor allem im November) und fährt besser nach Jamaika, wo es wirklich paradiesisch ist!

  • Zufrieden mit — Auswahl und Qualität vom Essen sowie Service im Restaurant
  • Unzufrieden mit: — Internetservice, Strand und Meerbeschaffenheit, Armband-Einschränkung und Diskriminierung
  • Aufenthalt November 2008, Allein/Single
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Check-in/Rezeption
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
    • 1 von 5 Sternen Business Service, wie z.B. Internet
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Grand Bahia Principe Tulum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Grand Bahia Principe Tulum

Anschrift: Crta Chetumal - Cancun Km 250., Akumal 77760, Mexiko
Telefonnummer:
Lage: Mexiko > Halbinsel Yucatan > Quintana Roo > Riviera Maya > Akumal
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Kasino und Glücksspiel Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 3 der besten Resorts in Akumal
Nr. 3 der Strandhotels in Akumal
Nr. 4 der Spa-Hotels in Akumal
Nr. 5 der Romantikhotels in Akumal
Nr. 5 der Familienhotels in Akumal
Preisspanne pro Nacht: 169 € - 449 €
Hotelklassifizierung:3,5 Stern(e) — Grand Bahia Principe Tulum 3.5*
Anzahl der Zimmer: 960
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com, Expedia und Weg als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Grand Bahia Principe Tulum daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Bahia Principe Tulum
Gran Bahia Principe Tulum Akumal Hotel
Gran Bahia Principe Tulum Hotel
Gran Bahia Principe Mexico
Akumal Gran Bahia Principe Tulum
Bewertung Gran Bahia Principe Tulum
Hotel Gran Bahia Principe Tulum Akumal
Gran Bahia Principe Tulum In Akumal
Grand Bahia Principe Tulum Akumal, Riviera Maya, Mexiko
Tulum Bahia Principe

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Grand Bahia Principe Tulum besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.