Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr schlechtes Hotel NIE WIEDER” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Yavor Palace

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Yavor Palace gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Yavor Palace
4.0 von 5 Hotel   |   Sonnenstrand (Sunny Beach) 8240, Bulgarien   |  
Hotelausstattung
Berlin, Deutschland
1 Bewertung
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr schlechtes Hotel NIE WIEDER”
1 von 5 Sternen Bewertet am 9. Januar 2012

1. Hotel & Sauberkeit
Am Hotel Yavor Palace angekommen, erster eindruck war nicht schlecht. Aber wie sich dann heraustellte waren die Zimmer nur am 1 Tag sauber danach wurde nicht mehr gründlich gereinigt. D.H. das Bad wurde nicht mehr gereinigt , alles voller Sand , Handtücher wurden nur alle paar Tage gewechselt.Zudem waren einige Putzfrauen sehr sehr frech!
Die Klimaanlage hat auch nur nach lust und laune funktioniert, wir haben uns zwar öfters beschert aber das Personla versteht weder Deutsch, Russisch noch englisch. Obwohl wir uns mit altours beschwert haben hat sich nichts getan. Achja den 4 Stern haben sie nur wegen der Klimaanlage bekommen.

2.Das Essen im Hotel
Das Essen war sehr sehr schlecht und ich bin nicht pingelich was essen angeht. Was Mittags nicht gegessen wurde gab es nochmal aufgewärmt zum Abend oder zum nächsten Tag. Außerdem gab es immer das Gleiche Essen. Ich habe selbst beobachtet wie der Koch das Essen mit der Hand nach vorne geschoben hat. Am Abend hat man den Koch voll besoffen am Tisch sitzen sehen bis 4uhr teilweise. Ich und viele andere haben immer durchfall von dem Essen bekommen. Sobald wir ein Tag außerhalb gegessen haben ging es einem gut.

3. Getränke
Die Bar war sehr mager augestattet, Bier ,Vodka, Weinbrand und vill noch 1 oder 2 andere Flaschen. Aber in der 2 Bar die auch im Hotel ist gab es eine riesen auswahl (dafür musste man zahlen obwohl man all inclusive hatte!)
Die Softdrinks waren nicht so der knüller aber das ist halb so schlimm. Viel schlimmer ist das ich in meinem Softdrink reste von den ablagerungen der Schläuche des öfteren drin hatte.

4.POOL
Die liegen am Pool waren schon ALLE von morgens bis abend mit Handtüchern belegt. Obwohl keiner da war. Man konnte so früh zum pool kommen wie man will alles belegt obwohl kein mensch zu sehen war. Das Hotel hat nichts dagegen unternommen.

5. Zimmer SCHOCK
Am schlimmsten ist das uns was unters Bett gefallen ist und wir die Betten auseinander geschoben haben uns ein Schock bereitete. Ein Haufen von Armeisen die aus dem Teppich kam und auch wieder rein gingen. Als es uns letztlich reichte und uns wieder beschwerten bekamen wir ein neues zimmer. Sie haben sich entschuldigt und haben uns versichert das ein kammerjäger sie beseitigt und alles in ordnung bringt.
Wir haben das ganze ein bisschen beobachtet , die Putzfrau machte das zimmer ein bisschen sauber und zack nach 2 Stunden wurde ein Familie mit kleinen Kindern rein gesteckt.

6.Tresor
Über den Tresor selbst kann ich nicht so viel sagen da ich keinen gemietet habe aber wir haben mit Personen gesprochen bei dennen dieser leer geräumt wurde!

7.Security
In diesem hotel gibt es keine Security (was aber in disem land wichtig ist). Jeder kann in das Hotel rein und raus spazieren ohne überhaupt Kunde zu sein.

Ich weiss das einige sich vill denken ach der ist zu verwöhnt oder der erzählt nur müll. Aber ich habe von vielen dingen die ich hier erzählt habe fotos .Ich möchte diese Fotos nicht unbedingt hochladen da ich nicht weiss wie es rechtlich damit aussieht. Aber ich habe sie der Reiseveranstaltung gezeigt .

Allgemein Bulgarien sonnenstrand
- eigentlich ist es dort sehr schön, coole bars , wasserparks und vieles mehr
-gutes essen außerhab des Hotels
- Aber es ist dort auch sehr Kriminell
nur ne kurze auflistung was uns passiert ist:

- bedrohung von 4 netten Leuten (mit messer und elektroschock...)(da sie geld wollten und wir nicht zahlen wollten)
- Männer die Trauben verkaufen und sobald man eine probiert man 40 Euro zahlen muss.
- unterstellung das wir ne uhr geklaut hätten
- Nutten die auf der strasse stehen und bei vorbeigehen einen beklauen wollen
...........

  • Aufenthalt August 2011, Freunde
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 1 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

176 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    17
    46
    43
    27
    43
Bewertungen für
48
79
1
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3 von 5 Sternen
  • Service
    3 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Gelsenkirchen, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
1 von 5 Sternen Bewertet am 17. August 2011

Erst einmal zu den 4**** wenn überhaupt dann ** nicht mehr was das Essen betrifft ungeniessbar ohne das ich übertreibe haben die es echt geschaft verdorbenes Fleisch zu servieren was echt schon übel roch.Das geschier ist auch ein kapitel für sich Tassen alle mit macken so das man sich die lippen aufschneiden könnte frühstück 14tage das gleiche käse salami pressschinken rührei was in wasser schwam (kotz) na mehr will ich nicht zum thema frühstück schreiben Abendbrot na was wohl die reste von Mittagessen nur ein beispiel Makrele 3tage hinternader serviert noch fragen????? Absolut mißt der laden seid vorsichtig Magendarm in gefahr aso Bier nur verdünnt mit wasser so wie pepsi auch

  • Aufenthalt August 2011, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende schwärmen von diesen Hotels in Sonnenstrand (Sunny Beach).

Würzburg
1 Bewertung
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juni 2010

Das Yavor Palace ist, genauso wie meiner Meinung nach das gesamte "Sunny Beach Resort", ausschließlich an partywütige Jugendliche zu empfehlen. Wenn Sie Wert auf ruhige Nächte, gutes Essen, Sicherheit, Freundlichkeit und Kultur legen, machen Sie um diesen Touristenpark einen großen Bogen.
Es gibt zwei Möglichkeiten, im Yavor Palace zu essen. Die eine ist das im All-Inclusive-Paket enthaltene Buffet, welches absolut ungenießbar und von augenscheinlich grauenhafter Qualität ist. Ich hatte keine Austern erwartet, aber das war eine Unverschämtheit. Ein Mal befand sich ein Metallstück in den Nudeln, in den Frikadellen stieß man auf gut 5 Knorpel pro Stück und der Koch wischte sich hinter dem Tresen mit dem Ärmel den Rotz von der Nase.
Die zweite Möglichkeit ist das kostenpflichtige Restaurant, das ich allerdings nicht besucht habe, insofern also auch nicht weiß inwiefern es sich vom Buffet unterscheidet. Der Restaurantbesuch kostet umgerechnet etwa 8 Euro, wobei Getränke nicht inklusive sind.
Nach zwei Abend- und einem Mittagessen am Buffet entschied ich mich dann dafür, mich für den Rest des Urlaubs bei den bekannten und maximal 5 Gehminuten vom Hotel entfernten Fastfood-Restaurants zu ernähren, als da wären McDonalds, Burger King, Subway und Kentucky Fried Chicken. Preislich liegen diese auf deutschem Niveau, teilweise aber auch deutlich darunter (Subway). Verteilt auf dem recht großen Gelände des "Sunny Beach" finden sich auch einige Obststände, die auch über Kühlschränke verfügen und eine große Auswahl an frischem, recht gutem Obst anbieten.
Wer sich auf den All-Inclusive-Alkohol freut, der sei gewarnt - das Bier ist nur schwer genießbar, und verbrauchte Bestände an Schnaps werden nur langsam wieder aufgefüllt. Als meine Gruppe, eine Abifahrt, dort ankam, war die direkt am Pool befindliche Bar gut bestückt mit Vodka, Rum, Tequila, Ouzo, Sambucha, Whisky, Brandy, Wermut weiß/rosé sowie natürlich Bier und Wein und einigen vorgemixten Coladas. Nach drei von 7 Tagen waren vom Schnaps nur noch Vodka und Brandy übrig, und das blieb so bis zur Abreise. Als Mischgetränke stehen Cola bzw. Pepsi, Fanta und Sprite zur Verfügung.
Das mag sehr subjektiv sein, ich musste aber mehrmals die Erfahrung machen, dass ich einen Brechreiz verspürte, lange bevor ich betrunken war. Das hab ich auf die Qualität des Alkohols zurückgeführt. Direkt neben dem Haupteingang des Hotels befindet sich ein Kiosk der 24 Stunden geöffnet hat, und in dem es Beck's und Heineken für umgerechnet 80 Cent gibt (0,5L). Es gibt auch 2 Liter Flaschen bulgarisches Bier für etwa 1,50 Euro, das unterscheidet sich allerdings nicht großartig von dem an der Bar angebotenen. Die in den zahlreichen Clubs und Bars angebotenen Drinks, Coktails und Biere sind durchweg akzeptabel und vergleichsweise günstig, wobei man hier auf das örtliche Bier zurückgreifen sollte - es kostet 1,50 Euro in jedem Club, für ein Heineken legt man mindestens das doppelte auf den Tresen. So viel zur Verpflegung.
Die hoteleigene Pool-Landschaft ist nicht außergewöhnlich, es gibt einen großen, für Kleinkinder ungeeigneten Pool. Sehr gut ist die Möglichkeit, den Pool des unmittelbar daneben befindlichen Hotels mitbenutzen zu können. Es hat mehrere Rutschen, die man für umgerechnet 5€ den ganzen Tag nutzen kann. Ansonsten ist die Nutzung kostenfrei, die Pools sind allesamt sauber und das Nebenhotel hat ein flaches Becken für Kleinkinder.
Die Räumlichkeiten des Hotels sind ziemlich hellhörig - man hört beispielsweise, wenn im übernächsten Zimmer geduscht wird - aber die Hygiene ist nicht zu bemängeln. Die Reinigungskräfte kommen täglich vorbei, bringen frische Handtücher und beziehen die Betten neu. Wenn Sie tatsächlich einen Familienurlaub in diesem Hotel buchen wollen, achten Sie darauf, dass Sie nicht in einen Flur voll partywütiger Abiturienten gelangen. Ebenso wenig wollen Sie ein Zimmer mit Blick auf die bis in den frühen Morgen belebten Straßen, die Glastüren lassen jedes Gejohle an Ihr Ohr durchdringen.
Grundsätzlich fern halten sollten Sie sich von Seitenstraßen oder engen Gassen. Auch wenn Sie dafür einen dreimal so langen Umweg machen müssen - nehmen Sie das auf sich. In der kurzen Zeit in der wir vor Ort waren, wurden drei Mal Mitschüler ausgeraubt. Einer war alleine unterwegs, im Hinterhof eines beliebten Clubs, die anderen beiden Male wurden zwei Schüler von sehr muskulösen Herren angesprochen. In den letzteren beiden Fällen reagierten die Schüler anstandslos und kamen mit 20 Levs (umgerechnet 10 Euro) glimpflich davon. Ersterer weigerte sich, was ihm einen Schlag auf den Hinterkopf einhandelte. Das hat zwar nichts mit dem Hotel zu tun, aber ich bin der Meinung dass sich jeder darüber im klaren sein sollte der am "Sunny Beach" einen Urlaub buchen will.
Ich war zwar nicht auf der Suche nach Kultur während meines Aufenthaltes, mir ist aber auch nicht die Spur von bulgarischer Kultur aufgefallen.
Allen partysuchenden kann ich Sunny Beach durchaus empfehlen, allerdings sollte man bei der Auswahl des Hotels sorgfältig sein. Manchmal, wie in diesem Fall, ist man ohne All-Inclusive möglicherweise besser dran, da ich in 7 Tagen trotzdem rund 200€ zusätzlich ausgeben musste - ausschließlich für Essen und Getränke.
Yavor Palace ist ebenso wie Sunny Beach nicht erholsam, romantisch, ruhig, gemütlich oder besitzt sonst eine der Eigenschaften, die man von einem Familien- oder Pärchenurlaub erwartet,.
Ich hoffe geholfen zu haben und wünsche einen schönen Urlaub, egal wo hin es geht!

  • Aufenthalt Juni 2010
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 2 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Yavor Palace? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Yavor Palace

Anschrift: Sonnenstrand (Sunny Beach) 8240, Bulgarien
Lage: Bulgarien > Provinz Burgas > Sonnenstrand (Sunny Beach)
Ausstattung:
Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 53 der Luxushotels in Sonnenstrand (Sunny Beach)
Preisspanne pro Nacht: 38 € - 87 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Yavor Palace 4*
Anzahl der Zimmer: 199
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, LogiTravel, TripOnline SA und Weg als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Yavor Palace daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Yavor Palace Hotelbewertung
Hotel Yavor Palace Sonnenstrand (Sunny Beach)
Yavor Palace Bulgarien/Sonnenstrand (Sunny Beach)
Yavor Palace Sunny Beach

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Yavor Palace besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.