Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Im Detail nicht zu empfehlen” 1 von 5 Sternen
Bewertung zu Fumba Beach Lodge

Speichern Gespeichert
Fumba Beach Lodge gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 6 weitere Seiten
Fumba Beach Lodge
4.0 von 5 Lodge   |   PO Box 3705 | Fumba, Stone Town, Tansania   |  
Hotelausstattung
Cunnersdorf
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Im Detail nicht zu empfehlen”
1 von 5 Sternen Bewertet am 9. Oktober 2013

Diese Lodge war auf den ersten Blick gut. Auf dem zweiten Blick im Detail aber auf keinem Fall weiter zu empfehlen: Dusche defekt, Bett sehr unangenehm riechend, Schlafqualität gehts verloren und der Erholungseffekt ebenso. Strand ungepflegt, Sonnenschirme defekt, unbenutzbar... Pool-Handtücher u -auflagen versüfft....
Lage der Lodge und Essen waren aber gut.

Zimmertipp: für einen kurzen Aufenthalt mag es vielleicht gehen, aber nicht auf längere Zeit.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt September 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

214 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    137
    46
    21
    6
    4
Bewertungen für
42
113
11
3
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Frankfurt am Main, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. März 2013

Wir waren in der letzten Februarwoche für vier Tage mit HP in Fumba und wir fanden es paradiesisch!!! Wir wollten einfach diese vier Tage an einem Ort verbringen, um mal richtig runter zu kommen. Das hat ganz fantastisch geklappt.

Unser Bungalow war in einem guten Zustand, wir haben uns dort sehr wohl gefühlt. Auch wenn es in der Nacht ziemlich warm war und man die Türen wegen der neugierigen Affen (die aber ganz friedlich sind) nicht offen lassen sollte, war es Dank des Ventilators innerhalb!!! des Moskitonetzes mehr als erträglich. Schön fanden wir, dass jeder Bungalow bzw Doppelbungalow einen eigenen Zugang zum Meer hat. Ob nun direkt über einen kleinen Strand oder wie bei uns, über eine Holztreppe über die Felsen. Wer allerdings mit Ebbe und Flut ein Problem hat, sollte vielleicht Sansibar für seinen Urlaub nicht ganz oben auf der Liste haben. Wir fanden es auch bei Ebbe klasse, weil man schön weit raus laufen und allerhand am Meeresboden entdecken kann.

Schön war auch, dass man zumindest während unseres Aufenthaltes nicht nur bei Ebbe das süße Infinity-Pool nutzen konnte. Es wurde mehrmals am Tag vom Laub gereinigt und gesäubert. Von Tauchschülern war nichts zu sehen.

Den Sonnenuntergang konnte man gleich von mehreren Orten richtig romantisch verfolgen. Überhaupt hat das ganze Ressort auf uns Romantik ausgestrahlt. Denn überall auf dem gesamten Gelände kann man versteckte Orte voller Romantik.

Besonders hervorheben möchten wir die Freundlichkeit des Personals und des Managements. Sie waren immer aufmerksam und zuvorkommend, ohne dabei aufdringlich zu sein. Und haben uns das lecker (jeden Tag variierende) Vier-Gänge-Abendessen immer wieder an einem anderen Ort, wie beispielsweise direkt am Strand, serviert. Und weil die Lodge nicht voll war, hat man uns gleich von sich aus ein Upgrade in einen Bungalow mit Meeresblick gewährt.

Einziger kleiner Minuspunkt. Die Massage war jetzt nicht so toll, aber das hat unsere traumhafte Zeit in keiner Weise beeinträchtig.

Danke also an das Team vor Ort, dass uns eine tolle Zeit ermöglicht hat

Mone und Martin

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Graz
Senior-Bewerter
18 Bewertungen 18 Bewertungen
16 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 14. Januar 2013

......dürfte die Fumba Beach Lodge gesehen haben.
Auf mich machte diese Anlage jedenfalls einen sehr abgewohnten Eindruck und vor allem ausserhalb der ausgesprochenen Trockenzeit ist auch für den Indoor - Bereich die Mitnahme eines Regenschirmes anzuraten. So stand bei meinem Besuch nicht nur das Restaurant teilweise unter Wasser, es gab auch bei mindestens zwei Lodges undichte Dächer. Die Lage direkt am Meer verliert in dem Moment sehr an Reiz, in dem man bemerkt dass selbiges ( Meer) bedingt durch die starken Gezeiten zwei Drittel des Tages gut 100 Meter vom eigentlichen ( taschentuchgroßen) Strand entfernt ist. Abseits des Ministrandes ist ein Zugang zum Meer durch schroffes Gestein versperrt. Der Pool hat Westentaschenformat und wird zudem oft von der örtlichen Tauchschule zu Übungszwecken belegt. Das Personal im Service scheint es sich zur Lebensaufgabe gemacht zu haben die Geduld ihrer Gäste bis aufs Letzte auszureizen. Bei der täglichen Getränkerechnung die jeweils nach dem Abendessen abzuzeichnen ist, gab es an 6 Tagen 5 Unstimmigkeiten. Längere Strom- und Wasserausfälle standen zumindest während unseres Aufenthaltes an der Tagesordnung, dem Lärm nach zu schließen dürfte sich in unmittelbarer Nähe eine größere Baustelle befinden.
Wir hatten den Aufenthalt im Rahmen einer längeren Reise mit Safari gebucht und so nur durch Zufall am letzten Tag erfahren was ein Tag in dieser Lodge kostet und das hat uns viel an Ärger erspart, denn das Preis - Leistungs - Verhältnis ist nach unserem Geschmack völlig unbefriedigend.

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Crailsheim, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. November 2012

Meine Frau und ich waren nach einer zehntägigen Safari auf dem Festland von Tansania gespannt auf den Ort, den wir zum "Relaxen" ausgesucht hatten. Mit einem kleinen Flieger kamen wir von Arusha Airport auf Sansibar an. Mit einem bequemen Auto (nach den "Hoppelstrecken" auf der Safari genossen wir die angenehme Fahrt) wurden wir zur Fumba Beach Lodge gebracht. Nach einer freundlichen Begrüßung (frische Kokosmilch !) lernten wir Zimmer und Umgebung kennen. Wenige Gäste, das Schwimmbad, der tolle Strand, Spaziergänge bei Ebbe, eine Schnorcheltour, gutes Essen und nicht zuletzt das freundliche und hilfsbereite Personal trugen dazu bei, dass unser 6-tägiger Aufenthalt sehr zufriedenstellend war. Die Überraschung des letzen Abends, an dem uns vor unserer Terrasse unserer Wohnung ein tolles Abendessen mit Langusten zubereitet wurde (extra Koch und extra Kellner!) hat uns fast die Sprache verschlagen - es war lecker! Herzlichen Dank an alle, die für diese Überraschung verantwortlich waren!

Karl Neher

  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ludwigsburg, Deutschland
Profi-Bewerter
23 Bewertungen 23 Bewertungen
21 Hotelbewertungen
Bewertungen in 19 Städten Bewertungen in 19 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 13. August 2012

Die Lage ist sehr abgeschieden. Wer die Ruhe mag, ist hier OK, aber für Touren und Besichtigungen ist es weniger gut gelegen.

Zuerst hatte ich einen sogenannten "Deluxe room". Hier sind immer zwei Zimmer in einer Hütte zusammengefasst. Zwischen den Zimmern gibt es eine nach oben offene Mauer als Sichtschutz. Akustisch gesehen gibt es keine Trennung zwischen den Zimmern. Ohne Ohrstöpsel ist an Schlaf nicht zu denken. Von diesen "Deluxe rooms" muss ich auf jeden Fall abraten.

Ich habe dann gegen Aufpreis vor Ort auf eine "Luxury suite" upgegraded. Das ist deutlich besser. Man hat eine Hütte mit Terasse, Dachterasse und Zugang zum Strand für sich alleine.

Damit ist auch die Nachtruhe gesichert.

Die ganze Anlage ist in die Jahre gekommen. Wir hatten mehrmals Ausfälle der Wasserversorgung (keine Dusche, keine Toilettenspülung), die Dächer sind nicht mehr dicht (es hatte zum Glück aber nicht geregnet), etc.

Das Essen ist in Ordnung, für den Preis hätte ich aber etwas mehr erwartet.

Das Personal ist freundlich, hier habe ich keine Beanstandungen.

Der Strand ist nicht besonders einladend. Den tollen Bildern aus den Prospekten wird er nicht gerecht ...

Insgesamt war ich enttäuscht. Für den gezahlten Preis hatte ich mehr erwartet.

  • Aufenthalt Oktober 2011, Allein/Single
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Genova
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juni 2012

Zur Zeit bin ich studienhalber in Zanzibar Stadt und hatte nur ein einziges verlängertes Wochenende für einen Ausflug ans Meer zur Verfügung. Deshalb fiel die Entscheidung zwischen Kendwa (dort kann man immer schwimmen), Matemwe (paradiesischer Strand) und eben Fumba (Menai Bay) sehr schwer. Letztendlich habe ich mich für Fumba und damit für die Fumba Lodge entschieden (das einzige Resort dort) und habe es keinen Moment bereut.
Der Strand ist zwar nicht mit den kilometerlangen blendend weißen Puderstränden im Osten der Insel zu vergleichen, denn der Sand ist dunkler und wie oft in der Südwesthälfte nicht kilometerlang, sondern Sandbuchten wechseln mit felsigen Abschnitten und Mangrovenwäldern ab. Aber der Strand war menschenleer und jedes Bungalow hat sozusagen seinen eigenen, ganz privaten Strandabschnitt. Wer als Frau allein unterwegs ist wie ich, wird in jedem Fall die dunklere Farbe des Sandes in Kauf nehmen, wenn frau dafür 3 volle Tage von keinem einzigen Beach boy belästigt wird.
Die Anlage ist großzügig gestaltet, die Bungalows liegen direkt am Strand und gleichzeitig in einem üppigen Garten mit sehr schön angelegten Wegen. Die Bungalows selbst sind ebenfalls großzügig, insbesondere das Bad ist enorm mit zwei Waschbecken, einer riesigen Badewanne, einem Außen-Duschbereich und separater Toilette. Besonders angenehm ist das begehbare Moskitonetz. Wer auch immer wieder unter zu klein geratenen Netzen versucht hat, eine Position zu finden, in denen man die Netze nicht berührt, um den Moskitos nicht extra Angriffsfläche zu bieten, wird dies besonders zu schätzen wissen. Die Gute-Nacht-Geschichten aus der Afrikanischen Fabelwelt, die gute Geister jeden Abend aufs Bett gelegt haben, werde ich vermissen.
Auf jeder Veranda gibt es ein Sofa und eine Hängematte, mein absoluter Lieblingsplatz war aber die Dachterrasse, die zu jedem Bungalow gehört. Wer sich dara stören sollten, dass die Blätter von den Bäumen auf die Sitzkissen fallen, man also immer erst mal das Kissen schütteln muss, der sollte sich eine Lodge ohne Bäume suchen ;-)
Der Restaurantbereich ist sehr einladend gestaltet mit Innen- und Außenbereich. Überhaupt nicht verstehen kann ich den negativen Kommentar in Sachen Essen. Ich habe vier mal gefrühstückt und vier mal zu Abend gegessen und jedes Mal überraschend gut. Zugegebenermaßen kann ich nichts zum "Englisch breakfast" sagen, da ich morgens um 8 weder Ham noch Eggs hinunterbringen würde. Aber das Obst, die Hörnchen und Pfannkuchen waren ausgezeichnet und das Abendessen einfach eine Wucht. (Ich lebe übrigens seit mehr als 25 Jahren in Italien, verstehe also sehr wohl etwas von gutem Essen.)
Die Managerin Jessi und alle Angestellten (Rezeption, Kellner, Zimmermädchen) waren überaus freundlich, entgegenkommend und hilfsbereit. Ihnen allen ein herzliches Dankeschön!
Zum Schluss möchte ich noch eine allgemeine Bemerkung zum Preis-Leistungs-Verhältnis sagen. Erstens ist Zanzibar grundsätzlich nicht billig (wenn ich ein Minimum an westlichem Komfort möchte). Zweitens kann ich natürlich erwarten, dass in Resorts, die 400 und mehr Dollar/Euro pro Nacht und Person verlangen, alles traumhaft und perfekt ist. Was aber schwierig zu finden ist, sind Resorts, die man sich als Normalverdiener leisten kann und die trotzdem etwas ganz Besonderes sind: Die Fumba Lodge gehört zu dieser Art von Resort, die an zanzibarischen Standards gemessen ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis haben. Und daran ändert auch die Tatsache nichts, dass der Kaffee tatsächlich verbesserungswürdig ist ...

  • Aufenthalt Juni 2012, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 22. März 2012

Großzügige Parkanlage mit tropischer Flora, einfache geräumige Bungalows, die meisten direkt mit Meerblick, afrikanische Architektur mit viel Naturmaterial (bei Regen tropft es an manchen Stellen durch), ruhig, zum Abhängen direkt am Meer oder etwas erhöht am Pool, in der Hängematte oder an der Boot-Bar unter einem gigantischen Baobab Tree (Affenbrotbaum) mit einem Sundowner und Sonnenuntergang direkt in's Meer... Wenn es dunkel wird, wachen die Bushbabys auf und springen zu ihrem für sie vorbereiteten Früchteteller! Tägliche Gutenachtgeschichten aus afrikanischem Fabelbuch - sehr nett!

Hervorragende Küche, vielfach gelobt, eine der besten in Sansibar! Konsumationskosten auch OK. Freundliches, teilweise sehr jugendlich frisches Personal, gelegentlich noch etwas unsicher. Hotelmanager mit Partnerin sehr zuvorkommend und um das Gästewohl bemüht.

Ja, aber...
Badezimmer max. 3-Stern-Qualität, Badematte fehlte 2 Tage lang, Fön kam erst auf wiederholtes Verlangen, hotelseitiges Duschgel nach 2 Tagen aus und nicht mehr ersetzt...
Schadhafter Tresor wurde nie repariert oder ausgetauscht. Regelung für den Deckenventilator funktionierte auch nach Austausch noch nicht richtig (Stillstand oder Vollgas).

Im Hotel ansässiger Tauchveranstalter extrem teuer, Taxifahrten nur mit einem (!)überteuerten Vertragspartner (45 $ eine Fahrt Hotel --> Stonetown = 25km) vorgesehen, Konkurrenz fehlt in beiden Fällen, die Rückfahrt mit lokalem Driver aus Stonetown kostete die Hälfte.

Fazit: Lodge in Traumlage (besser als Ostküste), nach Eingewöhnphase fühlt man sich sogar sehr wohl und entspannt, für den Preis könnte man sich jedoch mehr Perfektion in der Ausstattung erwarten. Extraservices, wie erwähnt, zu teuer.

  • Aufenthalt März 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Fumba Beach Lodge? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Fumba Beach Lodge

Anschrift: PO Box 3705 | Fumba, Stone Town, Tansania
Lage: Tansania > Zansibar Inselgruppe > Sansibar > Stone Town
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Restaurant Spa Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 1 von 14 sonstigen Unterkünften in Stone Town
Preisspanne pro Nacht: 158 € - 164 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Fumba Beach Lodge 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Agoda, Hotels.com, Booking.com, Tingo, Travelocity, BookingOdigeoWL, Expedia und Venere als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Fumba Beach Lodge daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Fumba Beach Lodge Sansibar/Stone Town
Fumba Beach Hotel Stone Town

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Fumba Beach Lodge besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.