Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Erfahrung mit Hotel Indian” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Indian Resort

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 2 weitere Seiten
Speichern
Indian Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Indian Resort
4.0 von 5 Hotel   |   Pointe Sud Ouest Le Morne 1 Le Morne Road, Le Morne, Mauritius   |  
Hotelausstattung
Nr. 5 von 12 Hotels in Le Morne
Meklenburg
1 Bewertung
“Erfahrung mit Hotel Indian”
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. März 2010

Dieses Hotel war das gepflegteste während meines Urlaubs in Le Morne Rainer. Das Einchecken verlief schnell und reibungslos. Das Personal war sehr freundlich und man konnte mehrsprachig mit ihnen kommunizieren. Die Atmosphäre im Restaurant war toll und ich wollte am liebsten da bleiben. Die Auswahl der Speisen und Getränke war großartig und es war für jeden Geschmack was dabei. Zudem war das Hotel sehr ansprechend und auch die Ausstattung der Zimmer war klasse!

  • Aufenthalt Dezember 2009, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

775 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    197
    257
    104
    98
    119
Bewertungen für
172
427
26
12
Gesamtwertung
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    3,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    3,5 von 5 Sternen
  • Service
    3,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    3,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    3,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Arabische zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
St. Magdalen
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 14. Februar 2010

Die Räumlichkeiten benötigen eine Sanierung, über die man aber durch die Freundlichkeit und Kompetenz der Mitarbeiter hinwegsehen kann. Die Hotelführung ist exzellent. Ich Lohn stirbt mich zu behaupten, da ich schon in sehr vielen Ländern dieser Welt meinen Urlaub in den verschiedensten Hotels verbracht habe.

  • Aufenthalt Februar 2010, Freunde
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Allemagne
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. Januar 2010

Mit meiner Frau und einem Freund waren wir 15 Tage in diesem Hotel . Die Lage ist idyllisch. Das Hotel hat einen schönen Blick aufs Meer. Die Zimmer sind modern und ordentlich eingerichtet. Das Personal steht dem Kunden immer zur Verfügung. Ein großes Dankeschön an das Team des Restaurants. Das Menü ist abwechslungsreich und lecker. Viele Veranstaltungen finden jeden Tag statt. Wir haben besonders von den Wasser-Aktivitäten profitiert. Ich empfehle dieses Hotel weiter, alles ist perfekt.

  • Aufenthalt Dezember 2009, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
1 Bewertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 28. Oktober 2009

Der Empfang im Hotel war sehr freundlich und durch das exotische Ambiente sehr beeindruckend. Allerdings war er weniger organisiert, wie der restliche Service im Indian Resort. Wir haben nach 20 Stunden Reise 20 Minuten auf unser Hotelzimmer warten müssen und wurden derweil auf einer Couch "geparkt". Anscheinend sah man uns die müden Gesichter doch noch nicht an und ließ und den 100sten Einreisezettelausfüllen sowie einen laaaangen Vortrag, wann und wie lange hier gegessen wird. Alles in allem ist die Anlage an sich aber sehr schön - wenn auch mittlerweile renovierungsbedürftig. Vieles muß man aber hier auch dem Klima zuschreiben. Der Hauptpool war schön groß und nicht zu stark gechlort. Der zweite Pool diente eher der Animation. Wer starke Nevern hat, kann sich dorthin legen und laute Ramba Zamba Musik ertragen. Für Kinder gibt es leider kein flaches Becken. Der Strand ist zum Baden auch eher ungeeignet, da das windige Eckchen Le Morne mit KiteSurfern belegt ist. Wassersportmöglichkeiten werden wie in der Beschreibung also rechlich angeboten - wir aben einiges davon gut nutzen können.
Eine Katastrophe im ganzen Hotel ist er Service! Dieser entspricht noch nicht mal einem 3 Sterne Hotel auf Malle. Es kommt keiner, es fragt keiner, es bringt niemand was....aber die Kellner rennen zu 20 am Abendbuffet herum. Es gibt sie zu Hauf, aber man weiß einfach nciht, was sie tun und man wird als Gast, ob man in die Bar kommt oder schon 15 Miuten im Restaurant sitzt - einfach nicht beachtet. Außerdem fallen den Angestellten Wörter wie, Bitte und Danke sehr schwer und sie wirken sehr unfreundlich. Französich sprechende Gäste werden übrigens zuvorkommender behandelt!!! Nachdem wir uns beim GM beschwert hatten (wir hatten den 3. Abend in Folge kein Getränk zum Abendessen bekommen!) hat man uns ein Abensessen im Restaurant La Plage versprochen. Die Einladung dorthin kam nie bei uns im Zimmer an.
Achja, sofern man das Zimemrmädchen nicht extra bezahlt, wird auch nicht gründlich geputzt. Einmal haben wir sogar total durchlöcherte Handtücher bekommen...das ist ein 4,5 Sterne Hotel!!!! Also kein Mitleid, unser Urlaub war super schön, aber bitte geht nicht in dieses Hotel!

  • Aufenthalt Oktober 2009, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Berlin
1 Bewertung
3 von 5 Sternen Bewertet am 18. April 2009

Wir waren im "neuen" Hotel; es war jedoch offensichtlich ein wahrscheinlich dazugekauftes Hotel, welches sich in Sanierung befand: Außentüren der Zimmer und Außentreppen waren z.B. abgenutzt etc.
Das Hotel hat keinen Anspruch auf ein 4 Sterne Hotel!
Das Hotelzimmer selbst war geräumig (2 Räume) und sehr sauber.
Einfache Möbel, aber es reicht. Der Bettunterbau war ein Brett, die Matratze war sehr hart (vermutlich neu), wir bekamen 3-4 Nächte lang Kreuzschmerzen.
Es gab einen seitlichen Meerblick durch die Palmen durch: wunderschön!!!, leider keinen Balkon.
Im Freien direkt hinter den Fenstern gab es eine schöne Balkenkonstruktion, was es allerdings unmöglich macht, die Fenster von außen ordentlich zu reinigen (immer verschmiert).
Die Badetücher (riesig groß) und Handtücher wurden täglich gewechselt.
Die Strandtücher jedoch öfter vergessen; teilweise erst abends um 22 Uhr.
Deutsches Fernsehen gibt es leider nicht > auch mal schön (der Fernseher blieb aus).
Entsetzt war ich jedoch, als eine Frau im Hotel von Bettwanzen "überfallen" wurde: ca 50 Bißwunden, viele im Gesicht, mit Schwellung und Auschlag; schrecklich eklig!!!
In der 3. u. 4. Nacht hatte ich auf meinem Bettlaken Blutflecke in der Größe eines Fingenagels; völlig unüblich für Stechmücken (die nicht im Raum waren). Meine Frau hatte in einer Nacht 15 rote Flecken (Bißwunden von Bettwanzen??) auf dem Körper verteilt. Wir haben im Gegensatz zu der betroffenen Frau jedoch keine in dem Korbgeflecht am Kopfende gefunden. In den letzten 2 Nächten, als ich das erfuhr, habe ich kein Auge mehr zu gemacht.
Das Zimmer war direkt am Meer (5 m vom Strand entfernt); besser gehts doch nicht!
Die Frontseite zum Meer war leider ohne Fenster oder Balkon; hätte direkten Meerblick zur Folge gehabt.
Auch außerhalb des Zimmers auf dem Flur blieb der Blick zum Meer durch eine Bretterwand verwehrt; schade!
Die Zimmermädchen waren immer glücklich und zufrieden und lächelnd und grüßten freundlich und schauten einem dabei auch noch in die Augen; so etwas habe ich noch nie so deutlich erlebt; da können sich die Deutschen noch was davon abgucken!
Sie waren ausgesprochen hilfsbereit z.B. als ich im Zimmer etwas verloren habe.
Probleme wurden immer schnell erledigt; z.B. das Besorgen einer zusätzlichen Decke oder Probleme mit der Klimaanlage.
Dieses Problem haben sie jedoch leider erst nach 1 Woche in den Griff bekommen und so mußten wir 8 Tage lang bei 27° C nachts schlafen; ging natürlich bei der Schwüle gar nicht! Täglich reklamiert, täglich kam jemand, nach 8 Tagen haben Sie es dann auf 24° C runterbekommen; na ja ging dann so.
Das Essen war übersichtlich. Aber das, was angeboten wurde hat alles prima geschmeckt! (bis auf typisch englisch, was kaum angerührt wurde).
Frühstück: Müsli, viel frisches Obst!! (super!!), franz. Hörnchen, süße Teilchen, Baguette Brot (kein Schwarzbrot), 1 Sorte Wurst, 1 Sorte Käse (Wurst oder Käse gab es manchmal gar nicht), frische Zubereitung von Omelette, Rühreier mit Zutaten und Spiegeleier, Pleenes (kleine Eierpfannkuchen, sehr lecker) 2 versch. Säfte und immer weiße Bohnen, Speck, Würstchen etc.(iiiih) Es gab keine Änderungen beim Frühstück. Kaffee, Tee, Kakao usw. bestellte man bei der Bedienung.
Apropos Bedienung: >> Hilfe!! War wohl alles frisch angelernt: unkompetent, teilweise unlustig, vergesslich, Quittungen für die Getränke am Abend bekam man selten, Preise standen beim Gegenzeichnen nicht drauf und wenn man eine Quittung haben wollte gab es immer ein Problem. Ich stand schon mal 30 Min. an der Rezeption, nachdem ich 3 Abende lang einer einzigen Quittung nachgerannt bin. Und prompt gab es bei der Endrechnung Probleme, als ein unerklärlicher Betrag von ca. 595 Rupien (ca. 15,- €) auf der Rechnung stand.
Da ich immer brav meine Quittungen eingefordert habe und jeden Abend immer nur 1 Wasser und 2 Cappucino bestellt habe und sie mir keine Gegenquittung vorlegen konnte, habe ich genau bewiesen, daß das falsch war und mußte es nicht bezahlen. Also aufgepaßt und Qittungen mit Preisen geben lassen!!!
Das Essen abends war immer lecker. Gemüse leider fast immer dasselbe, Salate wechselten manchmal, Showcooking wechselte täglich, aber nach 3-4 Tagen war dann doch die Wiederholung zu erkennen. Lamm, Tintenfischringe, Beefsteak, Fisch etc. alles sehr lecker und immer schmackhaft zubereitet!! Das Heißhalten des Essens ist wohl fast überall ein Problem.
Am Abschiedstag rannte eine Ratte unter dem Haupttisch beim Abendbüfett durch; na das mußte nun nicht noch sein. (Das Büfett ist im Freien)
Sehr schön war jeden Abend das Orchester der sehr laut!! musizierenden Kröten im Teich; wir hatten immer Freude an Ihnen und gaben ihnen sogar Namen.
Da sie jedoch zum Teil bis morgens um 4 Uhr weiter ihr Konzert gaben und hinter dem Teich sich Zimmer befinden, hatten sie jedoch nicht nur Befürworter.
Den ganzen Abend gab es (ab 19.30 = Abendessenbeginn) schöne Live-Musik mit einer reizenden Sängerin, die sehr schön sang (die ganzen 2 Wochen keinen Wechsel)
Am letzten Abend gab es etwa 30 Minuten lang eine super Live-Show mit 4 Trommler und 4 Tänzerinen: wunderschöne einheimische Tänze. Warum nicht jeden Abend?!! ;-))
Die Rezeption war immer freundlich und hat sich sofort um jede Nachfrage gekümmert.
Nirgendwo im Hotel wird deutsch gesprochen; mein Englisch ging zum Glück ganz gut.
Es gab noch zusätzlich ein italienisches Restaurant: es war komischer Weise immer fast leer, obwohl es kostenlos war (einen Tag vorher anmelden) und der Koch hervorragend Speisen zubereitet (auch für das Auge). Es gab jeden Abend wechselnd jedoch nur ein 3 Gänge Menue. Bei den für vornehmes Essen üblichen geringen Mengen auf dem Teller, wären mir 5-7 Gänge (wie ich es z.B. in der Türkei kennen gelernt habe) angenehmer gewesen.
Das Wasser war 28° C warm > super, super, super; ich habe jeden Tag stundenlang geschwommen und wollte nicht mehr raus. Mit Faktor 50 in der 1. Woche und mit 30 in der 2. Woche eingecremt, war ich gut vorbereitet (keinen Sonnenbrand)!!
Der Strand war super, 5 Reihen Palmen, was will man mehr!! Entspannung ohne Ende!
Es wurde täglich viel Grünes angeschwemmt und auch täglich vom Hotel brav immer im Sand eingebuddelt; war also immer sauber.
Im Meer, das weit hinein sehr flach war (ca. 30 cm) gab es viele Pflanzen und so komische "Würmer" (sah aus wie großer Hundekot); war nicht so spannend.
Weiter drin gab es tote Korallenberge mit wunderschönen Fischen, kleine schlangenähnliche Tierchen, kleine Moränen, Seeigel usw. Super zum Schnorcheln!!
Unbedingt auf gute Badeschuhe achten!!
Der Pool war mao: klein, rechteckig, durch die dunklen Bodenfliesen wirkte er schmutzig. Erst in der 2. Woche wurde mal das Wasser gereinigt.
Ich spreche immer vom "Nebenhotel" nicht vom Haupthotel; da ist der Pool riesig, wunderschön geformt und super.
Dieses "Nebenhotel" war sehr gering besetzt: nur ca. 30 Gäste. Da kannte fast jeder jeden. War natürlich super ruhig , auch am Pool und am Strand. Ich habe schon fast das Liegen-belegen der anderen vermißt (Deutschland liebstes Kind).
Läuft man weiter nach rechts, so etwa 5-10 Minuten, so kann mann wunderbar schwimmen (auch ohne Pflanzen).
Am Strand ist es ab ca. 13.30 Uhr jeden Tag sehr windig; war mir bei 30° C natürlich sehr angenehm. Meiner Frau war es zu windig; sie verzog sich an den Pool.
Man kann auch wie vorher erwähnt wandern: "um die Ecke" ist es nicht so windig.
Vor dem Hotel gibt es keine Parkplätze.
Mit dem Taxi (Kurzfahrten sind recht teuer) kann man sich zu zweit oder zu viert für 50-70,- € den ganzen Tag rumkutschieren lassen. Wir befuhren einmal die Ost- und einmal die Westküste entlang.
Unbedingt den Ausflug mit dem Boot (am Strand buchen) mitmachen (ca. 70 - 75 €):
Essen und Trinken satt (Rum, Wein, gegrilltes Geflügel, Fisch und Langusten!!) Das Schönste war das Schnorcheln (wunderschöne kleine Fische) und das Schwimmen mit den Delphinen.
2 Wochen mit Halbpension und Flug für ca. 1.800,- € waren ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis für Mauritius (man mußte halt im Hotel Abstriche hinnehmen).
Vom Entspannungseffekt: Sonne, Meer, Strand und Ruhe war es der schönste Urlaub meines Lebens!!

  • Aufenthalt März 2009
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 1 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Indian Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Indian Resort

Anschrift: Pointe Sud Ouest Le Morne 1 Le Morne Road, Le Morne, Mauritius
Lage: Mauritius > Distrikt Riviere Noire > Le Morne
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 4 der Strandhotels in Le Morne
Nr. 5 der Spa-Hotels in Le Morne
Nr. 5 der Luxushotels in Le Morne
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Indian Resort 4*
Anzahl der Zimmer: 349
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Cancelon, Otel und ab-in-den-urlaub als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Indian Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Indian Resort Mauritius/Le Morne
Hotel Indian Resort Mauritius
Indian Resort Le Morne
Indian Le Morne
Indian Hotel Le Morne
Indian Hotelanlage
Indian Resort & Spa Mauritius

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Indian Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.