Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Traumhotels Dinarobin / Paradis / Trou aux Biches” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Beachcomber Dinarobin Hotel Golf & Spa

Speichern Gespeichert
Beachcomber Dinarobin Hotel Golf & Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Beachcomber Dinarobin Hotel Golf & Spa
5.0 von 5 Hotel   |   Le Morne Peninsula, Le Morne, Mauritius 99999   |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Pauschalangebot
Nr. 2 von 10 Hotels in Le Morne
Ettringen, Deutschland
1 Bewertung
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
“Traumhotels Dinarobin / Paradis / Trou aux Biches”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. August 2014

+++++Allgemein+++++
Wir konnten während unseres 15 tägigen Aufenthalt (Juli 2014) auf Mauritius die oben genannten Hotels Anschauen bzw. darin Wohnen. Man sollte bei allen drei Hotels eines beachten, das Geld darf einem nicht Weh tun (wie bei den Aktien) zudem sollte das Einkommen dazu passen. Negative Kritik wegen zu „Teuer“ ist bei diesen Hotels nicht angebracht, die Preise sind Sterne konform. Die Temperaturen waren zwischen 22 und 25°C, das Wasser war bei ca. 22°C (Meer etwas wärmer als Pool) von 15 Tagen 2 Regentage, Rest schönes und stürmisches Wetter. Es waren nicht viele Gäste während unserer Anwesenheit im Dinarobin, im Trou aux Biches waren es mehr sowie auch Hochzeitspaare die heirateten. Die Sprache ist Englisch / Französisch, nun zum Unterschied der Hotels.

+++++Die Hotels+++++
Das Dinarobin ist eine wunderbare Anlage, das Trou aux Biches ist jedoch ein Paradis. Das Hotel Paradis ist ebenfalls schön, kann zurzeit mit Dinarobin / Trou aux Biches nicht mithalten (ist in der Modernisierungsphase). Das Dinarobin hat ein tolles Sandstrand Restaurant „Le Monre Plage“ (Mittagessen, Boden ist Sand) sowie eine Sandstrand Bar „Le Kabanon“ (ca. Preis, 2 Pers. 2 Getränke und 2 Gänge Menü, 75 €). Der Strand beim Dinarobin ist leider zum Schwimmen nicht geeignet. Waten im Meer geht bei allen drei Hotels, beim Trou aux Biches ist es am schönsten und man kann nach einer Strandreinigung (wird 2 Mal am Tag durchgeführt) den Strand von ca. 0,7 km sogar Barfuss ablaufen was einem das Gefühl gibt, im Paradis zu sein. Der Strand am Hotel Paradis wird auch zu verschiedenen Wassersportaktivitäten genutzt (Gäste vom Dinarobin werden mit dem Golf Car dort hin gefahren). Das Dinarobin, Paradis und Trou aux Biches hat jeweils einen großen Pool (50 m). Im Dinarobin und Trou aux Biches gibt es zusätzlich mehrere kleine Pools (ca. 18 m, zum Schwimmen geeignet) zwischen den Bungalow Gruppen. Bei allen großen Pools kann man beim Schwimmen aufs Meer schauen (fantastisch), das gilt auch für die kleinen Pools im Dinarobin. Den schönsten Pool hat jedoch das Trou aux Biches, die kleinen Pools haben keinen Meerblick. Das Wasser in den Pools ist leicht mit Meerwasser versetzt bzw. kann auch mineralhaltig sein. Die Wasseranlagen in dem die Restaurants und Bars eingebunden sind ist beim Trou aux Biches ein Traum, beim Dinarobin ebenfalls sehr schön, jedoch nicht auf dem Niveau von Trou aux Biches. Das Hotel Paradis kann hier nicht mithalten. Das Sandstrand Restaurant im Dinarobin ist etwas Besonderes, während unserem Mittag Lunch (14 Uhr) hat die Sonne eine Stellung über dem Meer eingenommen, die das Meer in einen Diamanten verwandelt, dieser Anblick war für ca. 2 Std. so fantastisch und erholsam dass man die Seele baumeln lassen konnte. Übrigens, beim Nachbarhotel von Dinarobin, das Hotel „Lux Le Morne“ ist der Strand fantastisch schön und ist auch zum Schwimmen geeignet. Dieser Strand überbietet die Strände Dinarobin / Paradis. Nach den Unterlagen wurde das Trou aux Biches in den letzten Jahren für 130 Mio. EUR modernisiert (nicht renoviert). Wenn das Buffet Essen im Trou aux Biches abgeschafft wird, dann hat das Hotel den vollen 6ten Stern verdient. Das Trou aux Biches und das Hotel Paradis hat jeweils zwei Restaurants (Bar) nahe am Meer. Beim Dinarobin gibt es dies nicht in dieser Struktur, der Blick zum Meer vom Restaurant / Bar ist jedoch vorhanden bzw. das Sandstrand Restaurant und die Sandstrand Bar sind mit Blick auf Meer unschlagbar. Aber auch im Trou aux Biches ist das Ambiente Restaurant „Le Deck“ und „Caravelle“ am Meer eine Klasse für sich. Jede Anlage ist ca. 1 km lang, Dinarobin / Paradis ca. 170 m und Trou aux Biches ca. 330 m breit. Die Strände gehören dem Staat, die Hotels können diese Nutzen und Pflegen, aus diesem Grund können sich Strandverkäufer bis zur Grenze (Böschung) vom Hotel aufhalten. Im Trou aux Biches und Paradis sind sehr viele unterwegs gewesen, beim Dinarobin keine. Bei allen hochwertigen Hotels auf Mauritius werden die Strandabschnitte durch Security überwacht. Noch eins, man darf die europäischen Hotels mit den Hotels auf Mauritius nicht vergleichen, ansonsten gibt es ein komplett falsches Urteil. Ins besonders bei Vielfalt der Speisen / Getränke, hier wird auf Qualität gesetzt. Viele EU 5-Sterne Hotels sind halt Bettenburgen und mit AI-Buffet, geschmackloses Essen. Bei allen drei Hotels, WLAN in der Lobby und teilweise im Restaurant kostenlos empfangbar. Liegen am Strand und Pool waren immer frei, Reservierung gibt es hier nicht (darf bei 5,5 bzw. 6 Sterne sowieso nicht sein). Strandhandtücher sind auf dem Zimmer bzw. an den Strand- und Poolkörben erhältlich, dort werden sie nach Gebrauch auch wieder abgegeben. Im Dinarobin sind Strandhandtücher auf den Liegen am großen Pool und am Meer teilweise schon aufgelegt. Bei allen drei Hotels sind die Liegen aus Holz mit abwaschbarer Schaumstoffauflage. Alle Abrechnungen erfolgen mit Kreditkarte, beim Dinarobin wird am Anfang ein Kaution von ca. 400 € abgebucht und beim Abschluss verrechnet. Beim Trou aux Biches wurde alles am Schluss abgerechnet. Die Rechnungen zu den Essen / Getränken wird in einer Umschlagmappe zu Tisch gebracht und muss mit der Zimmernummer, Name in Blockschrift und Unterschrift ergänzt werden. In der Eigenkontrolle sollte man den Betrag merken (wenn keine Notierung möglich) und später notiert werden. Es ist auch eine sofortige Abrechnung mit Kreditkarte möglich. In der Umschlagmappe kann man Trinkgeld hinterlegen, sollte man nicht machen, meistens haben uns drei Bediener bedient, dass würde zu Ungerechtigkeit führen. Es gibt eine Tip Box an der Rezeption, dort kann Trinkgeld eingeworfen werden. Alles was wir im Hotel Paradis konsumiert haben wurde automatisch ins Dinarobin übertragen. Bei allen Hotels stimmte die Endabrechnung.

+++++Essen+++++
Wir konnten bei unserer Buchungsvariante alles aussuchen, a’ la carte oder Buffet. Im Trou aux Biches hatten wir den mittags Lunch und 3-mal am Abend a’ la carte sowie 4-mal Buffet am Abend. Das a’ la carte Essen war Sterne Niveau, das Buffet war ebenfalls sehr gut. Im Dinarobin gibt es kein Buffet (nur Frühstück und Vorspeise beim Menü Essen), zum Buffet Essen muss man ins Paradis laufen (1,3 bis 2 km) bzw. mit dem Golf Car fahren (fährt je nach Verfügbarkeit alle 30 Min. zwischen Dinarobin und Paradis bzw. umgekehrt). Wir haben im Dinarobin 4-mal a’ la carte im Gourmet Restaurant „IL Gusto“ und 3-mal Menü im Restaurant „L’ Harmonie“ gegessen. Das Gourmet Restaurant bringt dem Dinarobin eindeutig den 6ten Stern, das Essen kann man nicht mehr Toppen. Auch das Sandstrand Restaurant und das normale Restaurant ist auf dem Niveau von Trou aux Biches a’ la carte wo schon Sterne Niveau hat. Wie schon oben erwähnt hat das Sandstrand Restaurant im Dinarobin eine Besonderheit, wenn man hier noch den berühmten Coco Milch Chack trinkt, dann kommt man aus dem Schwärmen nicht mehr raus. Wird für das Dinarobin zusätzlich „Club“ gebucht, hat es den Vorteil von 8 bis 20 Uhr kostenlos Getränke und Snacks (im Buchungspreis enthalten) im „Club Haus“ einzunehmen. Wir Wissen nicht wie unsere Buchungsvariante das Essen bzw. Getränke im Trou aux Biches beeinflusst hat. Wir hatten den Lunch frei und zu jeder Mahlzeit 1 Flasche Wasser 0,75 bzw. 1 Ltr. u. 1 Flasche Wein oder ein anderes Getränk sowie a’ la carte frei. Beim Essen im Außenbereich sind verschiedene schöne Vögel anwesend, die machen nichts, wollen aber Mitessen. Was uns angetan hat war der Coco Nut Cocktail, der bei beiden Hotels sehr gut war. Im Hotel Paradis haben wir nicht gegessen, da wir nicht Buffet Essen wollten, der Cappuccino war jedoch besser als im Dinarobin.

+++++Zimmer+++++
Wir hatten im Trou aux Biches das Zimmer „Beachfront Pool Suite“ mit Garten / direktem Meerblick / direkt am Strand (ca. 30 m) und kleinen Pool. Dieses Zimmer hat alle Erwartungen übertroffen, hervorheben darf man die Außendusche mit Palmen, den Blick zum Meer mit dem fantastischen Sonnenuntergang über dem Meer, so was ist unbeschreibbar muss erlebt werden. Auf dem Zimmer gab es alles was zu einem 5,5 Sterne Hotel gehört (ich gehe davon aus das dies jeder weiß, ansonsten wird der Bericht noch länger).
Im Dinarobin hatten wir das Zimmer „Club Junior Suite Beach“ auch hier haben wir uns wohl gefühlt. Im Bungalow waren wir in der 1 Etage, mit Blick zum Meer und überdachten Freisitz. Im Zimmer war der Meerblick durch Palmen etwas verdeckt, im Freisitz war der Blick zum Meer super. In der Mitte der in U-Form angelegten Bungalows war ein schöner Pool mit Liegen und Palmen umsäumt. Auch hier war alles vorhanden was zu einem 6 Sterne Hotel gehört (der Koffer wird merklich entlastet). Die Zimmereinrichtung war im Trou aux Biches „Modern“, im Dinarobin „Romantik“, beide haben offene Schränke.
Bei beiden Zimmer, WLAN bei Dinarobin sehr gut, Trou aux Biches nur am Telefon oder an der Dock Station kostenlos empfangbar. Sehr großer LED Fernseher mit einem deutschen Programm (ZDF). Für EU Stecker (ohne Schutzkontakt) geeignete Steckdosen hat jedes Zimmer, die Anzahl ist begrenzt. Ein Adapter ist nicht erforderlich außer man möchte gleich drei Stromanschlüsse (Akku Foto, Smartphone und E-Buch laden) das geht natürlich nur noch begrenzt, dann sollte man eventuell einen Adapter mitnehmen.

+++++Service+++++
Das Personal ist sehr freundlich und reagiert sehr schnell. Die Zimmer wurden ordentlich gereinigt, zum Abend wurde alles was zum Verbrauch gehörte nochmals kontrolliert und gegebenenfalls aufgefüllt im gleichen Zug wurden die Betten aufgedeckt. Die Kaffeeextrakte, Teebeutel und Wasser wurden einmal am Tag aufgefüllt (im Buchungspreis enthalten) bzw. wenn man mehr brauchte wurden die leeren Flaschen sofort wieder ersetzt. Wir hatten am Tag ca. 3 Ltr. Wasser verbraucht, wurde alles rechzeitig aufgefüllt. Im Trou aux Biches gab es täglich ein sehr feine Konditor Süßigkeit auf dem Kopfkissen. Im Dinarobin wurden wir am letzten Tag vor unserer Abreise zu unserem 30 jährigen Hochzeitstag zu einem 5 Gänge Gourmet Menü a’ la Carte mit Getränke eingeladen, dass war ein unbeschreiblicher Höhepunkt. Was wir herausragend fanden, wir konnten unser Zimmer beim Abreisetag solange nutzen bis der Flughafentransferfahrer uns abholte (19 Uhr). Im Normalfall muss das Zimmer um 12 Uhr geräumt sein. Nach Rücksprache Rezeption wurde uns die Begrenzung auf der Chipkarte Tür Zimmer deaktiviert (das Hotel war zu dieser Zeit nur gering belegt).

+++++Lage & Umgebung+++++
Da gibt es nicht viel zu sagen, Flughafen zu Trou aux Biches ca. 1 Std. u. 10 Min., Dinarobin zum Flughafen ca. 1 Std. u. 15 Min., die Fahrer fahren meist über Phoenix zur Autobahn.
Mauritius ist ca. 60 km lang und ca. 40 km breit und hat eine durchgehende Autobahn vom Süden in den Norden. Beim Dinarobin gibt es im Umkreis nichts, bei Trou aux Biches kann man den Ort besuchen, aber nichts Besonderes.
Bedingt dadurch, dass wir durch unser Reisebüro alle Informationen hatten, keine negative Bewertung.

+++++Sport & Unterhaltung+++++
Bei beiden Hotels gibt es Life Musik, Trou aux Biches hat uns besser gefallen als Dinarobin, natürlich ist es auch Geschmacksacke. Sport nicht genutzt, die Laufwege im Hotel erübrigen jeden Sport, wir haben jeden Tag zu den Restaurants und am Strand ca. 6 km abgelaufen und bei diesem Gourmet Essen nimmt man kein kg zu. SPA haben wir einmal in Trou aux Biches genützt, auch dies war unbeschreiblich schön zudem ist Anlage von Wasserläufe umgeben das ein Ambiente hervorruft die seines Gleichen sucht. Bei beiden Hotels haben wir die im Preis enthalte Fahrt mit dem Glasboden Boot durchgeführt jeweils ca. 1 Std., dass ist ein Muss! Beim Dinarobin liegt das Glasboden Boot am Wassersportstrand Paradis, Anmeldung erforderlich, beim Trou aux Biches benötigt man keine Anmeldung (Fahrzeiten sind festgelegt).

+++++Tipps & Empfehlung+++++
Wer eine solche Reise auf sich nimmt sollte die richtigen Vorbereitungen von Zuhause planen. Unser Reisbüro, hat sehr gute Vorbereitungen geleistet und direkt mit dem Veranstalter verhandelt (5-stelige Summe, Transfer (auch Hotel zu Hotel), Flug Emirates, Zwischenlandung Dubai, jeweiliger Aufenthalt ca. 3,5 Std., 3 Mal A380 u. 1 Mal B777-300ER), die Reise hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen. Wenn man von Deutschland aus die Ausflüge bucht sollte man ein E-Mail Gerät (WLAN) wegen Meldungen mitnehmen (Kontakt zum Ausflugbüro, Zimmer Nr., Reisetag / -zeit oder auch Deutsche(s) Zeitungen / Fernsehen). Wir hatten eine Nord und eine Süd Tour mit einem Deutsch sprechenden Fahrer sowie 2 Mal für jeweils 0,5 Std. Rundflüge mit einem Wasserflugzeug (im Wasserflugzeug Platz für 1 Pers.) durchgeführt. Diejenigen die von Deutschland aus diese Ausflüge buchen sind um einiges günstiger als eine vor Ort Buchung. Aber Vorsicht, unser Fahrer sagte, es gibt so viele schwarze Schafe die für 50 € eine Tour anbieten. Dass sind Schwarzfahrer ohne Lizenz, bei einem Unfall wird nichts geregelt, es droht sogar eine Strafe für den Tourist. Eine Tour kostet ca. 120 € für das Auto mit Deutsch sprechenden Fahrer (max. 4 Pers.). Der Rundflug kostet ca. 180 € pro Flug im Paket mit den Touren ca. 130 € pro Person. Das Taxi zum Stellplatz Wasserflugzeug (bei uns, im Hotel „Lux Grand Gaube“) und wieder zurück je nach Entfernung 60 bis 120 €. Alles hier auf geführte sollte man durchführen, besonders herausheben möchte ich, dass auf der Welt einmalige Ereignis einer 7-farbigen Erde bei Charmarel sowie den Sirup Trank vom Zuckerrohr (gibt es weltweit nicht zu kaufen), Manufaktur Modellsegelschiffbau (weltweit einzigartig), Hindusee Tempelanlagen, Botanischer Garten Pamplemousses, Lunch bei einer maurischer Gastwirtschaft (sollte man machen), Wasserflugzeug (unbedingt) und die Aussichtsplattformen (Burg Port Louis, Black River). Wichtig, der Fahrer sollte sehr viel Information über Kultur und Natur erzählen können und die Geschichte vom Flugadler Dodo / Sklavenarbeiter, unser Fahrer konnte dass. Die Bezahlung erfolgte nach Ende der Tour in Euro. Eintritte sind nicht enthalten und müssen in maurischer Währung bezahlt werden. Unser Fahrer hat uns zu einer guten Wechselstube geführt, wir hatten 100 Euro getauscht, reichte für alle Eintritte (nicht Kreditkarte). Die Delfin Tour muss nicht sein, ist für Tierliebhaber nicht geeignet. Auf den Malediven bekommt man sie teilweise kostenlos wenn man mit dem Wasserflugzeug weite Wege zum Hotel hat. Deutsche Tourplaner und Ansprechpartner auf Mauritius, www.mauridreams.com.

Zimmertipp: Bei diesem Hotel kann man alle Zimmer empfehlen, auch die Bungalows weiter Hinten haben durch die An ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juli 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

825 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    691
    92
    25
    11
    6
Bewertungen für
192
507
7
13
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (14)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juli 2014

Perfektes Hotel, um auf Mauritius die Flitterwochen zu verbringen.
Das Hotel machte von Anfang an einen fantastischen Eindruck. Bereits bei der Buchung direkt auf der Hotelwebsite. Sofortige Rückmeldung und dazu noch mit Tipps, wie man das Maximum aus dem Aufenthalt holen könnte ohne Mehrkosten.
Bei der Ankunft wurde man persönlich erwartet und herzlich empfangen. Man merkte, wie sich das Hotel auf jeden Gast persönlich vorbereit hatte.
Die Anlage ist modern, stillvoll und ausgezeichnet eingerichtet.
Beheizte Pools laden zum Nachtschwimmen ein.
Der Service war immer makellos.
Das Essen war vorzüglich und die Auswahl enorm, für jeden Geschmack war etwas dabei.
Auch die Auswahl an Freizeitaktivitäten kam nicht zu kurz. Lediglich die Gerätschaften im Fitnessraum sollten teilweise erneuert werden.

Die Lage am Fuss des Le Morne, die weissen Strände mit sehr feinem Sand und mit vorgelagertem Riff ergaben die perfekte Szenerie für unsere Flitterwochen.

Wir können das Dinarobin wärmstes empfehlen und würden jederzeit wieder das Dinarobin wählen.

Zimmertipp: Alle Zimmer haben ihre Privatssphäre und können empfohlen werden.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juni 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Erlangen, Deutschland
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. Juni 2014

Wir waren im Juni im Dinarobin Hotel und haben jeden Tag genossen. Das Hotel war bedingt durch die Jahreszeit (Nebensaison) ziemlich leer und deshalb extrem ruhig und angenehm. Wenn man allerdings Trubel sucht, ist man zu dieser Zeit hier nicht gut aufgehoben (z.B. waren abends in der großen Bar oft nur 4 bis 6 Gäste). Die Hotelanlagen sind sehr schön und toll gepflegt, Zimmerservice (2x täglich) perfekt und die Zimmer sehr angenehm. Wir waren mit unseren beiden Kindern in einer Juniorsuite (das akzeptiert das Hotel wohl nur in der Nebensaison, in der Hauptsaison geht nur ein Kind pro Zimmer), das Zimmer war dann relativ voll, aber da wir praktisch nur zum Schlafen drin waren, war das in Ordnung. Zusätzlich hat man eine große überdachte Terrasse, auf der man sich auch gut aufhalten kann.
Der Strand ist im Schwesterhotel Paradis etwas schöner (dort sind auch die Wassersportangebote), aber die Pools sind im Dinarobin schöner. Im Paradis war zu dieser Jahreszeit auch noch mehr los, aber uns hat es im Dinarobin viel besser gefallen, auch das Essen war unserer Meinung nach deutlich besser. Um die Angebote im Paradis zu nutzen, kann man mit dem Club Car dort hinfahren. Das Essen war im Dinarobin exzellent, vor allem in den beiden Restaurants Il Gusto und Saveurs des Iles. Wir haben die Möglichkeit genossen, dort Menu zu essen, der Service war super und das Essen stets perfekt. Auch das Frühstück war köstlich und der Service bedingt durch die wenigen Gäste extrem aufmerksam.
Zusammenfassend war es ein toller Aufenhalt und wir würden das Hotel (v.a. zu dieser Jahreszeit, wo das Wetter noch ok ist und der Aufenthalt natürlich auch preisgünstiger) jederzeit wieder buchen.

  • Aufenthalt Juni 2014, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
1 Bewertung
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Juni 2014

Fast 2 Wochen haben wir im Mai 2014 im Dinarobin verbracht. Unser hoffentlich informativer und trotzdem unterhaltsamer Bericht:

***Unterkunft***
Top Lage. Zusammen mit dem Partnerhotel Beachcomber Paradise ein fast privates Areal auf der Halbinsel, fern ab von jeglichem Tourirummel. Schöner langer Strand zum laufen. Badeschuhe sind kein muß, wegen der Korallen braucht man diese definitiv nicht. Wenn Sie sich nur ein wenig bewegen finden Sie immer einen Abschnitt ohne harte Korallen zum Baden. Empfehlenswert sind Badeschuhe eher, um nicht doch mal einen der dort seltenen Seeigel zu erwischen. Der Strand bietet immer wieder Einkehrmöglichkeiten in weiter entfernt liegenden Hotels.
Wir hatten eine schöne Standard Junior Suite mit Meerblick. Großes Bad. Alles gepflegt. Super schöne große, überdachte Terrasse. Zimmer sind etwas hellhörig, aber alles noch im Rahmen. Der Service ist outstanding. Mehrmals täglich werden von unsichtbarer Hand selbst Kleinigkeiten wie das Abwaschen benutzter Gläser erledigt. Selbst bei unser frühen Abreise um 4:30 Uhr Frühstück ins Zimmer.
Über das weitläufige Gelände bewegt man sich mit Elektrowägen die halten, wenn man mitgenommen werden möchte. Ein Traum, kann man das bitte in München einführen ?

***Küche***
Sie mögen frische Küche, internationale oder lokale Spezialitäten auf höchstem Niveau und trotzdem ohne Schnickschnack? Dann sind Sie hier richtig.
Morgens gepflegt in Shorts und Havaianas zum Frühstück. Gut, es ist nicht das Adlon, trotzdem perfekt. Frische Früchte, geräucherter Marlin (fantastisch!), Aufschnitt, Omelette aus frischen Eiern (keine Trockenfertigmischung), Klasse Service schon am Morgen.
Mittags Lobster im Le Morne Plage, weiße Tischdecken, direkt am Strand, dazu ein Gläschen Wein.
Abends weiße Leinenhose, schickes Hemd und ab ins Saveurs des iles (unser Favourite und nur für Erwachsene, sorry Kids !). Kreolische Spezialitäten in Vollendung. Wir haben eigentlich noch nie einen so perfekten, unaufdringlichen Service erlebt. Trotzdem ist es überhaupt nicht steif oder gezwungen. Es darf auch mal gelacht werden.
Oder italienisch im Il Gusto, perfekte Antipasti.
Für den großen Hunger gibt es im Buffetrestaurant L'Harmonie täglich wechselnde Themenbuffets. Alles mit Niveau, keine Angst, wir sind nicht in Spanien.
Die Qualität der Speisen ist wirklich exzellent, aus unserer Sicht alles wirklich frisch, ich bilde mir ein Tiefkühlkost herausschmecken zu können - hier Fehlanzeige. Unnötig zu sagen, dass Sie meistens draußen sitzen, gepflegt Speisen an frischer Meeresluft, dezente Beleuchtung. Erst nach 7 Tagen ist uns aufgefallen, dass es eigentlich überhaupt keine Musikberieselung gibt, nirgendwo. Das Meer war unser Sound.

***Nebenkosten***
Wir hatten Halbpension gebucht und es ist Urlaub. Da wir nicht als Eremiten hergekommen sind gabs auch mal ein Fläschchen Wein. Wenn Ihre Frau (oder Ihr Mann) Sie nicht als grantelnden Geizhals in Erinnerung behalten soll, rechnen Sie bei Halbpension pro Tag für 2 Erwachsene mit rund 150 Euro Nebenkosten (inklusive Einkäufe in den Boutiques, Getränke, Trinkgelder). Die nackten Zahlen:
Flasche Wasser (1L) 3 Euro
Glas Wein ab 8 Euro
Flasche Wein (nicht die günstigste, bei weitem nicht die teuerste) 40 Euro
Cocktail 12,50 Euro
Lobster gegrillt 75 Euro (und er ist jeden cent wert)
Taxi nach Port Luis und zurück 80 Euro (muss man mal machen, Blaue Mauritius gucken)
Rund 5km vom Hotel entfernt gibt es einen Supermarkt mit einem riesen Weinangebot, Preise wie in Deutschland, nur als Hinweis.

***Sonstiges***
Wie Mauritius selbst ist auch ein Hotel hier immer ein Mix von Gästen aus vielen Kulturen (in Mauritius eher Südafrikaner, Inder, Chinesen, Deutsche, auch eine nette russische Familie haben wir gesehen). Beobachten Sie doch erstmal bevor Sie urteilen, wäre doch Schade, wenn wir alle gleich wären. Und, egal wieviel Sie bezahlen, es gibt immer und in jedem Hotel der Welt Leute, die Sie nicht auf den ersten Blick mögen werden. Ist umgekehrt bestimmt genauso.
Ist er es oder ist er es nicht ? Ja, er ist es. Während unseres Aufenthaltes im Dinarobin hat die Filmcrew des "Traumschiffes" hier übernachtet und auch an diversen Spots im Hotel gedreht (falls später die üblichen Fragen kommen, wo denn gedreht wurde). Da blieb es nicht aus, dass uns der neue Käptn natürlich mehrmals am Tag über den Weg lief. Auch im echten Leben wirklich super sympathisch und sehr geerdet. Viel Erfolg mit dem Film ! Traumschiff Mauritius läuft Ende 2014 im ZDF. Ein lachendes, ein weinendes Auge…ja, wir geben zu, wir werden es uns wieder anschauen und freuen uns schon jetzt auf dieses Wiedersehen mit dem Dinarobin.

  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Saalbach-Hinterglemm, Österreich
2 Bewertungen
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Mai 2014

Wir waren jetzt schon zum Vierten mal im Dinarobin, es ist immer noch ein Traum, ich kann dieses Hotel jedem weiterempfehlen, ein Traum Service super Essen und die Leute vom Le Morne Plage sind ein Hit, sie verdiehnen sich mindeistens 5 Sterne wenn nicht mehr, wir kommen wieder Bartl G.

Zimmertipp: Club Junior Suiten sind ein Traum
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Mai 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Seengen, Schweiz
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 11 Städten Bewertungen in 11 Städten
13 "Hilfreich"-<br>Wertungen 13 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. April 2014

Wir waren schon 2x im Dinarobin am Fusse des Le Morne in Mauritius.
Das Hotel überzeugt mit einer traumhaften Lage, einem paradiesischen Strand und einem Service, der seinesgleichen sucht.
Die Zimmer (wir hatten eine Junior Suite) sind sehr geräumig, geschmackvoll eingerichtet und werden 2x am Tag gereinigt/aufgeräumt.
Kulinarisch hat man eine grosse Auswahl. Das Hauptrestrauant (l'Harmonie) überzeugt mit einem reichhaltigen, abwechslungsreichen und hochklassigen Buffet. Daneben gibt es im Dinarobin noch 2 weitere Restaurants (Il Gusto, le saveur des Iles) welche hochklassige à la carte Angebote anbieten. Weiter kann man auch die Restaurants (und sonstige Infrastruktur) des Schwesterhotels Le Paradis benützen. Man erreicht es am besten, indem man sich mit einem Golfcart hinfahren lässt und nach dem reichaltigen Essen zurückspatziert.
Das Spa hat uns sehr gut gefallen. Es ist in der Nähe der Reception gelegen und bietet eine grosse Auswahl von Behandlungen/Massagen.
Am Strand stehen Liegen in grosser Zahl bereit, so dass man immer Platz findet. Der Strand selber ist öffentlich, deshalb muss man auch immer mal wieder mit einem Strandverkäufer rechnen. Allerdings gibt es eine klare Grenze, wohin diese sich nicht begeben dürfen (Hotelbereich) und wenn man sich dort aufhält, wird man auch nicht belästigt. Wir genossen allerdings regelmässig den Service der Früchteverkäufer am Strand. Frische Ananas, Mango und andere Früchte wurden einem zu günstigen Preisen angeboten und so mussten wir uns auch nie um das Mittagessen kümmern.
Weiter haben wir das Divecenter benützt. Dieses liegt im Paradis Hotel und ist sehr gut ausgerüstet. Es ist auch nicht wirklich überlaufen, wir waren maximal 6 Taucher pro Tauchgang. Die Tauchgänge selber waren spannend, wenn auch nicht übermässig spektakulär. Die Guides sind aber sehr bemüht, die Highlights unter Wasser zu zeigen, wenn man das wünscht. Wir tauchten aber auch gerne etwas abseits der Gruppe für uns, was auch kein Problem war.
Falls man mal einen Tag nicht am Strand verbringen will, bietet Mauritius selber auch einiges. Wir buchten eine geführte Inselrundfahrt (Tagesausflug), machten einen Ausflug selber im Mietauto und können beides bestens empfehlen. Der Guide hat uns einige spannende Einblicke in die Inselgeschichte gegeben und wenn man lieber allein unterwegs ist, findet man die Aussichtspunkte/Sehenswürdigkeiten mit einer Touristenkarte auch problemlos alleine.
Alles in allem waren wir bei beiden Aufenthalten rundum glücklich und werden sicher wieder im Dinarobin in Mauritius einchecken.

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 30. März 2014

Wir empfehlen dieses Hotel zu 100 %. Haben eine herrliche Woche dort verbracht und großes Lob ergeht an das Personal, das wirklich sehr bemüht ist, möglichst alle Wünsche zu erfüllen. Hoffen, bald wieder "zurückkehren" zu können.
M Hall und B. Loibl , München

  • Aufenthalt März 2014, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im Beachcomber Dinarobin Hotel Golf & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Beachcomber Dinarobin Hotel Golf & Spa

Anschrift: Le Morne Peninsula, Le Morne, Mauritius 99999
Telefonnummer:
Lage: Mauritius > Distrikt Riviere Noire > Le Morne
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 der besten Preis-Leistungs-Hotels in Le Morne
Nr. 2 der Romantikhotels in Le Morne
Nr. 2 der Strandhotels in Le Morne
Nr. 2 der Spa-Hotels in Le Morne
Nr. 2 der Luxushotels in Le Morne
Nr. 3 der Familienhotels in Le Morne
Nr. 4 der Businesshotels in Le Morne
Preisspanne pro Nacht: 271 € - 1.005 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Beachcomber Dinarobin Hotel Golf & Spa 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Escapio, Prestigia, Agoda, Odigeo, Odigeo, ab-in-den-urlaub, Venere, Hotels.com und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Beachcomber Dinarobin Hotel Golf & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Dinarobin Hotel Golf And Spa
Beachcomber Dinarobin Hotel Golf & Spa Mauritius/Le Morne
Dinarobin Hotel Golf Le Morne
Dinarobin Hotel Le Morne

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Beachcomber Dinarobin Hotel Golf & Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.