Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Super Hotel” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu LUX Le Morne

Speichern Gespeichert
LUX Le Morne gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 8 weitere Seiten
LUX Le Morne
5.0 von 5 Hotel   |   Le Morne Plage, Le Morne, Mauritius 227756   |  
  |  
Hotel-Homepage
  |  
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Pauschalangebot
Nr. 1 von 10 Hotels in Le Morne
Mannheim, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Super Hotel”
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. November 2010

Das Hotel ist ein Traum. Die Anlage ist groß und sehr gepflegt. Das Personal ist super nett und gut geschult. Zimmer sind von Kategorie zu Kategorie unterschiedlich. Wir hatten ein standart Zimmer und waren voll zufrieden !

Aufenthalt September 2010, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.602 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    1.261
    257
    58
    22
    4
Bewertungen für
305
1056
20
19
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    5 von 5 Sternen
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (25)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Frankfurt
Senior-Bewerter
13 Bewertungen 13 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
9 "Hilfreich"-<br>Wertungen 9 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. Oktober 2010

Das Hotel liegt wunderschön an einem langen Sandstrand mit künstlich gepflanztem Palmenhain - für meinen Geschmack wesentlich schöner als die felsdurchzogenen und von Nadelwald umgebenen Strände an anderen Stellen der Insel. Das Hotel selbst ist wunderschön angelegt, wirkt trotz kleiner Fläche weitläufig so dass man genug Privatsphäre hat. Wir hatten ein wirklich tolles Standardzimmer im 1. Stock, dadurch haben wir direkt aus dem Bett das Meer gesehen. Das Zimmer war sehr groß, das Bad sehr weitläufig mit begehbarem Schrank, es hat an nichs gefehlt, sogar kostenloses W-Lan hatten wir im Zimmer (ohne groß nachzufragen). Das Frühstück ist sehr vielfältig, läßt eigentlich keine Wünsche offen (nur Nutella gab's nicht, aber für frische Maracuja verzichte ich da gerne drauf). Mit dem Tisch direkt am Strand war Frühstücken definitiv mein Highlight jedes Tages. Das Abendessen gab es abwechselnd als Buffett und 3-Gänge Menü am Tisch, auch das durchgehend lecker. Lediglich die Getränkepreise im Hotel sind maßlos übertrieben, in anderen Hotels oder Restaurants auf Mauritius haben wir nur einen Bruchteil gezahlt. Wenn man kein Auto hat ist man dem aber fast ausgeliefert - es gibt aber rechts des Hotels eine externe Strandbar, wo man Sandwiches etc. günstig bekommen kann.
Was noch? Der Service war exzellent, die Massage im Spa ein Traum und kleine Überraschungen wie die open library, DVD Verleih etc haben dem Ganzen einen besonderen Touch gegeben. Wir würden jederzeit wieder kommen und das Hotel unseren Freunden empfehlen!

  • Aufenthalt September 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Rosenheim, Deutschland
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
23 "Hilfreich"-<br>Wertungen 23 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Oktober 2010

Das Les Pavillons ist ein wunderschönes, überschaubares Hotel in einem gepflegten Palmengarten.
Die Zimmer sind groß, komfortabel und werden zweimal am Tag gesäubert. Die Zimmer haben alle einen großen Flachfernseher, Minibar, Safe. Auf den gemütlichen Sitzgruppen vor den Zimmern kann man sich auch gern das Frühstück servieren lassen. Der Strand ist schön, es gibt genügend Liegen und Schirme. Handtücher werden kostenlos gestellt. Die 3 Pools sind sehr gepflegt. Sowohl am Pool als auch am Strand werden kostenlos Fruchtspieße angeboten. Das Hotel verfügt über ein Spa, Fitnessraum, kostenlose Internetterminals in der Lobby, am Strand wird Glasbodenboot, Tretboot, Wasserski u.s.w. kostenlos angeboten.
Das Essen ist hervorragend, der Service läßt kaum Wünsche offen. Es gibt 3 Restaurants, abends Live-Musik und ab und zu Shows. Insgesamt ist es eine sehr ruhige Anlage, wer Trubel sucht ist hier falsch. Der nächste Ort ist 5-10 Kilometer entfernt, man hält sich also abends im Hotel auf. Man kann sich sehr gut auf Englisch oder Französisch unterhalten, einige Angestellte sprechen ein paar Brocken Deutsch.

  • Aufenthalt Mai 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mondsee
Top-Bewerter
94 Bewertungen 94 Bewertungen
40 Hotelbewertungen
Bewertungen in 52 Städten Bewertungen in 52 Städten
157 "Hilfreich"-<br>Wertungen 157 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Oktober 2010

Hotel
Wunderschöne Anlage inmitten eines traumhaft geplegten Palmengartens,
am Fuß des Le Morne Brabant. Das Hotel ist überschaubar, sehr sauber und besteht aus einzelnen, verschieden großen Häusern, alle mit mehr oder weniger Meerblick.
Gebucht war Halbpension, was auch absolut ausreichend ist. Die Urlauber waren großteils Deutsche, Franzosen, Schweizer und Österreicher mit einem Altersdurchschnitt zwischen 30-50 Jahren.

Lage
Direkt am traumhaften Strand am Fuße des Le Morne Brabant, einem eindrucksvollen Berg gelegen. Die Entfernung zum Flughafen beträgt ca. 1 Stunde.
Das Hotel verfügt über eine Boutique, die nächsten Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in ca. 2 km Entfernung bei den Nachbarhotels, der nächste Ort La Gaulette ist ca. 6 km entfernt und nur mit dem Auto zu erreichen.
Ausflüge werden von den verschiedenen Reiseveranstaltern und dem Hotel angeboten.


Service
Das Personal ist sehr freundlich, spricht Englisch, Französich und teilweise auch ein wenig Deutsch. Die Zimmerreinigung erfolgt zweimal täglich und ist sehr gründlich. Das Hotel bietet von vormittag bis in den frühen Abend fast rund um die Uhr Kinderbetreuung an.
Abgesehen von einigen kleinen Pannen war der Service sehr gut.

Gastronomie
Das Hotel verfügt über drei Restaurants und eine Bar. Es gibt wechselnde Themenbuffets (mauritisch, französisch, asiatisch, italienisch, mediteran und alles vom Meer) und zweimal wöchentlich a la Carte. (3-Gang-Menü ist vorzüglich und ausreichend)
Die Qualitat und die Auswahl der Speisen ist sehr gut. Für eingefleischte Mc Donalds Besucher ist es sicher schwierig sich bei dieser Fülle von delikaten Speisen zurechtzufinden. Die Beschreibung der Gerichte am Buffet ist in Englisch und Französich gehalten.
Abzustellen wäre lediglich das morgens im Hauptrestaurant herrschende Vogelproblem ( Vögel fliegen herum und haben überall Ihren Schnabel drin).
Im Bereich des Buffets wird sehr auf Sauberkeit geachtet.

Zimmer
Gebucht war ein Superior-Zimmer. Dieses entspricht auch der angegebenen Größe. Es ist elegant möbliert. Tolles Badezimmer mit Badewanne und großer Dusche, zwei Waschbecken.
Flüsterleise Klimaanlage, Flachfernseher, gut gefüllte Minibar mit großer Auswahl an Snacks und Getränken. Es besteht die Möglichkeit, Kaffee und Tee auf dem Zimmer zuzubereiten. Die Auswahl an Tee ist groß.
Telefon und Safe ebenso vorhanden.
Der Balkon mit gemütlichen Polstersesseln lädt abends zum verweilen ein.
Das Zimmer war sehr sauber und gepflegt, die Reinigung erfolgte zweimal täglich, ebenso wurden auch 2x täglich die Handtücher gewechselt.
Jeden Abend wird pro Person eine Wasserflasche 0,5 ltr. aufs Zimmer gestellt.

Sport Unterhaltung
Das Freizeitangebot ist groß und reicht über kostenlose Wassersportmöglicheiten wie Wasserskifahren bis hin zum Glasbodenbootfahren und Strandsport.
Gott sei dank gibt es keine lästige Animation.
Abends gibt es teilweise Shows und tägliche Livemusik in der Bar.
Kostenlosen Internetzugang gibt es nur in der Lobby, es besteht WLAN-Möglichkeit auf den Zimmern, diese muss aber bezahlt werden.
Sauberer, gepflegter Strand mit glasklarem Wasser, es stehen ausreichend Liegen und Schirme zur Verfügung.
Die 3 Pools sind traumhaft angelegt. Es gibt sowohl am Strand als auch am Pool kostenlose Handtücher.

Tipps & Empfehlung
Das Preis-Leistungsverhältnis des Hotels ist gut. Im Mai war das Wetter nicht ganz so heiß, Temperaturen zwischen 20-28 Grad. Ab und zu gab es kurze Regenschauer. Um dem Stress am Buffet zu entfliehen, ist das Restaurant Obergine am Strand zu empfehlen. Hier können Halbpensionsgäste ohne Aufpreis a la Carte essen. (Alle Gerichte ohne Preisauszeichnung auf der Karte) Der Service und die Speisen sind hier ausgezeichnet. Jeden Samstag gibt es dort auch eine Sega-Show mit creolischem Buffet, kostet für HP-Gäste zwar extra, ist aber absolut empfehlenswert. Ein Leihwagen ist von Vorteil, kann im Hotel gebucht werden, ist aber ab Deutschland aus wesentlich günstiger.

Es war ein traumhafter Urlaub

  • Aufenthalt Mai 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Profi-Bewerter
44 Bewertungen 44 Bewertungen
38 Hotelbewertungen
Bewertungen in 31 Städten Bewertungen in 31 Städten
22 "Hilfreich"-<br>Wertungen 22 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 18. August 2010

Das Hotel Les Pavillons liegt im Windschatten des markanten Felsens Le Morne an der Südwestküste von Mauritius. Man trifft - wie wahrscheinlich vielerorts auf Mauritius - überwiegend Honeymooner in dem Hotel, aber auch einige Familien mit Kindern sind unter den Gästen. Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und verfügen über große Badezimmer; unsere Ocean-View-Suite bot einen wunderbaren Blick auf die im indischen Ozean versinkende Sonne. Einzig für den Service gibt es in diesem Hotel Abstriche. Dieser ist für ein 5-Sterne-Haus deutlich zu unpersönlich; vom Management des Hauses war während unseres gesamten Aufenthalts (9 Tage) nichts zu sehen und man hat das Gefühl, die Abwesenheit auch im Verhalten der Mitarbeiter zu spüren.

  • Aufenthalt Juli 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Regensburg, Deutschland
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
12 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
15 "Hilfreich"-<br>Wertungen 15 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 11. August 2010

Der Aufenthalt dauerte 10 Tage. Das ist durchaus schon ausreichend, um sich gut zu erholen. Wir hatten Halbpension gebucht, was völlig ausreichend war, wenn man auf sein tägliches Mittagshäppchen (bei ausgedehntem Frühstücksbuffet und delikatem Abendessen), sowie den allabendlichen „Schlummifix“ an der Bar verzichten konnte.
Der Flug (mit Condor in der Comfort Class => sehr zu empfehlen) war separat gebucht, der Transfer im Hotelpaket dabei (Tischler Reisen). Die Abholung durch Mitarbeiter von Mauritours am Flughafen um 05.00 Uhr morgens war kein organisatorisches Problem und so kamen wir per Privat-Transfer im Pkw nach eineinhalbstündiger Fahrt gut im Hotel am Südwest-Zipfel der Insel, genauer gesagt an der Halbinsel Le Morne mit der der beeindruckenden Kulisse durch den Berg Mont Brabant (Weltkulturerbe), an.
Der Empfang war höflich und gastfreundlich, es wurden Erfrischungen gereicht und eine Deutsch sprechende Mitarbeiterin des Empfangs kümmerte sich sogleich um die Deutsch sprechenden Gäste. Die Gäste an sich kamen hauptsächlich aus Frankreich, der Schweiz, Österreich und Deutschland, dazu einige wenige Briten und Skandinavier.
Trotz der frühen Anreise, wurde versucht den Neuangekommenen gleich Ihre Zimmer zu zu weisen. Dabei durften wir ein Upgrade genießen und konnten somit früher unser Zimmer beziehen: Statt des gebuchten Deluxe-Rooms erhielten wie eine Prestige Junior Suite mit einer Außendusche unter Palmen.
Die Zimmer waren hauptsächlich in Bungalows untergebracht, die die Anordnung drei bis vier unterschiedliche Suiten im EG und ein Deluxe-Room im 1. Stock hatten.
Dazu kamen noch einstöckige größere Appartemntkomplexe mit 10 bis 20 Doppelzimmern.
Die Ausstattung unsere neu renovierten und im Kolonialstil eingerichteten Suite ließ keine Wünsche offen, sofern man keine goldenen Wasserhähne erwartet hatte.
Stimmige Farben, ausgewählte, hoch qualitative Materialien hinterließen in Kombination mit moderner Technik (Klima, Flat-TV, DVD) einen nachhaltigen Eindruck des Wohnkomforts, den man in dieser Katergorie erwarten kann. Ein kleines technisches Problem mit dem DVD-Spieler wurde umgehend behoben, wie überhaupt jeder Wunsch zu jeder Zeit sofort erfüllt wurde. Für jeden Bungalow gab es einen eigenen Manager / Butler. Wenn man wollte, hätte man auch gegen Aufpreis einen Privat-Butler zur Verfügung gestellt bekommen.
Das Bad, ebenso wie der Wohnraum großzügig bemessen, bot zwei Waschbecken, Badewanne und eine Durchgangsdusche mit Glaswänden, durch die man nach ganz außen in die Freiluftdusche unter den Palmen gelangte, in welcher man natürlich durch übermannshohe Natursteinmauern gegen die Blicke Fremder geschützt war.
Die Terasse war mit einem Tagesbett, einer Sitzgruppe für zwei Personen und im Vorderbereich mit einer Doppelliege zum Sonnenbaden ausgestattet. Von dort aus hatte man durch den sehr gepflegten Park ähnlichen Garten den direkten Blick zum Indischen Ozean und den direkten Zugang dazu in ca. 30 Meter Entfernung.
Der Strand im Hotelbereich (ca. 500 Meter Länge, daneben öffentlich) war sehr sauber und fiel leicht in die Lagune ab, die durch das vor gelagerte Riff gebildet wird.
Der Strandstreifen ist (je nach Tidenstand) ca. 10 bis 20 Meter breit, der Hotelpark reicht bis an den Strand. In der vorderen Reihe sind den gesamten Strand entlang Palmen angepflanzt, dazwischen befinden sich unter fest montierten Palmenstroh gedeckten Sonnenschirmen jeweils zwei Holzliegen mit Auflagen. Hier kommt nie das Gefühl wie am Teutonengrill an der Adria auf. Der Strandservice erfolgt durch Hotelangestellte aber auch durch private Anbieter von Obst und Getränken. Am Strand gibt es die in diesem Segment üblichen Sport- und Unterhaltungsmöglichkeiten: Schnorcheln, Segeln, Tretboot, Wasserski, Bootstouren (kostenfrei) und Speedbootfahrten, sowie Tauchgänge (gegen Gebühr).
Das Personal ist überall sehr hilfsbereit und zuvorkommend. Einige der Angestellten sprechen neben Französisch auch Englisch oder Deutsch. An den verschiedenen Bars gibt es tagsüber Erfrischungen und kleinere Mahlzeiten, sowie Mittagessen.
Im Zentralgebäude, das im offenen asiatischen Stil errichtet ist, befindet sich die Rezeption, welche nicht im Frontdesk-Stil daherkommt, sondern an der man an Tischen sitzt, um sich zu besprechen, des weiteren die Internetecken (4 PCs), das Hauptrestaurant, sowie die Hauptbar, in der allabendlich ein gepflegtes und unaufdringliches Unterhaltungsprogramm mit gelegentlichen Shows und Live-Tanzband geboten wird. Auch Zigarrenfreunde werden am Humidor ihren Gefallen finden.
Daneben findet man die Dependencen der Autovermieter und von Mauritours, wo Ausflüge gebucht werden können.
Der Kulinarische Aspekt ist durchaus erwähnenswert: Man hat die Wahl zwischen drei Abendrestaurants, dem Hauptrestaurant in dem abwechselnd Buffet und Menue-Abfolge geboten wird, das Strandrestaurant mit vornehmlich Fischspezialitäten sowie Live-Musik (dort kann mit HP ein Menue zusammen gestellt werden) und einem Gourmet-Lokal a la card gegen Aufpreis.
Der französische Küchenchef und sein internationales Team versteht sei Handwerk, sodaß seine Kreationen durchwegs als Gaumenweide bezeichnet werden können. Es gab beim Abendessen was die Qualität der Ware und der Zubereitung betrifft keine Kritikpunkte.
Kleine Nachlässigkeiten und Unaufmerksamkeiten beim Personal kann man getrost verschmerzen, indem man sich eben selbst den Wein nachschenkt.
Beim Frühstück sind Klagen über das mäßige Angebot nicht nachvollziehbar, zumal da ja bei einer Frühtemperatur von bereits 26° Cel. es nicht ideal ist, 45 Sorten deutscher Wurst aufzulegen. Ansonsten gab es alles, was zu einem ausgiebigen Frühstück gehört. Gegen einen geringen Aufpreis wird das Frühstück auch auf die eigene Terrasse am Bungalow serviert, was in unserem Fall zu mehreren Stromausfällen beim Betätigen des Toasters geführt hatte.
Sehr zu empfehlen ist auch die Möglichkeit für ein privates Dinner am Strand!
Hier wird für etwa Euro 120,- ein romantischer Abend im Fackelschein mit eigenem Butler, der den Service übernimmt, organisiert. Das kommt gut an bei der Frauenwelt.
Im Hotel ist ein geschmackvoll eingerichteter, beruhigend wirkender Spaabereich eingegliedert. Hier sollte man sich einer Massage nicht entziehen. Man wählt aus mehreren Duzend Möglichkeiten, u. a. Partnermassage, die von professionellen Masseuren bzw. Physiotherapeuten durchgeführt werden. Es gibt auch Whirlpool und – wer das in den Tropen braucht – eine Sauna.
Neben den vier ausgezeichnet gestalteten Pools mit sagenhaften Ausblicken, gab es noch ein Gym mit modernster Ausstattung und profesioneller Anleitung.
Summa summarum war der Aufenthalt ein richtig gut tuendes Erlebnis, eine Erholung für Körper und Geist, eine Anregung aller Sinne. Das Fazit kann also nur lauten: Dieses Hotel ist seinen im Vergleich noch günstigen Preis durch aus wert. Die Lage dürfte wohl einmalig sein und mehr Luxus braucht sonst kein vernünftiger Mensch.

  • Aufenthalt April 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt, Germany
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 10. August 2010

Wir hatten ein normales DZ mit Kinderbett und waren sehr zufrieden.
Der Strand ist super mit tollen Palmen und niemals "voll". Immer genug freie Liegen und Handtücher. Kein "besetzen".
Das Wasser im Pool ziemlich kalt.
Der Kidsclub ist schön und groß, Personal spricht aber nur frz und engl.
Es sind hauptsächlich Franzosen dort.
Die Anlage ist sehr schön und geschmackvoll.
Wir würden gerne wieder dorthin reisen!

Aufenthalt Mai 2009, Familie
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im LUX Le Morne? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über LUX Le Morne

Anschrift: Le Morne Plage, Le Morne, Mauritius 227756
Telefonnummer:
Lage: Mauritius > Distrikt Riviere Noire > Le Morne
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 1 der Luxushotels in Le Morne
Nr. 1 der Spa-Hotels in Le Morne
Nr. 1 der Strandhotels in Le Morne
Nr. 1 der Familienhotels in Le Morne
Nr. 2 der Businesshotels in Le Morne
Nr. 2 der Romantikhotels in Le Morne
Preisspanne pro Nacht: 235 € - 729 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — LUX Le Morne 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Expedia, Hotel.de, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, Weg, ab-in-den-urlaub, Hotels.com, LogiTravel, Venere, Agoda und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei LUX Le Morne daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Les Pavillons Mauritius
Le Pavillon Mauritius
Hotel Les Pavillons Le Morne
Le Morne Les Pavillons Hotel
LUX Le Morne Mauritius
Lux Le Morne Hotel Le Morne
Les Pavillons Le Morne

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie LUX Le Morne besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.