Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Traumurlaub auf Mauritius im St. Regis” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu The St. Regis Mauritius Resort

Speichern Gespeichert
The St. Regis Mauritius Resort gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 9 weitere Seiten
The St. Regis Mauritius Resort
5.0 von 5 Hotel   |   Le Morne Peninsula, Le Morne, Mauritius   |  
Hotelausstattung
Nr. 4 von 10 Hotels in Le Morne
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
“Traumurlaub auf Mauritius im St. Regis”
5 von 5 Sternen Bewertet am 20. Juni 2013

Ein einzigartes Hotel, das sich zu recht das beste Mauritius nennen darf. Exzellenter Service und erstklassiges Essen, kombiniert mit sehr freundlichen und zuvorkommenden Mitarbeitern haben diese Reise zu einem einmaligen Traumurlaub gemacht. Die traumhafte Lage mit tollem Strand lädt zum Entspannen ein und der sehr schöne Sonnenuntergang setzt den perfekten Abschluss auf einen tollen Tag in diesem Paradies.
Jeder Urlaubstag wurde durch kleine und größere Aufmerksamkeiten des Hauses zu einem Erlebnis. Es wird auf die besonderen und persönlichen Details Wert gelegt. Die Gäste werden individuell betreut und jeder der Mitarbeiter schafft es, eine persönliche und zuvorkommende Atmosphäre zu schaffen.
Ein besonderes Erlebnis ist ein Dinner am sogenannten "Cheftisch" in der Küche selbst. Das Menü wird vom Chefkoch direkt vor den Augen des Gastes zu bereitet. Wir waren begeistert von der Qualität des Essens, so dass wir umgehend für ein weiteres Mal diesen Tisch gebucht haben.
Unser Aufenthalt im St. Regis war für 5 Nächte geplant, danach waren die restlichen 5 Übernachtungen in einem anderen Hotel (5* Sterne) geplant. Nach nur einer Nacht außerhalb des St. Regis haben wir uns sofort entschieden die restlichen Nächte zu annullieren und wieder ins S.Regis einzuchecken.
Wir wurden herzlich wieder aufgenommen und erhielten unser Zimmer mit einzigartigem Meerblick wieder.
Es gibt so viele Gründe warum wir wieder ins St. Regis zurückkommen werden.
Wir planen bereits unsere Hochzeitsreise im nächsten Jahr dort zu verbringen.
Vielen Dank für den perfekten Aufenthalt! Thanks for the best holidays ever!

Andrea Gersthagen

  • Aufenthalt Juni 2013, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
StRegisMauritius, General Manager von The St. Regis Mauritius Resort, hat diese Bewertung kommentiert, 22. November 2013
Sehr geehrte Sonics22

Vielen Dank. Wir waren überglücklich über Ihre Kommentare zurück im Juni 2013 vor allem, wenn Sie uns als "die besten von Mauritius" und Chef Oliver war sehr gerührt über Ihren Kommentar zum Chef Tisch in seiner Küche.

Wir waren sehr stolz darauf, dass Sie sich entschieden, wieder an den Ort zu kommen, und wir können es kaum erwarten, euch beide zu sehen, um Ihre Flitterwochen bei uns verbringen, im nächsten Jahr.

Bitte zögern Sie nicht, rufen Sie mich persönlich, wenn Sie Hilfe benötigen

Alles Liebe
Bernard
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

337 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    230
    62
    29
    12
    4
Bewertungen für
73
177
12
15
Gesamtwertung
  • Ort
    5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (9)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
CH
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. Mai 2013

Ich bin schon 5 mal nach Mauritius gereist, aber bin die erstemal im St- Regis Resort.
Die Personal hatte mir ein herzliches Willkommen bereitet. Das Zimmer war perfekt und sauber.
Am Liebsten war die Restaurants (Manoir, Boat House, Floating Market, Atsuko, Bars am Strand und Room Service. Die Personal war verfügbar die ganze Zeit mit dem Lächeln. Die Speise abgeschmeckt: Super!!!! SpeiseKarte mit viele Wahl. Danke sehr für diese Traumreise.

  • Aufenthalt Februar 2013, Business
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 30. März 2013

Gegen Ende unseres fünften Aufenthaltes auf Mauritius eine Bewertung, die ansonsten bei uns meistens ausfällt.
Reisezeitraum März 2013, 10 Tage, 2 Erwachsene , 1 Jugendlicher 13 J.


Pro:
die Hotelanlage ist wunderschön gelegen, Sonnenuntergänge am Strand sind garantiert, im Hintergrund der Berg.
Wassersportangebot sehr gut, freundliches hilfreiches Personal
Tauchbasis mit guter Ausstattung, kompetentes und umsichtiges Personal unter italo-schweizerischen Leitung, sehr empfehlenswert.
Iridium Spa in Ambiente und Anwendungen hochklassig (und hochpreisig)
Gym mit gehobener Ausstattung, der Fernseher ersetzt die Aussicht
Große Bibliothek und Spieleraum für Jugendliche

Negativ:
Hauptkritikpunkt ist das wenig befriedigende kulinarische Angebot.
Trotz der ausgelobten 6 Restaurants kann das Angebot bei einem längeren Aufenthalt nicht überzeugen. Mittagstisch faktisch nur im Boathouse möglich, dort ist die Speisekarte bald abgearbeitet, diese wechselt in allen Restaurants nur monatlich (!), keine aktuelle Tageskarte. Die Zubereitung lässt häufig Raffinesse und Würze vermissen. Das eine oder andere Gericht wird auch kalt serviert.
Das "Simply India", von einem mit einem Michelin Stern ausgezeichneten Koch geführt, hat ebenfalls unsere Erwartungen enttäuscht, wir haben schon wesentlich besser indisch gegessen. Den Tischen im Freien fehlt auch eine ausreichende Tischbeleuchtung, wir konnten unsere Gerichte nur schemenhaft erkennen.A
Das indische, wie auch das japanische Restaurant sind ( wie auch etliche Gerichte der normalen Speisekarte aufpreispflichtig, sprich bei VP oder HP bekommt man 25% Rabatt auf den Preis der Gerichte.
Und diese "versteckten" Nebenkosten sind nicht unerheblich: kalkulieren sie für eine Flasche Wasser 220 MR (M Rupies), zB Cola 140 MR , lokales Bier etwa 240, Glas Wein ca 500 MR, die gerne getrunkene Flasche Wein fängt bei 3200 MR an (1000MR derzeit ca 24 Euro)
Die Gastronomie vergibt sich sehr viele Optionen der Zubereitung,die lokale Küche findet wenig Berücksichtigung. Auch bauliche bzw. Mängel bei der Organisation des Serviceablaufs im Le Manoir stören ein genussvolles Essen, verströmen eher die Atmosphäre einer Bahnhofsvorhalle.
Neben vielen anderen Mängeln (die sich mit der Zeit korrigieren können) noch eines zum Schluss, kostenfreies Internet ist hier nur eine Halbwahrheit. Wer mit einem WLAN Gerät mit einer unsäglich langsamen "Leitung" auskommen will, für den stimmt es, alle anderen werden zur Kasse gebeten.

  • Aufenthalt März 2013, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 24. März 2013

Alles war einfach perfekt : Zimmer, Essen, Strand, Aktivitäten, Kids Club.
Meine Tochter wollte nicht mehr mit uns bleiben! Sie wollte nur noch mit Fanny sein...
So hatten wir viel Zeit zusammen, um den Wellness-Bereich zu besuchen... z.B. :-)
Der Personal ist hervorragend : Mathieu, Fabienne, Juliette, Sophie. Sie waren alle sofort da, um unsere Wünsche zu erfüllen! egal was!
Der Chef-Koch Legal ist sehr begabt und kreativ! Das Knoblauch-Salat-Cappuccino war ein Highlight!
Dank allen ist unser Trip unvergesslich geworden!

  • Aufenthalt März 2013, Familie
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Reutlingen, Deutschland
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
5 "Hilfreich"-<br>Wertungen 5 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 1. März 2013

Leider werden die Tische für's Frühstück nicht mit einer Tischdecke eingedeckt, sondern nur mit einfachsten Plastic Sets. Die Auswahl am Büffet ist mehr als mangelhaft, es gibt einen Teller mit Aufschnittkäse, Pancetta, Parma-Schinken und ab und zu Lachs und dies jeden Tag. Die Auswahl an Gebäck und Obst ist groß und ausreichend. Um ein 5-Minuten-Ei zu bekommen, musste ich 8 mal die Eier zurückgehen lassen - shame on you!
Unser Zimmer - eine Junior Suite - hatte eine sehr gute Lage, gute Ausstattung, nur der Teppich unter dem Bett war schmutzig. Ich habe den Butler-Service aufgefordert diesbezüglich für Abhilfe zu sorgen, dies wurde auch zugesichert, doch geschehen ist nichts. Im WC ist ein Gully aus dem es ständig nach Kloake stinkt - wahrscheinlich ein Kontruktionsfehler.
Nach zwei Wochen werden die in den verschiedenen Restaurants angebotenen Speisen langweilig, weil keine Abwechslung geboten wird.
Besonders ärgerlich war für mich die Tatsache, dass alle die so wichtig tuenden Personen der Direktion immer nur herumlaufen, aber nicht sehen, daß es an allen Ecken und Enden mangelt, das Servicepersonal ist schlecht ausgebildet, ist aber bemüht und stets freundlich. Der Direktor begrüßt nur französisch sprechende Gäste, alle anderen ignoriert er mit Arroganz.
Es gibt nicht nur von Mängel zu berichten, nein, die Anlage ist wunderschön und sehr gepfelgt, die Lage am Meer ist traumhaft und die dort arbeitenden Menschen sind stets freundlich und haben immer ein Lächeln im Gesicht. Das Resort könnte mit den vorhandenen Voraussetzungen die besten Bewertungen erhalten, wenn das Hotel-Management etwas taugen würde, diese Leute gehören gegen fähige Personen ausgetauscht.

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 5
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg, Deutschland
Bewerter
6 Bewertungen 6 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 25. Februar 2013

14 Tage Mauritius im brandneuen St. Regis klangen vielversprechend, doch wurden unsere Erwartungen nicht vollauf erfüllt. Wir hatten einer der Junior Beach Front Suiten mit zwei Beistellbetten für unsere Kinder gebucht und gleich zum Beginn nervte die schwachbrüstige Klimaanlage, welche seltsamerweise nach Zuruf zum Butler binnen einer Stunde so gut funktionierte, dass man auch Rinderhälften im Zimmer hätte lagern können.

Das Frühstücksbuffet ist einer solchen Herberge absolut nicht würdig und es gibt keine Möglichkeit, dem normalen Pastry/Toast/Fruits/Aufschnitt-Einerlei zu entkommen. Einfach langweilig. Der nachträglich aufgestellte Smoothie-Tisch hilft da auch nicht drüber hinweg. Alles muss man à la carte bestellen - und damit beginnt das eigentliche Manko bzw Grundproblem: das ewige Gewarte auf das Essen. Wir haben im Boat House teilweise 1,5 Stunden (!) auf das Hauptgericht in Form einer Dorade gewartet, um dann nach einem leise aber nachdrücklich vermittelten Donnerwetter - einen Schwerfisch auf den Tisch zu bekommen. Kurzum die die Gastro ist noch sehr entwicklungsfähig. Außerdem ändern sich die Speisekarten absolut gar nicht. Das wird speziell zum Lunch schnell langweilig.

Sehr zu empfehlen ist das Atsuko. Der Chefkoch dort ist ausgezeichnet. Aber auch hier geht einiges schief: meine Frau bestellt einen warmen Sake und dieser steht hinterher auf der Rechnung zum Preis eines Champagners! Ohne Vorrede oder Warnung. So etwas ärgert einen und ist einfach nur dreist. Und wir haben nichts gegen einen teuren Abend und haben auch zum chinesischen Neujahrsfest eine gute Flasche Champagner geköpft. Aber so echt nicht.

Fakt ist auch, dass das St. Regis fast leer war - nur zum besagten Neujahrsfest hatte man die mauritianischen Chinesen eingeladen, die dann auch überlaut den Pool bevölkerten. Und ganz sicher hätte es auch das Event im Floating Market nicht gegeben, wenn man die Chinesen nicht zur Buchung hätte animieren können.

Man scheint im St. Regis einfach noch irre mit sich selbst beschäftigt. Überall stehen wichtig konferierende St. Regis Leute herum und man fühlt sich wie ein Versuchskaninchen.

Sehr gut hingegen: Das Spa. Wahnsinnig gut designed mit guten Therapien und ansprechendstem Ambiente.

Das absolut Allerbeste: der Kid's Club. So eine Qualität in Bezug auf Ausstattung und Personal ist bisher unerreicht. Es werden dermaßen viele Aktivitäten der niedlichsten Couleur gemacht. Man hat einen eigenen Kinderpool und die Leitering ist eine französische Lehrerin. Die Kinderfrau Indranee hätten wir am liebsten geklaut und mitgenommen. Absolut ausgezeichnet und das Highlight im ganzen Hotel.

Unterm Strich bleibt nach 14 Tagen St. Regis die Erkenntnis, dass wir nicht noch mal mal dort urlauben werden. Das Konzept deckt sich nicht mit den Bedürfnissen von Familien, denn es gibt eine klaffende Schere zwischen dem tollen Kid's Club und der Notwendigkeit jeden kleinen Pups teuer bestellen und darauf warten zu müssen.

Und das dann mit großer Wahrscheinlichkeit die meiste Zeit im Regen...

  • Aufenthalt Februar 2013, Familie
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
27 "Hilfreich"-<br>Wertungen 27 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. Februar 2013

Wir waren Mitte Jan. 2013 für 10 Tage im The St. Regis Resort.
Ankunft
Der check-in verlief bei uns problemlos. Nach ca. 30 Min. waren wir in unseren Zimmer. Einzig, der Buttler war etwas desinteressiert. Auf die Frage warum die Klimaanlage
so schwach ist, sagte er uns, das wird sich schon ändern wenn sie länger läuft. Leider änderte sich nichts, und wir kümmerten uns selbst darum, sprachen einen der Angestellten an, dieser schickte einen Techniker. Wir kamen genau in dem Moment in das Zimmer, als der Techniker den vollkommen verdreckten Filter austauschte.
Zimmer
Die Zimmer und die Terrasse sind absolut top, genauso wie der atemberaubende Blick auf den Beach und das Meer. Selten haben wir so was Schönes gesehen. Leider fand die Reinigung des Zimmers erst sehr spät (15:00) statt und nicht immer erfolgreich. Mal wurden die großen Handtücher vergessen, dann wurden mehrere Tage hintereinander die Badartikel nicht aufgefüllt usw..
Gym
Fitnesscenter ist auf dem neusten Stand und sieht sehr gut und einladend aus. Auch die Betreuung ist optimal – perfekt.
SPA
Wir können das St. Regis SPA uneingeschränkt empfehlen. Wer sich dort nicht verwöhnen lässt, der verpasst etwas – versprochen.
Frühstück
Das Frühstück, welches im Le Manoir eingenommen wird, entspricht überhaupt nicht der Qualität eines Resorts wie das St. Regis. 2 x 3 Meter zusammengestellte Tische, mit frischem Obst, Salat, Brot, eine riesige Menge Kuchen, Müsli sowie einige Scheiben Käse und ab und an etwas Lachs. Frisch gepresster Orangensaft und Eier müssen extra bestellt werden. Wobei nur die Spiegeleiner genießbar sind. Rühreier ähneln einer Suppe und der Schinken wird in Form von 2 bis 3 je 1 cm dicken Scheiben dazugereicht. Einmal und nie wieder. Und es ist nicht nachvollziehbar, warum die Eier noch vor dem Kaffee kommen oder erst wenn man schon fast fertig ist. Trotz allem, der Service ist immer sehr bemüht, sehr freundlich, immer ein Lächeln.
Restaurants
Es gibt 6 Restaurants von denen wir drei genutzt haben. Floating Market, Le Manoir und the Boathouse. Alle Restaurants haben eines gemeinsam, die Speisen werden optisch sehr dekorativ und mit viel Mühe zum Detail angeboten. Leider entspricht der Geschmack nicht immer dem optischen Eindruckt und die Preise nicht der Menge. Das Essen war sehr!!! zurückhaltend gewürzt. Der große Minuspunkt ist die immer gleiche Menükarte. Nach ca. 6 Tagen kennt man fasst alle Speisen und fängt oft von vorne an. Hat man HP bzw. VP dann stehen auf jeder Karte immer 2 Gerichte für die man ca. die Hälfte zuzahlen muss. Auf diese Weise reduziert sich die Auswahl auf ca. 3 -4 Gerichte.
Unabhängig davon sind die Servicekräfte in allen Restaurants sehr bemüht jeden Gast einen höchst möglichen Service anzubieten.
Am 6 Tag fragten wir einen Service-Mitarbeiter im Restaurant Le Manoir , warum kein landestypisches Menü auf der Karte zu finden ist. Daraufhin bekamen wir die nächsten beiden Abende ein unvergleichliches mauritianisches Menü serviert. Unübertroffen, hier kann man nur sagen, das war nicht nur ein beispielloser Gästeservice, sondern auch ein kulinarischer Höchstgenuss. Es würde uns freuen, wenn auch das Management ein wenig umschwenkt und sich etwas mehr mauritianischer Einfluss in den Speisen wiederspiegelt.
Mauritius ist die Insel der Gewürze, es wäre schön, diese im Essen wiederzufinden.
Alles in allem, haben wir im Le Manoir am besten gegessen und sind am besten bedient worden. Hier die Note 1 mit Sternchen.

The Boathouse, wo man den Mittagstisch einnimmt, liegt direkt am Strand. Eine wirklich „top location“. Leider sind die Stühle sehr unbequem und die Karte, wie schon erwähnt, sehr überschaubar. Sehr viele Gäste haben immer wieder das gleiche gegessen, den Cheesburger.
Ein wenig mehr Lockerheit, vielleicht in Form eines Salatbuffet ect., wäre eine Überlegung wert.
Strand
St. Regis ist ein typisches Strandresort der höchsten Kategorie. Es könnte so schön sein, leider ist es uns völlig unverständlich warum der Strand, Liegen und die Sonnenschirme in einem so schlechten Zustand sind. Und das ca. 3 Monate nach der Eröffnung. Von 8 Sonnenschirmen vor unserer Beachsuite, waren 4 defekt und wurden auch in den 10 Tagen nicht repariert. Da die Liegenauflagen bei Regen nicht weggeräumt werden, sehen Sie dementsprechend fleckig aus. Der Strand als solches ist nicht der Rede wert. Eine Katastrophe. Grosse und kleine Steine und Korallen und sogar Fliesenreste von der Renovierung, machen den Gang ins Wasser zu einem unkalkulierbaren Risiko. Der Volleyballplatz ein Witz. Drei Schritte und man hat sich verletzt. Dass es anders aussehen kann, zeigt das benachbarte LUX Hotel. Sand wie auf den Malediven. Der Grund, dort wird der Strand täglich gereinigt. Im St. Regis schieben die Reinigungs-Mitarbeiter den gesamten Dreck jeden Morgen von A nach B und wieder retur. Zigarettenkippen vom Vorgänger wurden die ganzen 10 Tage nicht entfernt. Wer also 60% des Tages am Strand verbringt der wird sehr enttäuscht sein. Erst am letzten Tag hat man uns aber versichert, dass bald eine Maschine kommt die den Strand professionell reinigt. Leider haben wir nichts mehr davon. Aber es soll sich was tun.
Resümee
Das St. Regis will, so die feste Überzeugung der Mitarbeiter, das beste Hotelresort sein, was Mauritius zu bieten hat. Die Latte hat man selbst sehr hoch gelegt. Aus dieser Tatsache heraus, muss auch das Hotel unter diesem Qualitätsanspruch bewertet werden. Alles ist hervorragend, die Location, Service usw.. Ändert man aber die negativen Punkte nicht so schnell wie möglich, dann können wir das Hotel für die Klientel die dies bezahlen kann, derzeit nicht zu 100% empfehlen.
Hier sollen sich nur die Gäste angesprochen fühlen, die wissen was ein Weltklasse Hotel dieser Preis und Qualitätskategorie bieten muss.
Wenn sich am Strand und am Frühstück wirklich etwas ändert, mehr Professionalität, würden wir mit Vergnügen wiederkommen. Wir sind gespannt.
Dear Mr. Bernard, thank you for the champagne und the cigars at the bar.

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im The St. Regis Mauritius Resort? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über The St. Regis Mauritius Resort

Anschrift: Le Morne Peninsula, Le Morne, Mauritius
Lage: Mauritius > Distrikt Riviere Noire > Le Morne
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Suiten Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 1 der Businesshotels in Le Morne
Nr. 3 der Strandhotels in Le Morne
Nr. 4 der Familienhotels in Le Morne
Nr. 4 der Luxushotels in Le Morne
Nr. 4 der Romantikhotels in Le Morne
Nr. 4 der Spa-Hotels in Le Morne
Preisspanne pro Nacht: 280 € - 1.811 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — The St. Regis Mauritius Resort 5*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Starwood EMEA, Expedia, Hotels.com, BookingOdigeoWL, BookingOdigeoWL, LogiTravel, Venere, Agoda und Otel als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei The St. Regis Mauritius Resort daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
The St. Regis Mauritius Resort Le Morne

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie The St. Regis Mauritius Resort besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.