Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Sea Cliff Resort & Spa

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 4 weitere Seiten
Speichern
Sea Cliff Resort & Spa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Sea Cliff Resort & Spa
5.0 von 5 Resort   |   | Mangapwani, P.O. Box 1763, Tansania   |  
Hotelausstattung
Nr. 58 von 143 Hotels in Sansibar
Mainz, Deutschland
1 Bewertung
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis”
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. April 2013

Sehr gutes, zentral gelegenes 4p-Sterne Hotel zu einem äußerst guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Über Verpflegung und Sauberkeit muss man nichts mehr schreiben, da genügend posititv beschrieben.

Ich würde das Hotel wieder buchen.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

490 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    309
    125
    33
    13
    10
Bewertungen für
82
250
26
23
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (8)
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Hebräische zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Berlin, Deutschland
1 Bewertung
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 7. April 2013

Das Management und auch das Personal sind sehr bemüht, jedem Gast den Aufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten. Die Hotelanlage ist weitläufig und man findet immer ein Plätzchen, an dem es ruhig ist, wo man auch mal allein ein Buch lesen, seine Musik hören oder auch einfach nur aufs Meer rausgucken kann. So stelle ich mir Urlaub vor. Auch, wenn der Strand nicht wie an der Ostküste zu erreichen ist, die Anlage dieses Hotels stellt alles in den Schatten. Leider war die Zeit viel zu schnell vorbei. Aber ich komme bestimmt bald wieder.
Einziger Kritikpunkt ist die Unterscheidung zwischen All-inclusive-Gästen und HP-Gästen. Leider ist es in AI-Hotels doch immer wieder festzustellen, dass es bei den Getränken eine begrenzte Auswahl gibt. Warum z.B. fehlt am Frühstücksbüffett der frisch gepresste Orangensaft?!

  • Aufenthalt März 2013, Allein/Single
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dresden, Deutschland
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 28. Dezember 2012

WAHNSINNIGES TRAUMHOTEL, superschöne Lage, tooolle Außenanlage, wir kamen jeden Tag neu ins Schwärmen!! Reisezeit September phantastisch - wenige kurze Schauer, sonst 30Grad, Sonne!

TOLLER SERVICE, absolut freundliches Personal, Reinigung TIP TOP - freuen sich über ein kleines Trinkgeld und bemühen sich dann noch mehr! :) Super Englisch spricht das komplette Personal, wir haben sogar einen getroffen der Deutsch kann! Alles was man sich wünscht wird ermöglicht - Adapter an Rezeption zum Ausleihen verfügbar, Zimmerwechsel möglich wenn noch etwas frei ist - es wird alles was geht möglich gemacht! DANKE AN DAS GESAMTE TEAM!

Halbpension, WAHNSINNIGES Frühstück- und vorallem Abendbuffet - Frühstück recht normal, sehr lecker : Omelett, frische Säfte! Abendbuffet jeden Tag wechselnd, unglaubliche Auswahl und FANTASTISCHER Geschmack!!! Wenn man GLück hat bekommt man auch einen Platz am Pool, tolle Aussicht, draußen, wahnsinniges Ambiente! Abends gibts ein paar streunende Katzen, von denen man sich aber einfach nicht beirren lassen sollte, tun nix und sind einfach nur anwesend

Keine Animation, Tolle Sportprogramme nutzbar, die super in Ordnung sind: Squash Halle, Tennisplatz, Tischtennis, Kajakfahren, Fahrräder, wow! SUPERschöne Pools, nicht überfüllt, nicht laut, jeden Tag gereinigt, Sonnenschirme werden vom Personal geöffnet und Handtücher sofort zu den Liegen gebracht, TOLL! genug Liegen vorhanden, nie Probleme gehabt!

Ausflüge: wir haben den Trip zu den Delphinen + NAtionalpark bei der Reiseleitung gebucht - Preis war in Ordnung und der Ausflug traumhaft!! absolut empfehlenswert! Am Strand bekommt man wenn man handelt viel günstigere Preise, man ist aber wohl nicht versichert, d.h. es kann auch passieren dass auf dem Rückweg das Taxi/der Bus dann weg ist - so wurde es uns erzählt! Mittagessen - ein paar Kekse oder ähnliches von zuhause mitnehmen, wenn man nur HP bucht, vor Ort gibt es leider wirklich nix kleines zu kaufen - Sandwiches oder Nudeln oder Pizza gibts auch zum mittag zu kaufen, ab 5 Dollar, aber wenn man das jeden tag macht wirds dennoch recht teuer Telefon ist ziemlich teuer, internetfähiges telefon/laptop mitnehmen oder an die PCs vor ort gehen, telefon besser auslassen. DANKE für die Tolle Reise, absolut empfehlenswert!!

Zimmertipp: Obere Etage mit seitlichem Meerblick - wunderschön, Preis nur ein Standardzimmer - jederzeit nachfra ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Oktober 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Duernten, Schweiz
Top-Bewerter
60 Bewertungen 60 Bewertungen
33 Hotelbewertungen
Bewertungen in 36 Städten Bewertungen in 36 Städten
44 "Hilfreich"-<br>Wertungen 44 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 23. November 2012

Nach der Ankunft in Zanzibar wurden wir von einem Taxi zum Sea Cliff Resort gefahren. Dies dauert rund 40 Minuten. Man ist dann weit weg von der Stadt, aber an einem wunderschönen, ruhigen Ort. Riesige Anlage, sehr grosses Schwimmbassin (ca. 50m). Schönes Restaurant mit gutem Essen (Buffet) und mit Musikdarbietung von Tänzern und Sängern. Auch das Frühstücksbuffet ist von guter Qualität und sehr umfangreich.
Zimmer sind standardmässig eingerichtet und sehr sauber.
Ich war nur eine Nacht hier, was sehr schade ist. Ein nächstes Mal würde ich das Sea Cliff Resort wieder wählen.
Preislich eher auf der hohen Seite.

  • Aufenthalt November 2012, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dörentrup, Deutschland
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. November 2012

Wer absolute Ruhe und Sonne sucht und dabei auf perfekten Service mit lecker Essen und freundlichen Menschen nicht verzichten möchte, ist hier ABSOLUT richtig. Der Strand liegt zu Fuß ca. 5 Min entfernt. Am Pool ist extra Sand aufgeschüttet....somit hat man auch dort Strandfeeling. Man kann Pferde buchen und am Strand reiten...einzigartig auf Sansibar. Abendessen immer in Buffetform mit wechselnden Themen. Drei Abende in der Woche ist eine kleines dezenten Showprogramm.

Unbedingt all-incl. buchen.

  • Aufenthalt Januar 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mannheim, Deutschland
1 Bewertung
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. Oktober 2012

Insgesamt eine sehr moderne und neuwertige Anlage, top gepflegt. Die Lage ist sehr ruhig und abgeschieden, deshalb sollte man unbedingt All Inclusive buchen, da es keinerlei Einkaufsmöglichkeiten (Supermarkt) oder sonstige Snackbuden gibt.

Noch ein paar Fakten: Sea Cliff ist die einzige Location auf Sansibar, wo man reiten kann. Nur hier gibt es 4 Pferde, liebevoll und fachkundig von einem südafrikanischen Ehepaar betreut. Kostenloses WLAN. Gefreut hat mich auch, dass ich auf meinem Zimmer über südafrikanische Sender Champions League scheuen konnte. Die Buffets sind sehr vielseitig, nur war das medium gebratene Rindfleisch leider oft zäh. Die Klimaanlage im Zimmer war ein Tick zu laut.

Trotz der wenigen Mängel, ausgezeichnete Anlage um zu relaxen, sehr zu empfehlen!

Empfehlung: Schauen Sie sich das Video http://www.youtube.com/watch?v=c2Djg3uSSHU an um einen optischen Einduck zu gewinnen.

  • Aufenthalt September 2012, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Nürnberg, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
22 "Hilfreich"-<br>Wertungen 22 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Juli 2012

Eigentlich bin ich eher Fan von Rundreisen durch exotische Länder statt Badeurlaub. Aber nachdem ich im letzten Rundreiseurlaub ziemlich krank wurde, war ein All-you-can-forget-and-relax-Urlaub nötig. Kriterien waren eine Top-Anlage, traumhafte aber ruhige Lage, gute Klientel, gutes exotisches afrikanisches Essen, gute Freizeitmöglichkeiten und ein Top-Fitness, um auch ein paar Kilos abzutrainieren. Gesucht - gefunden, mit dem SeaCliff hat sich dies alles zu 100% erfüllt.

Dieses Hotel in herrlich exponierter Lage direkt an einer kleinen Steilküste (Sea Cliff) gelegen mit Westblick auf den indischen Ozean zwischen Zansibar und Tanzania ist ein Traum! Das im Juni 2012 ca. 1,5 Jahre alte Hotel wirbt auf seiner hoteleigenen Homepage www.seacliffzanzibar.com mit zahlreichen tollen Bilder... UND DIE BILDER LUEGEN NICHT!
Während andere Hotels oft übertreiben oder verschleiern, nicht so im SeaCliff. Die Bilder sind echt, da siehts tatsächlich so aus.

Wer mehr wissen will...zu den Details (und damit meine ich auch Details):


1) Zimmer
Die Zimmer waren im allgemeinen top. Entsprechend "afrikanischem Standard" war mein Zimmer zwar immer sauber, aber nur top, wenn man auch ordentlich Trinkgeld gibt. Anders kenn ich es aus Afrika aber auch nicht. Die Ausstattung waren kostenloses LAN, 32"LCD, Klima (etwas laut, könnte manchen beim schlafen stören, aber dafür gibt es ja Oropax), super Balkon mit Top-View (wer Seeblick bucht bekommt auch einen), gute Matrazen (mittelweich), Moskitonetz, Deckenventilator, Kühlschrank mit Eisfach (1 Liter Wasser p.P. gratis pro Tag) und Personenwaage bis 150 Kg (bei dem guten Essen und den kalorienhaltigen Desserts auch bitter nötig!). TV-Empfang ist allerdings sind nur fremdsprachige Sender, darunter etwas wie "Sky" SouthAfrika und gute Sportsender (alle Megasportevent werden übertragen, aber keine lokalen dt.; als ich da war, wurde einwandfrei EM2012 und Wimbledon übertragen). Abstriche im Bad, weil kein Kosmetikspiegel und der Waschtisch zwar sehr gross aber auch sehr breit ist und man sich so immer sehr weit rüberbeugen muss. Rasieren (und nat. besonders Schminken für Frauen) immer etwas nervig. Dusche nur mit fest installierter Schwenkbrause, keine Handbrause. Einmal war mein Licht kaputt - 3 Stunden nach Meldung wieder 1a repariert.


2) Essen
TOP-Restaurant mit direkter Ausrichtung zum Meer und den wunderschönen Sonnenuntergängen. Sauberkeit absolut einwandfrei. Frühstück sehr englisch/südafrikanisch, heisst Eier, Speck und Bohnen, auch Kartoffelecken, Gemüse und andere Sachen, aber auch viele Weissbrotsorten und suesse Teilchen. Marmeldaden und Früchte gut, nur lokaler Käse, aber keine Wurst oder Lachs, Kaffee und Tee sowie gesuesste Saefte. Plus für die Pancake-Station und die Omlette-Station! Insgesamt etwas einseitig, aber ich für Deutsche! Habe aber niemanden
verhungern sehen...:-)
Speisen mittags, je nach Gästeanzahl, als Buffet (geht so) oder ala Card (Superklasse!). Was sehr gut ist: auch bei Buffet war ala Card möglich und wurde auf Wunsch auch direkt am Pool serviert - Top! Die ala Card Gerichte waren immer top zubereitet, alles frisch und lecker. Kommt gut an deutsches Sterneniveau ran.
Abendessen immer Buffet, aber auch hier ala Card möglich. Auswahl sehr gut (Starter, Mains und Sweats) immer sehr reichhaltig und lecker, nur mit Rindfleisch tun sie sich schwer...
Innerhalb einer Woche 7 verschiedene Themenabende (Klasse), danach wiederholen sich die Themen. Diät-, Vollwert- und Fitnessernährung ist auch kein Problem (es gibt wirklich genug Auswahl), auch vegetarisch, allerdings hier schnell langweilig. Küche ist eben typisch afrikanisch, also viel Fleisch und Fisch, auch in Salaten usw. Wer also damit nicht klar kommt, soll gar nicht erst nach Afrika fahren! ... Essen ist eben noch immer eine Frage des Geschmacks...Wer eben Salat A nicht mag, nimmt Salat B! Im Rahmen der jeweilgen Themen gibts auch jeden 2. Abend Programm, heißt Musik oder Akrobatik, so ist wiederum jeder andere zweite Abend ruhig und besinnlich...Gut gemacht! Der Chefkoch ist aus Deutschlands Frankenländle, darum gute solide Küche, abends managed immer Mr. Sogi aus Sumatra(?) den Laden - klasse Arbeit!


3) Getränke
Getränkeauswahl recht reichhaltig. Neben lokalen Getränken auch viele internationale Getränke vorrätig. Aber Achtung: Zansibar ist ein INSEL (wer es noch nicht weiss), heißt ALLES muss via Schiff vom Festland geliefert werden. Wenn also mal etwas nicht verfügbar ist, dann ist das eben so! Auch reichhaltige Auswahl an Cocktails verfügbar, auf Wunsch (sofern Sprachhindernisse überwunden) so ziemlich alles "mixbar". Manche Cocktails werden aber nach "Zansibar"-Style gemixt, heißt z.B. Milch statt Sahne oder Zitrone statt Limette oder Weisser statt brauner Zucker (wenn nicht verfügbar). Darum ggf. vorher fragen oder beim Mixen zuschauen und ggf. gleich was sagen, statt hinterher rumzumeckern.


4) All-Inklusive
All-Inclusive heisst leider auch hier "All-Local-Liquids-Inklusive", also nur Getränke, die aus Tanzania stammen und aus solchen zubereitet werden, sind AI. Alle anderen sind wie geschrieben meist verfügbar, aber sind dann kostenpflichtig. Darum gut überlegen, ob AI wirklich lohnt, wenn man nur Wasser und lokales Bier trinkt. Das Upgrade im Hotel von HB (HalfBord/Halbpension) auf AI kostet 35 USD pro Tag, von FB (FullBord/Vollpension) kostet
25 USD pro Tag. Hier mal ein kleiner Auszug der Getränkepreise:
Lokale Drinks (also AI-Programm, kann aber nat. auch von HB und FB gebucht werden) - stilles Wasser 1,5 Liter = satte 4 USD, Bier 4 USD, Cocktails 6 USD, Shots 4 USD, Longdrings 5 USD, Hausweine 5 USD, Espresso 3 USD, Softdrink und Sodas 2 USD.
Non-AI-Programm meist 1 USD teurer, dafür aber eben dann die internationalen Marken. Wer also nicht täglich mehrere Cocktails und etliche Bier trinkt, der sollte gut überlegen, ob AI sein muss. Insgesamt sind die Getränkepreise in dem Hotel für ein Land wie Tanzania, dass auf der Top 10 der ärmsten Länder kursiert, sehr teuer. Aber es ist nunmal auch ein 5* Hotel und keine 2* Pension! Die Preise in Stonetown dagegen entsprechen in etwa den Angaben der meisten Reiseführer.


5) Anlage, Strand und Pool
Das Hotel und die Anlage ist der Hammer! Alles ist Top sauber und immer wird irgendwo etwas geputzt und gepflegt, stört aber nicht. Die Bodenfliesen aus Stein werden wöchentlich gereinigt, ebenso der Rasen wöchentlich gemäht. Täglich mind. 1x der Pool gereinigt und ständig wird aufgeräumt, z.B. die Poolliegen, Handtücher ausgetauscht usw. Wer hier nicht glücklich wird, hat nen Putzfimmel und sollte zum Psychater gehen!
Das Hotel ist direkt an der Westküste in ein Sea Cliff gebaut, sagt ja schon der Name und ist auch so gemeint. Aufgrund der Gezeitenwirkung hat sich insbes. an vielen Stellen der Westküste ein ca. 5-8 Meter hohes Cliff gebildet. Die gesamte Anlage zieht sich an diesem Cliff entlang (sehr schön bei Google Earth zu sehen). Die Lounges, das Restaurant, die MainBar, die Chillout-Zone und der Children Playground liegen alle um den 80 Meter langen (aber nur max. 1,50m tiefen) MainPool entlang. Highlight ist die Seebrücke (Jetty), von wo man fast immer einen Traum-Sonnenuntergang geniessen kann. Der Beachpool (max. Tiefe ca. 1,80m) liegt direkt unterhalb des MainPool. Die Anlage ist abfallend zum Cliffrand terassenartig aufgebaut - tolles Design und gute Umsetzung. Daneben gibt es noch einen runden Kinderpool. Diese Beachpoolzone ist fast komplett mit feinem sauberen weissen Sand aufgefüllt - Sandburgenbau also möglich :-) Wer lieber ins Meer geht, kann dies über die Seebrücke (2 Treppen führen runter ist Meer) oder ca. 250m zum nahegelegene Sandstrand "Mangapwani" laufen, wo es einen abgetrennten privaten Bereich fürs Hotel gibt und die sog. Beachboys mit ihren diversen "Ausflugsangeboten" keinen Zutritt haben. Gezeitenbedingt is das Wasser aber eben 2 mal am Tag weg, der Gezeitenzyklus verschiebt sich tägl. um 50min. Am Strand und in der Anlage "patroullieren" auch immer mehrere Sicherheitskräfte (aber wirklich sehr unauffällig) und verhindern so erfolglich den Zugang fremder zum Hotel. Sonnenschirme, Liegen, Matrzen und Handtücher - alles inklusive, keine Extrakosten - Klasse!


6) Gäste
Das Hotel ist insgesamt ein Couples- und Honeymooner- Hotel (also Paare und Flitterwöchner)und bietet hierfür auch viele inkl. Angebote. Alles sehr romantisch und entspannend, Stress ist hier ein Fremdwort! Für Familien und Gruppen auch gut geeignet. Für Singles je nach Anspruch geeignet oder auch nicht. Wer hier andere Singles kennenlernen will ist hier eher falsch. Wie gesagt, viele Paare, die dann ab 21 Uhr auch sehr schnell aufs Zimmer verschwinden :-)...Wer nur Erholung sucht und Enspannung ist hier ebenso richtig, wie alle Anderen.
Die Mehrheit der Gäste sind Suedafrikaner oder aus Tanzania, ebenso viele "Durchreisende" aus aller Welt, die nach einer Safari hier noch relaxen. Wenig Südeuropäer, kaum Osteuropäer, einige Deutsche, Schweitzer, Franzosen und Holländer.


7) Freizeitangebote und Aktivitäten
ES GIBT KEINE ANIMATION IM HOTEL! Herrlich! Wer Animation will und braucht, soll nach Malle fahren... Es gibt ein ganz hervorragendes Sportangebot und Feizeitspiele, wie 3 Billardtische, 1 grosser Airhockeytisch, 2 kleine Kicker, 1 Top Squash-Court, 2 Tennis-Courts und ein wirklich wirklich excellent ausgestattetes Fitnessstudio. Hier gibt es für jede Körpergruppe ein Gerät zum trainieren, dazu eine gute Cardioausstattung, etwas mehr Bikes wären schön gewesen. Ferner gibt es nicht-motorisierte Wassersportarten wie Kajak, Windsurfen oder Minikatamaran. All das unentgeltlich!!!
Motorisierter Wassersport ist auf Anfrage organisierbar gegen Aufpreis! Pferdereiten kann man auch (kostet extra). Golf gibt es nicht - ist ja auch kein Golf-Hotel. Zudem können Fahrräder kostenlos ausgeliehen werden. Zustand Note 3, reicht aber für ein bissl rumfahren, Profiradsport ist damit aber nicht möglich! Ich habe wirklich fast alles ausprobiert (ausser Tennis und Reiten) und war begeistert. Wer sich hier langweilt, tut mir echt leid.
Ein wichtiges Thema noch: Tauchen und Schnorcheln (kostenlos)! Aufgrund der Gezeitenwechsel
bei Flut möglich. Aber das Gebiet um das Hotel ist eher weniger für Tiefseeforscher geeignet. Es fehlt eben ein natürliches Riff, welche es im Norden und an der Ostküste gibt und auch rund um die Inseln im Süden. Dort lohnt es dann sehr, wobei die Vielfalt nicht mit Tauchgebieten wie den Maledieven, Seychellen oder Australien/Indonesien zu vergleichen ist.Wer sich sonst langweilt, hat in der gesamten Poolzone und im Bar-/Restaurantbereich kostenloses WLAN. Ipad und Co dürfen also gerne mit.


8) Lage
Die Fahrt vom Flughafen dauert ca. 40-45 min, davon die letzten 5 min via Schotter/Sandpiste durch den Dschungel mitten ins Nichts. Davor ein paar Hütten von Lokals und ein Minishop ca. 200 Meter vom Hotel weg, wo es auch Wasser und Softdrinks günstig gibt. Ansonsten ist das Hotel mitten im Nirgendwo - und das ist auch gut so, denn DAS macht die Einzigkeit dieses Hotels eben aus. Wer Party will muss in eines der Hotels in den Südosten oder in den Norden nach Ngunwi, wo es noch am ehesten einen Hauch von Ibiza-Feeling gibt.
Shopping, Nightlife und Kultur gibt es sowieso nur in Stonetown. Hier fährt täglich kostenlos 2x der Hotelbus direkt hin (9-12 Uhr oder 14-17 Uhr, nat. auch 9-17 Uhr möglich), die Fahrt dauert ziemlich genau 30 min. Wer später zurück will um das Nachtleben in Stonetown zu geniessen, der kann mit einem der offiziellen Taxi zurück (ca. 20 USD pro Fahrt). Selber fahren via Mietwagen ist möglich, aufgrund des ziemlich chaotischen Linksverkehrs und der sehr eigenwilligen Fahrweise ist davon aber eher abzuraten. In grösserer Gruppe kann man auch für einen ganzen Tag ein Minibus (4+2 Sitzplätze + Fahrer) für 200 USD inkl. Fahrer=Guide mieten und so die Insel erkunden. Wer seine Ausflüge auf 1-2 Tage komprimiert kann so alles auf der Insel erkunden und zahlt zuzüglich der Eintrittsgelder meist sehr viel weniger, als bei den zum Teil gegen horrende Preise angebotenen Ausflügen der Veranstalter oder dem Hotel. Ein Halbtagesausflug zum Jozani-Park kostet meist so um die 70-80 USD p.P.. Bei einer Reisegruppe von 4 Personen im Mietbus macht das inkl. Eintrittsgelder dagegen nur 56 USD und den Bus hat man den ganzen Tag! Wer sich traut und Afrikaerfahrung hat, kann nat. auch gern bei den Beachboys buchen, wenn
nicht, dann eher Finger weg!
Mit 2 Ganztagesausflügen hat man aber wirklich die komplette Insel gesehen (ausgenommen Stonetown, da kann man nicht oft genug hin!) Insofern ist m.E. die Lage des Hotels weil inselmittig gelegen sehr gut. Die Fahrzeiten sind nicht zu lang, denn wer bspw. im Norden in Ngunwi ist, der braucht ca. 90 min nach Stonetown... Im Allgemeinen sind aber auch die Hotels im Osten und Süden eher auf Einsamkeit gestylt. als denn auf Party. Zansibar ist eben eine Erholungsinsel, keine Partymeile (noch nicht).


9) Service
Rezeption war einwandfrei. Das Personal war immer hilfsbereit, aber im Sinne afrikanischer Gemütlichkeit (Hakuna Matata) hat es auch manchmal etwas gedauert, bis man hatte was man wollte. Der Service im Restaurantbereich dagegen war top. Ansonsten einfach etwas Geduld haben, dann passt das schon! Fremdsprachen - kein deutsch, nur englisch oder afrikans. In einem Land, wo die Amtssprache aber englisch ist, tut sich das einheimische Personal aber schon etwas schwer. Basic Englisch ja, aber sobald es kompliziert wird...
Bei 3 Wochen Aufenthalt habe ich auch 2x die Wäschereinigung genutzt. Preise wieder europäisch (z.B. TShirt 2 USD), dafür kommen aber sogar die Socken gebügelt zurück :-)


10) SPA-Bereich
Es gibt einen Top-sauberen und modernen SPA-Bereich. Hier gibt es Massagen, Dampf- und Finnensauna, Jakuzzi, Kosmetische Behandlungen und Ruheraum. Alles ist, so wie das gesamte Hotel, sehr stylisch und chic eingerichtet. Ich selbst habe eine indonesiche Massage genossen und die war sehr gut. Kosmetische Anwendungen hatte ich nicht, die Mädels im Hotel mit den ich mich unterhalten hatte, waren aber begeistert. Gerade von vielen sog. Chill-Overs (also Kenia oder Tanzaniarundreisenden, die im Hotel noch ein paar Tage entspannen) wurden die Angebote viel genutzt. Die Mädels haben sich meist sehr ansehlich ihre Finger, Füsse und Nägel aufwerten lassen...
Insgesamt also ein sehr hochwertiges Top-Spa mit Thai-Personal. Die Preise entsprechen eher gehobenem europäischem Standard. Jede Ganzkörpermassage 1h kostet 80 USD, 45 min kosten 60 USD, lohnt sich aber wirklich! Oft gibt es auch (meist unter der Woche, wenn die Wochenendurlauber vom Festland wieder weg sind) Rabatte von 20-30% auf die Anwendungen.
Dann stimmt auch der Preis wieder :-)


11) Kinder
Animation gibt es nicht, das gilt auch für Kinderanimation. Ansonsten gibt es aber eine Top-Kinderbetreuung, aber nur englischsprachig. Ich hatte mich mit anderen Gästen unterhalten, die auch Kleinkinder (2-6 Jahre alt) dabei hatten und die waren begeistert. Man konnte auch eine Nanny für die Kids buchen (ob kostenlos weiss ich leider nicht). Der speziell für die Kinder eingerichtete Playground ist top ausgestattet (tlw. erheblich besser als so mancher privater Kindergarten in Deutschland) und ist von morgen bis abend auch betreut (englischsprachig). Speisen sind wg. Buffet auch für Kinder geeignet, darüber hinaus bietet die ala Card auch eigene Kindermenüs und Portionen an. Da das Hotel aber eher für Paare ist und so auch genutzt wird, finden Kinder hier nur bedingt Anschluss.


12) Preis-Leistungs-Verhältnis
Wenn man bedenkt, dass Tanzania zu den Top10 ärmsten Ländern gehört, dann sind die Gastronomiepreise für sich schon sehr hoch. Wenn man aber bedenkt, dass Pool, Liegen, Handtücher, alle nicht motorisierten Aktivitäten inklusive sind, LAN und WLAN (nur im Pool/Restaurantbereich) kostenlos sind und einem so keine Zusatzkosten entstehen, dann ist das insgesamt wieder Top. Wer also AI bucht, dem entstehen so gut wie keine Nebenkosten. Diese sind bestenfalls kostenpflichtige Ausflüge, motorisierte Wassersportarten, Reiten, Reinigung und Getränke ausserhalb des AI-Programmes.


13) Sind 5 Sterne gerecht?
Für alle die es immer noch nicht verstanden haben: Zansibar ist eine Insel zugehörig zu Tanzania, einem der ärmsten Länder der Welt und liegt in AFRIKA! Man kann daher eben nicht 5 Sterne mit Afrika mit 5 Sterne Europa vergleichen, zumal der gesamte Tourismus hier immer noch stark am wachsen ist. Aber nach 45min Fahrt vom Airport zum Hotel mitten durch bittere Armut, ist dieser Ort wie der Himmel auf Erden und mit sicherheit eines der Top3-Hotels auf der gesamten Insel!Wer sich also vorab auf der Homepage und den Kritiken informiert und liest, der weiss was ihn erwartet. Gäste, die sich über den Gezeitenwechsel oder die Abgeschiedenheit beschwert haben (natürlich Deutsche, was sonst?) kann ich nicht verstehen, da das Hotel hierüber korrekte Angaben macht. Dass der Beach einige Meter vom Hotel weg ist und das Hotel anhand der Fotos und des Namens als SeaCliff impliziert, dass es kein Strand direkt vor der Tür gibt, ist doch wohl klar! Ich habe all das vor meinem Urlaub auch dank der Homepage gewusst und mich extra deswegen für dieses Hotel entschieden! Es geht eben nicht, dass ein solches Top Hotel auf der einen Seite abgeschieden und ruhig sein soll und dann direkt vor der Tür die 5th Avenue oder Picadelly liegt. Das es in jedem Hotel mal was zu meckern gibt, ist doch klar. Ich war schon in einigen 5 Sterne Hotels und immer war irgend etwas, was es zu meckern gibt. Hallo, ich bin im Urlaub, da muss ich aber nicht die ganze Zeit drüber meckern! Dass das Essen Geschmackssache ist, ist ja wohl auch klar.
Sterne werden aber immer noch für Service und Angebot vergeben - und hier passt alles. Verglichen mit Top-5-Sterne Anlagen z.B. in Bali, den VAE oder Malediven besonders im Servicebereich Verbesserungsbedarf, aber dafür ist hier alle bezahlbar! Nach afrikanischem Standard sind die 5 Sterne in jedem Fall gerechtfertigt!


FAZIT:
Top, Top, Top! Wer sich vorab informiert und weiss was er will, der wird hier nicht enttäuscht werden. Meine Erwartungen wurden zu 110% übererfüllt. Wer in diesem Hotel nicht geniessen, abschalten und herrlich entspannen kann, der soll nach Malle fahren oder zur Hölle (sorry!). Wenn ich 200% Weiterempfehlung geben könnte, dann würde ich es tun! Wenn nochmal Zansibar, DANN SeaCliff!


DANKE SeaCliff - it was an amazing time!
Special thanks to Danielle van Niekerk from the Managing Board! She was so great all time and gave me any support if i was missing something. Also special thanks to Eliza and Scola from the dinner crew, Serafina and her husband Ezekiel from the brunch crew, and Mr. Sogi from evenings cooking crew. They all there so nice, friendly and gave me the special family feeling. Not to forget my friend Mr. Aidan, he was the most friendly and smiling guy i ever met - keep your smiling!


Wichtige Tipps:
Unbedingt USD mitnehmen, da hier der Geschäftsverkehr meist in US Dollar und in TZ Schilling abgewickelt wird. Am günstigsten ist es in TZS, aber die sollte man nur in Stonetown in den Wechselstuben der Gizeng-Street tauschen (beste Kurse). Das Hotel preist alle Werte in USD aus, bietet aber einen schlechten Umrechnungskurs, der Kurs von EUR zu TZS ist noch schlechter. Mit EUR kann man auch bezahlen, aber meist fehlt es an Wechselgeld, also Vorsicht...

Unbedingt Netzadapter mitnehmen! Man kann zwar auch mit einiger Gewalt undD einem Trick
unsere dt. Stromstecker in die lokalen Stromdosen quetschen, aber das muss ja nicht sein.

Die oftmals dringend empfohlene Gelbfieberimpung kann man sich sparen - keinerlei Impfkontrolle am Flughafen. Das Visum bekommt man auch bei Einreise für 50 USD problemlos mit 30-60 min Wartezeit. Da das Kofferausladen aber ewig dauert (Alles per Hand), ist dafür genug Zeit.

Zimmertipp: Beim Check-in nach einem Zimmer (Meerblick) im Haus 4 oder 2 nachfragen...Sind m.E. die besten Häuse ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juni 2012, Allein/Single
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 14
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Sie waren bereits im Sea Cliff Resort & Spa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Sea Cliff Resort & Spa

Anschrift: | Mangapwani, P.O. Box 1763, Tansania
Lage: Tansania > Zansibar Inselgruppe > Sansibar
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 18 der besten Resorts in Sansibar
Nr. 29 der Spa-Hotels in Sansibar
Nr. 36 der Luxushotels in Sansibar
Nr. 42 der Strandhotels in Sansibar
Preisspanne pro Nacht: 182 € - 262 €
Hotelklassifizierung:5 Stern(e) — Sea Cliff Resort & Spa 5*
Anzahl der Zimmer: 120
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Hotel.de, Booking.com, Odigeo, Odigeo, EasyToBook, ab-in-den-urlaub, Agoda, Hotels.com und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Sea Cliff Resort & Spa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Sea Cliff Hotel Zanzibar
Sea Cliff Resort & Spa Zanzibar
Sea Cliff Hotelanlage & Spa
Sea Cliff Resort And Spa

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Sea Cliff Resort & Spa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.