Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Sehr große und abwechslungsreiche Hotelanlage” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu ClubHotel Riu Garopa

Speichern Gespeichert
ClubHotel Riu Garopa gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 5 weitere Seiten
ClubHotel Riu Garopa
4.0 von 5 All-Inclusive-Resort   |   Cabocan Lote A2 A3 | Santa María - Isla de Sal, Santa Maria, Sal, Kape Verde   |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelpauschalen
  |  
Hotelangebote
  |  
Hotelausstattung
Aktionsangebot
Gewinnen Sie 500 Punkte
Nr. 3 von 15 Hotels in Santa Maria
Frankfurt am Main, Deutschland
Profi-Bewerter
42 Bewertungen 42 Bewertungen
30 Hotelbewertungen
Bewertungen in 24 Städten Bewertungen in 24 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
“Sehr große und abwechslungsreiche Hotelanlage”
4 von 5 Sternen Bewertet am 7. Juli 2011

Es war ein typischer "all inclusive" Urlaub in diesem sehr großen und weitläufigen Riu Hotel. Es liegt am westlichen Rand von dem kleinen Touristenort Santa Maria. Großer und breiter Sandstrand. Taxifahrt ins Ortszentrum 3 Euro. Taxifahrt zum Flughafen 10 Euro. Gastronomisches angebot vielfältig (mehrere Restaurants) und auch abwechsluungsreich. Sehr viele international Gäste. Die direkte Umgebung war eher nicht so interessant. Im hotel konnte man diverse ausflüge buchen. Zimmer war ordentlich und 4 Sternen entsprechend.

  • Aufenthalt Januar 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

2.091 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    826
    831
    289
    88
    57
Bewertungen für
439
1201
24
6
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Ort
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmertipps
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Salzburg, Österreich
Profi-Bewerter
37 Bewertungen 37 Bewertungen
27 Hotelbewertungen
Bewertungen in 23 Städten Bewertungen in 23 Städten
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. Juni 2011

Wir waren begeistert von dieser sehr großen hotelanlage (zusammen mit dem Schwesterhotel RIU "Funana"). Durch die Größe des hotels war ein sehr großes Unterhaltungsprogramm vorhanden. Es ist "All Inklusive" und wir waren mit den Leistungen zufrieden. Nur zum Beispiel eines fanden wir nicht gut, daß der nternetterminal in der hotellobby zusätzlich kostete und zwar sehr teuer! Die Anlage ist weitläufig und trotz der vielen Hotelgäste war es in unserer Ecke sehr ruhig. Dafür mußten wir auch fast 10 minuten bis zur Rezeption laufen.
Sehr breiter und gepflegter Sandstrand direkt am Hotel und gleich daneben einige große Dünen. Essen (Auswahl und Geschmack) sehr gut!!!

  • Aufenthalt Januar 2011, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Osnabrück
1 Bewertung
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Dezember 2010

Wir sind am 16. März 2010 angekommen. Leider war für mich der Urlaub schon drei Tage später vorbei. Ich hatte mir die linke Schulter gebrochen. Doch gerade da wurde ich von der Freundlichkeit und dem Sevice des Hotels positiv überrascht.
Zum Glück gab es auch eine neue Praxis mit Röntgengerät und Labor in Santa Maria und eine sehr nette und freundliche Ärztin, Frau Delgado. Ich möchte mich bei ihr bedanken.
Aber auch die Betreuung durch die Reiseleitung bis zum Abflug war super.
Besonderen Dank gilt hier auch Herrn Moreira und sein Team.
Meine Frau blieb auch die letzten Tage alleine da und wurde sehr freundlich bedient und befragt wie es mir geht. Es kam nie das Gefühl der Einsamkeit auf.
Trotz allem ein sehr schöner Aufenthalt und wir sind im März 2011 wieder da.Ich habe noch etwas aufzuholen.

  • Aufenthalt März 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Coesfeld, Deutschland
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. November 2010

Das Hotel war wie gesagt an sich sehr gut, bis auf ein paar kleinigkeiten. Aber wer die sucht wird immer was finden.
Der Strand war wie unten beschrieben echt wie im Bilderbuch. Türkises Wasser und immer schöne Wellen. Was hier allerdings zubemerken ist das die Liegen die sich direkt am Strand befinden keine Sonnenschirme haben, aber einfach ein paar Meter weiter nach hinten das sind genügend Schirme und Liegen. Wir hatten auch mittags nie das Problem dort ( oder auch direkt am Strand) eine Liege zu bekommen.

Wir sind zwar auch nicht so die Show-Fans des Hotels gewesen aber an sich war es ganz Nett abend mit Leuten die man im Flieger oder auf Ausflügen kennengelernt hat abends noch ein Bierchen oder Cocktail getrunken hat. Zudem hatten wir Kartenspiele, Kniffel usw. mit damit uns erst garnicht langweeilig werden konnte.

Man sollte sich allerdings von zuhause genügent Material zum Lesen mitnehmen da es im Hotel wie auch in Santa Maria oder Espargos keine Deutsche Presse gibt. Aber wer gerne Nachrichten sehen möchte, das Fersehen auf dem Zimmer hat Deutsche Programmen.

So nun mal zum Landausflug. Also wer mir hier erzählen will man sollten diesen bei Cesar buchen hat Sie nicht mehr alle. Wir hörten uns seinen Beitrag zur halbtägigen Inselrundfahrt an sowie auch die der TUI.

Erstmal machte Cesar die TUI verdammt schlecht indem er mehrfach betonte wie schlecht die seien und er zudem auch mehr Ziele ansteuern würde und noch günstiger ist. Hierzu sei von mir gesagt, die Ziele und Sehenswürdigkeiten sind bei beiden die gleichen. Die Route (bei TUI mit den Jeeps,WICHTIG) ist ebensfalls die selbe. Und der Preis ist bei der TUI 40,00 € und bei Cesar 35,00 zzgl. 5,00 € für die Salinen in Pedra de Lume. Also alles gleich, aber bei Cesar hat man falls was passieren sollte ( Unfall oder wie auch immer) keine Versicherung und da hätte er auch 10,00 € günstiger sein können, das wäre mir auch egal gewesen.

Das Essen war wie man es erwarten konnte und auch echt gut. Büffet, von allem und für jeden Geschmack etwas. Und wer es etwas "feiner" hätte, kann sich auch einen Tisch in den ThemenRestaurants reservieren, was alles zum All Inn gehört.

Zum Wetter: von 7 Tagen 6,5 Sonne mit kleinen Wolken die aber nicht störten. Der halbe Tag war es morgen stark bewölkt, lockerte aber bis Mittags wieder auf.

  • Aufenthalt Oktober 2010, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Stuttgart, Deutschland
Senior-Bewerter
19 Bewertungen 19 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. September 2010

gewohnter riu standard, das essen war wie in allen riu hotels phänomenal, es gab auch verschieden themenrestaurants, wofür man sich allerdings an der rezetion vorher anmelden musste. die pools waren mit poolbar und es gab all inclusive. der strandabschnitt war auch sehr hübsch, allerdings zu unserer reisezeit im april sehr sehr windig, die umgebung auf sal ist allerdings überhaupt nicht sehenswert

  • Aufenthalt April 2010, Freunde
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Treuchtlingen, Deutschland
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
2 von 5 Sternen Bewertet am 12. September 2010

14 Tage Garopa…ich könnte auch drei Sterne vergeben, aber die Mängel waren in der zweiten Woche eindrucksvoller, darum 2 Sterne.
Positiv:
Zimmerservice = Aufräumen: Ohne weiteren Kommentar die Bestnote.
Der Strand, die Wellen, das Meer: einfach wunderbar. Der Strand wird gereinigt, für den Rest kann das Hotel ja nun nichts…nochmal die Bestnote…. Und das war´s dann auch schon.
Negativ:
Das Essen:
Man muss vorweg schicken, dass der erste Eindruck recht imposant ist…große Buffetauswahl. Man merkt dann recht schnell, dass alles doppelt aufgelegt ist, damit man (gut) auf beiden Seiten aufladen kann. Leider ist die Auswahl dadurch auch nur noch halb so groß (weniger gut). Zudem muss die Insel fast alles importieren, da von RIU von den Inseln nichts gekauft wird.
Frühstück:
Man versucht wohl Backwaren selbst zuzubereiten, was aber insgesamt misslingt. Am ersten Tag nahm ich ein schön aussehendes Brötchen…steinhart. Auf starken Druck hatte ich auf einmal vier Teile in der Hand. Also zum Toast. Einmal getoastet war er zu weich…zweimal getoastet Brikett. Was gab es drauf? Drei normale Marmeladen…ausreichend; vier Diätmarmeladen, eine schmeckt ganz gut. Aus der anderen Seite gab es Käse, einmal Salami, einmal Wurst und einmal Schinken, der nach Formschinken aussah. Der Kaffee…ich möchte es gar nicht sagen…ein Katastrophe, selten so schlechten getrunken. Die Säfte… kein einziger frisch gepresster Saft. Tropical, Orange und Apfel. Alle schmecken nach Chemie, Apfelsaft mit Mineral aufgefüllt geht noch durch…für ein 2 Sterne Hotel.
Die Eier alle hart gekocht, das Rührei selten schlecht, die Spiegeleier, wenn auch meist aus, ok. Dazu gibt es eine reichliche Auswahl an Bohnen, Würstchen, angebratenen Schinken….wenn man nicht gerade Brite ist…miserabel.
Es gibt eine Auswahl an Müslis, haben mich aber irgendwie nicht animiert, obwohl ich ein gutes Müsli nicht ablehne.
Mittagssnack:
Das war wohl das Furchtbarste. Ein paar Rohkostgemüse ohne Dressings, Pizzaecken, vor Käsefett triefend, Würstchen, Hot Dogs, Hamburger, Bohnen, Kartoffeln. Es gab immer eine Art Gesamtgericht, z.B. Paella mit Nudeln anstatt Reis, sonst recht Undefinierbares. Nur einmal fand ich die Geflügelschenkel recht ok. Nachtische habe ich außer Eis kaum probiert, Schoko war in Ordnung. Allgemein gilt…Coca Cola und Konsorten sollten mal überprüfen, wie das Zeugs hier schmeckt, grauenhaft. Bier war ok.
Abendessen:
Vorneweg: Verhungert bin ich nicht, aber ich habe zum ersten Mal im Urlaub nicht zugelegt *g*.
Wenn man ein, zwei Tage da wäre, fände man die Sache ganz in Ordnung. Es gibt mehrere Salate, die sich oft etwas ähneln, Rohgemüse mit Dressing, Käse zum Abschluss.
Das Hauptessen wechselt sich kaum ab…immer irgendein gebratenes Schweinefleisch, manchmal Rind oder Geflügel, etwas gebratenen Fisch, Reis, Kartoffeln, gekochtes Gemüse…und natürlich immer Pommes. Also alles da, aber geschmeckt hat es nicht ganz so. In den zwei Wochen hat nur ein Chef und ein Kellner am Tisch nachgefragt, als das Getränk leer war….ansonsten war man immer selbst unterwegs.
Nachtisch: Eine Auswahl von ca. 8 verschiedenen Desserts, in Ordnung, aber nichts Besonderes.
Themenrestaurants:
Nach einigen Gesprächen mit anderen Besuchern habe ich nur das Capo Verde probiert. Der Hauptanteil liegt auf Fisch…der auch etwas besser als im normalen Hauptrestaurant daherkam. Enttäuschend, alle Themenrestaurants sind auch nur Buffetrestaurants…Rennerei auf kleinerem Terrain. Ein 4 Sterne (5 Sterne Land) sollte schon A la Carte Restaurants bieten.
Bar:
Ich persönlich habe nur wenig probiert. Es gibt wohl etwa 20 Angebote auf der Karte. Caribian Blue ok, Wermut keine Markenware, Porto sehr gut, Espresso in Ordnung…Ansonsten habe ich durchaus Markenware gesehen. Mein größter Pluspunkt war auch hier anzusiedeln. Die Kellnerin „Betty“. Eine stille, aber sehr aufmerksame junge Frau. Nach kurzer Zeit musste man nicht mehr bestellen, sie wusste es auch so. Da ich immer recht früh dran war und noch nicht so viel andere Gäste, ergab sich auch die Möglichkeit eines Gespräches außerhalb der üblichen Bestellung. Ich fand sie so angenehm, dass ich ihr durch 4 Bars gefolgt bin. Leider hatte sie am letzten Tag, als ich ihr ein angemessenes Trinkgeld geben wollte, nicht da. Ich hoffe sie hiermit wenigstens gut genug gewürdigt zu haben. Wer sie sieht…Gruß vom „german teacher“.
PS.: Es gibt keinen Zimmerservice. Will man z.B. eine Flasche Port aufs Zimmer mitnehmen, kostet das 15 Euro aufwärts..
Fazit: Ich habe in 3 Sterne Hotels viel besser gegessen Z.B. Natura - Zypern. Insgesamt war das Essen enttäuschend.

Zimmer 9037:
Vom Balkon eine öde Aussicht auf einen mittelmäßig bepflanzten Innenbereich...sonst nur Aussicht auf andere Zimmer, Balkone und ein im Bau befindliches Hotel, was an ein Fort erinnert.
Tag 1 / 2: Kein heißes Wasser. Reklamation an der Rezeption und bei TUI, am dritten Tag behoben.
Nach ca. 5 Tagen: Plage von Schaben… Zimmerservice sprüht Insektenmittel, nach drei Tagen behoben.
Ca. Tag 9….Es tropft die ganze Nacht von der Decke des Badezimmers. Reklamation an der Rezeption, am nächsten Abend behoben.
Tag 10: Mehrstündiger Regen. Bei der Rückkehr ins Zimmer steht das halbe Zimmer unter Wasser. (Ich wohne im Erdgeschoss, über mir gibt es noch Zimmer) Aus dem Rauchmelder (der natürlich (bis zur Abreise) nicht mehr funktioniert) läuft das Wasser permanent. Reklamation bei Bediensteter, die den Techniker anfordert, keine Reaktion. Gerufene Zimmerservicekräfte wischen den kleinen See auf, und stellen die Mülleimer und zwei Handtücher unter…sonst passiert nichts. Eine Nacht ohne Schlaf…stetes Getropfe und Gerinne…die Eimer müssen nach 2 – 3 stunden geleert werden. Am nächsten Tag Reklamation an der Rezeption….Aufnahme der Fakten….es passiert nichts. Am dritten Tag…Wetter schön…Wasser tropft noch immer, kommt der Anruf der Rezeption, ob denn nun alles wieder in Ordnung wäre? Ich antworte…“Es tropft noch immer, aber weniger.“ Antwort: „Schön, wir wünschen Ihnen noch einen schönen Aufenthalt.“
Tag 14: Anfrage, ob das Zimmer noch etwas länger, so bis 15:00 oder 16:00 genutzt werden könnte (Check out um 12:00, Abholung um 17:30). Es wird lange in irgendwelchen Blättern gewühlt…und dann festgestellt, dass das Zimmer dann noch 30 Euro Nachzahlung benötige. Na ja…Nein Danke.
Ausflüge und Animation:
Strand:
Das Schema ist immer das Gleiche. 10:00 Song und Aufruf zur Gymnastik, 10:30 Aufruf zum Beachvolleyball und Boccia. 12:00 meist Songs, manchmal ein Beachgame. 15:00 Aufruf zu Boccia und Beachvolleyball. An meinem letzten Tag gab es eine afrikanische Trommel- und Tanzvorführung, die recht toll war.
Hotel:
Es gab jeden Abend irgendwas. Da ich kein großer Fan davon bin, kann ich nichts darüber sagen, da ich immer nur den Anfang erlebt habe. Und dieser besteht immer aus der Animation für Kinder (gut), aber auch immer aus denselben 5-8 Liedern (was dann nach einiger Zeit doch nervt) besteht.
Extras:
Es gibt eine regelmäßige Bewertung der Anlage. Klingt besser als es sich liest. Wenig Fragen, und nur Sehr gut, gut und schlecht als Antwortmöglichkeiten. Die Bewertung findet beim Abendessen statt. Auffällig war, das immer 2 Tage vor der Bewertung Zusatz geboten wurde. Getränke vor dem Eingang, Lachs oder besserer Schinken. Danach war erst mal 4-5 Tage nichts davon zu sehen.
Zusatzbuchungen:
Ich habe, trotz vorheriger Studie, nur zwei Angebote über TUI gebucht.
Katamaran: Eine insgesamt recht kurze Angelegenheit, die ich aber trotzdem genossen habe. Nette Animation, Ablenkung vom Alltagsurlaub. Badestopp mit Tauchbrillen etc. bietet aber nichts Interessantes.
Inseltour: Im geschlossenen Jeep. Einige wichtige Punkte, aber nicht alle. (Kein Anpflanzungszentrum, Muschelfriedhof etc..). Netter Fahrer. Geschlossener Jeep deshalb, weil bei den Strandanbietern nur Einer innen sitzt, der Rest im Pickup Bereich. (Stete Sonne, Staub und…Regen. Ich kam im Jeep zurück, der einige Pickups überholt hat, deren Gäste im strömenden Regen geduckt fahren mussten.
Flüge zu anderen Inseln: War ich zu geizig. Flüge kosten immer über 200 Euro (209-230). Für Familien kaum bezahlbar.

Zusatzkosten:
Keine, wenn man mit dem Hotelangebot zufrieden ist. Aber man muss halt wissen, dass die Kosten neben dem AI immens sind und man da noch extra verdient.
Telefon: Erste Minute 5 Euro, jede weitere 4 Euro. Also ein 10 Minutengespräch nach Hause…41 Euro. Internetgebühren ähnlich, und auf den Zimmern gibt es kein W-Lan. Bild Zeitung 4,80 Euro, Sonnencreme 16 Euro, Windeln so teurer, dass sich eine Frau statt 3 Packen nur eines geleistet hat.
Resümee: Die Reisebegleitung von TUI hat man kaum gesehen. Am Tag nach der Anreise gab es eine Veranstaltung, welche die wichtigsten Infos darstellte. Bei Buchungen lief alles soweit klar, auch wenn die junge blonde Frau schon recht gestresst wirkte. Ich bin zwar nicht gestresst aus dem Urlaub zurückgekommen, aber ein Treffer war es sicher auch nicht. Ich würde die Insel kein zweites Mal besuchen und mir auch genau überlegen ob es RUI und TUI sein muss.
Ach ja:
Es gibt Pools...habe in den 14 Tagen keinen besucht, waren aber immer voll.

  • Aufenthalt September 2010, Allein/Single
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 2 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
4 von 5 Sternen Bewertet am 25. August 2010

Das Hotel Riu Garopa ist ein angenehmes Hotel der Riu-Kette, perfekt für Surfer.
Allerdings war es im Februar sehr windig, nächstes Mal würde ich eine andre Reisezeit bevorzugen.
Das Essen ist sehr gut, v.a. die Themenrestaurants sind sehr gut. Die Anlage ist sauber und das Personal sehr nett.
Man kann Windsurfen ausprobieren, am Strand ist es auch sehr windig gewesen im Februar. Es ist ein großes Hotel, sehr gepflegt, der Pool ist groß, man bekommt fast immer eine Liege.

  • Aufenthalt Februar 2009, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im ClubHotel Riu Garopa? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über ClubHotel Riu Garopa

Anschrift: Cabocan Lote A2 A3 | Santa María - Isla de Sal, Santa Maria, Sal, Kape Verde
Lage: Kape Verde > Sal > Santa Maria
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Suiten Swimmingpool Rollstuhlgerechter Zugang
Hotelstil:
Nr. 2 der Strandhotels in Santa Maria
Nr. 2 der Familienhotels in Santa Maria
Nr. 3 der Romantikhotels in Santa Maria
Nr. 3 der Luxushotels in Santa Maria
Preisspanne pro Nacht: 123 € - 238 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — ClubHotel Riu Garopa 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, ebookers.de und Hotels.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei ClubHotel Riu Garopa daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Sal Santa Maria
Hotel Riu Garopa Santa Maria
ClubHotel Riu Garopa Sal/Santa Maria, Kape Verde
Riu Garopa Santa Maria

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie ClubHotel Riu Garopa besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.