Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Besonders lohnenswert ist Giant's Playground” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Quivertree Forest and Giant's Playground

Quivertree Forest and Giant's Playground
P.O.Box 262, Keetmanshoop, Namibia
Diesen Eintrag verbessern
Details zur Sehenswürdigkeit
MA
Top-Bewerter
188 Bewertungen 188 Bewertungen
101 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 60 Städten Bewertungen in 60 Städten
71 "Hilfreich"-<br>Wertungen 71 "Hilfreich"-
Wertungen
“Besonders lohnenswert ist Giant's Playground”
4 von 5 Sternen Bewertet am 17. Oktober 2011

Der Köcherbaumwald ist ganz nett, auch kann man schöne Fotos schießen, besonders gut gefallen hat uns allerdings Giant's Playground. Das sind einzelne Steine (besser Felsen) die aufeinandergeschichtet sind und von der Erosion "bearbeitet". Es gibt ganz tolle Formationen zu besichtigen. Der Rundweg dort bietet unzählige Fotomotive und besonders bei untergehender Sonne leuchten die Steine einfach grandios.

Aufenthalt September 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

48 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    20
    12
    10
    4
    2
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Würzburg, Deutschland
Top-Bewerter
129 Bewertungen 129 Bewertungen
53 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 78 Städten Bewertungen in 78 Städten
168 "Hilfreich"-<br>Wertungen 168 "Hilfreich"-
Wertungen
“Köcherbaumwald”
4 von 5 Sternen Bewertet am 17. September 2011

Von Keetmannshoop auf der C 17 ca 6 km nach Osten. Direkt links der Straße Einfahrt ins Quivertree Rest Camp. Dort Eintrittsgebühr bezahlen. Hier ist auch kleines Faltblatt ohne Karte in deutscher Sprache über die Köcherbäume erhältlich. Den Weg zum Köcherbaumwald unbedingt erklären lassen, sonst tut man sich mit dem Finden schwer. Es spricht hier niemand deutsch.

Als ich im August (Nebensaison) da war, waren so gut wie keine Besucher im Forest.
Der Giant's Playground befindet sich weitere 12 km auf der C 17 nach Osten. Man bezahlt mit dem Eintritt für den Köcherbaumwaldautomatisch den Eintritt im Playground mit. Die Felsformationen des Giant's Playground muss man nicht gesehen haben. Ist lang nicht so schön wie die Köcherbäume. Vorsicht der Rundweg ist plötzlich kaum mehr zu finden und so gut wie nicht markiert. Man kann sich bei Unachtsamkeit ganz schön verlaufen.
Bei Zeitnot würde ich den Giant's Playground weglassen.
Außerdem soll es neben dem Köcherbaumwald ein Gehege mit Geparden geben. Habe gleich daneben gezeltet und habe nie einen Cheetah gesehen (war für die Fütterung zu spät dran)

Aufenthalt August 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Quivertree Forest and Giant's Playground angesehen haben, interessierten sich auch für:

Keetmanshoop, Central Plateau
Etosha National Park, Oshikoto Region
 
Keetmanshoop, Central Plateau
 

Sie waren bereits im Quivertree Forest and Giant's Playground? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Quivertree Forest and Giant's Playground besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.