Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Flitterwochen auf la Digue” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Le Domaine de l'Orangeraie

Speichern Gespeichert
Le Domaine de l'Orangeraie gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 2 weitere Seiten
Le Domaine de l'Orangeraie
4.0 von 5 Hotel   |   La Digue | Anse Sévere, La Digue, Seychellen   |  
Hotelausstattung
Nr. 3 von 8 Hotels in La Digue
Wien
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Flitterwochen auf la Digue”
4 von 5 Sternen Bewertet am 17. Januar 2014

Wir waren über Sylvester insgesamt zwei Wochen in diesem Hotel. Wir wollten uns das Inselhopping ersparen, nur Tagesausflüge machen und entspannen. Ich versuche mich jetzt nur auf das Hotel zu konzentrieren und das zu bewerten. Andere Ausflugsziele wir den Nationalpark auf Praslin und die Sehenswürdigkeiten von la Digue werde ich extra bewerten.
1. Zimmer: Das hier angegebene "Titelbild" einer der Villen ist nicht aktuell! Das muss eine der Gardenvillen gewesen sein, die vor ein paar Jahren renoviert wurden. Wir waren allerdings in einer Villa de Charme am Hang, mitten im Urwald. Der hang ist so steil, dass man zu den höheren Villen nur schwerlich zu Fuß kommt. Man kann schon, aber es macht irgendwann bei 30 Grad keinen Spaß mehr. Stattdessen kann man sich bis Mitternacht mit einem Golfbuggy nach oben fahren lassen. Das macht richtig Laune!
Die Zimmer selbst sind großzügig, die Terasse ist ein Traum. Allerdings hat meinen Mann gleich gestört, dass man ziemlich leicht in die Villa einbrechen könnte. Es wurde uns auch gleich der Safe ans Herz gelegt. Das macht am ersten Abend ein etwas ungutes Gefühl. Ich habe aber NOCH NIE von Diebstählen gehört. Vielleicht ist die Insel zu klein um sich das zu erlauben. Ich habe mich IMMER sicher gefühlt!
Mich hat eher gestört, dass das Zimmer etwas abgewohnt ist. Hoffentlich ist hier bald eine Sanierung geplant. Oft geht die Farbe ab, die Klobrille ist zu klein für die Schüssel, Lichtschalter haben keine Funktion, der Deckenventilator ist nur Zierde, die Klimaanlage zieht genau aufs Bett. Das klingt jetzt nach ein bisschen viel. Aber im Großen und Ganzen ist die Villa seeehr schön. Tolles Bett (sehr wichtig für die Flitterwochen), wundervoll große und tiefe Badewanne (macht Spaß im Urwaldgewitter), große Außendusche, ohhh und wahnsinnig tolle Duschprodukte!!
2. W-Lan: Gibt es nur an wenigen Punkten im Hotel. Selbst dort ist der Empfang meist sehr schlecht. Meinen Mann hat das sehr gestört.
3. Essen: Sehr gut. Von der Halbpension ist meiner Meinung nach abzuraten. Das Hotel hat zwar jeden Abend ein anderes Thema am Buffet, aber es ist doch sehr teuer und man isst nicht für das Geld. Das a la carte Restaurant ist ebenfalls sehr gut. Das Frühstück (auch wenn nur bis 10 Uhr) ist hervorragend - mit Eier und Pancake Station!
Abendessen gibt's erst am 19:30. Man ist also quasi gezwungen auch zu Mittag eine Kleinigkeit zu essen. Auswahl gut, relativ teuer. Es gibt ein paar wenige, aber dafür gute Ecken auf die man in la Passe ausweichen kann. Absolut empfehlenswert: Chez Marston!!! 10 Gehminuten vom Hotel.
4. Service: Spitze! Gibt's nix zu meckern!
5. Strand: Wir hatten leider sehr oft und stark Ebbe. Am Strand, der zum Hotel gehört, kann man zwar sehr schön liegen, aber nicht sonderlich gut ins Wasser gehen. Das ist auf der Insel aber eigentlich bis auf den Grand Anse überall so. Auch sieht man überall auf der Insel die Auswirklungen der Wassererwärmung. Es gibt viiieeeele Algenteppiche. Das macht schon traurig.. Man kann sich im Hotel Fahrräder ausleihen und zu den anderen Stränden fahren. Das lohnt sich immer!
6. Spa: Top!
7. Achtung: Das Hotel hat wegen der steilen Wege zu den Villen KEINEN ROOM SERVICE und Minibar auch nur auf anfrage. man kriegt vier Flaschen Wasser am Tag. Das mit dem fehelenden Room Service ist ein bissl schad. Fragt man lieb, kann man sich aber schon Kleinigkeiten bringen lassen.
Puh, jetzt fällt mir nichts mehr ein, das sich nur aufs Hotel bezieht. War wohl eh recht ausführlich ;).
Abschließend: Will man Luxus und Entspannung ist man hier richtig, Würde ich nochmal nach la Digue fahren, würde ich aber in der Island Lodge schlafen wollen. ich hab mir die Anlage angesehen. Auch sehr hübsch. Ein bisschen weniger Luxus, aber merklich günstiger. Und essen kann man ja eh überall, auch in der Domaine, wenn mal mal Lust hat.
Alles Liebe und schönen Urlaub!

Zimmertipp: Zu den Garden Villa kann man zu Fuß gehen. Sehen Sie sich auf der Homepage des Hotels den Lageplan a ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Januar 2014, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

670 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    406
    156
    61
    32
    15
Bewertungen für
87
512
4
4
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (9)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
German on tour
Bewerter
7 Bewertungen 7 Bewertungen
7 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
21 "Hilfreich"-<br>Wertungen 21 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 6. Januar 2014

Wir waren über Weihnachten 6 Nächte auf La Digue. Das Hotel liegt direkt am Wasser, allerdings lädt der Strand nicht zum Baden ein, da es zu flach ist, bei Ebbe kann man das Seegras durchwandern und weiter draußen ist es zu wellig. Dafür ist der Pool toll - riesengroß.
Die Zimmer liegen in doppelstöckigen Häusern verteilt in der Hotelanlage. Die Einrichtung ist eine einzige Design-Katastrophe. Die Lichter teils blau, die Bilder an den Wänden sehen aus wie von Ikea (Muscheln, Bambusstöcke, Seerosen), das Bad hat nur eine Glasschiebetür, die nicht verschließbar ist, im Zimmer hängen dann Glasteile an einer Kette neben dem Schreibtisch, die Treppen bestehen aus kleinen Kieselsteinen. Dafür sind die Betten sehr bequem. Die Minibar ist leer - ich hatte extra vorab auf Nachfrage des Hotels Cola light bestellt. Das war nicht da - später wurde Coke Zero geliefert.
Roomservice gibt es nicht. Das habe ich noch nie erlebt. Am ersten Tag, Weinachten, hatten wir die Wahl für knapp 400 Euro Menü oder Buffet. Tolle Option mit einem Kleinkind dabei. Ansonsten gibt es Abendessen ab 19:30. Auch hier: Buffett oder a la carte. Das wäre ja noch alles hinnehmbar, wenn es wenigstens ausreichend Optionen gebe, sich etwas selber aufs Zimmer zu organisieren. Aber mangels Kochmöglichkeiten oder Besteck und keinem vernünftigen Supermarkt weit und breit, ein echtes Problem. Zum Restaurant: Ein simples Steak mit Gemüse vermisst man. Man versucht betont fein und französich zu servieren, aber das passt irgendwie zu einer kleinen Insel, wo man sich mit Rad oder Ochsenkarren fortbewegt, irgendwie nicht.
Katastrophal sind Service und Qualität der hauseigenen Fahrräder. Fast alle kaputt, Gangschaltung geht bei fast keinem. Der Service wird bis 18h angeboten. An einem Tag war aber um 17:40 schon keiner mehr da.
Das Frühstück ist dagegen sehr gut. Man sitzt direkt am Wasser, ein reichhaltiges und qualitativ sehr hochwertiges Frühstück in Büffettform.

  • Aufenthalt Dezember 2013, Familie
    • 1 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 1 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Thalwil, Schweiz
Profi-Bewerter
49 Bewertungen 49 Bewertungen
47 Hotelbewertungen
Bewertungen in 44 Städten Bewertungen in 44 Städten
20 "Hilfreich"-<br>Wertungen 20 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. Januar 2014

Alles perfekt: grandiose Zimmer (wie viele andere schon beschrieben haben), tolles Fruehstueck, leckeres Abndessen, grossartiger Poolbereich, prima Service, solide Fahrraeder zum Ausleihen. Das Einzige: Das ist der Preis. Es ist eben nicht nur die Hoteluebernachtung, die zu Buche schlaegt, sondern auch die Getraenke und das Essen am Abend. Preislich gesehen, war das nicht ganz ohne.

  • Aufenthalt Februar 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
OrangeraieManagement, General Manager von Le Domaine de l'Orangeraie, hat diese Bewertung kommentiert, 5. Januar 2014
Lieber Reisender,
Wir bestätigen den Eingang Ihre Kommentare und freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt in unserem Hotel ist der wichtigste Teil, um Ihre Erwartungen beantwortet.
Wir folgten Ihre Kommentare zu den betroffenen Abteilungen.
Wir freuen uns, dass Sie den Service in Bezug auf Ihre Erwartungen zu bieten und hoffen, dass wir in der Lage, die gemütliche Atmosphäre unserer Insel zu teilen.
In der Hoffnung, Sie zu einem späteren Aufenthalt wieder begrüßen zu dürfen
Ich wünsche Ihnen alles Gute für das neue Jahr 2014

herzliche Grüße

Stephane Burkhalter
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bonn, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
4 "Hilfreich"-<br>Wertungen 4 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 8. Dezember 2013

Dies war unser zweites Hotel während unseres Seychellenaufenthaltes.
Der Zirkus geht gleich beim Checkin los:
Wenn die Gäste eintreffen, wird ein grosser Messinggong geschlagen.....Ommmmm
Das Hotel an sich ist schön gelegen, die Lage der Bungalows traumhaft (wir hatten eine Villa de Charme) am Berg (es gibt einen Shuttle Service mit elektrischen Autos, bergab würde ich zu Fuss festes Schuhwerk empfehlen - es ist WIRKLICH steil). Bei der Einrichtung scheint sich ein Innenarchitekt auf Droge ausgetobt zu haben, der zu lange in Indien war. Viel Zeugs, das man nicht braucht (farbige Lichtspiele an der Wand im Bungalow??), dafür kein Sonnenschutz auf der Veranda. Dies Manko zieht sich durch das gesamte Hotelkonzept:Der Pool für die Anzahl der Gäste viel zu klein. Die Stufen in den Pool gut 60 (!) cm hoch und ohne Geländer (wahrscheinlich, weils besser aussieht). Wir haben ältere Leute gesehen, die gar keine Chance hatten, ins Wasser zu kommen. Die Gäste werden gebeten, zum Abendessen in angemessener Kleidung zu erscheinen, wenn Sie das tun, ruinieren Sie sich allerdings Ihre Schuhe, denn das Buffetrestaurant hat grösstenteils einen Sandboden (ziehen Sie Flipflops und Shirts an, stört in diesem Etablissement eh' keinen). Das Buffet ist gross, aber niemand kümmert sich drum, d.h., es sieht relativ schnell zerfleddert aus und die Speisen sind oft nicht mal mehr warm. Die Qualität des Essens ist ohnehin nur mittelmässig (übrigens auch im A la Carte Restaurant).
Das Fahrgeräusch der Transferbuggies kann einem ganz schön auf den Senkel gehen, wenn man auf der Terrasse sitzt, und gleich nebenan befindet sich ein Gehöft mit einer kläffenden Hundemeute.
Zugegeben, die Anlage ist architektonisch wunderschön und ideal gelegen (ok alles ander wäre auf La Digue auch schwer).
Gut gefallen hat mir ausserdem das Angebot, nach dem Checkout den Tag noch im ootel zu verbringen, hierzu wurde extra noch eine Dusche eingerichtet.
Fazit:viel Zirkus und ein paar wesentliche Dinge wurden übersehen. Aus meiner Sicht für das Gebotene zu teuer, wenn ich nochmal nach La Digue komme, würde ich mich nach einem anderen Haus umsehen.

  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Zug, Schweiz
Profi-Bewerter
31 Bewertungen 31 Bewertungen
10 Hotelbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 6. Dezember 2013

Den längsten Aufenthalt unseres Honeymoon-Inselhoppings auf den Seychellen verbrachten wir in diesem Hotel. Wir hatten eine Villa de Charme und das Zimmer war wirklich wunderschön. Sehr liebevoll und stilvoll eingerichtet, ein zauberhaftes Himmelbett, romantische, aber nicht kitschige Beleuchtung. Das Bad inkl. Badewanne war draußen mit der Dusche unter freiem Himmel als Tüpfelchen auf dem i. Die Häuser sind alle wunderbar in den Hang und die Bäume eingefügt, so dass man sie kaum sieht und alle ihre Privatsphäre haben. Das Essen im Restaurant war von sehr guter Qualität und abwechslungsreich. Der Service war in allen Belangen prima und ausgesprochen freundlich. Der Hotel-Strand ist kein Highlight, aber in 5-15 Minuten gemütlichem Radfahren (gratis Veloverleih im Hotel, allerdings etwas klapprige Drahtesel) ist man an den Traumstränden Anse Patates und Anse Source d'Argent. Wir würden sofort wieder buchen!

Zimmertipp: Für Honeymoon: Villa de Charme
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt November 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
OrangeraieManagement, General Manager von Le Domaine de l'Orangeraie, hat diese Bewertung kommentiert, 5. Januar 2014
Lieber Reisender,
Wir bestätigen den Eingang Ihre Kommentare und freuen uns, dass Sie Ihren Aufenthalt in unserem Hotel ist der wichtigste Teil, um Ihre Erwartungen beantwortet.
Wir folgten Ihre Kommentare zu den betroffenen Abteilungen.
Wir freuen uns, dass Sie den Service in Bezug auf Ihre Erwartungen zu bieten und hoffen, dass wir in der Lage, die gemütliche Atmosphäre unserer Insel zu teilen.
In der Hoffnung, Sie zu einem späteren Aufenthalt wieder begrüßen zu dürfen
Ich wünsche Ihnen alles Gute für das neue Jahr 2014

herzliche Grüße

Stephane Burkhalter
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Hamburg, Deutschland
2 Bewertungen
2 "Hilfreich"-<br>Wertungen 2 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Oktober 2013

Zu uns, 46/47 Jahre, wir haben auf La Digue geheiratet und waren für 12 Übernachtungen im Ressort. Dieses ist eher ungewöhnlich, wie wir mitbekommen haben, die meisten Gäste bleiben für 3-4 Tage, was wir nicht wirklich nachvollziehen können.
Nun, wir haben die Zeit sehr genossen und auch nichts vermisst.
Die Agenturen:
Mason und Creole sind hier vor Ort. Mason hat unsere Anreise und Abreise organisiert, welche perfekt und reibungslos klappte. Creole hat unsere Hochzeit und die Katamran-Tour organisiert, auch hier lief alles perfekt. Sehr großen Dank auch an die Agenturen.
Zum Pool und der Anlage:
Das Ressort ist sehr elegant und luxuriös mit viel Naturstein und Holzelementen gebaut. Der Pool und die Liegen laden zum Sonnenbaden und relaxen ein. Das Pool-Deck aus Holz und die Möbel in Rattan sind sehr ansprechend. Ein Highlight ist das Design des Pools, der auch nicht mit Chlor versaut ist, von dem man ohne Kante ins Meer sehen kann. Die Anzahl der Liegen ist okay und man kann immer freie Liegen finden. Die Poolbar, auch im Pool erreichbar, ist sehr gut ausgestattet.
Die Anlage hat einige Chillecken, wo man auch mal ne Schischa genießen kann. Die Restaurants sind ansprechend und bitten ein sehr schönen Blick auf das farbenreiche Wasser und die Insel Praslin. Von hier aus, wie auch vom Poolbereich kann man bei einem fantastischen Sonnenuntergang sich den Cocktail schmecken lassen, der vom immer freundlichen und hilfsbereiten Personal gereicht wird. Alles in Allem sehr stimmig, natürlich und zum chillen gebaut. Der zum Hotel gehörende Strand ist etwas klein, aber trotzdem sehr schön und war zu keiner Zeit zu voll.
Zu der Villa:
Wir hatten eine Villa de Charme, welche direkt unterhalb des Spa-Bereiches am Berg lag.
Der Aufstieg ist schon etwas beschwerlich, dafür gibt es aber Golfcars und freundliche Fahrer, die einen gerne fahren. Das Interieur der Villa ist groß und sehr naturverbunden mit viel Holz und Steinen, auch als Deko, gebaut. Auch hier wird man zum Chillen eingeladen. Das Bett ist groß und mit dem großen Baldachin wird Abends liebevoll zum Schlafen vorbereitet. Das Highlight hier ist das Bad, welches im Aussenbereich liegt. Sehr Stimmungsvoll und schön eingerichtet. Die Dusche im Freien, mit sehr gutem Sichtschutz, wird Abends durch Bodenlichter beleuchtet und lädt zum Duschen ein. Der Balkon ist groß und bietet neben einem Tisch mit Stühlen auch genügend Platz für zwei Liegen. Unser Balkon wurde in zwei Bäume integriert, welches aber nicht wirklich störte, auch hier wieder eine schöne Bodenbeleuchtung. Durch die Bäume kommt es zwar zu gefallenen Blättern auf dem Balkon, die werden aber täglich vom Personal entfernt.
Die Villa war stets sehr gut gereinigt und die Handtücher täglich getauscht.
Zu den Restaurants:
Wir hatten Halbpension und nutzten überwiegend das Abend-Büffet im großen Restaurant, mit Sand- und Deck-Bereichen, welches reichlich und sehr gut war. Das Frühstück bietet auch für jeden etwas, selbst Speisen, welche nicht für die Seychellen typisch sind. Leeres wird schnell wieder aufgefüllt. Das Personal ist sehr freundlich und emsig am arbeiten. Gut, kleines Manko, die Getränkepreise lassen sich sehen, aber auch das konnte uns nicht abhalten. Es gab jeden Abend ein anderes Thema, auch hier ist für jeden etwas dabei. Dazu noch der sagenhafte Blick aufs Meer, traumhaft
Zum Personal:
Ein großer Dank geht von uns ans Personal, welches uns alle Wünsche freundlich und Zielorientiert erfüllte. Ganz großes Lob ans Management für die gute Organisation und Personalwahl.
Zur Umwelt:
Natürlich laden Villen, welche im tropischen Wald gebaut sind, Tiere ein mal kurz reinzuschauen.
Wir hatten Gekko's im Bad und auch im Zimmer (den Einen oder Anderen), aber das sind Nutztiere die Mücken fressen. Da hab ich lieber einen Gekko an der Wand, als Stechmücken im Raum. Tausendfüßler gab es nur einmal einen auf dem Balkon. Aber dafür konnten wir das Schauspiel der Vögel und Fledermäuse in den Bäumen beobachten, sehr schön.
Wer sich also bei der Hotelkritik von Tieren beeinflussen lässt und dadurch negativ beurteilt, der Beschert sich auch beim Hotel über die Sonne, wenn er einen Sonnenbrand bekommt.
Zur Insel:
Die Insel ist nicht sehr groß, wer was erleben möchte macht besser eine Rundreise hier. Sie lädt aber ein, die Strände, das Wasser, die Menschen und die Natur zu genießen. Es gibt sehr schöne Strände, die auch zu Fuß erreichbar sind. Wir haben an der Anse Source d'Argent geheiratet und fanden es traumhaft. Aber auch die anderen Strände haben bezaubernde Momente. Sie laden ein Postkartenbilder zu erstellen und den Tag zu genießen. Eine Katamaran-Tour mit dem Valley de mei und der Anse Lazio (Strand der Kategorie 5, superschön) auf Praslin können wir nur empfehlen, der Preis dafür lohnt sich.
Fazit:
Die Insel ist ein Traum, das Ressort sehr chillig und traumhaft schön, hat seine Sterne verdient. Der Ablauf vom Flughafen Mahe, auf La Digue und auch wieder zurück klappte perfekt. Wir haben uns erholt wie in noch keinem Urlaub zuvor und für uns steht fest, wir kommen wieder!!

  • Aufenthalt Oktober 2013, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
OrangeraieManagement, General Manager von Le Domaine de l'Orangeraie, hat diese Bewertung kommentiert, 24. Oktober 2013
Mit Google übersetzen
Dear Traveler,
Thank you for taking some time to share your comments on Trip advisor. We really appreciated the opportunity offered to us to welcome you in our hotel.

We really appreciate your general good review, which we have been shared we the rest of the team.
We have well noted that your stay in our property was memorable and you really enjoyed your journey on la Digue Island.
We wish you a nice day and look forward to welcome you once again in the near future to a new experience our garden villa. Please feel free to contact us,

Kind regards,

Stephane Burkhalter
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bern, Schweiz
Top-Bewerter
62 Bewertungen 62 Bewertungen
54 Hotelbewertungen
Bewertungen in 54 Städten Bewertungen in 54 Städten
46 "Hilfreich"-<br>Wertungen 46 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Oktober 2013 über Mobile-Apps

Sehr schönes Ressort am Meer. Badestrände sind mit den Gratisvelos innerhalb weniger Minuten erreichbar. Die Gardenbungalows sind modern mit sehr schönen Lichteffekten eingerichtet. Poolbereich ist sehr gross und mit phantastischen Ausblick rüber auf Praslin. Essen ist ausgezeichnet und erfüllt Erwartungen an diesen Ort.

Aufenthalt Oktober 2013, Paar
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
OrangeraieManagement, General Manager von Le Domaine de l'Orangeraie, hat diese Bewertung kommentiert, 14. Oktober 2013
Mit Google übersetzen
Dear Traveler,
Thank you for taking some time to share your comments on Trip advisor. We really appreciated the opportunity offered to us to welcome you in our hotel.

We really appreciate your general good review, which we have been shared we the rest of the team.
We have well noted that your stay in our property was memorable and you really enjoyed your journey on la Digue Island.
Our Garden Villa have just been renovated and it is really nice to notice that your appreciated the new atmosphere of this new released category.


We wish you a nice day and look forward to welcome you once again in the near future to a new experience our garden villa. Please feel free to contact us,

Kind regards,

Stephane Burkhalter
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Sie waren bereits im Le Domaine de l'Orangeraie? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Le Domaine de l'Orangeraie

Anschrift: La Digue | Anse Sévere, La Digue, Seychellen
Lage: Seychellen > La Digue
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Restaurant Zimmerservice Spa Suiten
Hotelstil:
Nr. 3 von 8 Hotels in La Digue
Preisspanne pro Nacht: 288 € - 520 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Le Domaine de l'Orangeraie 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Travelocity, BookingOdigeoWL und Hotels.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Le Domaine de l'Orangeraie daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Le Domaine De L'orangeraie La Digue Island
Le Domaine De l`Orangeraie Hotel La Digue Island

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Le Domaine de l'Orangeraie besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.