Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Zen total” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Le Domaine de l'Orangeraie

Speichern Gespeichert
Le Domaine de l'Orangeraie gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Für die besten Preise Reisedaten eingeben
Ankunftsdatum TT.MM.JJJJ Abreisedatum TT.MM.JJJJ
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 1 weitere Seite
Le Domaine de l'Orangeraie
4.0 von 5 Hotel   |   La Digue | Anse Sévere, La Digue, Seychellen   |  
Hotelausstattung
Nr. 3 von 8 Hotels in La Digue
Basel, Schweiz
Senior-Bewerter
20 Bewertungen 20 Bewertungen
5 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Zen total”
5 von 5 Sternen Bewertet am 4. September 2013

Wir bewohnten mit unsern adoleszenten Kindern ein Doppelhaus, über den wundeschönen Balkon konnten wir uns besuchen. Sehr geschmackvoll eingerichtet, tolles Badezimmer teilweise unter freiem Himmel. Wunderbare Duschgel, shampoo und BodLotion, genau richtig für das Klima.Blick vom Balkon direkt in den Wald, schade, dass das Meer nicht sichtbar ist. Äusserst gepflegte Anlage. Tolles Morgenbuffet, sehr nettes Personal. Wir haben nur einmal im Restaurant gegessen. Sehr teuer, schön angerichtet. Wer das etwas übertriebene Getue mag, ist gut aufgehoben. Das angebotene Buffet am Abend ist noch teurer, das haben wir nie probiert. Wir sind immer ins Städtchen essen gegangen, meist gut und raisonabel. Teuer ist es auf La Digue allemal. Der Strand vom Hotel ist nicht schön, man erreicht mit dem Fahrrad jedoch den nächsten Stran, Anse Sévère in vier Minuten, auch andere Strände, das dauert wtwas länger. Die hoteleigenen Velos sind von schlechter Qualität, passt eigentlich nicht zum Genre des Hotels, man muss duese einfach zuerst ausprobieren, dann auswechseln.
Die feinen Gerüche dem Weg entlang zu den Häusern im Wald sind sehr fein, die Elektrowägelxhen, die einem hinauffahren auf Wunsxh für uns unnötig, jedoch auch lustig.
Ist man u terwegs, kann man immer wieder Früxhte von Einheimischen kaufen oder in kleinen Läden Curry und Samousas kaufen, die sehr fein sind.
Wir waren Ende Juli bis Anfang August dort und der Aufenthalt ist uns in beater Erinnerung.

Zimmertipp: Wir hatten ein Haus im Wald. Ich kann mir vorstellen, dass je nach Monat Mücken vorhanden sind. Wir ...
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt Juli 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
OrangeraieManagement, General Manager von Le Domaine de l'Orangeraie, hat diese Bewertung kommentiert, 24. Oktober 2013
Mit Google übersetzen
Dear Traveler,
Thank you for taking some time to share your comments on Trip advisor. We really appreciated the opportunity offered to us to welcome you in our hotel.

We really appreciate your general good review, which we have been shared we the rest of the team.
We have well noted that your stay in our property was memorable and you really enjoyed your journey on la Digue Island.
We wish you a nice day and look forward to welcome you once again in the near future to a new experience. Please feel free to contact us,

Kind regards,

Stephane Burkhalter
General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC
Bewertung schreiben

668 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    405
    155
    61
    32
    15
Bewertungen für
87
510
4
4
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (9)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch (traditionell)zuerst
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Aachen
Junior-Bewerter
5 Bewertungen 5 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 5 Städten Bewertungen in 5 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 15. August 2013

Le Domaine de L"orangeraie,ein Traum den jeder einmal träumen sollte.Wunderschön, am Strand gelegen ,mit stimmiger Architektur und gutem Service.Wir hatten zwei Zimmer (Nr. 224 und 225 ) im höchstgelegenen Bungalow direkt neben der Präsidentensuit.Ein Traumhafter Ausblick bis weit auf den indischen Ozean.Das Buffet läßt keine Wünsche offen,vor allem wenn man einen Tisch direkt am Meer hat.Einziger Wehmutstropfen waren die zwar kostenlosen, aber schrottreifen Fahrräder.

Zimmertipp: Zimmer Nr. 224/225
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt August 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. August 2013

Das Hotel ist sehr schön! Die Garten Villa ist riesig!
Das Frühstück wurde auf die Terrasse gebracht und war sehr lecker!
Das Abendessen war abwechlungsreich und sehr gut!
Ich kann das Hotel nur empfehlen!

  • Aufenthalt September 2012, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Profi-Bewerter
30 Bewertungen 30 Bewertungen
19 Hotelbewertungen
Bewertungen in 20 Städten Bewertungen in 20 Städten
43 "Hilfreich"-<br>Wertungen 43 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Juli 2013

Ein Urlaub auf den Seychellen, ohne die Insel La Digue besucht zu haben, wäre ein schwerer Fehler. Zumal sich hier, auf der kleinsten bewohnten Insel, atemberaubende Strände befinden und laut CNN auch der schönste Strand der Welt wartet. Und – neben vielen Gästehäusern – das Le Domaine de L’Orangeraie, das aus unserer Sicht mit Abstand beste Hotel auf der Insel!

Nach La Digue kommen Sie von Mahe aus am bequemsten direkt mit dem Helikopter von Zil Air. Oder Sie fliegen mit Air Seychelles Praslin an und setzen mit dem Cat Coco Katamaran über. Die Fähre ab Mahe sollten Sie wegen des hohen Seegangs tunlichst meiden.

Das Hotel Domaine de L’Orangeraie, optisch im asiatischen Stil gehalten, ist ein echtes Spitzenhotel. Untergebracht ist der Gast in hochwertigen Villen, die bis in den bewaldeten Berghang hinein gebaut sind. 35 Villas de Charme am Hang nahe des Regenwaldes, dunkel und edel mit viel Holz und Stein ausgestattet und einem Bad im Freien, bieten eine grandiose Aussicht auf das Meer. Bis zum Haupthaus braucht man von dort allerdings etwa zehn Minuten. 20 weitere Garden Villas liegen am Fuß des Hangs. Sie sind 60 Quadratmeter groß, modern und hell gestaltet und verfügen über Kingsize-Betten mit Baldachin.

Große Pluspunkte sammelt das Domaine de L’Orangeraie bezüglich der Gastronomie. Das Frühstück ist, anders als sonst auf den Seychellen, europäisch üppig angerichtet, mit vielen Früchten, Eiern, Wurst, Süßspeisen und Gebäck. Auf den Seychellen an diese Lebensmittel zu kommen, ist keine Selbstverständlichkeit. Das Abendessen wird in Buffet-Form mit Live Cooking im Santosha Restaurant serviert. Hier bietet man leckeres mediterranes Essen zusammen mit kreolischer und asiatischer Küche an. Im Le Combava Restaurant kann man gegen einen kleinen Aufpreis direkt am Meer speisen.

Der optisch ansprechende Poolbereich mit Bar ist mit tollen Lounge-Möbeln, dicken Kissen und Kuschelecken eingerichtet. Design und Lounge-Musik geben hier den Ton an. Eine perfekte Ergänzung für den Seychellen-Urlaub!
Der kleine Hotelstrand liegt noch in der Ortschaft La Passe und ist nicht erwähnenswert. Aber da es nur eine Handvoll Autos auf der Insel gibt, steigt man frühmorgens auf sein Fahrrad und fährt zu einem der zahlreichen Strände, die einen aus dem Staunen nicht mehr herauskommen lassen. Der schönste Strand der Welt, der Anse Source d’Argent, liegt nur etwa zehn Minuten mit dem Rad entfernt. Um die gesamte Insel mit dem Rad zu durchqueren, braucht man übrigens keine 20 Minuten. Räder stellt das Hotel kostenfrei zur Verfügung. Es wäre ein Frevel, die Tage nur im Hotel zu verbringen!

Fazit: Das Hotel Domaine de L’Orangerie auf den Seychellen verbreitet absolute Wohlfühlstimmung, die vom eingespielten Team an Mitarbeitern noch unterstützt wird. Die Service-Angestellten arbeiten schnell und freundlich, und am Abend trifft man sich an der Bar auf ein Glas SeyBrew Bier oder einen Espresso – und beobachtet den roten, fast schon unwirklich erscheinenden Sonnenuntergang.

  • Aufenthalt Juni 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Seevetal, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. Juli 2013

Wir, Familie mit 2 jugendlichen Kindern, sind gerade zurück von unserem 2 wöchigen Seychellen Urlaub, von dem wir 1 Woche im Le Domaine de L´Orangerie verbracht haben. Das Hotel ist sehr individuell gestaltet, in den Berghang eines tropisches Waldes gebaut, der Empfangsbereich, Restaurant und Pool liegen direkt am Meer. Wir waren in der Präsidenten-Villa untergebracht, die so ziemlich am höchsten Punkt der Anlage liegt (keine Sorge, es gibt einen gut funktionierenden Shuttel-Service mit Golf-Carts).Super geschmackvoll eingerichtet, großer Pool mit Blick auf den indischen Ozean und Praslin, hervorragender Service. Das Personal immer freundlich und hilfsbereit. Man kann in 2 Restaurants essen, gefrühstückt wird direkt am Strand, es gibt Tische auf einer Holzterasse direkt am Meer, man kann aber auch einen Tisch im herrlich weißen Sandstrand bekommen. Das Essen war sehr gut, gute Auswahl, Buffett mit unterschiedlichem Motto, allerdings nicht ganz 5 Sterne Standard. einzig zu bemerken, dass die Getränkepreise doch recht hoch waren.
Tagsüber haben wir die kleine Insel mit dem vom Hotel zur Verfügung gestelltem Fahrrad (die sind allerdings nicht unbedingt unserem Standard entsprechend, aber fahrbar) und zu Fuß erkundet, jeden Tag einen anderen Strand, einer schöner als der Andere.
Vielen, vielen Dank für diese schöne Zeit auf La Digue !

  • Aufenthalt Juni 2013, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Gera, Deutschland
2 Bewertungen
Bewertungen in 2 Städten Bewertungen in 2 Städten
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Mai 2013

Wir haben das Hotel im April 2013 erlebt und waren von Anfang an begeistert. Tolles Ambiente, stilvolle, großzügige Einrichtung. Da wir außerhalb der Ferien reisen können, erlebten wir keine planschenden, kreischenden Kinder im Pool. Das Hotel liegt sehr ruhig an einem Hang mitten im tropischen Regenwald. Die Zimmer sind wunderschön, Kingsize-Bett mit Baldachin. Das Bad teils überdacht im Freien ist eine Wucht, die vielen Kerzen am Abend eine große Überraschung. Das Restaurant + der Pool befinden sich direkt am Meer. Das Frühstücksbüffet mit teils frisch zubereiteten Eierspeisen ist super. Auch Vegetarier kommen hier auf ihre Kosten, viel frisches Obst und frisch gebackene Kuchenspezialitäten. Hungrige Vögel werden vom Personal sanft davon gejagt. Wir hatten überhaupt keine Probleme mit "Tierchen", weder Mücken, noch Sandflöhe oder Kakerlaken. Vermutlich ist der April eine gute Reisezeit...
Für Ruhesuchende ist das le Domaine de l`Orangeraie eine absolute Empfehlung, für Night-life-Aktivisten "tote Hose".
Andrea & Harald aus Thüringen

Zimmertipp: Villa de Charme am Hang bietet besseren Ausblick.
Mehr Zimmertipps anzeigen
  • Aufenthalt April 2013, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Dubai, Vereinigte Arabische Emirate
Senior-Bewerter
17 Bewertungen 17 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. Mai 2013

Wir haben die Seychellen per Insel-Hopping bereist. Dies ist zu empfehlen, weil jede der Inseln zwar schön ist, aber auf lange Sicht gesehen wird es dann doch etwas langweilig. La Digue war die 2. Station unserer Reise und ich muss sagen - auch wenn ich die anderen Hotels/Guest Houses nur von außen gesehen habe - dass die Orangerie wirklich mit Abstand das beste Hotel am Ort ist. Wir hatten leider Pech und unser Bungalow war einer der letzten, d.h. zu Fuß wären wir sicher 15 Minuten unterwegs gewesen. Die Caddies waren jedoch auf Abruf bereit und immer schnell vor Ort. Das Pool-Restaurant war sehr gut und das Frühstück zwar nicht beeindruckend (wenn man den Preis des Hotels bedenkt), aber auf jeden Fall auch für anspruchsvolle Gäste ausreichend. Wir hatten leider Pech mit dem Wetter und frühstückten während eines stundenlangen Wolkenbruchs, aber selbst dabei war die Aussicht traumhaft. Die Zimmer sind mit dunklem Holz eingerichtet und haben meiner Meinung nach eine edle, Spa-ähnliche Atmosphäre. Das Open Air Badezimmer (Toilette ist im Zimmer) war definitiv ein Highlight. Wann duscht man schonmal sprichwörtlich im Regen?
Unsere Terrasse hatte einen Ausblick über den See. Die Terrasse an sich war relativ bewachsen (von den Sumpfpflanzen aus dem See) und ich muss sagen, ich fand es abends echt unheimlich. Von den Mücken mal garnicht zu sprechen. Sollte ich nochmal dorthin kommen würde ich nach einem Zimmer ohne Seeblick fragen.
Tagsüber (und nach Absprache auch am Abend, was aufgrund der nicht vorhandenen Lampen nicht ungefährlich ist) kann man sich im Hotel umsonst Fahrräder leihen. So lässt sich die Insel am besten erkundigen. Zur Anse Source D'argent fährt man am besten recht früh weil 1. der Park (kostet Eintritt), durch den man durch muss relativ früh schließt und weil es dann nicht ganz so voll ist. Ich muss sagen dass ich von diesem Strand aber etwas enttäuscht war. Zu voll, bewachsene Steine im Wasser so dass man beim Reingehen vorsichtig sein musste und das Wasser ist auf hunderte Meter so flach dass man nicht schwimmen kann. Meiner Meinung nach ist es ein netter Foto-Stop und das war's. Die weitaus schöneren Strände liegen am Nordende der Insel. Durch einen ziemlich bergigen Wald (die meisten Räder haben keine Gangschaltung :-)) geht es zur Grand Anse, Petit Anse und noch ein Stück weiter (ich glaube die letzten beiden sind nur per Fußmarsch zu erreichen) zur Anse Coco. Je weiter man geht desto leerer wird es, hier hat man die wirklich traumhaften, (relativ) einsamen Strände die man sich auf den Seychellen wünscht. Allerdings wurde uns von einem Deutschen, der wohl seit Jahrzehnten den Winter dort verbringt, gesagt dass man bei den ruhigeren Stränden vor Taschendieben gewarnt sein soll, da diese in dem Dickicht schnell auf Nimmerwiedersehen verschwinden können. Nur als Tipp.
So schön La Digue tagsüber ist, so langweilig ist es leider am Abend. Außer der Hotelbar hat alles relativ früh geschlossen, von Restaurants bis zu den 3 Souvenirshops. Die Straßen sind nicht beleuchtet, also bitte unbedingt an eine Taschenlampe denken. Außerdem empfehlenswert ist Insektenschutz: ich war in meinem Leben noch nie so zerstochen wie in diesem Urlaub (trotz Insektenspray). Es gab auf La Digue und auch auf Praslin einige Straßenhunde, die oft zu zutraulich sind. Ich würde sie jedoch als ungefährlich einstufen. Zu empfehlen ist auf La Digue die Pizzeria (hab leider den Namen vergessen), ist auf dem Weg vom Hotel zur Kirche. Günstiges, leckeres Essen in legerer Atmosphäre.

  • Aufenthalt März 2013, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
OrangeraieManagement, Director of Sales von Le Domaine de l'Orangeraie, hat diese Bewertung kommentiert, 6. Mai 2013
Sehr geehrter Gast,

Ich möchte Ihnen herzlich danken das Sie sich Ihre kostbare Zeit genommen haben um uns Ihre Eindrücke Ihres letzten Aufenthaltes im le Domaine zu schildern.

Wir freuen uns über Ihre positiven Bemerkungen und haben Sie spontan an das entsprechende Personal weitergeleitet.

Wir würden uns freuen Sie bald wieder einmal im Le Domaine begrüssen zu dürfen.

Philippe CORNAILLE, Resident Manager, fuer
Stephane BURKHALTER, General Manager
Antwort als unangemessen melden
Diese Antwort ist die subjektive Meinung des Managementmitarbeiters und nicht die von TripAdvisor LLC

Sie waren bereits im Le Domaine de l'Orangeraie? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Le Domaine de l'Orangeraie

Anschrift: La Digue | Anse Sévere, La Digue, Seychellen
Lage: Seychellen > La Digue
Ausstattung:
Geschäftszentrum mit Internetzugang Restaurant Zimmerservice Spa Suiten
Hotelstil:
Nr. 3 von 8 Hotels in La Digue
Preisspanne pro Nacht: 289 € - 520 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Le Domaine de l'Orangeraie 4*
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, BookingOdigeoWL und Hotels.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Le Domaine de l'Orangeraie daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Le Domaine De L'orangeraie La Digue Island
Le Domaine De l`Orangeraie Hotel La Digue Island

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Le Domaine de l'Orangeraie besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.