Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Traumhaft schöne Strände...” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Grand Anse

Grand Anse
La Digue, Seychellen
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 6 von 17 Sehenswürdigkeiten in La Digue
Art: Strände, In der freien Natur
Details zur Sehenswürdigkeit
Essen, Deutschland
Profi-Bewerter
28 Bewertungen 28 Bewertungen
13 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 6 Städten Bewertungen in 6 Städten
6 "Hilfreich"-<br>Wertungen 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Traumhaft schöne Strände...”
5 von 5 Sternen Bewertet am 2. November 2012

... und einmalige Natur! Beeindruckende Granitfelsen säumen weiße Strände. Wenn man ein Frühaufsteher ist betritt man einen unberührten Strand und hat einen einmaligen Lichteinfall.

Aufenthalt Oktober 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

422 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    256
    136
    23
    6
    1
Datum | Bewertung
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Munich, Germany
Top-Bewerter
64 Bewertungen 64 Bewertungen
22 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 27 Städten Bewertungen in 27 Städten
39 "Hilfreich"-<br>Wertungen 39 "Hilfreich"-
Wertungen
“Perfekt zum Wellenhüpfen”
5 von 5 Sternen Bewertet am 29. April 2012

Der Weg mit dem Fahrrad zur Grand Anse ist schon toll. Man fährt zunächst durchs Dorf, dann bergauf an Souvenirboutiquen und Früchteständen vorbei. Für ungeübte Radler ist der Aufstieg ein wenig anstrengend, lohnt sich aber. Ein Traumstrand! Allerdings eher was für Leute, die gerne Wellenhüpfen. Uns hat überrascht, wie lang der Strand ist. Wir hatten eine viel kleinere Bucht erwartet. Auch waren nicht besonders viele Leute da außer uns. Im Gegensatz zu den Südstränden von Mahe (Takamaka und Intendance), an denen wohl öfter geklaut wird, konnten wir unsere Klamotten bedenkenlos am Strand liegenlassen. Wer schon mal hier ist, sollte auf jeden Fall zur Anse Cocos rüberwandern, die noch viel naturbelassener, einsamer und schöner ist. Der Weg über die Felsen beginnt am Südende der Grand Anse und führt rechts rauf (nicht links rauf in den Dschungel).

Aufenthalt Mai 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt
Top-Bewerter
166 Bewertungen 166 Bewertungen
87 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 70 Städten Bewertungen in 70 Städten
119 "Hilfreich"-<br>Wertungen 119 "Hilfreich"-
Wertungen
“Spektakulär”
5 von 5 Sternen Bewertet am 21. April 2012

Der Gand Anse liegt hinter ein paar Hügeln am Ende der Strasse. Wer also, wie auf La Digue üblich, per Fahrrad hierher unterwegs ist, muss doch ein bisschen in die Pedale treten. Ist aber nicht weiter schlimm, zumal es entlang des Weges ein paar hervorragende Strände gibt, die frisch gepresste Fruchtsäfte anbieten. Und die kleine Anstrengung wird mit einem spektakulären Strand belohnt. Der Strand selbst ist für die Seychellen ausgesprochen breit und verläuft recht gerade. Die klassischen Granitfelsen finden sich nur an den beiden Enden. Dazwischen wundervoller, feiner goldener Sand.



Das eigentliche Spektakel findet im Wasser statt. Denn zumindest bei unseren Besuchen gab es hier die größten Wellen, die wir auf diesen Insel zu Gesicht bekamen. Entsprechend wenig Menschen trauen sich ins Wasser. Da ohnehin hier kaum Betrieb ist, hat man Alles fast für sich alleine. Im Wasser herumzutollen und mit den Wellen zu "spielen" macht ordentlich Laune. Aber man sollte diese Naturgewalt nicht unterschätzen. Das sind schon ordentliche Brecher hier.

Am Strand gibt es ein kleines Buffetrestaurant zu dem mittags die Touristen gekarrt werden. Dann ist mal kurz Betrieb, was aber nicht weiter stört. Lohnend in jedem Fall ist ein Spaziergang über Stock und Stein zu den nordöstlich gelegenen Stränden. Da ist dann wirklich kaum noch ein Mensch.

Aufenthalt Mai 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Weer, Österreich
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
5 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
12 "Hilfreich"-<br>Wertungen 12 "Hilfreich"-
Wertungen
“Genau so sollten Strände sein!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. März 2012

Wenn nur jedes Radfahrziel so aussehen würde! Unsere ersten Reaktionen waren offene Münder und aufgerissene Augen - der Strand ist wunderschön und wenn man früh am morgen dort ankommt (am besten vor 7 Uhr) ist die Stimmung gigantisch! Ich bin noch nie so gerne früh aufgestanden, wie auf La Digue :-)

Aufenthalt Februar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Ramstein-Miesenbach, Deutschland
Top-Bewerter
62 Bewertungen 62 Bewertungen
48 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 29 Städten Bewertungen in 29 Städten
24 "Hilfreich"-<br>Wertungen 24 "Hilfreich"-
Wertungen
“Toller gefährlicher Strand!!!!”
4 von 5 Sternen Bewertet am 9. November 2011

Durch eine einfache Straße ist der Strand sehr gut mit dem Fahrrad zu erreichen.
Der Strand an sich ist wie so viele Strände auf den Seychellen einfach traumhaft. Aber jeder strand auf seine eigene Weise. Da hier kein Korallenriff vorgelagert ist rollen die wirklich großen Wellen im Sekundentakt in die Bucht hinein. Rechts und links ist der Strand von traumhaften Granitfelsen eingerahmt, was ein tolles Fotomotiv darstellt.
Der Sand ist hell und fein, das Wasser türkisfarbend und sehr gefährlich!
Wirklich unbedingt zu beachten ist, das man nciht schwimmen geht. Den die extreme Meeresströmung macht es einem unmöglich wieder das Land zu erreichen. Selbst wenn man nur bis zu den Knien im Wasser ist, wird es schons ehr gefährlich und leider kommen auch jedes Jahr ein paar Touristen ums Leben.
Wenn man aber diese Vorsichtsmaßnahme beachtet,steht einem ein Traumtag bevor.

Aufenthalt Juni 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Grand Anse angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
La Digue, Seychellen
La Digue, Seychellen
 

Sie waren bereits im Grand Anse? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Grand Anse besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.