Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Fly-In Safari” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Sanctuary Stanley's Camp

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
Speichern
Sanctuary Stanley's Camp gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Sanctuary Stanley's Camp
4.5 von 5 Lodge   |   NG32 Game Reserve, Okavango Delta, Botswana, Botswana   |  
Hotelausstattung
Singapur
Top-Bewerter
62 Bewertungen 62 Bewertungen
43 Hotelbewertungen
Bewertungen in 42 Städten Bewertungen in 42 Städten
128 "Hilfreich"-<br>Wertungen 128 "Hilfreich"-
Wertungen
“Fly-In Safari”
4 von 5 Sternen Bewertet am 11. Juni 2010

Wer die Mühe - und den Preis - nicht scheut, der sollte sich aufmachen. Wenn man den Airstrip erreicht hat, bringt ein freundlicher Guide (Benson ist echt cool) die Gäste zur Lodge, in der der Chor der Mitarbeiter mit kühlen Erfrischungstüchern wartet. Der Pool ist ein wenig klein, bietet aber herrliche Erfrischung mit Blick auf Elephanten. Die stolzieren auch manchmal durchs Camp, also Achtung! Die Zelte sind sauber und geräumig, das Essen ist ok, aufgrund des weiten Anfahrtsweges ist die Auswahl nicht riesig. Südafr. Weine sind inklsusive und prima! ---

  • Aufenthalt Mai 2010, Familie
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

106 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    74
    22
    9
    0
    1
Bewertungen für
25
46
10
Geschäftlich
0
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
14 Hotelbewertungen
Bewertungen in 13 Städten Bewertungen in 13 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 4. Juni 2009

Während unserer Botswana Reise waren wir in 4 Camps/Lodges, und das Stanley's war in Summe das Schwächste. Wenn ich keinen Vergleich hätte, wäre ich vielleicht begeistert gewesen, denn zweifellos ist die Aussicht vom Camp, die Art der Anlage (die Zelte sind gut in die Landschaft eingebettet), der Service, und das Essen toll!

Was mir weniger gefallen hat:
- Stanley's Camp liegt zusammen mit Baine's in einem privaten Reservat, und nicht in einem Nationalpark. Das macht einen recht großen Unterschied zu vielen anderen Camps:
- es herrschen (trotz Überschwemmungsgebieten!) ständig Buschbrände, man fährt durch verkohlte Landschaft und Rauch! Die Landschaft ist daher sehr traurig! Auf meine zahlreichen Fragen, woher die Brände kommen, bekam ich recht ausweichende Antworten - ich hatte den Eindruck, dass diese den Betreibern/Giudes des Camps gar nicht unangenehm sind, da man eher Tiere sieht, wenn nichts wächst, und Steppentiere, die kein hohes Gras mögen, so angelockt werden....
Gesehen haben wir deshalb aber nicht mehr Tiere als in anderen Camps. Vielleicht gibt es in diesem Gebiet auch einfach nicht so viele Tiere.
- Im Gegensatz zu Nationalparks sind hier Nachtfahrten erlaubt, worauf die Guides/Betreiber anscheind sehr stolz sind (warum?). Das hatte zur Folge, dass die Nachmittags-Drives immer extrem in die Länge gezogen wurden, um im Dunkeln herumzufahren, frierend, ohne aufs Klo zu dürfen (man sieht ja nichts) und - im Normalfall - ohne Tiere zu sehen, die man nicht im Hellen bereits gesehen hat.
- Ein weiterer Unterschied ist, dass im Bereich des Camps offroad-Fahrten erlaubt sind (in Nationalparks nicht). Wir haben aber deshalb nicht mehr Tiere gesehen als in Nationalparks, stattdessen aber deutlich mehr blaue Flecken bekommen, weil wir öfters mit Vollgas in ein 50cm tiefes Elefantenloch gefahren sind - bei einem offenen Jeep ist das wirklich gefährlich, da fliegt man schnell mal raus. Unsere Offroad Fahrten haben nur ein einziges der vielen Male zu einer Tiersichtung geführt, die wir sonst nicht gesehen hätten - Hyänen die einen Büffel fraßen.
- Wir hatten uns sehr auf den Game Walk gefreut, der ja aufgrund des Waffenverbots in Nationalparks nicht möglich ist. Leider hat sich dieser dann als enttäuschend erwiesen - wir gingen 45 Minuten durch verkohlte Felder.

Unser Giude, Alan, hat mich nicht überzeugt. Er hat wenig von selbst erklärt, man musste ständig fragen und auch dann war er nicht sonderlich gesprächig, und er war nicht besondes entusiastisch. Einmal hatten wir, in der Dunkelheit, mit einem Löwen in der Nähe(!), einen Reifenschaden, und er holte nicht Verstärkung, was aus meiner Sicht notwendig gewesen wäre, sondern arbeitete 20 Min neben dem Auto stehend. Damit hätte er uns alle im Ernstfall (Angriff des Löwen) in Todesgefahr gebracht. Den Löwen sahen wir nach dem Zwischenfall 100 Meter weiter(!).

Das Zelt war zum Teil schon etwas schäbig, die Reißverschlüsse der Fliegengitter zerrissen, die Dusche etwas unwillig, etc.

Mein Eindruck war, dass sich dieses Camp gerne von anderen abheben möchte, und daher vieles anbietet, was woanders nicht angeboten wird - jedoch sind genau diese Dinge jene, die keine "Musts" sind, und durchaus verzichtbar wären; während andere, wichtigere Dinge nicht unternommen werden.

  • Aufenthalt Mai 2009, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Sie waren bereits im Sanctuary Stanley's Camp? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Sanctuary Stanley's Camp

Anschrift: NG32 Game Reserve, Okavango Delta, Botswana, Botswana
Lage: Botswana > North-West District > Okavango Delta
Ausstattung:
Bar/Lounge Restaurant Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 35 von 68 Sonstigen Unterkünften in Okavango Delta
Preisspanne pro Nacht: 513 € - 1.008 €
Hotelklassifizierung:4,5 Stern(e) — Sanctuary Stanley's Camp 4.5*
Anzahl der Zimmer: 8
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Hotels.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Sanctuary Stanley's Camp daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Hotel Sanctuary Stanley's Camp Okavango Delta
Sanctuary Stanley`s Camp Hotel Okavango Delta

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Sanctuary Stanley's Camp besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.