Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Traumhafte Insel mit vielen Facetten” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Phu Quoc

Karte
Satellit
Ihre Kartenakualisierung wurde angehalten. Zoomen Sie heran, um aktualisierte Informationen anzuzeigen.
Zoom zurücksetzen
Karte wird aktualisiert …
Phu Quoc
Routenplaner
Phu Quoc, Vietnam
Sachsen
Top-Bewerter
173 Bewertungen 173 Bewertungen
Bewertungen in 73 Städten Bewertungen in 73 Städten
101 "Hilfreich"-<br>Wertungen 101 "Hilfreich"-
Wertungen
“Traumhafte Insel mit vielen Facetten”
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. Juli 2010

Phu Quoc ist definitiv eine Reise wert! Anreisen kann man mit dem Flugzeug (Vietnam Airlines) von Saigon aus oder per Fähre (z.B. von Rach Giá). Zur Zeit ist die Insel noch ein Geheimtipp, da noch sehr wenige Touristen die Idylle hier suchen. Doch ein Großteil der Strände sind schon verkauft und es sollen große Hotel & Casinos für den Massentourismus errichtet werden. Also Beeilung mit der Buchung! Während meines Aufenthalts bin ich im Thang Loi Resort (Westküste) gewesen, sehr zu empfehlen. Phu Quoc ist der einzige Ort in Vietnam, von dem man einen traumhaften Sonnenuntergang im Meer bewundern kann. Neben dem Bade-/Strandurlaub gibt es auf Phu Quoc noch wesentlich mehr zu entdecken. Man kann sich z.B. ein Moped ausleihen und die ganze Insel in 2-3 Tage auf eigene Faust erkunden. Auf keinen Fall das Regenwald-Gebiet im Norden vergessen (ehem. ein altes Militärgelende)! Vom Nordwestzipfel der Insel kann man Kambodscha sehen. Verschiedene kleinere Agenturen bieten diverse Touren an: Die Schnorchel-Tour zum südlichen Inselarchipel mit Besichtigung schwimmender Dörfer und des Binh Thanh Strandes mit seinem strahlend weißen Sand ist sehr zu empfehlen. Geld abheben/tauschen kann man in den größeren Hotels und in der Hauptstadt Duong Dong. Die südvietnamesische Küche ist eine wahre Pracht. Jeden Tag kann man sich sehr günstig den Bauch mit frischen Meeresfrüchten vollhauen. Auch ein Hauch von Thai-Küche ist dabei - eine sehr gute Mischung. Außerdem gibt es ein paar Tauchschulen auf der Insel und ich habe ich zwei Tauchgänge auf Phu Quoc mitgemacht. Fazit: man sieht unter Wasser nicht viel - da ist Thailand bedeutend besser. Phu Quoc ist ein Traum und auch ein guter Ausgangspunkt, um das Mekong-Delta zu bereisen. Die Menschen in der Region sind sehr sehr freundlich, hilfsbereit und zu vorkommend, auf keinen Fall aufdringlich. Ich komme unter Garantie noch einmal hierher!

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Kampi030
Top-Bewerter
102 Bewertungen 102 Bewertungen
Bewertungen in 28 Städten Bewertungen in 28 Städten
46 "Hilfreich"-<br>Wertungen 46 "Hilfreich"-
Wertungen
“Urlaubsinsel in Vietnam”
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. Juli 2010

Wer nicht nur reisen sondern auch mal am Strand relaxen möchte, für den sind ein paar Tage Phu Quoc ideal. Alles ist noch sehr ursprünglich und einfach im Vergleich zu Thailand zum Beispiel, aber mir hat es super gefallen. Am Besten kommt man mit der Superdong Fast Ferry auf die Insel, kann man in jedem Reisebüro in Vietnam buchen. Und dann nur noch Früchte essen und sich am Strand massieren lassen...

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Phu Quoc? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen