Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Tolles romantisches Hotel” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu La Veranda Resort Phu Quoc - MGallery Collection

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 7 weitere Seiten
Lesezeichen
La Veranda Resort Phu Quoc - MGallery Collection gehört jetzt zu Ihren Favoriten
La Veranda Resort Phu Quoc - MGallery Collection
4.0 von 5 Hotel   |   Tran Hung Dao Street, Ward 7 | Duong Dong Town, Phu Quoc, Vietnam   |  
Hotelausstattung
Nr. 7 von 43 Hotels in Phu Quoc
Bangkok, Thailand
Senior-Bewerter
19 Bewertungen 19 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 14 Städten Bewertungen in 14 Städten
17 "Hilfreich"-<br>Wertungen 17 "Hilfreich"-
Wertungen
“Tolles romantisches Hotel”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Mai 2013 über Mobile-Apps

Das Hotel liegt an einem tollen Privatstrand. Die Zimmer sind gross und im Kolonialstyl gehalten.spa Bereich ist empfehlenswert. Ebenso die tollen Seafood BBQ direkt am Strand. Das Hotel mit dem freundlichen Personal liess keine Wünsche offen. Sehr zu empfehlen.

Aufenthalt April 2013
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

725 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    496
    158
    54
    12
    5
Bewertungen für
99
460
27
6
Gesamtwertung
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (8)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Norwegisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Sisikon, Schweiz
Profi-Bewerter
32 Bewertungen 32 Bewertungen
18 Hotelbewertungen
Bewertungen in 21 Städten Bewertungen in 21 Städten
16 "Hilfreich"-<br>Wertungen 16 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 5. April 2013

Super tolles Hotel im Kolonialstil. Auch der Strand lässt keine Wünsche offen. Preise sind sicher für Vietnam an der oberen Grenze, aber der Service, Essen und das gesamte Angebot waren es Wert. Seefood Barbeque Abends am Strand war das absolute highlight.

  • Aufenthalt März 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Salzburg, Austria
Top-Bewerter
70 Bewertungen 70 Bewertungen
29 Hotelbewertungen
Bewertungen in 23 Städten Bewertungen in 23 Städten
49 "Hilfreich"-<br>Wertungen 49 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. März 2013

nach einer anstrengenden Reise durch Vietnam landeten wir im La Veranda. Nach einem Schock über die Einfahrtstrasse empfing uns ein unglaubliches Wunderwerk. Subtropisch der Garten, wunderbare Zimmer, die eigentlich Suiten sind, ein gepflegter Strand, wunderschöne Möglichkeiten das Dinner einzunehmen und ein Spa, wie sie es kaum woanders finden werden. Man weiss nicht, wo man zuerst sein sollte. Das sensationelle Frühstück mit Phosuppe, tropischen Früchten etc, dann macht man einen Termin im Spa, geht an den Strand, geniesst zu Mittag den unvergleichlichen Pommelo Salat um abends am Strand blossfüssig das Diner mit Fackelbeleuchtung einzunehmen.Herz, was willst Du mehr.
Man kann Phu Quoc sehr gut ab Saigon anfliegen.

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Frankfurt am Main, Deutschland
Senior-Bewerter
15 Bewertungen 15 Bewertungen
13 Hotelbewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
27 "Hilfreich"-<br>Wertungen 27 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 16. Februar 2013 über Mobile-Apps

Eine kleine Anlage im französischen Kolonialstil hinterließ bei mir sehr gemischte Gefühle. Alles insgesamt empfand ich vollkommen überteuert für Gesamt-Asien (Thailand, Malaysia, Indonesien, Singapur, Sri Lanka), geschweige vom verarmten Vietnam. Für den Preis, den wir für das Zimmer bezahlt haben, wurde meine Erwartung nicht erfüllt: ein winziges Zimmer mit einer löcherigen Sicht zum Nachbar und das Dach vom nächsten Gebäude als Aussicht. Sauber dafür, das Frühstück sehr gut. An dem ersten Morgen hatte die Kellnerin definitiv schlechte Laune und ignorierte uns vollkommen, dafür gleich am nächsten Tag rührend hilfsbereit und aufmerksam (wahrscheinlich löste das Trinkgeld die wundersame Veränderung aus). Rezeption zum Teil verpeilt, zum Glück nicht Alle. Am Pool waren wir nicht, da schrien andauernd wohlerzogene Kinder. Strand ist mittelmäßig, wenn man tolle Strände Asiens oder Indischen Ozeans mit kristallklarem Wasser kennt, wird man enttäuscht sein. Der Grund dafür wird wohl der sein, dass die Abflussröhre nicht weit vom Strand im Wasser landen und das ganze nicht filtriert ins Meer gekippt wird.
Na ja, die Beach-Boys sind sehr nett und bemüht, das Essen ist gut, aber ich kriegte jedes Mal den Schock, was es für einen Preisunterschied zu den lokalen Restaurants gibt. Ich habe kein Problem 40-50 % mehr für ein gepflegtes Essen in einem 4* Hotel zu bezahlen, aber beim 4fachen tut es schon weh. Aber es ist die beste Anlage auf der Insel, das steht fest:-)

  • Aufenthalt Februar 2013
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Profi-Bewerter
29 Bewertungen 29 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 15 Städten Bewertungen in 15 Städten
35 "Hilfreich"-<br>Wertungen 35 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 12. Februar 2013

Bei Ankunft bekamen wir erst mal einen Schock über das uns angebotene Zimmer- der Eindruck, klein wie eine koloniale Mönchszelle oder leicht gehobene Jugenherberge. Die Abtrennungen auf den Balkonen mit "groblöchrigen Holzgitter" lassen null Privatsphäre zu + man darf sich zudem über die gute Luft, verursacht durch Kettenraucher, freuen.
So wollten wir das nicht - deshalb durften wir am nächsten Tag (das Personal war sehr bemüht + hilfreich) in den Neubau umziehen. Ein wirklich sehr schönes großzügiges Zimmer, die Balkonabtrennung zum Nachbarn gemauert, damit Privatsphäre vorhanden, aber dann mit einem "wunderbaren" Blick in einen gar nicht idyllischen Hinterhof. Auch so sieht das Paradies nicht aus - deshalb erneuter Umzug + dann natürlich mit Aufpreis 100$ pro Tag in die Beachfrontvilla - ja - da konnte dann der Urlaub beginnen.
Die Zimmer sehr großzügig, das Badezimmer auch, jeden Abend wurde man mit einer kleinen süßen Aufmerksamkeit verwöhnt - wirklich sehr angenehm.
Das houskeeping muss noch viel lernen - vor allem zu erkennen wenn Dinge wie Kaffee, Zucker, Seife etc. aufzufüllen sind - aber damit kann man leben.

Der Pool war zum kleinen Schwimmtraining gut geeignet , der Strand recht angenehm und sauber, die Strandboys sehr aufmerksam und immer mit den Strandtüchern zur Stelle.Gott sei Dank hat hier die Liegenreservierungskrankheit noch nicht eingesetzt.

Frühstück, es gab eine recht gute Auswahl, aber als Vegetarier macht sich spätestens am 2.ten Tag der Frust breit - leider keine wirkliche Auswahl in diesem Bereich. Und...........es wäre sehr hilfreich zu beschriften, was sich auf den einzelnen Tellern und Schüsseln am Büffet befindet , um das Rätselraten allen Gästen ein wenig zu erleichtern.
Aber großes Lob an den Küchenchef, der sich 2 x der vegetarischen Not angenommen und einen wunderbaren Teller zusammengestellt hat.

Abendunterhaltung wird in diesem Hotel groß geschrieben, heißt, tägliche Band mit mehr oder weniger nervenaufreibendem internationalen Repertoire - Gott sei Dank konnten wir am Abend lieber die netten Lokale am Strand die eine echte Idylle wiedergeben, geniessen.

Nur, Achtung wenn Barbecue am Strand stattfindet , dann wird die Band direkt vorm Beachfront Bungalow aufgebaut - dann darf man sich bis 23.00 Uhr Nachts (ob man will oder nicht) an Ballermannähnlicher Stimmung erfreuen. Wers mag ? Wir nicht, und schon gar nicht in Vietnam.

Schade dass man in diesem Hotel versäumt hat ein wenig mehr Authentizität des Landes einzubringen.
Wir würden keinesfalls mehr in dieses Hotel gehen.

  • Aufenthalt Januar 2013, Paar
    • 2 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 3 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Düsseldorf
Bewerter
8 Bewertungen 8 Bewertungen
8 Hotelbewertungen
Bewertungen in 8 Städten Bewertungen in 8 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 21. Januar 2013

Das La Veranda Resort liegt an der Westküste der Insel in ca. 5 km Entfernung vom (neuen) Flughafen und ca. 4 km entfernt von der Hauptstadt Duong Dong direkt am Strand. Das Haupthaus, sowie die verschiedenen Gebäude in denen sich die Zimmer befinden, ist im Kolonialstil errichtet und befindet sich inmitten eines schönen, tropischen Gartens. Kostenloser Shuttle zum Nachtmarkt im Zentrum der Stadt.

Sehr freundlicher, kostenloser Flughafentransfer. Die Mitarbeiter standen zur Abholung bereit, im Kleinbus wurde uns direkt eine Flasche Wasser und ein feuchtes Handtuch zur Erfrischung gereicht. Sehr angenehm. Bei der Ankunft wird man von einer netten Dame durch die Anlage bis in die Bar geleitet, wo man sofort wieder Erfrischungen serviert bekommt. Dort auch das CheckIn mit Erklärungen der Abläufe im Hotel.

Das Zimmer stand-trotz unserer relativ frühen Ankunft-bereit. Wie vorher gewünscht, wohnten wir im oberen Stock eines Gebäudes im hinteren Teil der Anlage. Zum Strand durch den Garten maximal zwei Minuten.

Die Zimmer wirken sehr freundlich. Die Wände sind in verschiedenen, frischen Pastellfarben gehalten, hölzerne Möbel, hölzernes Bett mit Mückennetz, Boden in verschiedenen Mustern gefliest, Ventilator, Klimaanlage, sehr hohe Decken. Flachbild-Fernseher, I-pod Docking-Station. Relativ groß. Balkon in den tropischen Garten. Das Bad in normaler Größe, Dusche, keine Wanne. Leider können die außen vor der Tür angebrachten Klimaanlagen schon ein wenig nerven, da diese relativ laut brummen, was nachts schon manchmal etwas stört. Bei 30 Grad Nachttemperatur und entsprechender Luftfeuchte sieht man aber darüber hinweg.

Sehr schönes Haupthaus, welches sich zum Strand hin seitlich öffnet. Hier hat das die Eigner-Gruppe wirklich Geschmack bewiesen. Im Parterre viele Sitzmöglichkeiten, Sessel, Sofas, ein toller Holzboden, überall Bilder, Lampen gemütliche Ecken. Alles im Kolonialstil gehalten, sehr offen. Auf der ersten Etage das Restaurant mit großer Terrasse zum Meer. Hier lässt es sich morgens mit toller Aussicht über das Meer frühstücken. Gegenüber der Pool, zum Meer hin ein kleiner Garten mit Pool-/Strandbar.
Von dort geht’s zum Strand. Liegen, Sonnenschirme und Handtücher stehen in ausreichender Zahl kostenlos zur Verfügung. Es gab keine nervigen „Reservierungen“ anderer Gäste zu unserer Zeit, trotz Hochsaison. Strand wird vom Personal sehr sauber gehalten. Rechts und links vom Hotel befinden sich kleine Bars und Restaurants mit sehr günstigen Preisen. Die Preise im Hotel und an der Hotelbar sind leider für vietnamesische Verhältnisse relativ hoch (fast schon europäisch) was dazu führt, dass zum Essen viele nach „nebenan“ verschwinden, und sich dort „versorgen“.

Kommen wir zu den kleinen Mängeln: diese sehen wir im Bereich des Restaurants und teilweise beim Personal. Im Restaurant auf der oberen Etage wird auch das Frühstück in Form eines Buffets serviert. Es werden verschiedene Brotsorten, Brötchen, Wurst, Marmelade angeboten. Frische Früchte und Fruchtsäfte, eine Live-Cooking-Station, wo frische Rühreier und Omelettes gereicht werden. Alles toll angerichtet in einem kleineren Raum, schön gemacht. Das Problem: die meisten Lebensmittel werden einfach nicht gekühlt. So sieht das Wurstangebot nach einer Stunde bei 30 Grad natürlich nicht mehr so gut aus, der Fruchtsalat wird weich, die Joghurts werden sauer. Die Butter schwimmt traurig in einem Wassertrog. Wenn Sie etwas später zum Frühstück erscheinen, wird auch nicht mehr alles nachgefüllt, Früchte gab es nicht mehr.
Leider ist auch das Personal oft nicht so, wie man das von einem hochpreisigen Hotel erwartet. Gerade beim Frühstück ging es oft etwas ruppig zu, Kellner/innen räumen das Geschirr wortlos ab, fragen emotionslos nach „More Coffee?“, wirken dabei nicht wirklich freundlich und füllen lustlos nach. Auch am Strand ist mir das begegnet: ein Mitarbeiter fragte mich danach, wo wir liegen wollten und folgte uns bis dort. Da eine Liege in der prallen Sonne stand, bat ich darum, diese in den Schatten zu bewegen. Der Mitarbeiter stellte sich an das Fußende, hob an, schaute auf mich, nickte mit dem Kopf und sagte mir mit einem unfreundlichen „Help, Help“, dass ich doch die Liege gefälligst mit rüber schleppen sollte. Nicht dass ich das nicht machen würde, aber die Art und Weise kam schon etwas rüde rüber, und hätte einen anderen Ton verlangt. Das zieht sich so durch, und oft hat man den Eindruck, dass es mit der Schulung des Personals nicht so richtig klappt.

Grundsätzlich jedoch ein wirklich schönes Hotel in einer tollen Lage, mit einem herrlichen Haupthaus und angenehmen Zimmern. Der Garten ist üppig, alles wirkt sehr gepflegt und sauber. Nachbessern müsste man bei der Schulung des Personals sowie bei der Anrichte des Frühstücks. Das Hotel ist eines der teuersten auf der ganzen Insel, da erwartet man als Gast natürlich eine entsprechende Leistung.

  • Aufenthalt Dezember 2012, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Roedermark
Junior-Bewerter
3 Bewertungen 3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
Bewertungen in 3 Städten Bewertungen in 3 Städten
5 von 5 Sternen Bewertet am 16. November 2012

Super freundliches Personal, das die kleinen persönlichen "Vorlieben" sofort intus hat. Lage,Strand, Garten und Infrastruktur im Hotel ziemlich perfekt. Das fehlende Fitnessstudio ist geplant und wird demnächst realisiert. Das gebuchte BBQ am Strand musste leider wegen Gewitter im Restaurant stattfinden; es war trotzdem super!!
Auch wenn der neue intl. Airport einiges verändern wird; das Veranda wird auf Grund seiner Lage am engen Strand seine Einmaligkeit behalten können. Wir (4 Personen) würden wieder buchen.

  • Aufenthalt November 2012, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt

Sie waren bereits im La Veranda Resort Phu Quoc - MGallery Collection? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über La Veranda Resort Phu Quoc - MGallery Collection

Anschrift: Tran Hung Dao Street, Ward 7 | Duong Dong Town, Phu Quoc, Vietnam
Lage: Vietnam > Kien Giang Province > Phu Quoc
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Getränkeauswahl Geschäftszentrum mit Internetzugang Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Restaurant Zimmerservice Shuttlebus-Service Spa Suiten Swimmingpool Flughafentransfer
Hotelstil:
Nr. 3 der Luxushotels in Phu Quoc
Nr. 3 der Spa-Hotels in Phu Quoc
Nr. 6 der Strandhotels in Phu Quoc
Preisspanne pro Nacht: 154 € - 367 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — La Veranda Resort Phu Quoc - MGallery Collection 4*
Anzahl der Zimmer: 70
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Expedia, Booking.com, Agoda, Splendia, ACCOR, TripOnline SA, Odigeo, Odigeo, Cancelon und Hotels.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei La Veranda Resort Phu Quoc - MGallery Collection daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
La Veranda Resort Phu Quoc, Member Of The Mgallery Collection Hotel
Mercure Phu Quoc Island
Accor Phu Quoc Island

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie La Veranda Resort Phu Quoc - MGallery Collection besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.