Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Relaxing at its best - Package-Angebot in Broschüre beachten!” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Chen Sea Resort & Spa Phu Quoc

Die besten Preise für Ihren Aufenthalt
Geben Sie Daten ein, um die besten Preise anzuzeigen.
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Preise anzeigen
Die besten Preise von Top-Reise-Websites vergleichen
und 10 weitere Seiten
Speichern
Chen Sea Resort & Spa Phu Quoc gehört jetzt zu Ihren Favoriten
Chen Sea Resort & Spa Phu Quoc
4.0 von 5 Resort   |   Bai Xep, Ong Lang | Cua Duong, Phu Quoc Island, Phu Quoc, Vietnam (ehemals Chenla Resort & Spa)   |  
Hotel-Homepage
  |  
Hotelangebote
  |  
  |  
Hotelausstattung
Angebote & Ankündigungen
Pauschalangebot
Nr. 5 von 51 Hotels in Phu Quoc
Zertifikat für Exzellenz
Berlin, Deutschland
Beitragender der Stufe 
11 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 6 "Hilfreich"-
Wertungen
“Relaxing at its best - Package-Angebot in Broschüre beachten!”
5 von 5 Sternen Bewertet am 13. März 2011

Wir waren Anfang März für 2 Nächte dort und waren und sind noch ganz begeistert von unserem Aufenthalt dort!
Eher als Lückenfüller vor dem La Veranda geplant wurden wir äußerst positiv überrascht: Sehr schöne Anlage, relaxte und sehr freundliche Atmosphäre, super-freundliches Personal und auch das Essen hat uns sehr gut geschmeckt (Frühstücksbuffet war wirklich gut. Und abends kann man zwischen a la Carte und Buffet (inkl. Barbecue) für 30USD/Person inkl. 1 Drink wie z.B. ein Glas Wein wählen. Einige Rezensionen hatten uns hier unnötiger Weise skeptisch gemacht. Übrigens gibt es auch ein kleines Restaurant am Strand als deutlich günstigere (und laut einem anderen Gast auch sehr guten) Alternative. Auch die Massagen sind sehr gut und werden in sehr schönen luftigen "Hüttchen" durchgeführt.
Der Hammer war unser Upgrade in eine der 6 sensationellen Pool Villas, die 250qm übersteigen und je einen privaten Pool und eine Sonnenterrasse im oberen Geschoss umfassen. Unten gibt es eine Bar, eine Dusche mit 2 Waschbecken, ein WC und ein Schalfzimmer plus Umkleide und 3 Klimaanlagen; Oben einen riesigen Raum mit großem Bett, 2 Duschen, 2 Waschbecken und einer Badewanne (im Raum freistehend) plus Ankleide, 2 Klimaanlagen und riesiger Sonnenterrasse mit Blick über das restliche Gelände und das Meer. Aber auch die Beach Front Sea Views sahen sehr gut aus (und liegen direkt am Strand), und die 6 Jacuzzi Villas sind wohl auch Luxus pur. WLAN gibt's auch gratis in den Zimmern/Villas.
Was hat uns nicht so gefallen? Im Wasser am Strand schwamm in der Tat die ein oder andere Plastiktüte und beim Buffet abends waren einige Sachen (nicht die vom Grill) schon kalt.
Tipp: Erst spät haben wir die tollen Paketangebote auf der Homepage unter "Check Out Our Brochure!" gefunden. Dort gibt's dann 2 Nächte für 2 Personen mit einem großen Extra zum Sonderpreis. Wir hatten jeder 2 (!) Massagen im Rahmen des "Exotic Escape" inklusive :-)
Mit diesem Angebot ist aus unserer Sicht der "Value for Money" hier größer als im La Veranda. Uns insbesondere, wenn man Entspannung nach Touren (Sapa...) sucht, ist die Anlage aus unserer Sicht sehr zu empfehlen. Toll, dass uns das Chen La dann auch noch kostenlos zum La Veranda transportierte!
Nächstes Mal bleiben wir länger...:-))

  • Aufenthalt März 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

696 Bewertungen von Reisenden

Bewertung von Reisenden
    477
    149
    42
    17
    11
Bewertungen für
128
417
10
5
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4,5 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4,5 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4,5 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (12)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Koreanisch zuerst
  • Holländisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Vietnamesische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Zürich, Switzerland
Beitragender der Stufe 
41 Bewertungen
38 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 27 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 28. Dezember 2010

Insgesamt haben wir unseren Aufenthalt in diesem Resort genossen, insbesondere die Poolanlage sowie der Spa gefielen uns besonders gut. Negativ aufgefallen sind die rege Bautätigkeit direkt hinter dem Resort, die stark verschmutzten Strände nur wenige Meter neben dem Hotelstrand, die mittelmässige Frühstücksleistung sowie die isolierte Lage. Dies bedeutet, dass man auf das Hotelrestaurant angewiesen ist, wenn man keine Halbpension gebucht hat.

  • Aufenthalt März 2010, Familie
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Luxemburg
Beitragender der Stufe 
33 Bewertungen
17 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 10 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. Oktober 2010

Am Anfang waren wir skeptisch ob wir ein, für vietnamesische Verhältnisse, so teures Hotel nehmen sollten. Haben uns nachdem wir mehrere andere Hotels angeschaut hatten, uns doch für das Chenla entschieden. Es war im Vergleich zu den anderen (Blue Lagoon, Eden Resort, Mai House und Mango Bay) doch noch einen Tick besser.

Die Lage ist leider etwas weiter weg von dem nächst grösseren Ort, doch man erreicht ihn relativ schnell per Taxi.

Vom Preis her ist es natürlich im Vergleich zu europäischen Verhältnissen ein Schnäppchen. Es gab im September gerade so ein Angebot wo man bei 2 Übernachtungen die 3. umsonst bekam. Wir waren 5 Nächte dort. Haben also mit dem Preisnachlass noch 80 € pro Nacht gezahlt.

Ausserdem haben wir ein Zimmerupgrade bekommen. Als wir ankamen gab es keine von den günstigsten Bungalows mehr. Also haben sie uns ein teureres gegeben. (das hatte Strandblick und einen direkten Zugang zum Graten und zum Strand.

Unsere Zimmer waren auch total schön und geräumig. Alles war sehr sauber. Wir hatten einen kleinen Dressingroom, ein Bad mit einer Dusche die sich Aussen befand (durch eien Glastüre vom Bad getrennt) und eine Badewanne hatten wir auf der Terrasse.
Dazu hat man im Zimmer, Klimaanlage, Sat.TV, DVD Player, Wasserkocher, Safe, Minibar, Ventilator, Wasser, und Duschzubehör...

Die Hotelanlage ist auch sehr gepflegt. Manchmal liegen am Strand Tüten und Müll herum, aber ich glaube da können die aus dem Hotel auch nichts dran ändern, da es halt vom Fischerhafen in der nächsten Bucht angeschwemmt wird. Jedoch säubert das Hotelpersonal den Strand am Morgen.
Ansonsten ist die Hotelanlage wirklich schön. Es gibt ein hängendes Bett, Hängematten, eine Swimmingpool und einen Spa in dem man so ziemlich alle erdenklichen Behandlungen bekommt. Ich habe einmal eine Vietnamesische Massage und eine Thailändische machen lassen. Und eine Pediküre. Alle drei Sachen waren sehr angenehm.

Preislich ist das Hotel von den Getränken und dem Essen eher an europäische Verhältnisse angepasst. Wir sind an 2 Abenden mit dem Taxi in die Stadt gefahren und haben dort am Nachtmarkt gegessen. Da war es wirklich super lecker und ist neben dem ganzen Luxus im Hotel etwas authentischer.

Man kann mal leicht vergessen, dass man im Vietnam ist. Aber nach unserer Backpacking Reise durch Vietnam war das Chenla eine gute Wahl um auszuruhen und einfach mal nichts zu tun.

  • Aufenthalt September 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Baden, Schweiz
Beitragender der Stufe 
62 Bewertungen
41 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 29 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. September 2010

Schöne Anlage, freundliches Personal, schöne Zimmer. Herrlich zum relaxen.
Mit Tauchbasis im Haus, aber leider gibt es keine guten Tauchplätze weit und breit. Vielleicht für Tauchschüler geeignet (max 6m). Bestellservice am Strand wird auch geboten, muss aber manchmal gesucht werden...
Die Anfahrt aus dem Ort führt über eine unbefestigte Strasse, aber Bauarbeiten haben bereits begonnen. Taxis in den Ort kann das Hotel bestellen, der night-market ist sehenswert.
Insgesamt hat die Insel schlechte Strassen, was die Erkundungsmöglichkeiten einschränkt.

  • Aufenthalt Dezember 2009, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mannheim
Beitragender der Stufe 
3 Bewertungen
3 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 1 "Hilfreich"-
Wertung
2 von 5 Sternen Bewertet am 3. August 2010

Nach einem wunderschönen Aufenthalt auf der MV Jayavarman und im Residence D'Angkor waren wir vom Chen La Resort restlos enttäuscht. Das Hotel liegt 20 Min vom Ort entfernt den man nur über eine staubige Schotterstrecke erreichen kann. Rund um das Hotel gibt es nichts. Keine Möglichkeit, den Abend woanders zu verbringen als im Hotel oder wie erwähnt - Schotterstrecke. Und um den Abend im Hotel zu verbringen war das Essen einfach zu schlecht. Wir haben vom nicht durchgegarten Red Snapper bis zum Chicken Curry ohne Chicken alles erlebt, und nur im Restaurant gegessen, weil wir nicht jeden Abend Lust, uns 40 Min durchrütteln zu lassen.
Das Frühstück war gut aber einfallslos, jeden Tag die gleiche Auswahl.
Die Beachfront-Villa war geräumig und recht sauber bis auf das Bad (Bilder anbei, Schimmel in der Dusche und im Waschbecken). Die Einrichtung war eher schlicht aber ok.
Die der Villa angegliederte Terrasse mit Badewanne (die wir nicht genutzt haben, da sie unregelmässig gefliest war) war schön, ausser, dass es sich hier um Doppelbungalows handelt, die nur durch eine Rattanwand im Terrassenbereich getrennt sind. Das hiess, wenn wir abends noch einen Wein auf der Terrasse getrunken haben, mussten wir das Rülpsen vom Finnen nebenan ertragen. Ebenso die Nachts im Zimmer der Nachbarn erzeugten Geräusche, da die Zimmer eine Verbindungstür aus Holz haben. Da die Klimaanlage nicht so weit heruntergekühlt hat, wie wir das zum schlafen brauchen (konnte auch nach Reklamation nicht geändert werden) haben wir mit zusätzlichem Decken-Ventilator geschlafen. Da dieser sehr laut war, mussten wir Ohrenstöpsel benutzen, was die Geräusche der Nachbarn meist unterdrückt hat. Fazit: Für Honeymooner nicht geeeignet.
Das Hotel war ausgebucht, daher hatten wir vor unserer Villa teilweise auch spielende Kinder von den Villen in zweiter Reihe, was nicht zu unserer Erholung beigetragen hat.
Die Bilder vom Meer sprechen für sich. Es war unmöglich, ins Wasser zu gehen ohne mindestens 2 Plastiktüten an den Körper zu bekommen. Das Strandpersonal hat das eher lax gehandhabt. Wenn jeder Schwimmer 2 Tüten mit an den Strand bringt braucht man sich ja nicht zu kümmern. An manchen Tagen konnte man einen gelanweilten Mitarbeiter sehen, der ein bisschen was am Strand aufgelesen hat. Die Müllhäufchen lagen dann je nachdem mehrere Stunden/über Nacht etwas höher am Strand, wo das Wasser nicht hinkommt.
Blieb zum Schwimmen eigentlich nur der sehr schöne Pool oder ein Ausflug mit dem Boot in eine andere Bucht.
Insgesamt hatten wir aber nirgendwo klares Wasser baden und schnorcheln, zuviel Sedimente.
Unser Gesamteindruck ist, dass sich niemand um die Anlage richtig kümmert (ob es ein Management gibt wissen wir nicht, wir wurden von der Concierge abgefertigt). Wenn das La Veranda, das wir vor 3 Jahren richtig genossen haben, nicht ausgebucht gewesen wäre, wären wir nach dem 1. Tag ausgezogen.

  • Aufenthalt Februar 2010, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 2 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
wien
Beitragender der Stufe 
10 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
common_n_hotel_reviews_1bd8 10 "Hilfreich"-
Wertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 31. Mai 2010

Obwohl unsere Route durchgehend gebucht war haben wir für eine Nacht dieses Resort gebucht und den Plan geändert. Die tage vorher haben wir "nebenan" im Mango Bay Resort verbracht und uns das Chen La von dort aus angeschaut.
Auf den ersten Blick war die Anlage sehr schön angelegt und sauber, wenn auch nicht so ursprünglich und weitläufig wie im Mango Bay. Die vorderen Villen liegen direkt am Strand, die mittlere Reihe im grünen Garten mit Blick auf das Meer. Wirklich sensationell sind aber die großen Villen in der obersten Reihe. Alte vietnamesische Holzhäuser aus Hoi An wurden hier zu Privatvillen umgebaut bzw. erweitert, mit eigenem Jacuzzi auf der Terrasse und allen Annehmlichkeiten einer echten Luxus-Behausung. ich habe den ganzen Urlaub nie so gut geschlafen wie in diesem herrlichen Bett!
Da wir Halbpension gebucht hatten durften wir uns am Abend wie VIP-Gäste fühlen: der beste Tisch war für uns reserviert und das Essen sensationell (auf dieser Sea-Food Platte lag die Languste einfach so am Rand herum...). Der ausgezeichnete Wein war auch inkludiert, also alles in allem ein ein traumhaftes Abendessen.

Leider hatten wir nur eine einzige Nacht, aber die war die beste des Urlaubs, wir wären gerne noch deutlich länger geblieben. Oft kann man die Villen online nicht buchen, hier sollte man direkt nachfragen.

Einziges Manko war der etwas umständliche Buchungsvorgang per Überweisung und das Procedere, die Überzahlung in bar zurückzubekommen.

Fazit: unbedingt empfehlenswert und auch das Geld wert!

  • Aufenthalt Januar 2010, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 3 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wiesbaden
2 Bewertungen
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. Februar 2010

Wir waren Mitte Januar 2010 für eine Woche auf Phu Quc in diesem wunderschönen, neuen und sehr modernen Resort. Auf der Internetseite sowie in Berichten diverser Bewertungsseiten wird das Hotel unseres Erachtens nur unzureichend beschrieben und dargestellt. Es ist mit deutlich mehr Geschmack und Blick für elegante Details gestaltet als es auf dem Bildmaterial zu sehen ist.

Wir haben eine 'normale' SeaView-Villa gemietet und hatten Glück, dass man uns ein Upgrade gab in eine Jacuzi Villa. Man muss zwar ein paar Treppen steigen und ist dadurch nicht direkt am Meer sondern in dritter Front – allerdings etwas oberhalb, sodass man trotzdem einen schönen Blick aufs Wasser hat. Die Villa an sich ist phantastisch: riesig groß und sehr geräumig (Flur, Wohnzimmer, begehbare Ankleide, riesiges Bad mit Aussendusche, Jacuzi und herrliche Terrasse (teilweise überdacht), stilsicher eingerichtet mit zum Teil alten Armaturen im Badezimmer und für den Ventilator, komplett nach vorne verglast und inkl. der Terrasse von keiner Seite aus einsehbar. Architektonisch ist die Villa auch sehr schön gemacht mit verschiedenen Ebenen (Toilette und Bett z.B. liegen etwas erhaben) und hochwertigen Materialien (Bettwäsche, Fussboden, Mobiliar etc.)
Das Resort an sich ist sehr sauber und gepflegt, der Pool ist schön groß und herrlich, um darin den Sonnenuntergang zu geniessen. Die Bar ist sehr gemütlich und erinnert an die lässigen Beachbars, die man aus Thailand kennt. Das Spa, das Restaurant und die restlichen Facilities (EmpfangsLobby, Tauch- und SouvenirShop) folgen ebenso dem designorientieren Anspruch.
Alles in allem hat es gehobenen Standard und sticht deshalb sehr positiv heraus unter all den doch eher etwas ursprünglicheren oder recht breitenkompatiblen Hotelangeboten auf der Insel.
Der Service ist sehr aufmerksam und schnell, freundlich und zuvorkommend. Manchmal hapert es zwar noch etwas mit der Verständlichkeit, aber das sind nur sprachliche Schwierigkeiten. Alle unsere Wünsche wurden sofort erfüllt und wir wurden sehr warmherzig versorgt.
Das Restaurant bietet einen guten Standard, auch hier ist der Service sehr gut, schnell und aufmerksam. Die Küche kann allerdings den Qualitätsstandard des Hotels nicht ganz halten. Es schmeckt alles lecker und ist handwerklich sauber gemacht, es fehlen allerdings ein wenig die Kreativität und die Stilsicherheit, die das restliche Resort auszeichnen.

Alles in allem war es eine wunderschöne, entspannte Woche, in der wir herrlich relaxen und uns in sehr ruhigem, stylischem Ambiente erholen konnten. Das Hotel ist perfekt für Leute, die sich an absoluter Ruhe, einer gehobenen, designten Ausstattung und an moderner Gemütlichkeit erfreuen können.

  • Aufenthalt Januar 2010, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 5 von 5 Sternen Zimmer
    • 5 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
tt/mm/jjjj tt/mm/jjjj
Preis für Ihren Aufenthalt
Vielleicht gefallen Ihnen auch diese Hotels …

Sie waren bereits im Chen Sea Resort & Spa Phu Quoc? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Chen Sea Resort & Spa Phu Quoc

Anschrift: Bai Xep, Ong Lang | Cua Duong, Phu Quoc Island, Phu Quoc, Vietnam (ehemals Chenla Resort & Spa)
Lage: Vietnam > Kien Giang Province > Phu Quoc
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Fitnesscenter mit Fitness-/Trainingsraum Kostenloses Frühstück Kostenloses Highspeed-Internet (WLAN) Kostenloses Parken Aktivitäten für Kinder (kinder-/familienfreundlich) Restaurant Zimmerservice Spa Swimmingpool
Hotelstil:
Nr. 2 der Luxushotels in Phu Quoc
Nr. 3 der besten Resorts in Phu Quoc
Nr. 4 der Strandhotels in Phu Quoc
Nr. 4 der Spa-Hotels in Phu Quoc
Preisspanne pro Nacht: 153 € - 375 €
Hotelklassifizierung:4 Stern(e) — Chen Sea Resort & Spa Phu Quoc 4*
Anzahl der Zimmer: 36
Reservierungsoptionen:
TripAdvisor ist stolz, Booking.com, Hotels.com, Agoda, Weg, Low Cost Holidays, Splendia, Fastbooking, Odigeo, Odigeo, ebookers.de, Expedia, HotelTravel.com und Despegar.com als Partner zu haben. Sie können Reservierungen bei Chen Sea Resort & Spa Phu Quoc daher unbesorgt durchführen. Wir helfen Millionen von Reisenden jeden Monat dabei, das perfekte Hotel sowohl für Urlaubs- als auch für Geschäftsreisen zu finden – immer mit den besten Rabatten und Aktionsangeboten.
Auch bekannt unter dem Namen:
Chenla Resort Spa
Chen Sea Resort And Spa
Chen La Resort Phu Quoc
Chen Sea Hotelanlage & Spa
Chen Sea Hotel Phu Quoc Island

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Chen Sea Resort & Spa Phu Quoc besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.