Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Einen Ausflug wert!” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Monkey Town Primate Centre

Monkey Town Primate Centre
Mondeor Road, Somerset West 7129 , Südafrika
+27 21 858 1060
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Art: Naturschutzgebiete/ Wildschutzgebiete, Zoos und Aquarien
Details zur Sehenswürdigkeit
Wiesbaden, Deutschland
1 Bewertung
1 "Hilfreich"-<br>Wertung 1 "Hilfreich"-
Wertung
“Einen Ausflug wert!”
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. Januar 2012

Ich möchte hier mal ein bisschen Luft rausnehmen. Die kleine, mini-zooartige Anlage lässt sich natürlich nicht mit den Maßstäben einer Stuttgarter Wilhelma vergleichen, aber man darf auch nicht vergessen, dass wir hier in Afrika sind. Meine Tochter und ich hatten zwei-drei sehr unterhaltsame Stunden hier, das Personal war ausnahmslos freundlich und zuvorkommend, auch die Fütterung war tatsächlich eine solche mit allem drum und dran und zu den angegebenen Zeiten. Der Park ist es wert, unterstützt zu werden!

Aufenthalt Januar 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

52 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    19
    16
    10
    3
    4
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Wien
Top-Bewerter
92 Bewertungen 92 Bewertungen
41 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 27 Städten Bewertungen in 27 Städten
27 "Hilfreich"-<br>Wertungen 27 "Hilfreich"-
Wertungen
“naja - mehr Schein als Sein”
3 von 5 Sternen Bewertet am 23. August 2011

Wir waren mit den Kindern in Monkey Town und den Kindern hat es auch recht gut gefallen. Wir waren eigentlich enttäuscht von der Anlage - das ganze Areal vermittelt den Eindruck, dass man hier wirklich gute Absichten hat, aber nicht weiß, wie man das richtig vermitteln und umsetzen soll.
Das gute ist, es sich quasi die Menschen ausgesperrt und die Affen "frei" - d.h. man geht durch Gänge aus Gittern und die Affen tollen um einen herum.
Leider sind einige Gehege eher verkommen und das Highlight für uns - die Fütterung der Schimpansen findet eigentlich nicht statt.
Es kommt einfach irgendwann ein Mann (nicht zur angegebenen Fütterungszeit) und wirft den Schimpansen kommentarlos je 1 Becher Joghurt zu und verschwindet wieder - das war's. Auch ist das Gehege der Schimpansen total vermüllt - überall liegen leere Plastikflaschen und Joghurtbecher - keine schöner Anblick.
Alles in allem war es den Besuch eigentlich nicht wert.

Aufenthalt August 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Wien, Österreich
Top-Bewerter
109 Bewertungen 109 Bewertungen
46 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 24 Städten Bewertungen in 24 Städten
64 "Hilfreich"-<br>Wertungen 64 "Hilfreich"-
Wertungen
“Nett die Affen mal so nah zu sehen - aber die Atmosphäre war merkwürdig”
3 von 5 Sternen Bewertet am 22. August 2011

Wir sind eigentlich von einem netten Südafrikaner auf "Monkey Town" in der Nähe von Somerset West aufmerksam gemacht worden. Dieser empfahl uns auf jeden fall auf unseren Rucksack zu achten, da die Affen da sehr schnell wären diesen nach Futter zu durchsuchen.

Also eins vorweg, er muss zu einer anderen Zeit da gewesen sein. An solch einen Kontakt zu den Affen ist nicht zu denken. Die Besucher gehen durch einen Gang, der durch die einzelnen großen Gehege führt und mit einem Gitternetz die Besucher von den Tieren trennt. Die Affen kommen natürlich hin und wieder nahe an das Gitter heran, aber meist sind sie doch in sicherer Entfernung vor allzu viel "Liebe".
Bis auf das Kassenpersonal und den Kartenabreisser haben wir jedoch kein Personal im gesamten Park zu Gesicht bekommen, was uns schon ein wenig stutzig gemacht hat. Die für 15 Uhr angekündigte Fütterung der Schimpansen fand dann nicht statt - nachdem wir nachgefragt haben, ob die denn ausfiele, kam ein Wärter/Pfleger/Mitarbeiter und warf zwei Joghurtbecher den Tieren zu und ward nicht mehr gesehen.
Das passiert wohl relativ häufig, denn das Schimpansengehege war übersät mit Plastikmüll (Flaschen, Becher und andere Teile). Auch wenn die Tiere wohl damit zum Teil spielen, es hat schon einen sehr ungepflegten Eindruck gemacht. Die gut doppelte Menge an Müll lag dann noch im Wassergraben um das Gehege. Irgendwie hatte man den Eindruck, das hier nicht wirklich viel getan wird. Auch die Vögel am Ausgang mit gestutzten Flügeln machten über Emu und Papagei nicht wirklich einen glücklichen Eindruck.
Die sanitären Anlagen haben ihre letzte Reinigung vermutlich auch vor mehreren Wochen gesehen. Die Kinder haben den Baum am Parkplatz eindeutig vorgezogen!
Die drei Punkte sind eher mit der Tendenz zu zwei!

Aufenthalt August 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hamburg
Profi-Bewerter
27 Bewertungen 27 Bewertungen
13 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
7 "Hilfreich"-<br>Wertungen 7 "Hilfreich"-
Wertungen
“Die Affen sind los”
5 von 5 Sternen Bewertet am 3. August 2010

Monkey Town ist ein super schönes Ausflugsziel für alles großen und kleinen Affenfans.
Im Eingangsbereich wird man von zwei großen deutschen Doggen begrüßt die sehr lieb sind, danach geht es entweder mit oder ohne Führer zu den Affen. Das tolle an Monkey Town ist, das die Menschen eingezeunt sind, in gewisser weise die Affen natürlich auch, aber deren Teretorium drum herum ist so groß das sie sich wie frei wühlen, während die Besucher durch einen eingezäunten Tunnel die ganze Zeot laufen. Man kann natürlich sehr gut durch die Gitter gucken, so das teilweise die Affen über einen Hinweg laufen. Einige Arten die sich nicht verstehen, werden gesondert gehalten, aber trotzdem in großen Käfigen. Zwiscehn den Affen entdeckt man manchmal Schildkröten, oder einen Wüstenfuchs oder aber auch einheimische Reharten.
Die Vielzahl an Affenarten ist enorm und man erählt zu jeder Art eine Beschreibung auf Schildern vor den Käftigen.

Für echte Affenfans ann man nach dem Rundgang noch einen Besuch bei gesonderten Affen haben wo man diese selber füttern darf und von einem Pfleger alle Fragen beantwortet bekommt. Es ist wirklich schön dort und man merkt erst wirklich wie schlau die Tiere doch sind.
Kann ich jedem nur empfehlen und preislich ist das zu deutsche Preisen ein Klacks.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Monkey Town Primate Centre angesehen haben, interessierten sich auch für:

 
Kapstadt Zentrum, Kapstadt
 

Sie waren bereits im Monkey Town Primate Centre? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Monkey Town Primate Centre besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.