Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Kostenlose Tour” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Budweiser Brewery Tours

Budweiser Brewery Tours
12th & Lynch Sts, Saint Louis, MO 63118
314 577 2626
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 2 von 39 Aktivitäten in Saint Louis
Art: Brauereien, Fabriktouren
Attraction Details
Irlbach
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
3 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
3 "Hilfreich"-<br>Wertungen 3 "Hilfreich"-
Wertungen
“Kostenlose Tour”
5 von 5 Sternen Bewertet am 12. September 2012

Die Tour durch die Brauerei haben wir am Samstag gemacht. Obwohl viel los war, verlief alles reibungslos und ohne längere Warterei. Die Tour dauert ca. 1 Stunden und danach gibt es Freibier. Das Ganze ist kostenlos.

Aufenthalt September 2012
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

974 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    634
    265
    58
    14
    3
Datum | Bewertung
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Hannover, Deutschland
Top-Bewerter
156 Bewertungen 156 Bewertungen
87 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 96 Städten Bewertungen in 96 Städten
68 "Hilfreich"-<br>Wertungen 68 "Hilfreich"-
Wertungen
“Unterhaltsamer Weg zum Freibier”
5 von 5 Sternen Bewertet am 15. November 2011

Für die kostenlosen Führungen durch Außen- und Innenbereiche der Anheuser Busch-Brauerei braucht man sich nicht anzumelden (Ausnahme: große Reisegruppen). Alle etwa 30 Minuten startet eine der ca. einstündigen Touren, die durch eine ganze Reihe sehenswerter Areale führen: z.B. die Stallungen der typischen Pferde für die Anheuser Busch-Bierwagen, die historischen Braukessel, den Verpackungsbereich. Am Ende wartet ein Gratis-Biertasting, bei dem man mit genügend Zeit so viele Anheuser Busch-Biere probieren darf, wie man möchte (inkl. alkoholfreier Varianten und Soft Drinks).

Aufenthalt September 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Landau in der Pfalz, Deutschland
Profi-Bewerter
40 Bewertungen 40 Bewertungen
19 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 28 Städten Bewertungen in 28 Städten
19 "Hilfreich"-<br>Wertungen 19 "Hilfreich"-
Wertungen
“absolutes Muss - kostenlos”
5 von 5 Sternen Bewertet am 26. September 2011

Wir sind eher zufällig darauf aufmerksam geworden, aber wir würden es jedem weiterempfehlen.
Die Brauereitour war sehr interessant, gut gemacht und man kommt an allen wichtigen Stationen vorbei.
Am Ende der Führung gibt es für jeden dann noch 3 kostenlose Biere und Mini-Brezeln.... und bei der vielen Auswahlen fällt es gar nicht so leicht sich für 3 Biere zu entscheiden ;0)

Aufenthalt August 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Braunschweig, Deutschland
Senior-Bewerter
14 Bewertungen 14 Bewertungen
8 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 10 Städten Bewertungen in 10 Städten
8 "Hilfreich"-<br>Wertungen 8 "Hilfreich"-
Wertungen
“Bier brauen in US-Großformat”
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. September 2011

Ein Besuch der "größten Brauerei auf dem amerkianischen Kontinent" lohnt sich.
Geführte Touren mit jeweils 2 Guides finden im 15-Minuten-Takt statt. Klingt zwar nach Massenabfertigung, hat aber den Vorteil, dass die Gruppen relativ kein sind. Die wir gesehen und an der wir teilgenommen haben waren ca. 10 - 15 Personen jeden Alters. Die Jüngsten saßen noch in der Karre. Für die waren einige Stationen der Führung jedoch nicht erreichbar - Tanklager in denen das Bier reift (viel zu kalt) und per Rolltreppen in die oberen Etagen von denen ein Blick auf die schier endlosen Abfüllanlagen möglich ist. Sehenswert sind die mit sehr viel Liebe zum Detail errichteten Gebäude in denen die Braukessel stehen sowie das Gebäude in denen heute die Abfüll und Verpackungsstraßen installiert sind.
Einen Blick auf die riesigen Budweiser Clydesdales (Pferde im US-Maßstab - riesig groß) konnten wir auch erhaschen. Den Abschluß bildete die Verkostung von verschiedenen Biersorten sowie Soft-Drinks. In der Empfangshalle sind ebenfalls Bierkrüge aus aller Herren Länder und Zeiten zu bestaunen. Empfehlung: einfach hin und ansehen. Kostet nix.

Aufenthalt Juli 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 2
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Engen, Deutschland
Top-Bewerter
55 Bewertungen 55 Bewertungen
30 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 27 Städten Bewertungen in 27 Städten
51 "Hilfreich"-<br>Wertungen 51 "Hilfreich"-
Wertungen
“St. Louis, MO - Budweiser-Bier mit deutschen Wurzeln”
5 von 5 Sternen Bewertet am 9. September 2010

Wir schließen uns einer Besichtigungstour in dieser altehrwürdigen Brauerei an und sind von der Sauberkeit der Anlagen überrascht. Dabei sind wir uns im Klaren, dass die zur Besichtigung freigegebenen historischen Betriebsteile als Visitenkarte für den Konzern gelten und daher besonders herausgeputzt sind. Die Professionalität der jungen Dame, die uns die Geschichte und den Produktionsablauf der Brauerei etwas näher bringt, ist auffallend und hat beinahe schon Show-Charakter. Wir erfahren, dass der Stammbetrieb in St. Louis 1870 durch den deutschen Braumeister Eberhard Anheuser aus Bad Kreuznach und dessen Schwiegersohn Adolphus Busch aus Mainz-Kastel gegründet worden ist.

Von Anfang an wollten die Gründer eine nationale, unverwechselbare Biermarke für die gesamten Vereinigten Staaten entwickeln. Dabei wurde ein Bier Pilsner Brauart zum Vorbild, das böhmische Immigranten aus der Stadt Budweis mit in die neue Heimat gebracht hatten. Das amerikanische Budweiser wurde schließlich aus der Taufe gehoben und 1878 als Warenzeichen eingetragen.

Zwei Faktoren haben zu jener Zeit bei der Herstellung des Gerstensaftes in großem Umfang eine entscheidende Rolle gespielt: Die Erfindung der Eismaschine und die fortschreitende Infrastruktur der Eisenbahn. Um den großen Markt bedienen zu können, hat Adolphus Busch als erster Kühlhäuser entlang des Schienennetzes errichtet, so dass durch die Kühlung des Bieres auf langen Transportwegen die Qualität sichergestellt war. Konsequenterweise folgten später auch die ersten LKW mit Kühlung in diesem Gewerbe. Damit legte das Unternehmen den Grundstein für den Erfolg des Budweiser, das seit 1957 das umsatzstärkste Bier weltweit ist. Das Marketing-Genie Busch wurde somit der ungekrönte „King of bottled Beers".

Besonders lohnenswert ist die Besichtigung der Luxus-Stallungen mit den firmeneigenen Clydesdale-Pferden. Diese Rasse von Kaltblutpferden stammt ursprünglich aus Schottland und wurde in den USA bekannt, seitdem Anheuser-Busch sie für Werbespots für die Marke Budweiser und als Maskottchen benutzt.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 1
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Budweiser Brewery Tours angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Budweiser Brewery Tours? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Budweiser Brewery Tours besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.