Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Atemberaubend...” 5 von 5 Sternen
Bewertung zu Embudu Village

Für dieses Hotel sind derzeit leider keine Preise verfügbar.
Für dieses Hotel sind keine Preise von unseren Online-Reisepartnern verfügbar. Möchten Sie nach weiteren Übernachtungsmöglichkeiten in Embudu suchen?
Ankunftsdatum tt/mm/jjjj Abreisedatum tt/mm/jjjj
Embudu Village
Speichern Gespeichert
Embudu Village gehört jetzt zu Ihren Favoriten
3.0 von 5 Hotel   |   Embudu Island   |  
Hotelausstattung
Nr. 1 von 1 Hotels in Embudu
Bern, Schweiz
Bewerter
10 Bewertungen 10 Bewertungen
9 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
14 "Hilfreich"-<br>Wertungen 14 "Hilfreich"-
Wertungen
“Atemberaubend...”
5 von 5 Sternen Bewertet am 22. Februar 2012

Niedliche Barfussinsel, extrem schön und ruhig. Sehr schönes Korallenriff rund um die Insel. Super Tauch-/Schnorchel-Angebote von der Insel aus. Nettes Personal und von Schweizer geführte Tauchschule. Leckeres Buffet mit frischen Mahlzeiten. Unbedingt all-inclusiv buchen, denn Essen oder Trinken kann man auf der kleinen Insel niergens sonst bekommen...Pools hat es keine...zum Glück;-)

  • Aufenthalt September 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 5 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 5 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 7
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

389 Personen haben dieses Hotel bewertet.

Bewertung von Reisenden
    174
    161
    39
    11
    4
Bewertungen für
61
250
15
1
Gesamtwertung
  • Ort
    4,5 von 5 Sternen
  • Schlafqualität
    4 von 5 Sternen
  • Zimmer
    4 von 5 Sternen
  • Service
    4,5 von 5 Sternen
  • Preis-Leistung
    4,5 von 5 Sternen
  • Sauberkeit
    4 von 5 Sternen
Tipps von Reisenden helfen Ihnen, das passende Zimmer zu finden.   Zimmer-Tipps (8)
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Polnisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Tschechische zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Graz, Österreich
Top-Bewerter
59 Bewertungen 59 Bewertungen
24 Hotelbewertungen
Bewertungen in 26 Städten Bewertungen in 26 Städten
59 "Hilfreich"-<br>Wertungen 59 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 3. Februar 2012

Wie man sieht sind wir gegenteiliger Meinung und genauso sind auch unsere Erfahrungen. Wir besuchten Embudu nun schon mehrmals und erlauben uns, uns daher als erfahren einzustufen.
Als ebenso erfahrene und jahrelange Taucher kennen wir daher auch die verschiedensten Tauchbasen weltweit und bewerten auch diesmal wieder die ansaessige Tauchbasis Diverland.
Die Insel selbst zaehlt fuer uns zu einer der schoensten und urspruenglichsten, nach dem Betreten heisst es " Schuhe adieu " und Robinsonfeeling pur, auch wenn sie schon sehr in die Jahre gekommen ist. Daher sind auch wirklich nur die bereits renovierten Unterkuenfte zu empfehlen, alle anderen empfinden wir als eine Zumutung und fuer einen erholsamen Urlaub einfach unbrauchbar.
Im Vergleich zum Vorjahr war das Essen leider nicht mehr so abwechslungsreich, allerdings immer noch sehr gut fuer eine Dreistern Insel.
Das kleine und nette Spa kann ebenfalls sehr empfohlen werden.
Negativ muessen wir leider die Sauberkeit bewerten, die Roomboys haben teilweise nicht die geringste Ahnung von dem was wir darunter verstehen. Nach mehrmaligen Beschwerden, direkt beim Management, klappte aber dann auch das.
Diverland, die Tauchbasis auf Embudu, kennen wir nun auch schon besser und koennen daher die vorangegangene Kritik nicht nachvollziehen. Gerade hier wurden wir im Vergleich zu Aegypten bestens beraten, die Crew erschien uns immer freundlich, kompetent und um jeden Gast bemueht. Die taeglich unterschiedlich angefahrenen Tauchreviere waren immer ein Erlebnis und die Betreuung mehr als in Ordnung. Fuer uns ist das Preis- Leistungsverhaeltnis daher nicht nur angemessen sondern auch nachvollziehbar.
Eine Malediveninsel ist nun mal keine Spar Destination, das sollte man schon davor wissen. So wie eben Amstetten nicht Paris sein kann.
Wer die Malediven kennt und auch sonst jeder halbwegs gebildete Mensch weiss, auf die Inseln muss absolut alles und jedes eingeflogen werden, und das sicher nicht guenstig.
Daher kann ein Preisvergleich mit einer Tauchbasis in Aegypten weder Sinn machen noch als realistisch bezeichnet werden.
Da uns Sicherheit und Kompetenz durchaus etwas wert sind, waehlen wir Diverland auch aus diesem Grund und wurden bisher nicht enttaeuscht. Mal abgesehen davon, dass ein Tauchgang auf den Malediven und einer in Aegypten genau nichts gemeinsam haben. Ist wie schwarz-weiss und Farb Tv.
Wenn man dann aber den Mangel an schattenspendenen Baeumen auf einer Insel im indischen Ozean als Kritik anbringt, darf man sich nicht wundern wenn man einfach nicht ernst genommen werden kann. Es soll ja bekanntlich Menschen geben, die aus genau diesen Gruenden dem kalten Europa entfliehen.
Geschmaecker und Meinungen sind verschieden und genau das ist auch gut so, Kritiken allerdings sollten immer realistisch und objektiv verfasst werden.

  • Aufenthalt Januar 2012, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 2 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 14
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Junior-Bewerter
4 Bewertungen 4 Bewertungen
4 Hotelbewertungen
Bewertungen in 4 Städten Bewertungen in 4 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 2. Februar 2012

Embudu ist noch ein Geheimtipp auf den Malediven, was das Preis-Leistungsverhältnis betrifft! Die Barfußinsel lässt nichts zu wünschen übrig, das Riff ist zum Schnorcheln phänomenal, die Bungalows sind zwar in die Jahre kommen, aber sauber und funkional, beim reichhaltigen Buffet findet man immer was Leckeres. Embudu bekommt von mir ohne Zögern Höchstwerte!

Dasselbe gilt jedoch nicht für die Tauchbasis von Diverland. Hier kehrt sich das Preis-Leistungsverhältnis des Hotels ins genaue Gegenteil: Für wenig Leistung hoher Preis!

Mein Freund hatte damals unter 30 Tauchgänge, weshalb er nur begleitete Tauchgänge machen durfte - was ja okay ist. Da ich erfahrene Taucherin bin, wurde mir gesagt, ich müsse mich entscheiden, ob ich mit meinem Freund bei den begleiteten Tauchgängen würde mitmachen wollen oder ob ich bei den erfahrenen Tauchern ohne ihn mittauchen will. Es sei wohl möglich, von den begleiteten Tauchgängen aufzusteigen zu den erfahreren Tauchern, aber nicht umgekehrt; Hin- und Herwechseln zwischen den beiden Gruppen sei absolut unmöglich. Als Grund wurde mir doch allen Ernstes genannt, dass es zu schwierig sei, immer wieder Buddies für mich bei den Erfahrenen zu finden! Netterweise wurde ich schon am Einführungsabend vorgewarnt, dass das Tauchen bei den Anfängern öde sei. Und in der Tat: So war es! Nur ein einziger einheimischer Guide hatte etwas Esprit unter Wasser, die anderen hatten null Motivation, ihren zahlenden Gästen was zu zeigen. Auch hatten wir das Pech, dass beinah alle Bootstauchgänge zum selben Riffabschnitt am Außenriff gegenüber von Male gingen. Es wird pro Bootsfahrt nur ein Tauchgang gemacht, damit die Taucher rechtzeitig wieder am Mittagsbuffet stehen und die Bootscrew keine Verpflegung mitnehmen muss. Bei einer halben Stunde einfacher Bootsfahrt hätte es sich u.E. schon gelohnt, zwei Tauchgänge zu machen, aber auch hier war Diverland konsequent. Als wir an einem Ganztagestauchausflug teilnehmen wollten, wurden wir abgewiesen, da mein Freund Anfänger sei, gleichzeitig wurde lamentiert, dass sich keiner meldet für Ganztagesausflüge, und im selben Atemzug kam im Beschwerdeton, dass jetzt auch noch ein halbes Dutzend Schnorchler mitwollten!

Unser Eindruck war, dass in Diverland vor allem erfahrene Taucher willkommen sind, die keinerlei irgendwie geartete Betreuung brauchen. Taucher mit weniger als 30 Tauchgänge werden eher als unwillkommene Arbeitslast empfunden. Den wirklich hohen Preis für geführte Tauchgänge führten wir darauf zurück, dass weniger erfahrene Taucher abgeschreckt werden sollen, um die Arbeitsbelastung des Diverlandteams gering zu halten. Für begleitete Tauchgänge plus Bootsfahrt empfanden wir den Preis als Wegelagerei. Mein Freund hat im genialen Mangrove Bay in Ägypten seinen Tauchschein gemacht im Einzelunterricht zu einem vernünftigen Preis - auf Embudu findet der wesentlich teurere Tauchkurs erst ab 4 Teilnehmern statt!

Man kann mittags kreuz und quer durch Embudu marschieren und ist immer im Baumschatten. Nur die Tauchbasis hat nicht einen einzigen Schattenbaum! Das Equipment wird anders als in Indonesien oder Ägypten ausschließlich selbst montiert, und das noch in der prallen Sonne.

Da wir beim Schnorcheln um Embudu sehr viel Spannenderes und Schöneres gesehen haben als bei den öden begleiteten Tauchgängen mit zumeist desinteressierten Guides, beschlossen wir, der Tauchbasis nicht weiter unser Geld zukommen zu lassen, sondern genossen das Schnorcheln in vollen Zügen!

  • Aufenthalt April 2011, Paar
    • 5 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 4 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 4 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 8
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Mettlach, Germany
Senior-Bewerter
11 Bewertungen 11 Bewertungen
11 Hotelbewertungen
Bewertungen in 9 Städten Bewertungen in 9 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
4 von 5 Sternen Bewertet am 18. Oktober 2011

ist die Insel, wenn man es einfach mag,Teils renoviert(für die andern Bungis wird es zeit...
guter Preis ich war schon 3 mal auf der Insel und komme sicher wieder
Taucher bekommen alles zu sehen was der Indische Ozean bieten kann,
Personal immer freundlich und zu jedem Spaß zu haben
Das Essen ist sehr gut ,Getränkepreis ok.

  • Aufenthalt November 2010, Paar
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 4 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 4
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Hergiswil, Schweiz
Top-Bewerter
76 Bewertungen 76 Bewertungen
31 Hotelbewertungen
Bewertungen in 39 Städten Bewertungen in 39 Städten
116 "Hilfreich"-<br>Wertungen 116 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 25. September 2011

Als bereits erfahrene Malediven-Urlauberin (das 13. oder 14. Mal dort und insgesamt 34 Inseln besucht) möchte ich auch diese Insel beurteilen.

Wir waren im März 2011 für 1 Woche dort und haben uns über den tollen Preis sehr gefreut. Das Essen war super und abwechslungsreich, die Insel schön Natur belassen mit Sand überall, man brauchte keine Schuhe - einfach genial.

Leider war aber unser Bungalow (und nicht nur der) schon sehr abgewohnt und hatte etliche Mängel:
- total durchgehangene Matratze so dass man anderntags echt kaum mehr aufstehen konnte vor lauter Rückenschmerz
- das was sich da Schrank nannte war echt lächerlich. Ein schräg gebautes Ding worin man seine Kleider und T-Shirts nur schräg reinhängen konnte. Dadurch auch nur ein begrenztes Platzangebot
- Nachttisch war nur 1 vorhanden
- das Bad war dunkel und sah einfach irgendwie dreckig aus
- im Lavabo hat der Stöpsel nicht funktioniert
- kaum Ablagemöglichkeiten
- wenig Licht
- extrem schlüpfriger Boden wenn man noch nasse Füsse hatte vom Duschen oder wenn man sich grad die Füsse geduscht hatte vorm reinkommen
- abgeschossene Wände

Wir als Nur-Schnorchler hatten uns aber vom Hausriff eigentlich mehr erwartet als was uns dann da tatsächlich vor die Brille kam. Auch auf dem einen Ausflug an 2 andere Riffe hatten wir uns mehr erwartet. Wurden aber auch da sehr enttäuscht. Dafür wurden wir dann auf dem Heimweg von einer Schule Spinner-Delphinen begleitet. Sie wirbelten ihre Körper wie verrückt in der Luft. Und zwar wieder und wieder und wieder und wieder. Es war einfach genial und ganz toll anzusehn.

Ausserdem wollten wir auf eigene Faust andere Insen im Atoll besuchen gehn. Auschecken ob die allenfalls was wären bei einem nächsten Besuch. Doch leider erhielten wir von allen 3 abschlägigen Bescheid. Auch das war für uns sehr enttäuschend. Nicht mal eine Insel.

Wenn Embudu, resp. die Bungis renoviert word sind, versuchen wir es dann ev. nochmal ein zweites Mal. Denn ansonsten war ja die Insel nicht soo schlecht.

  • Aufenthalt März 2011, Paar
    • 3 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 5 von 5 Sternen Lage
    • 1 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 2 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 3
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Luxemburg
Senior-Bewerter
12 Bewertungen 12 Bewertungen
6 Hotelbewertungen
Bewertungen in 7 Städten Bewertungen in 7 Städten
11 "Hilfreich"-<br>Wertungen 11 "Hilfreich"-
Wertungen
3 von 5 Sternen Bewertet am 23. September 2011

Ferien vom 29.08.2011-07.09.2011 auf Embudu

Da ich bereits dreimal meinen Urlaub auf den Malediven verbracht hatte, nämlich auf Fesdu, Kuramati und Veliduh beschloss ich auch diesmal mit meiner Freundin etwas billiger die besonders gelobte Insel Embudu zu buchen. Mein Gott ein Horrorurlaub. Am dritten Tag bekamen wir alle beide die Füsse voller Wasser biss unters Knie, wir konnten keinen Schritt mehr gehen. Wir benachrichtigten unsere Reiseleiteren welche mit uns nach Male ins Krankenhaus fuhr. Dort bekamen wir vom Arzt die niederschmetternde Diagnose wir wären nicht die ersten die diese Anzeichen hätten als wir sagten wir kämen von Embudu. Es würde sich um eine Meerwasserallergie handeln und er gab uns ausdrücklich Schwimmverbot für den Rest des Urlaubs. Sehr merkwürdig da wir ja beide wirklich die gleichen Symptome hatten. Auf jeden Fall verschlimmerte es sich bei mir so sehr dass ich die Heimreise am 07.09, nicht antreten konnte und ich noch 2 Tage in Male unter ärztlicher Aufsicht bleiben musste. Das einzig positive war das Essen und das gute Wetter. Und das wir einen Wasserbungi hatten von wo aus wir den ganzen Tag die Fische beobachten konnten mit nassen Tüchern auf den Beinen. Auf jeden Fall nie mehr Embudu,

  • Aufenthalt August 2011, Freunde
    • 4 von 5 Sternen Preis-Leistungs-Verhältnis
    • 3 von 5 Sternen Lage
    • 4 von 5 Sternen Schlafqualität
    • 3 von 5 Sternen Zimmer
    • 3 von 5 Sternen Sauberkeit
    • 4 von 5 Sternen Service
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja 6
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Sie waren bereits im Embudu Village? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Weitere Informationen über Embudu Village

Anschrift: Embudu Island
Lage: Malediven > Kaafu > Süd-Male-Atoll > Embudu
Ausstattung:
Bar/Lounge Strand Restaurant
Hotelstil:
Nr. 1 von 1 Hotels in Embudu
Preisspanne pro Nacht: 134 € - 305 €
Hotelklassifizierung:3 Stern(e) — Embudu Village 3*
Auch bekannt unter dem Namen:
Embudu Village Malediven
Embudu Village Hotelbewertung Malediven
Hotel Embudu Village Emboodhu Finolhu
Embudu Village Kritik
Embudu Village Bewertung
Embudu Village Hotel Emboodhu Finolhu
Embudu Village Hotel Male

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Embudu Village besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.