Uns ist aufgefallen, dass Sie einen Browser benutzen, der von unserem System nicht unterstutzt wird. Die TripAdvisor Seite kann daher nicht korrekt dargestellt werden.
Wir unterstutzen die folgenden Browser:
Windows: Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome. Mac: Safari.

“Ein Übermass an amerikanischer Geschichte” 4 von 5 Sternen
Bewertung zu Henry-Ford-Museum

Henry-Ford-Museum
20900 Oakwood Boulevard, Dearborn, MI 48124-4088
313 271 1620
Webseite
Diesen Eintrag verbessern
Platz Nr. 1 von 5 Aktivitäten in Dearborn
Art: Historische Stätten, Historische Museen, Fabriktouren, Spezialmuseen, Museen, Sightseeing-Touren, Sehenswürdigkeiten & Wahrzeichen
Aktivitäten: Weiterbildung, Gruppenreisen/Wandern
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche, WC, Angebote für Kleinkinder, Rollstuhlgerechter Zugang, Treppe / Aufzug
Details zur Sehenswürdigkeit
Hilfreiche Informationen: Angebote für Jugendliche, WC, Angebote für Kleinkinder, Rollstuhlgerechter Zugang, Treppe / Aufzug
Frankfurt
Top-Bewerter
168 Bewertungen 168 Bewertungen
23 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 70 Städten Bewertungen in 70 Städten
39 "Hilfreich"-<br>Wertungen 39 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ein Übermass an amerikanischer Geschichte”
4 von 5 Sternen Bewertet am 24. November 2011

Das Henry Ford Museum ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Es besteht aus einem History Museum, einem IMAX Kino, sowie dem Greenfield Village. Für jede Attraktion ist Extra-EIntritt zu zahlen, wobei es Kombitickets gibt. Das reguläre Henry Ford besitzt eine Unzahl an technischen Raritäten der Vergangenheit. Über Feldfahrzeugen, riesigen Dampfloks, Flugzeugen, Waffen (typisch), Autos (inklusive ehemaligen US-President Vehicles, z.B. JFK/ Dallas), bis hin zu Transformatoren. Wobei alle Exponate erklärt werden. Im Aerobereich kann man sich sogar als Flugzeugentwickler versuchen! Im Eingangsbereich befindet sich eine kleine Snackbar. Einen Hotdog kann man hier ruhig zu sich nehmen. Alles in allem benötigt man für diesen Besuch ca. 1 Stunde. Bei schönem Wetter sollte man allerdings unbedingt noch in das hinter dem HFM sich befindende Greenfield Village gehen. Dieses Freilichtmuseum ist mit dem Hessenpark im Taunus vergleichbar. Nur eben amerikanischer. Tip: Wenn man ins GFV kommt sollte man ersteinmal die Dampflokfahrt machen. Diese kostet zwar extra, aber man bekommt einen guten Überblick über die Freilichtflächen. Das GFV ist in verschiedene Bereiche eingeteilt, und umfasst eine riesige Auswahl an historischen Gebäuden. Darunter befindet sich das Wohnhaus und die Arbeitstätten von Hendry Ford, den Wright-Brüdern sowie Edward Edison. Des Weiteren sind "einfache" Wohnhäuser" der "Frühzeit" der USA ausgestellt. Nett war, dass in verschiedenen Gebäuden Parkmitarbeiter in hitorisch angepasster Kleidung waren, und die Gebäude und Lebensgewohnheiten der Bewohner erklären. Weiterhin gibt es die Möglichkeit für ein paar Dollars sich als Insasse in einem Ford T Replica durch den Park fahren zu lassen. Für das leibliche Wohl der Gäste wird auch gesorgt. Es gibt mehrere Möglichkeiten Speisen und Getränke zu erwerben.

Aufenthalt Oktober 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
Bewertung schreiben

1.634 Bewertungen von Reisenden

Besucherwertung
    1.334
    255
    29
    8
    8
Datum | Bewertung
  • Chinesisch zuerst
  • Dänisch zuerst
  • Deutsch zuerst
  • Englisch zuerst
  • Französisch zuerst
  • Italienisch zuerst
  • Japanisch zuerst
  • Portugiesisch zuerst
  • Russisch zuerst
  • Schwedisch zuerst
  • Spanisch zuerst
  • Türkisch zuerst
  • Beliebig
  • Alle aktuellen auf Deutsch
Deutsch zuerst
Rendsburg, Deutschland
Top-Bewerter
244 Bewertungen 244 Bewertungen
122 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 98 Städten Bewertungen in 98 Städten
71 "Hilfreich"-<br>Wertungen 71 "Hilfreich"-
Wertungen
“Super Museum”
5 von 5 Sternen Bewertet am 1. November 2011

The Henry Ford ist absolut ein Must See für Detroit oder Michigan Besuche
Es gibt dort eine riesige Auswahl an alten wunderschönen Autos , Zügen und Flugzeugen.
Desweiteren kann man das erste FunktionsAluhaus der Welt besichtigen,oder den ersten echten HotDogWagen.
Zusätzlich noch eine große Auswahl an made in America-Möbeln und auch Erfindungen.
Lohnt sich wirklich

Aufenthalt September 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München
Top-Bewerter
188 Bewertungen 188 Bewertungen
57 Bewertungen von Sehenswürdigkeiten
Bewertungen in 63 Städten Bewertungen in 63 Städten
120 "Hilfreich"-<br>Wertungen 120 "Hilfreich"-
Wertungen
“Eines der besten Museen in den USA”
5 von 5 Sternen Bewertet am 25. September 2011

Das Henry Ford Museum ist für uns eines der besten und sehenswertesten Museen in den USA. Für 15 Dollar oder 22,50 für das Kombiticket bekommt man Historie, Technik und Landschaft für einen ganzen Tag (den man auch absolut einplanen sollte). Am besten plant man vorab was man sehen möchte um gezielt die Aufenthalt zu gestalten, so war für uns der Automobil und Technikbereich so faszinierend das wir am nächsten tag nochmals kommen mussten. Das Personal ist in den größten Fällen sehr sachkundig und freut sich auf inhaltliche Diskussionen und Fragestellungen. Auch wenn das Museum nun in einer wirtschaftlich gebeutelten Gegend liegt, wer im Umkreis Urlaub macht sollte dies hier nicht auslassen.

Aufenthalt Mai 2011
Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.
München, Deutschland
Senior-Bewerter
16 Bewertungen 16 Bewertungen
Bewertungen in 12 Städten Bewertungen in 12 Städten
10 "Hilfreich"-<br>Wertungen 10 "Hilfreich"-
Wertungen
“Ford Rouge Factory Tour”
5 von 5 Sternen Bewertet am 8. November 2010

Zur Besichtigung des Fordwerks "Ford Rouge Plant" stehen Parkplätze am Henry Ford Museum zur Verfügung.

The Henry Ford
20900 Oakwood Blvd.
Dearborn, Mi 48124

Von dort gibt es einen Shuttle-Bus zum Werk. Der Eintrittspreis für die Werkführung und Henry Ford Museum beträgt jeweils einzeln $15 – oder als Kombiticket $22,50.

Die Werksbesichtigung („Ford Rouge Plant Tour“) empfehle ich auf jeden Fall. Insbesondere an werktagen ist man live in der Fertigung, während am Wochenende die Produktion ruht und man durch eine menschenleere Halle wandert.
Informationen zu Ticketpreisen und Ruhetagen an denen keine Produktion stattfindet gibt es unter http://www.thehenryford.org/rouge/tickets.aspx .

Bei der Plant Tour bin ich wie gesagt erst einmal mit einem Shuttle zum Werksgebäude und Welcome Cente gefahren. Dort gibt es dann sechs verschiedene Attraktionen oder Stationen, die man in beliebiger Reihenfolge besichtigen kann. Unter anderem sind das:
• Film über die Geschichte der Automobilindustrie in den USA und den Aufstand der Mitarbeiter bei Ford
• 360° Kino mit Special Effects (Wind, Nebel, Wassertropfen, Vibrierender Boden) über die einzelnen Produktionsschritte eines Autos: Also vom Stahlwerk über Presswerk, Montage und Lackiererei zum glücklichen Autohändler
• Besichtigung der Montagehalle und Fertigung
• Ausblicksturm und Informationen über das wohl größte, begrünte Dach der USA
• Kleine Hall-of-Fame-Ausstellung wichtiger Ford Autos

DIe Besichtigung der Montagehalle und Fertigung ist interessant und es ist faszinierend zu sehen wie Menschen und Roboter ein Pick-Up bauen.

Fanden Sie diese Bewertung hilfreich? Ja
Diese Bewertung ist die subjektive Meinung eines TripAdvisor-Mitgliedes und nicht die von TripAdvisor LLC.

Reisende, die sich Henry-Ford-Museum angesehen haben, interessierten sich auch für:

 

Sie waren bereits im Henry-Ford-Museum? Teilen Sie Ihre Erfahrungen!

Bewertung schreiben Fotos hinzufügen

Inhaber: Wie lautet Ihre Version der Geschichte?

Wenn Sie Henry-Ford-Museum besitzen oder verwalten, registrieren Sie sich jetzt für kostenlose Tools, um Ihren Eintrag zu erweitern, die Besucher zu neuen Bewertungen zu motivieren und Bewertern zu antworten.